Logo Logo
/// 

Apple streicht Thunderbolt Display ersatzlos



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Frage von DV_Chris:


http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 48120.html

Wer also noch eines braucht, sollte schnell sein.



Antwort von motiongroup:

nun nach 6 produktionsjahren dürfen sie das wohl ohne das ihnen einer böse sein sollte... ;) warum das überhaupt einen hintern Ofen hervor holt bleibt vermutlich ein offenes Geheimnis:)))))



Antwort von pixelschubser2006:

Es gibt Dinge, die muss man nicht verstehen. Produktdesign hat bei Apple nunmal einen sehr hohen Stellenwert, und das leidet bei der Kombination mit Fremdprodukten. Für mich klar ein Abtörner ist die Tatsache, daß es zu den iMacs keine Monitore im gleichen Gehäuse gibt, um eine optisch stimmige Dual-Monitor-Lösung zu kriegen.
Richtig ätzend ist aber, daß es keine Tastaturen in Silber mit schwarzen Tasten gibt. Für den Desktop nur weiße Tasten, im Notebook nur schwarz. Verstehe ich nicht.








Antwort von acrossthewire:

Da kommt sicher was neues in 5k. Ich kann mir nicht vorstellen das die "Eimer" ohne Apple eigenen Bilschirm bleiben werden. Irgendwer munkelte sogar von einem Bildschirm mit eigener Grafikeinheit.



Antwort von motiongroup:

das mit den tasten ist der lesbarkeit im halbdunkeln geschuldet.. schwarz mit weißer schrift ist unlesbar ich habe so eine.. schrott.. sie müssten die tasten wie in den macbooks beleuchtet machen was sie leider auch in der aktuellen verabsäumt haben..

das mit den monitoren lasse ich mal offen, das thb war sehr gut und funktioniert heute noch tadellos... bei 90cm sichabstand brauchst auch kein 5k ... du wirst keinen pixelraster sehen da werden die monitore mit 42" interessant als singlelösung... design hin oder her, not tut eine neuauflage des thb nur bedingt.. vom Bild her gibts viele gute anbieter die sogar höhenverstellbar wären was das thb ja nicht war..



Antwort von Jott:

Dass es nie einen optisch zum iMac passenden Zweitmonitor gab, war wirklich seltsam. Es gibt was zum "Aufbocken" des TB-Displays von Fremdherstellern, damit wenigstens die Höhe stimmt ...



Antwort von Axel:

Da kommt sicher was neues in 5k. Ich kann mir nicht vorstellen das die "Eimer" ohne Apple eigenen Bilschirm bleiben werden. Irgendwer munkelte sogar von einem Bildschirm mit eigener Grafikeinheit. Das war auch so ein Heise-Munkeln. Wer schlau ist sieht in Heise so eine Art "Goldenes Blatt" mit einem gewissen Unterhaltungswert, erkennt aber, dass Spekulationen über die Hälfte der "Nachrichten" ausmachen. Angeblich sollte das schwächere Hardware pushen, aber Apple müsste behandlungsbedürftig blöd sein, so etwas zu machen. Es ist schon erstaunlich, wie lange es bei Apple Hardware dauert (eigene Erfahrungen mit iMac, MacBook und iPhone), bevor sie servicemäßig als "vintage" eingestuft und der Support eingestellt wird. Oder wie lange Software und Betriebssysteme lauffähig sind.
Für mich klar ein Abtörner ist die Tatsache, daß es zu den iMacs keine Monitore im gleichen Gehäuse gibt, um eine optisch stimmige Dual-Monitor-Lösung zu kriegen. Zu geringe Marge. Die videotauglichen iMacs sind als Komplettsysteme konzipiert. Vorschau in über 100% sRGB im normalen Viewer inklusive GUI, klappt sogar in 4k. Ein externes 5k-Display, um 5k "in voller Auflösung" zu sehen? Häh?

Thunderbolt-Hub? Das muss mir mal jemand erklären. Wenn man bei Thunderbolt noch von einem Flaschenhals sprechen mag, dann ist es der Bus des Rechners, der ausgibt. 4k-Displays benötigen den größten Durchsatz, und sie kann man, wie (auf einem anderen Port!) Festplatten in Reihe schalten ("daisy chain").



Antwort von motiongroup:

nönö Axel sie munkeln schon wieder... wir werden sehen..

die thbs haben ihre arbeit getan und das gut und zwar seit sechs jahren.. egal ob in ebv oder layouter sogar beim schnittbetrieb..

Aktuell würde ich ihn nur noch kaufen wenn bei einen dualplatz einer davon die segel streicht... gebraucht gehen sie für 400-500 Euro über die Theke..

oder den übriggeblieben auf lager stellen und in andere Anbieter investieren.. like Eizo, liama, Lg und wie sie alle heißen.. im Singlebetrieb so oder so..

und richtig, als thb hub vollkommen überbewertet.. daisy am schluss der kette via DisplayPort done.. thb3 kommt so oder so und alles neu macht der Mai ... resp September..

ich betreibe parallel nen LG 24" fullhd ips monitor als preview monitor via hdmi an einem bm mini Monitor um auf die äquivalente größe zum 27" thb zu kommen den ich auch via displayport als zweitmonitor verwende.. da erst merkst den unterschied gewaltig.. einfach klasse auch nach jahren..



Antwort von HollywoodHanky:

Geplante Obsoleszenz mit den GPUs direkt im Monitor, so ein Schwachsinn erwarte ich von einem Apple Produkt 2016 natürlich. In der Zeit und für den Preis bekomme ich halt schon nen 21:9er Ips und nen halben Eizo 27 Zoller. Thunderbolt? Braucht man das? Hab doch PCIe 3 ;)



Antwort von motiongroup:

braucht man das? nö sicher nicht und es machte auch probleme da dieser thb display nur an thb betrieben werden kann.. kein Anschluss sonst auch kein displayport funktioniert.. sprich normale PCs oder Hackintosh haben ne lange Nase gezeigt bekommen..

was an der geschichte viel wichtiger war beschrieb hodgetts recht übersichtlich im 2011 jahr..
http://www.philiphodgetts.com/2011/09/f ... nt-secret/

künftiges wird sich mindestens an dem DCI-P3 standard orientieren



Antwort von Jott:

Siehe iMac.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Apple Pro Display XDR - 10 Bit-HDR 6K-Display mit konstanten 1.000 Nits ab 5.000 Dollar
HP Envy 34" All-In-One PC mit 5K Display und Thunderbolt 4
Apple Pro Display XDR genaue Größe?
Apple Cinema Display als Allround-Monitor
Apple: Neuer LG UltraFine 4K Monitor mit Thunderbolt 3
Gigabyte Aero 15X: Laptop mit GTX 1070, Thunderbolt 3 und farbkalibriertem Display
MSI: Neue Prestige Notebooks mit 4K Display, Thunderbolt 3 und GeForce GTX 1650
Apple Pro Display XDR Monitor bekommt benutzerdefinierte Referenzmodi
Apple stellt ua. neues MacBook Air mit Retina-Display und eGPU Unterstützung vor
GoPro streicht weiter Stellen
GoPro streicht noch mehr Stellen
Nächster Hersteller streicht die RAW-Segel: Kinefinity
OWC stellt ersten Thunderbolt 4 Hub vor: 3x Thunderbolt 4 plus 1x USB 3.2
Intel Leak: Thunderbolt 5 wird doppelt so schnell wie Thunderbolt 4
Konverter Thunderbolt auf Thunderbolt (oder HDMI) und FBAS (oder SDI)?
Die Highlights der Apple WWDC: iOS 12, Apple TV 4K mit Dolby Surround, macOS Mojave
Thunderbolt Probleme im Sound
StarTech Thunderbolt 3 Dual 4K Dockingstation
StarTech Thunderbolt 3 Dual 4K Dockingstation
Reparatur Externes Display FS5..
GH5/GH5s Display ruckelt
Display abfilmen: FPS sekundengenau verstellen?
Aussetzer bei Intensity Shuttle Thunderbolt...
Tilta BMPCC 4K/6K Display Modification Kit
BMD Pocket 4k/6k - LCD Display ausschalten?
LaCie 2Big Dock Thunderbolt 3 mit 20 TB

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom