Logo Logo
/// 

Beleuchtung in Halle & mini35



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Frage von Muggs:


Hey profis,

ich habe vor ein musikvideo (mal wieder) zu drehen.. so langsamm bekomm ich alles richtig gut hin..

allerdings hab ich ein problem: ich nehm das erste mal in einer relativ dunklen halle auf..

als vorlage dient mir dieses video:


meine frage: genügt ein führungslicht von der front auf die zu filmende person bei einem performance shot? oder ist auch noch ein schwaches aufhellungslicht angebracht? wieggesagt die halle ist stockdunkel, groß und hat wenig fenster..

danke für eure hilfe..

achja noch so eine frage am rande: ich wollte eigentlich mit mini35 drehen.. viele meinten dass aber auch ein tiffen filmlook kit genügt.. euere meinung?



Antwort von Markus:

genügt ein führungslicht von der front auf die zu filmende person ...?
Das hängt davon ab, ob man nur die Person mit hartem Schlagschatten sehen soll oder ob Plastizität und Hintergrund eine Rolle spielen.



Antwort von Muggs:

ja das ist es eben.. ich wollte schon dass man den hintergrund sieht.. aber der focus soll ja ganz klar auf die person liegen.. ich werd das einfach mal mit und ohne aufhellungslicht versuchen.. es soll halt alles trotzdem richtig dunkel bleiben..

ähnliche frage:
ich wollte auch dieses blitzlicht einsetzen.. da sollte ich aber auf jeden fall noch einzusätzliches führungslicht verwenden oder was meint ihr? (davor grauts mich am meisten ;-)..)





Antwort von Schleichmichel:

In dem Video sind die Figuren in erster Linie in einer Zange, also fast nur Seitenlicht. Ob und wie viel Aufhellung benötigt wird, kann man ja mit Video bekannterweise schnell vor Ort oder sogar ganz easy vor Dreh prüfen. Das ist doch der so häufig aufgeführte Vorteil von Video gegenüber Film, oder nicht?



Antwort von Markus:

ich wollte schon dass man den hintergrund sieht.. aber der focus soll ja ganz klar auf die person liegen..
Deine Punkttaste schlägt ja immer doppelt an. ;-)

Ist die Verringerung der Schärfentiefe mittels 35mm-Adapter nicht dafür gedacht, die Person (scharf) vor dem Hintergrund (unscharf) hervorzuheben? Helligkeits- und Tonwertkorrekturen kann man ja auch in der Postpro noch machen, zumindest wenn keine Helligkeitsunterschiede zwischen Vorder- und Hintergrund herausgearbeitet werden sollen, die vorher nicht mal ansatzweise da waren.



Antwort von Muggs:

ja ist ganz schlimm bei mir ...... ;-)..

vielen dank für die antworten!!! ihr helft mir sehr weiter..



Antwort von Axel:

Meiner Meinung nach kann man die Vorteile eines 35mm Adapters nur ausreizen, wenn man mit hohen Kontrasten arbeitet, da, wo Video eben sehr stark nach Video aussehen würde. Sowohl in einem gleichmäßig hellen als auch in einem gleichmäßig dunklen Raum könnte das Bild sonst schlicht etwas weich, matschig aussehen (dasselbe gilt für Low-Contrast Filter, wenn schwache Kontraste noch weiter reduziert werden, sieht"s arm aus).
Schleichmichel meint, Video ist doch Whatyouseeiswhatyouget, aber nur, wenn man einen externen Monitor verwendet. Sucher und Display taugen zur Orientierung, die Bildwirkung lässt sich auf einem großen Bild besser beurteilen.
Eine gute Methode, um Atmosphäre in ein Set zu pumpen, ist Nebel. Gut einnebeln und verteilen, kein zarter Dunst, sondern eine dicke Suppe. Wenn du glaubst, es ist zuviel, ist es für Video gerade richtig. Das kann im Falle einer Halle zwar etwas dauern, aber je größer der Raum, umso größer die Wirkung.

Im Beispielvideo sieht man eben auch hohe Kontraste, daneben vor allem Farbentsättigung und Vignetten (diese dunklen Ränder fallen kaum als Effekte auf, deuten aber auf das Motiv wie rote Pfeile). Eine abrissreife Fabrikhalle tut selbst schon viel, man kann da mit vielen typischen Effekten noch weiter aufmotzen, bei der Aufnahme zum Beispiel mit 1/12tel belichten (Bewegungen schmieren), einen grünlichen Stich postproen (sorry, Germanisten) à la Matrix, oder Sepia.

In Alien³ sind die meisten dieser Effekte vereint, den Film würde ich mir an deiner Stelle reinziehen:
• Dunkelheit bei hohen Kontrasten
• Nebel
• Minimale Schärfentiefe
• Dramaturgische Farbkorrektur

Außerdem ein Bildaufbau, der einfach irre ist. Ansehen unter diesem Aspekt!

Kurz: Ein durchgehender, geplanter Look ist besser als experimentelles Aufmotzen. Und ein guter (gutes?) Set ist der wichtigste Aktivposten.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Beleuchtung
Trickboxx Beleuchtung
Greenscreen Beleuchtung
Greenscreen Beleuchtung - Videoberatung (NEU)
Tipps für Interview Beleuchtung gesucht
Beleuchtung von Powerpoint-Präsentationen/Vorträgen
Beleuchtung und Wandfarbe für Schnittplatz gesucht
Wie HDR Beleuchtung, Kadrage und Schnitt verändern wird - FÜR IMMER!
Was tun mit "2x HK Audio Lucas XT & Laney theater 1300 & LT 61
Best GoPro Mounts & Poles | Sp Gadgets | Tutorial Skiing & Boarding
Canon C100 MKII & Ronin & JIB erfahrungen
FAST & FURIOUS: HOBBS & SHAW - Offizieller Trailer
GH4 & Cinelike D & False Color?
FCPX 10.3.4 "px & %"
Hollywood & IS
PP CS& Error
3D & animierte Illustration
Reisen & Technik
Website & Portfolio
4k fähiger PC & Monitor
RED & Mac?
BMPC4K & Gimbal
Track&Roles
Compressor & Timecode
Softbox: Billig & gut
F&V SpectraHD 4 als EVF

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen


update am 15.September 2019 - 18:30
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*