Logo Logo
/// 

Avid Timeline zu einem Clip zusammenfügen ohne Mixdown - für Multicam Edit



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Avid-Forum

Frage von RAWHAMMER:


Hallo liebe Community,

ich habe folgendes Problem:

Gedreht wurde eine Langspieldoku mit meheren Kameras, die via Multicam Edit geschnitten werden sollen. Der herkömmliche Workflow mit Subclips ist mir bekannt - allerdings bei der hohen Clipanzahl zu Zeitaufwendig. Cams und Audio wurden bereits via PluralEyes gesynct und liegen im Projekt vor.

Nun zu meiner Frage:
Gibt es eine Möglichkeit aus den vielen Clips in einer Sequenz einen großen Clip je Videospur zu erstellen ohne einen Videomixdown anzustoßen (vgl. Workflow in Premiere - Sequenzen in andere Sequenzen zu packen, damit ein File daraus wird)? Die Idee dahinter ist den Multicam Edit via In Points zu syncen. Ich will mir die option offen halten auf das Rohmaterial zurückgreifen zu können.

Gäbe es noch eine weitere Möglichkeit, die mir entgangen ist?

Geschnitten wird auf Avid MC 8 auf Windows 7

Vielen Dank für die Hilfe :)



Antwort von Peppermintpost:

wieso ziehst du deine timeline mit den 100 video tracks nicht einfach in das zuspiel fenster und wählst immer nur den track aus den du ins master schneiden möchtest?

ach so du must natürlich dann ein picture in picture auf jeden track legen (oder 3d blend)



Antwort von soahC:

Eventuell könnte dir "collapse" weiterhelfen. Einfach die Tracks die du zusammenpacken willst markieren, In + Out setzen und collapsen (findet man in der command palette)





Antwort von RAWHAMMER:

Vielen Dank für den Input mit dem Collapse. Lässt sich daraus ein einzelner Clip im Bin anzeigen? Ich kann nähmlich keine Groups aus Sequenzen erstellen.

LG RAW



Antwort von SebastianSchmidt:

Leider gibt es keine bessere Möglichkeit als die von Dir angesprochenen Mixdowns. Also pro Kamera einen und dann per Inpoint syncen.
Aber vielleicht beschleunigt folgender Workflow die Erstellung von Subclips:
Alles in einer TimelineTimeline im Glossar erklärt syncen und dann per Match-Frame die Clips unter dem Playhead in den Source-Monitor laden und per alt+Maus einen Subclip in eine Bin ziehen. Das für die anderen Spuren wiederholen. Jetzt hast Du Subclips für jede Kamera automatisch mit Inpoint (da wo der Playhead stand). Die syncst Du und schneidest den Groupclip auf eine leere Spur. Jetzt geht's zu dem Punkt in der TimelineTimeline im Glossar erklärt, wo ein neuer Bruch passiert und das Spiel beginnt von vorn.



Antwort von RAWHAMMER:

Okay danke für die Antwort.

Oder eine andere Frage: Gibts ne Möglichkeit die AuxTC über eine EDLEDL im Glossar erklärt zu setzen? Darüber könnte man ja auch multigroupen.

LG RAW




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Avid-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
AVID - MultiCam-Edit: Nachträglich externes Audio (Source) ändern
Kostenlose Avid Link App: soziales Netzwerk, Jobbörse, Newsportal und Avid Administration in Einem
Timeline focus on Clip?
Blackmagic Edit Connection 7.6 verbindet Avid mit Fusion
FCPX - 4k clip in 1080p timeline
Multicam-Schnitt: Avid + Pluraleyes oder FCPX besser?
clip will sich nicht bewegen lassen auf timeline
Adobe premiere Cs 6 zwei Filme zu einem zusammenfügen
Clip auf der Timeline frei verschieben / Raster deaktivieren (hilfe)
die gerippten Dateien wieder zu einem DVD-Film zusammenfügen
Import Create A/V Clip Avid stürzt ab
DivX5 avi´s zusammenfügen ohne Längenzuwachs ?
Avid Media Composer 2018.7 mit neuer Live Timeline und 16K-Unterstützung
Xiaomi Yi Sports/Action Cam Clip von einem Stuntreel
2 AVIs mit AC3-Ton *ohne* Audio-Offset zusammenfügen?
(Ohne Gage) Flüchtlinge spielen in einem Kinofilm mit
Messevideo: Sony Catalyst Edit: Neues Editing Tool für 4K XAVC RAW für Ma
Vegas 15 Pro Edit für 22 €
Avid Media Composer Preis-Revolution -- ab 19 Euro monatlich ohne Team und Cloud // NAB 2018
Vegas Pro 14 Edit für 20 Dollar im Humblebundle
Update für Magix Movie Edit Touch 2
Festplattenlösung für Multicam-Schnitt
Timeline für Quellmonitor in Premiere
Großes Update für Sony Catalyst Edit 2015.1 // IBC 2015
Clip für Apple
Shortcut für clip color

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen