Logo Logo
/// 

Akira - Animation the Hard Way



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Frage von Funless:


Sehr interessante und äußerst sehenswerte Analyse über einen der besten Animationsfilme ever ...

https://youtu.be/2ltgr21jMag



Antwort von iasi:

Was wieder mal nervt, ist der Superlativ "beste".

Aber AKIRA ist wirklich ein herausragender Film.
Es gibt auch immer wieder Meldungen über eine Neuverfilmung, aber angesichts von Ghost in the Shell muss man sich fragen, ob man das überhaupt will.



Antwort von Funless:

Für mich persönlich gehört Akira eben zu einer der besten Animationsfilmen. Wo hast du ein Problem damit?








Antwort von Onkel Danny:

Da kann ich iasi ausnahmsweise Recht geben, immer dieses "beste".
Das ist leider schon sehr ausgenudelt heutzutage und kommt oft noch nicht mal hin.

Sondern ist genau wie hier, nur Funless persönliche Meinung.

Der Stil von Akira gefällt mir auch, aber der Inhalt na ja.

Für mich gehört er nicht zu den "Besten" Animationsfilmen.

Aber die Japaner geben sich auch Heute noch viel Mühe, mit der Animation per Hand.

greetz



Antwort von iasi:


Für mich persönlich gehört Akira eben zu einer der besten Animationsfilmen. Wo hast du ein Problem damit?

Ich hab generell etwas gegen "der beste ..." - du relativierst ja schließlich auch mit "...einer der..." ;)

Aber ansonsten ist die (etwas technisch gehaltene) Analyse sehr gut.
Zumal er auch darauf hinweist, wie sich diese Form von Animation eben von Computeranimation unterscheidet - und welcher Aufwand bei Akira betrieben wurde.
Schade, dass er sich nicht das Finale vorgenommen hat.



Antwort von -paleface-:

Der "beste" Animationsfilm ist "Kikis kleiner Lieferservice"! :-D



Antwort von Sammy D:

Auf der Criterion Edition der Laserdisc von Akira sind Interviews mit den Machern und den Grafikern inkl. der Kameras und Maschinen, die dazu benutzt wurden. Ich glaube, rund 90 Minuten waren das. Keine Ahnung, obs das abseits der LD irgendwo gibt.

Mit Akira bin ich nie richtig warm geworden. Ist mir zu untypisch für einen japanischen Manga und hätte genausogut ein amerikanischer Film sein können. Ist auch größtenteils der breiteren Masse in Japan unbekannt.



Antwort von Funless:


... hätte genausogut ein amerikanischer Film sein können. Ist auch größtenteils der breiteren Masse in Japan unbekannt.

Hmmm ... also ich weiß nicht ob das so stimmt.

Im Jahr seiner Premiere war Akira der erfolgreichste Film in den japanischen Kinos und stand damit noch vor dem international erfolgreichen Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Bis 1991 verkaufte sich der Film in Japan 60.000 mal als Video und 40.000 mal als Laserdisc. In den USA spielte der Film in den Kinos eine Mio. US$ ein.




Antwort von iasi:

Es ist eben wie üblich die eingeschränkte Sichtweise der Europäer.
Von erfolgreichen Filmen in Asien und Indien bekommen wir doch gar nichts mit.
Oder kennt hier z.B. irgend jemand Enthiran?



Antwort von Sammy D:

Akira findet so gut wie keine Erwähnung, wenn es in Wide-Shows ums Thema Manga geht. In den Shops mit Fan-Memorabilia ist quasi davon nichts zu sehen. In Büchern über Populär-Kultur ist der Film höchstens eine Randnotiz.
Und persönlich kenne ich nur eine Handvoll Japaner, die sich vage an den Film erinnern können.

Verkaufzahlen von ein paar zehntausend Exemplaren sind lächerlich in Japan. Beliebte Manga, die auch jedes Kind kennt, verkaufen sich zig Millionen Mal.



Antwort von iasi:


Akira findet so gut wie keine Erwähnung, wenn es in Wide-Shows ums Thema Manga geht. In den Shops mit Fan-Memorabilia ist quasi davon nichts zu sehen. In Büchern über Populär-Kultur ist der Film höchstens eine Randnotiz.
Und persönlich kenne ich nur eine Handvoll Japaner, die sich vage an den Film erinnern können.

Verkaufzahlen von ein paar zehntausend Exemplaren sind lächerlich in Japan. Beliebte Manga, die auch jedes Kind kennt, verkaufen sich zig Millionen Mal.

Der Manga gewann 1984 den Kodansha-Manga-Preis in der Kategorie "Allgemeines". Das später veröffentlichte Artbook verkaufte sich innerhalb eines Monats mit einer Auflage von 500.000 Exemplaren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Akira_(Ma ... _Bedeutung




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sehenswert: Webvideo, Kino, TV und Film Tips-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Akira Kurosawa über das Filmemachen, das Schreiben und die Motivation
Hard-Disk-Recording für Langzeitaufnahmen
Vernünftiger Kompromiss zwischen neuer Hard- und Software gesucht
Recherche: Actionfilme mit "Die Hard"-Formel / wenige Locations
dji material hakt trotz starkem rechner - gibt es eine hard oder soft lösung zur unterstützung des rechners?
POL- und ND-Filter (ND Hard-, Soft-Edge und Full) im 4K-Vergleich
2D Animation
Titel-Animation
Animation *in* Videos
After Effects Animation
Facebook Animation
Logo Animation
3D Designer - Logo Animation
3D-Animation selbst basteln
Typografie Twist Animation
Animation eines Magazins
Kalkulation von Animation
Shape Layer Loop Animation in AE
JOB: Particle Logo Animation
Superman - The Golden Age of Animation
Animation mit variablen Texten
Insight: Brad Bird on Animation
Motion Presets - for Animation Composer
Motion / FCX Animation langsamer stellen?
SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
Keyframe. Animation dynamisch zur Länge.

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom