Logo Logo
/// 

Audio wird nicht in Sequenz eingefügt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Frage von Tobias Weinhold:


Hallo zusammen.

Ich habe ein Problem mit Premiere Pro. Wenn ich vom Projekt-Fenster ein Video (mit Ton) in eine Sequenz ziehe, wird die Tonspur nicht mit importiert. Ich weiss dass man manuel Video und Ton Spur zusammen oder einzel importiern kann, das geht mir aber zu lange und mühsam. An der Sequenz-Einstellungen kann es auch nicht liegen. Ich habe etwas damit rumprobiert.

Danke viel mal für eure Hilfe!



Antwort von CameraRick:

Ist denn eine der existierenden Audiospuren angewählt, also zB A1, oder ist es grau?
Und kann Premiere den Ton generell lesen/abspielen, im Sourcemonitor zB?



Antwort von Tobias Weinhold:

A1, A2, A3 ist ausgewählt. Audio funktioniert ansonsten perfekt. Ich kann auf A3 Musik haben und A1 und A2 leer haben und der Ton wird nicht importiert.








Antwort von srone:

spezifiziere doch mal diese videodateien, welches format, aus welcher kamera etc?

lg

srone



Antwort von Tobias Weinhold:

Typ: MPEG-Film
Dateigröße: 28.97 MB
Bildgröße: 1920 x 1080
Framerate: 25.00
Audioformat der Quelle: 48000 Hz - komprimiert - Stereo



Antwort von srone:

Typ: MPEG-Film
Dateigröße: 28.97 MB
Bildgröße: 1920 x 1080
Framerate: 25.00
Audioformat der Quelle: 48000 Hz - komprimiert - Stereo mpeg 4?

audio komprimiert, wie?

welche kamera?

lg

srone



Antwort von Tobias Weinhold:

mp4
Kamera kommt nicht drauf an. das probloem bleibt bei jeder der ich ausprobiert habe.

-Sony rx100
-Nikon d5300
-Nikon d5500
-canon 7d



Antwort von TomStg:

Welche Premiere-Version?



Antwort von srone:

irgendein codec-pack installiert? fürchte, der aac-codec ist auf deinem system zerstört.

lg

srone



Antwort von mash_gh4:

in diesen fällen finedet sich fast immer unkomprimiertes PCM audio in den MP4 dateien, was die meisten programme nicht unterstützen. am besten einfach verlustfrei in .mov umpacken bzw. die kamera diesbezüglich umstellen, wenn sie es kann.



Antwort von srone:

in diesen fällen finedet sich fast immer unkomprimiertes PCM audio in den MP4 dateien, was die meisten programme nicht unterstützen. am besten einfach verlustfrei in .mov umpacken bzw. die kamera diesbezüglich umstellen, wenn sie es kann. ? er schreibt doch oben komprimiert? und unkomprimiertes pcm audio ist wav auch, ein leichtes für premiere.

lg

srone



Antwort von mash_gh4:

er schreibt doch oben komprimiert? ich weiß nicht, wo er diese groben angaben her hat. mediainfo meldet jedenfalls in solchen fällen bspw.:
Audio ID : 2 Format : PCM Format settings, Endianness : Big Format settings, Sign : Signed Codec ID : twos Duration : 5mn 50s Bit rate mode : Constant Bit rate : 1 536 Kbps Channel(s) : 2 channels Channel positions : Front: L R Sampling rate : 48.0 KHz Bit depth : 16 bits ... und unkomprimiertes pcm audio ist wav auch, ein leichtes für premiere. das problem ist, dass es im MP4 container nicht unterstützt wird, in MOV aber schon, obwohl das technisch fast ident ist und genau die gleichen mittel für den zugriff und die verarbeitung genutzt werrden. es hat also ausschließlich damit zu tun, was als zulässig für die jeweiligen container verstanden wird.








Antwort von srone:

bleibt für mich unverständlich, da obige kameramodelle, feld-wald-wiese sind, ich vollziehe nach was du sagst, doch müssten die foren voll sein, von derartigen anfragen, somit scheint das problem spezieller zu liegen.

lg

srone



Antwort von mash_gh4:

bleibt für mich unverständlich, da obige kameramodelle, feld-wald-wiese sind, ich vollziehe nach was du sagst, doch müssten die foren voll sein, von derartigen anfragen,... dass ist auch der fall. diese kombination aus MP4/H265/PCM ist bei neueren kameras ziemlich verbreitet, und trotzdem haben sehr viele programe, die sich zur auswertung auf das quicktime framework stützen, die selben probleme damit.

weil ich das von meinen eigene geräten her kenne und entsprechenden fragen im netz sehr oft begegne, getraue ich wir auch diese ganz pragmatische antwort zu geben.

du kannst ruhig raus streichen, was dir an meiner erklärung unnötig kompliziert und widersinnig erscheint, hauptsache die angedeuten lösugen helfen dem ursprünglich fragenden.



Antwort von srone:

hatte selber mal eine 600d, identisches dateiformat mit einer 7d (siehe oben und definitiv h-264), in premiere (bis cs6) nie probleme gehabt, deswegen mein zweifel.

lg

srone



Antwort von mash_gh4:

hatte selber mal eine 600d, identisches dateiformat mit einer 7d (siehe oben und definitiv h-264), in premiere (bis cs6) nie probleme gehabt, deswegen mein zweifel. ausräumen kann man diese zweifel vermutlich nur, wenn der betroffene wirklich exakte daten -- also z.b. die medainfo angaben -- liefert od. ausprobiert, oder einfach praktisch ausprobiert, ob sich mit den MOV varianten das problem noch immer in gleicher weise zeigt.



Antwort von srone:

hatte selber mal eine 600d, identisches dateiformat mit einer 7d (siehe oben und definitiv h-264), in premiere (bis cs6) nie probleme gehabt, deswegen mein zweifel. ausräumen kann man diese zweifel vermutlich nur, wenn der betroffene wirklich exakte daten -- also z.b. die medainfo angaben -- liefert od. ausprobiert, oder einfach praktisch ausprobiert, ob sich mit den MOV varianten das problem noch immer in gleicher weise zeigt. wir werden es sehen. ;-)

lg

srone



Antwort von TomStg:

in diesen fällen finedet sich fast immer unkomprimiertes PCM audio in den MP4 dateien, was die meisten programme nicht unterstützen. Verwegene Behauptung.
Neuere NLE beherrschen LPCM problemlos, Premiere ab CS6 auf jeden Fall. Daher meine Frage nach der Version.



Antwort von Tobias Weinhold:

Wow! So viele Antworten, das hätte ich nicht erwartet.
Ich habe die neuste Version von Premiere. Ich glaube aber das das Problem nicht so gross ist. Premiere frisst bei mir eigentlich alles, damit habe ich keine Probleme. Ich kann wie gesagt "manuell" audio einfügen. (mit diesem Symbol rechts unten am Projekt-Fenster.
Ich denke das irgendwo eine Einstellung geändert werden muss. oder liege ich hier total falsch?



Antwort von mash_gh4:

Ich habe die neuste Version von Premiere. Ich glaube aber das das Problem nicht so gross ist. Premiere frisst bei mir eigentlich alles, damit habe ich keine Probleme. könntest uns vielleicht trotzdem die ausgaben von mediainfo für ein betroffenes file hier posten, damit sich das problem ein wenig einengen lasst bzw. zielführendere antworten möglich sind?



Antwort von Mr.BBling:

Klick mal links in der TimelineTimeline im Glossar erklärt auf "A1"...dann sollte es wieder funzen... ;-)

LG








Antwort von mash_gh4:

Klick mal links in der TimelineTimeline im Glossar erklärt auf "A1"...dann sollte es wieder funzen... ;-) ja -- derartiges ist natürlich auch immer möglich :)



Antwort von Tobias Weinhold:

Danke Mr.BBling!

Das war das Problem. Trotzdem danke an alle anderen.
Ich bin neu hier und bin wirklich pisitiv überrascht von dieser Community!



Antwort von CameraRick:

Danke Mr.BBling!

Das war das Problem. Trotzdem danke an alle anderen.
Ich bin neu hier und bin wirklich pisitiv überrascht von dieser Community! Das war übrigens das, was ich im ersten Post meinte - :)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?
Premiere CC 2017 merkt sich die Spur nicht, in die aus den Quellen eingefügt wird
Filmdatein in Sequenz ohne Audio (Premier)
Audio wird in der Timeline falsch abgelegt
Sequenz in andere Sequenz einfügen
Auf einmal wird nur Audio in die Timeline kopiert
AC3Filter wird nicht benutzt
Sound wird nicht abgespielt :-(
CBR wird nicht ausgegeben
DVB Aufnahme wird nicht abgespielt
iConnectivity Volumen wird nicht angezeigt
SSD in BMPC 4K wird nicht erkannt
XP: DigiVideoCam an IEEE wird nicht erkannt
DivX wird nicht mehr angezeigt
DaVinci: Fusion-Komposition wird nicht aktualisiert
WinTV2000 Record: Ton wird nicht aufgenommen
RAW wird von Photoshop nicht erkannt
Resolve preview wird nicht mehr abgespielt!
DVD-RAM wird nicht vollständig ausgelesen
SDXC-Karte wird nicht mehr erkannt
DaVinci Resolve 16 Dongle wird nicht erkannt
Sony VX1000E - Sound wird nicht wiedergegeben
Camcorder wird von Laptop nicht erkannt
Clips werden am Anfang des Films eingefügt
Intel HD 530 Graphics wird im Gerätemanager nicht angezeigt.
Panasonic NV-GS-11 DV Cam wird vom Rechner nicht erkannt.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom