Logo Logo
/// 

BESTER Bildstabilisator + TOP-Lowlight-Performance <1500€ ?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von Fr0stbeule:


Hallo zusammen,

welcher Consumer-Camcorder und/oder Digitalkamera mit Filmfeatures im Preisbereich bix max. 1500€ bietet einen hervorragenden Bildstabilisator und gute Aufnahmen auch bei wenig Licht?

Gibt es etwas Besseres als die SONY RX10 M3?

Danke Euch ;)



Antwort von Starshine Pictures:

Top Lowlight gibt es nicht bei Camcordern. Aber vielleicht wäre die Sony FDR-AX53 was für dich?

https://youtu.be/sgrGBZls96Q



Antwort von cantsin:


welcher Consumer-Camcorder und/oder Digitalkamera mit Filmfeatures im Preisbereich bix max. 1500€ bietet einen hervorragenden Bildstabilisator und gute Aufnahmen auch bei wenig Licht?

Keiner, weil sich Deine beiden Kriterien z.T. gegenseitig ausschließen. Die beste Stabilisierung kriegt man mit kleineren Sensorchips hin (Sonys "BOSS" bei div. Kleinchip-Camcordern; bei größeren Chips ist Olympus' optische Stabilisierung in den "em"-Bodies momentan das Maß der Dinge); die beste Lowlight-Performance mit großen Sensorchips.





Antwort von Fr0stbeule:

Aha, also die AX53 ist schon mal schon ziemlich genau das, was ich suche.

Die AX53 hat leider einen Rausch-Bug beim freihändischen Filmen. Da hilft wohl nur ein externes Mikro.
Könnt Ihr mir da bitte eines empfehlen, das möglichst kompakt ist und brauchbare Qualität liefert speziell für Interviews oder Naturgeräuschkulissen. Danke ;)





Antwort von Jörg:

Sennheiser MKE 400



Antwort von Starshine Pictures:

Als Bug würde ich das nicht bezeichnen. Ich vermute dass sind die Motoren vom BOSS Bildstabilisator die da am Objektiv rum zerren.

Als kompakte externe Mikrofone kann man die RODE Videomikrofone empfehlen. Das Stereo für Athmo bzw. Naturgäusche, für Interviews is eher ein Lavalier (Ansteckmikrofon) sinnvoll. Denn da sollte das Mikro so nah wie möglich am Sprechenden sein.

https://youtu.be/GnH7oR2pYsI



Antwort von Fr0stbeule:

Jetzt noch ein wirklich guter Windschutz drauf und gut ist...

Gibt noch Rode, Opteka usw. aber bei jedem Mirko meckern User bei irgendwas herum. Da bleibt wohl nur mal selbst vergleichen, mit welchem man am besten klarkommt. ;)



Antwort von bArtMan:

Das interne Mic meiner CX-900 surrt wie Sau. Und die hat keinen BOSS. Aber es kommt wohl vom Stabi. Werde mir da jetzt auch ein externes zulegen. Vor allem ist das Störgeräusch nicht immer vorhanden, was das rausrechnen nicht möglich macht.



Antwort von Jörg:

Jetzt noch ein wirklich guter Windschutz drauf und gut ist..

Mit Deadcat kann das Sennheiser sogar Nordatlantik...DSC_0456.JPG



Antwort von Fr0stbeule:

sieht halt peinlich aus so ein Mini-P.nis mit Katzenfellüberzieher :D
Aber werde mein Glück mal mit der Konstellation versuchen, danke!



Antwort von Olaf Kringel:


sieht halt peinlich aus so ein Mini-P.nis mit Katzenfellüberzieher :D
Aber werde mein Glück mal mit der Konstellation versuchen, danke!

...echt?

Na dann versuch dein Glück mal mit Konstellation.



Antwort von Darth Schneider:

Für den Preis finde ich die RX 10 Mark 3 besser, es könnte ja auch die Mark 2 sein, die ist noch günstiger. Die machen auch sehr gute Fotos und bieten mehr Möglichkeiten. Sogar die alte Mark 1, ist immer noch toll, aber halt ohne 4K. Wobei der Bildstabi. sicher nicht der beste ist, aber ich finde ihn gut genug. Dazu noch ein Rode Video Micro MIC, wenns dann unbedeingt auf der Kamera sitzen muss, dann genügt auch ein 50 Euro Mic, weil die teuren Mikrofone tönen dann auch nicht besser. Ich habe beide das Pro und das Micro, auf der Kamera ist der Unterschied absolut zu vernachlässigen. An einer Mikrofonangel hört man schon einen Unterschied.



Antwort von Fr0stbeule:

Grundsätzlich finde ich die RX10M3 auch genial, aber mir mißfallen die relativ kalten Farben, bei Panasonic und Canon wirken die Farben auf mich subjektiv wärmer, kräftiger und natürlicher.
Seltsamerweise ist das bei den Sony Camordern nicht so stark ausgeprägt wie bei deren Digicams. Oder läßt sich das relativ simpel in der RX10M3 nachjustieren?
Die Tests laufen halt meist auf den Default- bzw. AUTO-Einstellungen, und die Aufnahmen gefallen mir nicht so, da die Farbtemperatur eben zu kalt ist.



Antwort von Jörg:

Dauert 10 Sekunden bis die Farbtemperatur deinen "Wünschen" nach angepasst ist.
Ob das dann real ist...



Antwort von Roland Schulz:

Also die AX53 ist ne klasse Kamera und auch besser als ihr Vorgänger AX33 (habe/hatte beide), ein Lowlightmonster ist das aber nicht gerade...



Antwort von Rick SSon:

Ich denke die sony a6500 bietet da momentan das beste Mittel.

stabilisierter Sensor und durch aps-c auch halbwegs brauchbar bei etwas hoeheren ISO-Werten. Und du kannst mit nem Speedbooster + fast prime nochmal ordentlich was rausholen.

Kann allerdings bei langen Aufnahmen überhitzen.



Antwort von Jörg:

Ich denke die sony a6500 bietet da momentan das beste Mittel.

passt nicht so ganz

welcher Consumer-Camcorder und/oder Digitalkamera mit Filmfeatures im Preisbereich bix max. 1500€



Antwort von pixler:

und wieso passt nicht so ganz?
Vom Preis her schon. Die Kamera liegt bei um die 1'500.-

?



Antwort von Darth Schneider:

Die Farben nachjustieren kann man bei der RX 10 Mark 3 sicher, es gibt verschiedene Farbstimmungen, oder manuell geht das auch wenn du wärmere Farben magst. Die Mark 3 hat auch ein Flaches Bildprofil und sLog.



Antwort von Jörg:

Die Kamera liegt bei um die 1'500.-

der TO wird Objektive benötigen...;-))



Antwort von pixler:

Ach immer diese Objektive !

Ich nehme leere WC Papierrollen, schwarz angemalt, das merkt Niemand !



Antwort von Jörg:

... wenn die nicht vignettieren...warum nicht.



Antwort von pixler:

Nein die vignettieren nicht, Chromatische Aberrationen haben sie auch nicht, zudem durchgehende fixe BlendenöffnungBlendenöffnung im Glossar erklärt 1.0 !!!!!

KEIN LICHTVERLUST :-)



Antwort von fred447:

Nicht vergessen die schwarze Farbe dreimal aufzutragen,sonst kommt der ehemalige Geruch durch!



Antwort von TomStg:

Natürlich braucht auch dieses "Objektiv" einen Speedbooster - denn ohne geht es einfach nicht. Was käme denn dafür in Frage? Abgeschliffen und DIY ist schon mal selbstverständlich, aber welche Wirkung?



Antwort von pixler:

Als Speedbooster habe ich den rausgeschnittenen Flaschenboden einer Schnapsflasche dazwischengeklemmt. Glaubt mir - sooo scharfe Bilder habt Ihr noch nie gesehen :-)

Sorry fürs Off-topic werden - Humor muss auch mal sein :-)



Antwort von Fr0stbeule:

Speedbooster? Bitte klärt mich mal ernsthaft auf, danke ;))



Antwort von pixler:

"Mounted between a mirrorless camera and a SLR lens, Speed Booster® increases maximum aperture (hence its name), increases MTF and makes lens wider. "

Der Inhalt einer feinen Flasche Wein taugt auch als Speedbooster ;-)
Auf andere Substanzen gehe ich jetzt nicht ein.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Searchlight - Zusatz-Dimension für Videoperformance
BESTER Bildstabilisator + TOP-Lowlight-Performance <1500€ ?
GH4 - mein bester Lowlight Test
Bester Pocket Camcorder bei Lowlight?
Neue Top-Smarthones mit Top-Kamera-Funktionen von Google – Pixel
Beste Kamera für Musikvideos (ca. € 1500)
Empfehlung Schnittrechner 1500 Euro Klasse
TT 1500 S + Ci + DVB Viewer Vista-tauglich?
Suche: Aufnahmesoftware für TT 1500-Cabel mit CI Modul
Nikon D7500 - erste 4K Spiegelreflex-Kamera unter 1500 Euro
Bildstabilisator: Videokamera vs. DSLR
Bildstabilisator in Pinnacle Studio 9
Bildstabilisator aus Gummi?
Stativ und Bildstabilisator
iPhone 7 PLUS - Schlechter optischer Bildstabilisator?
Camcorder mit Bildstabilisator bei 16:9
Bester Wedding Film ever?
Camcorder mit sehr guten Bildstabilisator
GH2 Objektiv zum Filmen/Bildstabilisator
Bester Horrorfilm aller Zeiten!!!
DV-Camcorder mit bester Bildqualität ?
Badenfahrt 2017 – a6300 Lowlight Test
Panasonic HC-X929 vs. HC-VXF999 LowLight Verhalten
besserer Bildstabilisator(Sony) VS bessere Lichtempfindlichkeit(Panasonic)?
Bester Kamera für 120fps Aufnahmen
Mein bester Greenscreen bis jetzt

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen