Logo Logo
/// 

Bildqualität unzufrieden



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Frage von Falkenfreund:


Hallo zusammen. Lese hier viel und habe mich heute angemeldet. Weil eine Frage die ich nicht lösen kann auch wenn es peinlich ist,mich wurmt. Da ich seit Jahren fotografiere aktuell mit einer 7D Mark II, das Interesse am filmen immer größer wird habe ich mir eine Canon Legria HF G 30 zugelegt. Diese Kamera da mein Schwerpunkt nur auf Tiere liegt. Die Bildqualität bei der 7D ist perfekt aber das Fokussieren nicht mein Ding,gerade bei Aufnahmen der Vogelwelt. Gesagt getan. Mein Problem ist aber egal auf Auto oder Manuell ist die Qualität der Aufnahmen der G 30. sie wirken alle matter unschärfer. Kurz die gewohnte Brillianz und Schärfe fehlt komplett. Selbst mein IPhone macht bessere Aufnhamen. Wenn ich mit meinen Falken ins Feld gehe sind die Aufnahmen einer GoPro 4 Black perfekt. Das der Canon kann ich direkt löschen. Die Betriebsanleitung ist leider keine Hilfe. Ein Buch scheint es ja nicht zu geben. Habe sie jetzt nach vielen Probieren im Menü erst einmal wieder auf Standard gestellt. Gestern bei Top Sonne nur fast Unscharfe Aufnahmen. Wäre über eine Hilfestellung sehr dankbar.

Viele Grüße Frank



Antwort von cuttingedge:

Hi,

welche Aufnahmeeinstellungen verwendest du (im Menü)?



Antwort von Falkenfreund:

Hallo Cuttingedge, die ersten Versuche habe ich im Modus P, Fokus I.AF Stabilisator Dynamisch, keine Bildeffekte. Filmformat AVCHDAVCHD im Glossar erklärt bei 50.00i 24Mbps.





Antwort von cuttingedge:

Ok, dann nimm mal in MP4 auf und zwar mit 50p (nicht 50i!!) bei 1920x1080 und 35 Mbps.
Ein Unterschied in der Bildqualität sollte sofort sichtbar sein.

Edit: Taste dich mal an die manuelle Belichtung ran... Das schafft manchmal einfach bessere Ergebnisse.

Mit der 7D hast du ja eigentlich schon eine richtig gute Video DSLR... Was hat dich an der gestört?



Antwort von Falkenfreund:

Ok. Werde ich mal direkt umsetzen und dann berichten. Danke



Antwort von cuttingedge:

Keine Ursache. Wenn das Bild immer noch hässlich aussieht, meld dich einfach nochmal.



Antwort von Falkenfreund:

Super nett. Werde berichten. Ist echt ein Umdenken wenn man immer nur Fotografiert hat. Aber haben andere ja auch geschafft ;-) was hat eigentlich diese AGC Einstellung für eine Funktion? Es scheint ja nicht gerade viel Bücher zu geben wie es der Markt für Fotografen hergibt



Antwort von Goldwingfahrer:

was hat eigentlich diese AGC Einstellung für eine Funktion?

automatic gain control

https://de.wikipedia.org/wiki/Automatis ... gsregelung

Es scheint ja nicht gerade viel Bücher zu geben wie es der Markt für Fotografen hergibt

Im Gegenteil..oder lapidar ausgedrückt in Prozenten.
5 % Photographie
95 % Video incl.Audio.
Ich habe jetzt Video bis in den früheren Bereich mitberücksichtigt.
Video allgemain ist um Längen komplizierter als das einfache Bild.
Oder um in den aktuellen Zeitbereich zurückzukommen,ein Beispiel.
Audio
Ein Toningenieur absolviert mindesten 10 Semester,damit er die Berufsbezeichnug Toningenieur tragen darf,sowas gabs früher,zu Dunkelkammerzeiten nicht,auch wenn da zumeist mit giftigen Substanzen gearbeitet werden musste.



Antwort von Falkenfreund:

was hat eigentlich diese AGC Einstellung für eine Funktion?

automatic gain control

https://de.wikipedia.org/wiki/Automatis ... gsregelung

Danke Dir. Gibt es denn eine Basisempfehlung?Ich kann es ja auf Auto lassen oder manuell. Nur woher weiß man das vorher? Wenn ich spontan ein Tier Filme habe ich ja oftmals keine zweite Chance. Bei Fotografieren weiß ich ja zB Einstellung fliegender Vogel = schnelle VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt mindestens +1 überbelichten Fokus der nachverfolgt.



Antwort von Goldwingfahrer:

Gibt es denn eine Basisempfehlung?Ich kann es ja auf Auto lassen oder manuell.

nein leider nicht,bin selber schon mal so richtig auf die Schnauze gefallen.
Zudem habe ich hier andere Geräte mit Einstellungen AGC.
Früher wars einfacher,alle Masterbänder hatten am Bandanfang nebst dem Sinuston immer einen FarbbalkenFarbbalken im Glossar erklärt,da konnte in den nachfolgenden Schritten nichts mehr schiefgehen,vorausgesetzt man hatte das passende Equipment.

Probiers aus,gleiche Scene,mal AGC auf automatic und dann mal manuell
und dann Vergleiche.

Vergiss auch das mit den "50i" und setze auf 1280 x 720 50p oder in 1920 x 180 50p.



Antwort von Falkenfreund:

Dann probiere ich mal. Die Umstellung auf 50 ohne i hab ich gemacht ;-) werde berichten



Antwort von Jan:

Selbst mein IPhone macht bessere Aufnahmen.

Viel User beurteilen aber leider ihre Aufnahmen und Fotos nur am Gerät selbst und da sieht alles toll aus. Das kommt daher, dass ein iPhone 6 Plus beispielsweise mit einem Retina-LED mit 1920 x 1080 Pixelauflösung arbeitet, da kommt kein LCD einer Kamera mit. Das große Erwachen kommt dann immer am Computer oder am Foto-Druckautomaten, wenn die Videos beziehungsweise die Fotos eben gar nicht mehr so gut aussehen wie noch am iPhone direkt. Selbst bei meinem Samsung S5 sehen die Videos und Fotos immer ganz gut aus, am Computer erkennt man dann schnell die wahre Qualität und die ist der einer 150€ Digicam mit BSI-CMOS oder 400€ Videokamera ebenbürtig.

VG
Jan



Antwort von Falkenfreund:

Selbst mein IPhone macht bessere Aufnahmen.

Viel User beurteilen aber leider ihre Aufnahmen und Fotos nur am Gerät selbst und da sieht alles toll aus. Das kommt daher, dass ein iPhone 6 Plus beispielsweise mit einem Retina-LED mit 1920 x 1080 Pixelauflösung arbeitet, da kommt kein LCD einer Kamera mit. Das große Erwachen kommt dann immer am Computer oder am Foto-Druckautomaten, wenn die Videos beziehungsweise die Fotos eben gar nicht mehr so gut aussehen wie noch am iPhone direkt. Selbst bei meinem Samsung S5 sehen die Videos und Fotos immer ganz gut aus, am Computer erkennt man dann schnell die wahre Qualität und die ist der einer 150€ Digicam mit BSI-CMOS oder 400€ Videokamera ebenbürtig.

VG
Jan

Was die Qualität der Fotos angeht stimme ich dir absolut zu. Doch die Videos aus dem 6S sind schon spitze. Und damit meine ich am PC betrachtet.

Grüße Frank



Antwort von Bruno Peter:

Viel User beurteilen aber leider ihre Aufnahmen und Fotos nur am Gerät selbst und da sieht alles toll aus. Das kommt daher, dass ein iPhone 6 Plus beispielsweise mit einem Retina-LED mit 1920 x 1080 Pixelauflösung arbeitet, da kommt kein LCD einer Kamera mit. Das große Erwachen kommt dann immer am Computer oder am Foto-Druckautomaten, wenn die Videos beziehungsweise die Fotos eben gar nicht mehr so gut aussehen wie noch am iPhone direkt. Selbst bei meinem Samsung S5 sehen die Videos und Fotos immer ganz gut aus, am Computer erkennt man dann schnell die wahre Qualität und die ist der einer 150€ Digicam mit BSI-CMOS oder 400€ Videokamera ebenbürtig.

Dann müßte halt die "Entwicklungspfeifen" der Hersteller eben bessere Displays für Monitor+TV einbauen!



Antwort von Falkenfreund:

Ok, dann nimm mal in MP4 auf und zwar mit 50p (nicht 50i!!) bei 1920x1080 und 35 Mbps.
Ein Unterschied in der Bildqualität sollte sofort sichtbar sein.

Edit: Taste dich mal an die manuelle Belichtung ran... Das schafft manchmal einfach bessere Ergebnisse.

Mit der 7D hast du ja eigentlich schon eine richtig gute Video DSLR... Was hat dich an der gestört?

Erst einmal ein frohes neues Jahr. Das war es. Das ist ja ein Unterschied wie Tag und Nacht ;-) Nur wofür sind denn dann die anderen Einstellungen? Ich jedenfalls bin sehr zufrieden und arbeite mich dann mal mehr ein. Vielen Dank für die spontane und richtige Hilfe. An der 7D komme ich einfach nicht klar mit dem Fokussieren da ich regelmäßig auch meine Falken im Flug aufnehmen möchte. Darüber hinaus hab ich dabei gerne und auch bei Sonne einen Sucher. Ohne dieses RIG läüft dann ja nichts. Nur der stört wenn ich zeitlich den Falken am Himmel habe. Dann sollte es ja ein Model mit viel BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt sein. Wobei der Autofokus an der G30 auch nicht gerade ein Sprinter ist. Viel unscharf weil der Fokus nicht nachkommt. Muss auch noch üben wegen der Belichtung. An der 7 D einfach +1 ist ja bei der Cam nicht so einfach. Du siehst noch viel üben ;-) und lesen. Habe oft noch eine GoPro Hero 4 Black im Einsatz. Das sind tolle Aufnahmen die das Ding macht.

Grüße Frank



Antwort von cuttingedge:

Hi Frank,

ein frohes neues Jahr dir auch!!

Erstmal freut es mich, dass ich dir helfen konnte.

Die anderen Einstellungen kann man dazu nutzen, Speicherplatz zu sparen.
Das "i" bei 50i steht dabei für interlaced. Das bedeutet, dass die Bilder pro Sekunde aus Halbbildern zusammengesetzt werden. Dadurch entsteht u.U. ein Qualitätsverlust. Allerdings braucht man auch weniger Speicherplatz.
Bei 50p werden stets Vollbilder aufgenommen, dadurch wird mehr Speicher benötigt.
Die Datenübertragungsrate in Mbps (dt. Schreibweise: Mbits/s) gibt sozusagen an, wieviele Daten pro Sekunde auf deine Speicherkarte geschrieben werden. Je höher die Übertragungsrate, desto besser das Bild.

Bei bewegten Motiven kann 50i besser dazu in der Lage sein, die Bewegungsschärfe zu erhalten. Je nach Wiedergabegerät kommt es aber oft zu einem Zeilenflimmern. Die natürliche Unschärfe von Bewegungen bei der "p"-Aufnahme ist für das menschliche Auge daher oft viel angenehmer und natürlicher.

Faustregel: 50p liefert die beste Bildqualität.



Antwort von Videobodo:

Im Netz gibt es auch das umfangreiche Handbuch zur G30.Ich habe es mir vor längerer
Zeit runtergeladen.
Bodo



Antwort von beiti:

Wobei der Autofokus an der G30 auch nicht gerade ein Sprinter ist. Viel unscharf weil der Fokus nicht nachkommt. Da hast Du vielleicht falsche Erwartungen, denn viel schneller wird's nicht im Videobereich. Je länger die BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt ist und je kürzer die Aufnahmeentfernung, desto anspruchsvoller ist das Fokussieren. Vögel als Motiv werden immer eine Herausforderung sein: Sind sie klein im Bild, sind sie schwer zu erfassen. Sind sie groß im Bild, erfordert die kleinste Bewegung (von der Kamera weg oder auf sie zu) schon eine enorme Nachfokussierung.
Es bleibt nun mal im Kern ein Kontrast-Autofokus, der (im Gegensatz zum Phasen-AF einer DSLR) die Richtung, in die er fokussieren soll, erraten muss. Dazu kommt, dass man sich geschmeidige Fokussierbewegungen wünscht; niemand will, dass der AF zu hektisch reagiert, dauernd das Motiv verliert und dann "pumpt".
Was die Kamera letztlich macht, ist ein Kompromiss aus all diesen Anforderungen.



Antwort von WoWu:

Moin Frank

Gestern bei Top Sonne nur fast Unscharfe Aufnahmen. Wäre über eine Hilfestellung sehr dankbar.

Kann das sein, dass einfach nur die BlendeBlende im Glossar erklärt zu klein gewählt wurde und das Beugung ist?
Das würde auch erklären, warum der Autofocus so unsäglich funktioniert.



Antwort von beiti:

Kann das sein, dass einfach nur die BlendeBlende im Glossar erklärt zu klein gewählt wurde und das Beugung ist? Das kommt bei den Canon-Camcordern eigentlich selten vor, weil die automatische Graufilter haben. Die Automatik schließt zuerst die BlendeBlende im Glossar erklärt auf einen vernünftigen Wert und schwenkt dann immer mehr Graufilter ein, statt die BlendeBlende im Glossar erklärt weiter zu schließen.



Antwort von cuttingedge:

Ich denke, da muss man gar nicht lange spekulieren, woran es gelegen hat, bei 50i und niedrigster Datenübertragungsrate sieht's halt net gut aus ;)



Antwort von WoWu:

Das lass mal Jott nicht hören ...für den ist doch i Weltstandard und beste Fernehqualität.
📺



Antwort von Jott:

Nicht den Jott fragen, dem ist das egal, sondern die ganzen Broadcaster rund um die Welt, die unverändert 1080i50 vorschreiben und innig lieben. Was der Wowu auch ganz genau weiß, denn der kennt die entsprechenden Papiere, Normen und Vorschriften alle auswendig.

Für alles fern von Broadcasting und Old School-Video ist InterlacedInterlaced im Glossar erklärt aber natürlich Unfug.



Antwort von Falkenfreund:

Moin Frank

Gestern bei Top Sonne nur fast Unscharfe Aufnahmen. Wäre über eine Hilfestellung sehr dankbar.

Kann das sein, dass einfach nur die BlendeBlende im Glossar erklärt zu klein gewählt wurde und das Beugung ist?
Das würde auch erklären, warum der Autofocus so unsäglich funktioniert.
Hallo Wolfgang, das habe ich sogar erleben müssen im Modus Auto. Ich denke mal das ich was fliegende Vögel angeht, mich deutlich einschränken muss in den Erwartungen. Und wenn sie in der Nähe sind nehme ich die GoPro. Die schafft es ohne Probleme.
Grüsse Frank



Antwort von Jan:

Die GoPro hat ja auch keinen AF, sondern arbeitet mit einem Fixfocus. Die Schärfe passt trotzdem, weil die BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt so klein ist, dass der Schärfebereich von einem Meter bis unendlich eh vorhanden ist.

VG
Jan




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
EX1 unzufrieden
Sonnenaufgang gefilmt - Ergebnis unzufrieden. Bitte um Hilfe
XF100 Bildqualität
Fragen zur Bildqualität
Bildqualität einer Dashboardcam?
Bildqualität Inspire / Phantom3
Canon XH-A1 und Bildqualität
Sony Alpha 77 schlechte Bildqualität
Bildqualität am Mac vs TV großer Unterschied
Bildqualität GH4/5 vs. Sony A7R 2/3
Bildqualität in Premiere CS6 mies
Panasonic HPX900 - Bildqualität zeitgemäß??
Apple iPhone Xs - Bildqualität beim Filmen in 4K
Verzweifele an Panasonic HC-X929, schlechte Bildqualität
Bildqualität am Objekt oder an der Post?
Panasonic AU-EVA1 - Bildqualität und Sensorverhalten
Kinefinity Terra 4K Teil 1 - Bildqualität und Sensorverhalten
GoPro Hero 6: Bildqualität - frischer Wolf im Schafspelz
Google NIMA: Neural Image Assessment - KI benotet Bildqualität
Samsung NX1 Firmware 1.30 bringt verbesserte FullHD Bildqualität
Neue Insta360 Pro V2.0 Firmware für bessere Bildqualität
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten
Kompaktkamera mit viel Zoom / Stabi und gute Bildqualität
Sony PXW-FS7 II Teil 2: Formate, Bildqualität und Fazit
Sony A 510 Digital Betacam an Blackmagic HD Extreme - Mässige Bildqualität
DXO-Vortrag: Digitale Signalverarbeitung ist A und O bei der Bildqualität

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom