Logo Logo
/// 

Bildfehler nach Time Warp



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Frage von mr_beluga:


Hallo,

ich habe eine kurze Frage After Effects CS6-Frage, da ich einen komischen Bildfehler in einer Logo-Animation bekomme.

Der erste Teil meiner Animation soll schneller ablaufen und deshalb habe ich einen Time Warp auf die Unterkomposition, in der der erste Teil der Animation liegt, gelegt.
Geschwindikgeit wird von 100 % auf 130 % und dann wieder auf 100 % geändert. Nach dieser Geschwindigkeitsänderung kriege ich jetzt in der Schrift einen komischen Bildfehler ( bei 0:04). Da ist der Teil, der schneller abläuft, aber schon lang vorbei.
Kann mir jemand von euch helfen oder hatte schon einmal ein ähnliches Problem und weiß, wie man es beheben könnte?
Computer neu starten hat leider nix gebracht.

Vielen Dank für eure Tipps
mr_beluga



Antwort von Chrigu:

bei 0:01 hast du bei der runden schrift auch ein fehler. hast du alles auf eigene comps gemacht oder alles auf eine?



Antwort von mr_beluga:

Hallo,

ja danke, stimmt. Hatte mich so auf den 2. Fehler konzentriert, dass mir der 1. gar nicht aufgefallen ist. Aber auch dem ersten Fehler ist die Geschwindigkeit schon wieder bei 100 %.
Ich hab mehrere Unterkompositionen. 3 Zahnräder mit einer Schrift ist eine, 3 Zahnräder mit der 2. Schrift ist eine, die Bewegung der Zahnräder im Bild mit Schrift ist auch eine eigene. Zusammenführen von Schrift und Stempel ist auch noch mal eine eigene.

War aber alles kein Problem, bis ich den Time Warp auf die Unterkomposition mit den Zahnrädern gelegt hab.

Weiß niemand, woran das liegen könnte??

Danke & Grüße
mr_beluga





Antwort von dienstag_01:

Schon mal in einem anderen CodecCodec im Glossar erklärt bzw. unkomprimiert ausgegeben?



Antwort von mr_beluga:

Hallo,

habs grad unkomprimiert rausgerechnet, leider genau die gleichen Fehler wie zuvor mit Foto-Jpg.

Noch einen anderen Vorschlag?

Danke & Grüße
mr_beluga



Antwort von dienstag_01:

Ich hätte ja vermutet, dass es an der JPEG-Komprimierung liegt, da gibts verrückte Sachen.
Wie ein Fehler in der Komposition sieht es mir nämlich nicht wirklich aus.
Hast du die Unterkomposition mal einzeln vor weissem Hintergrund rausgerechnet?



Antwort von kundesbanzler:

In der Tat ist es merkwürdig, dass der Timewarp gerade an dieser Stelle ausreist - aber wie die Erfahrung so zeigt sind die unberechenbar und Fehler, die aus unerfindlichen Gründen auftreten, sind nur mit viel Mühe manuell korrigierbar.

In diesem Beispiel besteht der Fehler aber bereits darin, den Timewarp überhaupt zu benutzen. Du hast eine Animation mit 10 Keyframes auf 3 Parametern. Was hindert dich daran, die einfach an die richtigen Stellen zu schieben? Ein Timewarp ganz am Ende kann das Ergebnis nur schlechter machen.



Antwort von dienstag_01:

Aha, siehste, das wirds wohl sein.
Jetzt brauchst du eigentlich nur noch jemanden, der dir ne ordentliche Animation erstellt, nicht so ein Kauderwelsch mit Schrift zwischen Zahnrädern und so. Sieht nicht nur mäßig aus, ist auch inhaltlich Unfug ;)



Antwort von mr_beluga:

Hallo,

war viel Arbeit, die Zahnräder geschwindigkeitsmäßig so anzupassen, dass sie ineinander greifen. Klar, kann man das einfach verändern und wieder hinfrickeln, ist aber viel mehr Aufwand, als einfach das gesamte schneller laufen zu lassen.

Hab das ganze jemandem gegeben, der Final Cut hat. Mal schaun, ob der Time Warp da anders berechnet.

@dienstag_01: kannst du mir schnell ne coole animation basteln, die das alles besser macht? Bin ich dankbar.

viele Grüße
mr_beluga



Antwort von kundesbanzler:

war viel Arbeit, die Zahnräder geschwindigkeitsmäßig so anzupassen, dass sie ineinander greifen. Klar, kann man das einfach verändern und wieder hinfrickeln, ist aber viel mehr Aufwand, als einfach das gesamte schneller laufen zu lassen.
Ach so, dann liegt hier das Problem. Für die Zukunft solltest du dir angewöhnen, in Fällen wie diesen die einzelnen Elementen nicht einzeln zu animieren, sondern die jeweiligen Abhängigkeiten durch Expressions (in diesem Fall Parenting der Rotation, mit einem Korrektur-Faktor für den Umfang) abzubilden. Dann reicht es, das Master-Element zu animieren und alles andere passt sich an. Auf die Weise hättest du dein aktuelles Problem nicht, mal abgesehen davon, dass es auch für sich weniger Arbeit ist, sobald du dich minimal mit der Arbeitsweise vertraut gemacht hast.



Antwort von mr_beluga:

Danke für den Hinweis.
Werd ich mir mal anschaun.
War meine erste After-Effects-Animation und mit allem hab ich mich noch nicht vertraut gemacht.

Mal schaun, ob ich mein Problem noch irgendwie lösen kann oder umbauen muss.

Grüße

mr_beluga



Antwort von Little Mother:

Falls sich die Pixelfehler nicht finden lassen, ein bißchen Hammer und Beißzange?
a) eine weiße Farbfläche für die frames, wo sie auftauchen?
b) das Ganze ohne timewarp rendernrendern im Glossar erklärt und dann erst den warp durchführen?



Antwort von mr_beluga:

@ Little Mother:

Danke für deine Tipps.
Rausrechnen und dann erst time warp drauflegen hatte ich schon probiert. Wird leider noch viel viel schlimmer dadurch. Dann hab ich krasse Bildfehler an 4 bis 5 Stellen.

Einzelne Frames rausschneiden oder Flächen drüberlegen wollt ich eigentlich nicht. Da ist es wahrscheinlich doch besser die Geschwindigkeit der einzelnen Elemente zu ändern.



Antwort von Little Mother:

Noch eine vage Idee: wenn Du die fps erhöhst, was passiert dann? Braucht man ja eigentlich für slowmo, aber wenn Deine 130% 100% entsprechend und Du also statt beschleunigst abbremst...
Keine Ahnung, ob dann die Zahnräder noch ineinander greifen oder was sonst noch passiert, aber es könnte einen Versuch wert sein.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe After Effects-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Verkrümmungsstabilisierung Bildfehler nach Update Adobe Premiere CC
Sony FS-5 nach wie vor mit Bildfehler! Wer hat das noch?
Warp-Stabilizer: 8-bit?
"Speed & Warp Stabilizer" beissen sich!
Panasonic G6 Bildfehler
ständige Bildfehler
Wie "Warp / Blend" Effekt wie in diesem Beispiel erstellen?
Grosser Bildfehler bei JVC GY HM 750
JVC GY HD 201 - Bildfehler (grüne Streifen)
Bildfehler - Horizontale Bildstreifen durch LED-Kopflicht
Seltsame Bildfehler im unteren Drittel bei H.264
Kurze wiederkehrende Bildfehler bei Bluray-Wiedergabe
Röhren-TV bestmöglich einstellen? Bildfehler im Gerät prüfen/korrigieren?
Quick Time Movie
PCTV 5.x + Time Shift?!
Apple Show time (not)
One-Minute Time Machine
Time Code Synchronisieren
Sony FS 7 Real time?
ClipKanal: Snooze Time
Once Upon A Time in Hollywood - offizieller Trailer
ClipKanal: The Game That Time Forgot
Frage zum Time-Remapping
Kurzfilm aus DE: "It's been a long time"
Mega Time Squad - offizieller Trailer
ClipKanal: Time Trap (Short Film)

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen