Logo Logo
/// 

99fire Award



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von jenss:


Ich finde hier gar keinen Plauderthread zu 99fire ( http://www.99fire-films.de/ , weltweit größter Kurzfilmwettbewerb).

Habe gerade mein Video hochgeladen, da steht auch 100% Upload, aber der Text bleibt editierbar. Irgendwie fehlt die Upload-Bestätigung. Wie ist das bei euch? Ich bin unsicher, ob alles ok. ist.
j.



Antwort von rush:

Habe diesmal nicht mitgemacht...
Bin auch erst einen Tag vorher durch Zufall wieder drauf gestoßen... hatte mich zwar angemeldet aber wenig Zeit und die zündende Idee blieb aus.
Insofern weiß ich nicht ob es wirklich der weltweit "größte" Kurzfilmwettbewerb ist...
Habe vor Jahren auch mit Kollegen/Freunden bei anderen Contests mitgemacht... die waren gefühlt jedenfalls größer ;) Liegt aber vielleicht auch daran das ich zu der Zeit aktiv nach solchen Dingen geschaut habe...

Zur Uploadthematik kann ich dir daher nichts sagen... ansonsten einfach per Mail etc bei denen anfragen ob alles geklappt hat. Nach den Regeln gilt ja wohl der begonnene Upload bis 13 Uhr als "du bist dabei"... so hatte ich das zumindest rausgelesen.

Aber ein kurzer Kontakt sollte Gewissheit bringen... da wird vermutlich jemand vom Team/Support zeitnah antworten.



Antwort von jenss:

Ja, ich habe jetzt gemailt und fix ne Antwort bekommen. Die haben im Moment eine Menge Traffic, ich soll es später nochmal versuchen. Es kommt eine Bestätigung.

Das Ganze mit dem Dreh war lustig. Ich hatte eine kleine Story überlegt, die ich aber stark kürzen musste, um auf die 99 Sekunden zu kommen. Musik habe ich aus Lizenzgründen nun doch lieber weggelassen, war mir zu unsicher. Der Dreh war recht schnell getan :), denn es ist eine Szene ohne Schnitt. Ich bin quasi Anfänger und rechne mir keine großen Chancen auf die Top99 aus, aber mal schauen :).

Wie viel Prozent der Teilnehmer nutzen Musik?

Wie viele Teilnehmer gibt es?

Laut der Homepage ist es der weltgröße Kurzfilm-Wettbewerb.

Ab wann darf man sein Video selbst auf YouTube ablegen?
j.





Antwort von srone:

Ja, ich habe jetzt gemailt und fix ne Antwort bekommen. Die haben im Moment eine Menge Traffic, ich soll es später nochmal versuchen. Es kommt eine Bestätigung.

Das Ganze mit dem Dreh war lustig. Ich hatte eine kleine Story überlegt, die ich aber stark kürzen musste, um auf die 99 Sekunden zu kommen. Musik habe ich aus Lizenzgründen nun doch lieber weggelassen, war mir zu unsicher. Der Dreh war recht schnell getan :), denn es ist eine Szene ohne Schnitt. Ich bin quasi Anfänger und rechne mir keine großen Chancen auf die Top99 aus, aber mal schauen :).

Wie viel Prozent der Teilnehmer nutzen Musik?

Wie viele Teilnehmer gibt es?

Laut der Homepage ist es der weltgröße Kurzfilm-Wettbewerb.

Ab wann darf man sein Video selbst auf YouTube ablegen?
j.

mal so grundsätzlich, ton ist 50% vom film, da du weiter oben schriebst, du bist gehörlos, müsstest du visuell extrem kompensieren, um damit einer gesamtwirkung gerecht zu werden, ob dass nun ohne schnitt gelingt, ich kenne deine idee nicht, aber die müsste schon, visuell extrem gut sein, um damit zu punkten, ich möchte nicht - dich blosstellen und würde mir wünschen, dass deine visualität das andere kompensiert, dass könnte deine chance sein.

lg und entschuldige, falls ich dir zu nahe getreten bin.

srone



Antwort von jenss:

Kein Problem. Mir ist es wichtig zu wissen, wie es allgemein gesehen wird. Ich war als Kind hörend und habe den Ton von Filmen noch in etwa in Erinnerung. Die Story ist visuell eher langweilig (naja, ein "Gebärdensprachdolmetscher" ist drin, das bin ich selbst :D), aber die Idee vielleicht dennoch interessant, geht in Richtung Sketch. Reichen wird es wohl nicht für die Top99. Eigentlich spiele ich sonst auch lieber mit Schnitten, wenig Schärfentiefe und so, aber das war hier nicht sinnvoll.

Kämpfen die Teilnehmer denn auch alle um erlaubte Musik?
Wie viel Prozent sind wohl Profis?
j.



Antwort von rush:



Kämpfen die Teilnehmer denn auch alle um erlaubte Musik?
Wie viel Prozent sind wohl Profis?
j.

Schwer zu beantworten wieviele Pros/Amateurs etc da am Start sind... nach Sichtung der Jury und dem "onlinen" der Filme wird man sicherlich mehr wissen wer da so alles mitgemischt hat... Einige vielleicht auch unter Synonymen - wer weiß das schonso genau :)

Musik ist sicherlich immer ein Thema im Film, weil sie bestimmte Stimmungen sehr gut transportieren kann ohne das es dafür Worte bedarf.
Auch simple atmosphärische Klangteppiche aus einem Synthesizer können oft ganz helfen Dialogen oder Szenen etwas "Trockenheit" zu nehmen... diese dümpeln dann eher unterschwellig im Hintergrund herum und sind akustisch schwer einzuordnen - fehlen sie aber, fällt es schnell auf.

Srone sagte es bereits... Ton ist für Film oft ein sehr wichtiges Element (50/50 passt schon) welches häufig jedoch zu wenig Aufmerksamkeit erfährt... das zeigt sich auch hier im Forum.. hin und wieder gibt es mal einen Mikrofonthread oder es werden ein paar Zeilen über Fieldrekorder ausgetauscht.... Über neue und oftmals weniger erschwingliche Kameras dagegen werden hier täglich neue Posts aus dem Erdboden gestampft... Bild ist in den Köpfen der "Leuten" das Zugpferd eines Filmes. Aber das ist eben auch nur die halbe Wahrheit. Und Stummfilm wiederum ist die wahrlich hohe Kunst. Damit lockt man heute wahrlich kein Kind mehr vor die Röhre bzw. da muss der Inhalt schon sehr überzeugen das man nicht wegzappt.



Antwort von jenss:

Mich würde mal interessieren, wie die schlechten Filme aussehen :D.
Erkennt man die Profi-Filme schnell?

Dass Ton durchaus bedeutend ist, ist mit eigentlich schon einigermaßen klar. Sonst hätte ich als Gehörloser auch kein externes Mikrofon (Tascam TM 2x) an der D600 :). Aber mir ist beim Betrachten nicht immer alles klar, wie es klingt. Im Schnitt hat mich erst mein Sohn z.B. darauf aufmerksam gemacht, dass man am Start noch das "Jetzt" hört. Oder Rauschen des Windes kann ich nicht abschätzen. Passende Musik haben wir gefunden aus dem Magix-Bonuspaket. Leider unbrauchbar, da nur nicht-kommerzielle Lizenz. Ich will keine Risiko eingehen und lasse die Musik lieber raus.

Auf der 99fire-Homepage werden alle Videos sichtbar sein?

Meinen Upload versuche ich seit 3 bis 4 Stunden. Geht nicht, der Dienst ist ausgelastet (Fehler 503). Ich muss jetzt ins Bett, morgen arbeiten. Hoffe, ich kann es am Morgen noch hochladen...
j.



Antwort von rush:


Erkennt man die Profi-Filme schnell?

Nicht unbedingt denke ich... Allein die Definition von Profi ist ja heute schon schwieriger. Wenn jemand mit seinem filmenden Fotoapparat gut umgehen kann und einen Blick für's Licht und Bild hat, zudem die Story überzeugt wird es schon schwierig das klar abzugrenzen. Und selbst der "Profi-Film" kann zwar handwerklich ganz hervorragend umgesetzt sein - inhaltlich aber womöglich komplett floppen. Was dann letzten Endes besser ist muss die Jury oder die Zuschauer entscheiden. Weiß nicht genau wie das Voting bei 99Fire abläuft.

Auf der 99fire-Homepage werden alle Videos sichtbar sein?

Die Jury wird wohl sichten und dann 99 Filme "online" stellen... was mit den anderen Einreichungen passiert... wer weiß.

Meinen Upload versuche ich seit 3 bis 4 Stunden. Geht nicht, der Dienst ist ausgelastet (Fehler 503). Ich muss jetzt ins Bett, morgen arbeiten. Hoffe, ich kann es am Morgen noch hochladen...
j.

Viel Erfolg dann morgen in der Früh... ansonsten versuch die nochmal zu kontaktieren mit Hinweis auf Serverüberlastung und der Bitte um Nachreichung oder Alternativupload bei Youtube etc... vllt. lassen die sowas ja zu wenn sie merken das die Server am abrauchen sind und gar nichts mehr geht :) Wird da sicherlich nicht weniger Traffic werden wenn alle im letzten Moment uploaden wollen.



Antwort von jenss:

Wird da sicherlich nicht weniger Traffic werden wenn alle im letzten Moment uploaden wollen.

Genau das fürchte ich auch. Ich ärgere mich schon, dass ich nicht früher hochgeladen habe. Hatte schon Samstag praktisch alles fertig. Gedreht hatten wir am Freitag, mit kleiner Ergänzung am Samstag. Aber sowas ahnt man ja auch nicht.

Jetzt hat sogar http://www.99fire-films.de den Fehler 503 und meine Uploadseite hat Fehler 404...
Womöglich sind die vom Ansturm überrascht worden?
j.



Antwort von jenss:

Heute morgen war die Seite wieder erreichbar und beim 2. Versuch ab ca. 9:30 h bin ich endlich einmal ganz durchgekommen bis zur Erfolgsmeldung des Uploads :). Hatte es in der Nacht ca. alle 2 Stunden versucht. Puh... Ist das jedes Jahr so?
j.



Antwort von -paleface-:

Habe dieses Jahr auch mal mitgemacht.
Die hatten dann aber auch morgens einen zweiten Server wo man hochladen konnten.

Link gab es über Facebook.

Bin mal gespannt wer das rennen macht. Hab mir ein paar Filme auf YouTube bisher angesehen. Interessanter Weise weniger Party in den Filmen als man bei dem Thema denkt.

Mache jetzt noch eine Version für YouTube fertig und poste denn dann mal die Tage.



Antwort von rush:

Interessanter Weise weniger Party in den Filmen als man bei dem Thema denkt.

Habe vorhin auch just for fun das ein oder andere Video quergesehen... Viele wollten vermutlich peinliches Rumgehoppse inkl. Fremdschämen vermeiden - zumal das wenn's gut aussehen soll auch nicht ganz einfach ist.

Einige haben sich eher ernsten Themen zugewandt... der Tod und Krankheiten spielten in den von mir per Zufall angesehenen Videos häufig eine Rolle.

Ein richtiger "wow-Effekt" kam mir in den weniger als 10 Filmen die ich gesehen habe jedenfalls noch nicht unter - weder inhaltlich noch von der Umsetzung her. Aber das kann auch einfach eine schlechte Auswahl gewesen sein die mir untergekommen ist :=)

Mir persönlich blieb die zündende Idee zur Umsetzung diesmal aus... mit Freunden kam beim ein oder anderen Bier dann zwar noch eine möglicherweise umsetzbare Idee - aber in letzter Konsequenz fehlte es mir dann doch am gewissen "Etwas". Ich denke die Idee ist schon sehr wichtig, auch zu Ende gedacht muss sie eben sein... daran krankte es bei unseren Brainstormings. Und was halbgares hinter dem man nicht in letzter Konsequenz steht wollten wir dann nicht umsetzen.

Vielleicht beim nächsten Wettbewerb :)

Werde die Tage sicherlich noch den ein oder anderen Beitrag anschauen.
Ist es denn eigentlich zulässig die ganzen Clips jetzt schon zu onlinen? Ich meine da was gegenteiliges in den Bedingungen gelesen zu haben... aber läuft ja sowieso über youtube - von daher wird es schon passen.



Antwort von -paleface-:

Solange es keine kommerzielle Veröffentlichung ist müsste das eigentlich gehen.

Aber da ist natürlich die Frage....wo fängt das an?

Habe zB. gesehen das ein "bekannter" YouTuber auch eins gemacht hat und hochgeladen hat.
Sein YT Kanal ist aber genaugenommen seine "Firma". Er verdient ja Geld damit.

Somit wäre sein Video Werbung und somit Kommerziel genutzt.

Aber wie das genau gezählt wird...keine Ahnung.



Antwort von jenss:

Habe dieses Jahr auch mal mitgemacht.
Bin mal gespannt wer das rennen macht. Hab mir ein paar Filme auf YouTube bisher angesehen. Interessanter Weise weniger Party in den Filmen als man bei dem Thema denkt.

Unser Film hat Party, heißt "Weltuntergangsreport". :)
Ich habe ihn bisher ungelistet abgelegt, aber anscheinend sind die ganzen Videos jetzt schon frei zu sehen.
Über 99fire sind die Videos aber nicht abgelegt worden, richtig? Kommen die Top99 durch 99fire online?

Mache jetzt noch eine Version für YouTube fertig und poste denn dann mal die Tage.

Ich könnte noch die Version mit Musik ablegen, denn da es für mich auf YT nicht kommerziell ist, kann die Magix-Musik wohl dabei sein, oder?
j.



Antwort von rush:

@jenss: DIe Jury sichtet wohl zu erst alle Beiträge und dann kommen sie online auf deren Seite bzw. Portal oder wie auch immer... wird sicher einen Moment dauern das ganze.



Antwort von jenss:

Werden alle Videos öffentlich sein oder nur die besten 99?

Von wie vielen Teilnehmern kann man wohl ungefähr ausgehen? Mehr als 1000 sind es wohl, oder?
j.



Antwort von rush:

Diese Fragen kann dir sicher nur 99fire beantworten und keiner von uns...



Antwort von Heinrich123:

Erheblich mehr!



Antwort von jenss:

Wann gibt es denn die Ergebnisse?
j.



Antwort von arfilm:

Morgen werden die Top99 bekanntgegeben (daraufhin 99h Publikumspreisabstimmung) und am 18.2. ist die Preisverleihung. Es gab Teilnehmernummern bis über 3000. Wie viele davon einen Film eingereicht haben, weiß man natürlich nicht.



Antwort von jenss:

Danke!
99 Stunden Publikumsabstimmung :D. Man nutzt die 9 so oft es geht :).
Entscheidet das Publikum unter den Top99, wer Sieger wird bzw. wie viel Einfluss hat das Publikum?
j.



Antwort von arfilm:

Das Publikum entscheidet nur über den Publikumspreis. Alle anderen Preise, also auch den Hauptpreis, vergibt die Jury soweit ich weiß.



Antwort von jenss:

Ok., danke. Irgendwie sind die Infos bei http://www.99fire-films.de/ nicht vollständig, scheint mir. Oder ich habe es nicht gefunden. Zum Publikumspreis finde ich da z.B. keine Infos.
j.



Antwort von arfilm:

Hier ein paar mehr infos: http://99fire-films.de/Der99FIRE-FIL ... 202016.pdf



Antwort von jenss:

Ah, gut. Das PDF hatte ich vor ein paar Wochen schon mal gesehen und jetzt nicht wiedergefunden. Es ist da unauffällig unter Pressemitteilungen verlinkt :). Diese Infos hätte man eigentlich auch gerne schon auf der Homepage haben können. Ca. 2000 Filme von 7000 Teilnehmern wurden 2015 offenbar etwa eingesandt. Die ganze Idee finde ich super. Vor allem auch, weil da jeder Anfänger mitmachen kann :).

Na, ich bin gespannt auf die Sieger. Wir kommen sicher nicht unter die Top99, aber es hat Spaß gemacht und ein paar neue Erfahrungen gebracht.
j.



Antwort von arfilm:

Eure Idee find ich jedenfalls ziemlich witzig!

Interessant wird auch, was Media Markt mit den ganzen Filmen macht.

Immerhin passt zufällig deren Werbekampagne zum Wettbewerb. Oder andersrum...?!



Antwort von -paleface-:

Es waren übrigens genau 3704 Filmeinreichungen.

Bin gespannt wie viele Filme morgen hier gepostet werden mit der bitte dafür zu voten! :-)



Antwort von arfilm:

Na, dann mache ich doch mal den Anfang :) Hier unser TOP99 Film.

edit: Achja, danke für eure Stimme :)



Antwort von jenss:

Eure Idee find ich jedenfalls ziemlich witzig!

Danke :). Wir hatten nur ca. 5 Takes (abgesehen von der Dolmetschereinblendung, die ich nachträglich alleine gemacht habe und eigentlich rauslassen wollte, aber Freunde meinten, dass die drin sein muss). Mein Sohn und der Freund von ihm haben spontan mitgemacht. Auch die Freundin meiner Tochter war ganz kurzfristig dabei. :) Eigentlich hatten wir überlegt, dass meine Tochter auch noch die Dolmetscherin macht, aber das schien uns doch etwas schwierig (sie gebärdet etwas schlechter als ich, ist hörend). Ich hatte selbst Mühe, zeitlich mitzukommen :).

Bei euch hat es sogar für die Top99 gereicht, wow! Hab da auch gleich mal gevotet :). Super gefilmt, sieht absolut professionell aus. Verstehe es zwar nicht sprachlich (bin gehörlos), aber kann es mir ungefähr denken :). Mit welcher Kamera filmst du? Der Bildstabi war in den meisten Momenten bewusst abgeschaltet, richtig?

Sind bei den Top99 auch die 3 Jury-Gewinner dabei? (Kamera, Idee und Gesamtsieger) Also kann jemand sogar 2 Preise bekommen? (Publikumssieg plus Jury-Gewinn)
j.



Antwort von arfilm:

Danke für deine Stimme!

Ich finde es gut, dass du die Dolmetschereinblendung rein genommen hast! Da ist mir einfach auch nochmal aufgefallen, dass das oft einfach nicht mitgedacht wird, wie z.B. bei unserem Film...

***Spoiler***
Genau, die Dialoge sind bei uns gar nicht so wichtig. Wichtiger sind die Sounds, die die Vorbereitungen eines Raketenstarts darstellen sollen. Das wird immer lauter im verlauf des Filmes. Der Dialog besteht aus ein paar technischen Funksprüchen, und am Ende dem Countdown. Zwischendurch meldet ein Astronaut noch, dass die Temperaturen in den Treibstofftanks zu hoch sind, was die Frau in der Bodenstation dann behebt (grünes Licht).

Wir haben mit der BMCC gefilmt und das ruckeln haben 2 Leute an der Kamera erzeugt ;) War sehr witzig, nachts um 5 in nem Kölner Waschsalon. Die Passanten haben gelacht, sofern sie noch nüchtern genug waren um uns wahr zu nehmen... Sonst von der Schulter und Stativ die statischen Sachen.



Antwort von jenss:

Ich schätze mal, die Filme sehen wohl eh nur wenige Gehörlose. Bei eurem Film wäre ein Dolmetscher oder auch feste Untertitel (zuschaltbar geht nur, wenn man selbst bei YT hochlädt, nicht über 99fire) störend im Wettbewerb. Bei unserem Film dient die Einblendung auch dazu, es als Sendung realistischer wirken zu lassen. Ich hatte nur erst Bedenken, dass es neben der Laufzeile und der Countdownuhr im Bild zu viel wird.

Das kann ich mir vorstellen, dass es im öffentlichen Waschsalon ein Gaudi war :). Ich kann es mir mit der Info zum Sound jetzt noch besser vorstellen. Da ich als Kind hörend war, laufen bei mir manchmal im Gedanken passende Geräusche zum Bild mit :).

Die BlackMagic ist sicher auch ideal für sowas. Ich denke mal, dass das Colorgrading aus dem Film-RAW deutlich besser geht als mit .mov-Format. Der Look ist professionell und unterstützt den Inhalt perfekt.
j.



Antwort von arfilm:

Du hast Recht, für den Wettbewerb sind Untertitel wohl eher schwierig umsetzbar, allein wegen der knappen Zeit. Aber es gibt ja noch andere Projekte, daher finde ich es gut, wenn Filmemacher dafür sensibilisiert werden. Und das macht dein Film jedenfalls, auch wenn es vielleicht nicht die Hauptintention war.

Wir haben nicht in RAW gedreht, da wäre das Datenmanagement beim Drehen zu aufwendig gewesen. Aber da wir die Lichtstimmung schon beim Drehen hatten, und kein VFX gemacht haben, war auch kein raw nötig. Gescheites prores reicht da allemal.



Antwort von jenss:

Kann man mit Prores noch mehr oder besser nachbearbeiten als mit dem .mov von Nikon? RAW kenne ich ja vom Fotografieren (fotografiere immer in RAW) und da sind in der Nachbearbeitung schon deutlich mehr Möglichkeiten vorhanden.

Blackmagic gibt 13 oder teils gar 15 Blendenstufen Dynamikumfang an. Gelten die nur für RAW-Filmen? Wie viel bleiben wohl bei Prores oder anderen Formaten?

Ich stelle mir Filmen in RAW zeitaufwendig vor und die Datenmenge ist sicher erheblich bzw. sogar gigantisch :) (insbesondere, wenn man immer und alles in RAW filmen würde), aber ich habe da bisher keine praktische Erfahrung. Reizen würde mich sowas schon mal, alleine aus Interesse, was damit alles geht.
j.



Antwort von arfilm:

Naklar, in den mov von Nikon ist ja h264 drin, mov ist ja nur der container, sagt aber nichts über den codec aus. Da hat prores (aus der bmcc) sehr viel mehr reserven weil DatenrateDatenrate im Glossar erklärt, Farbtiefe und Farbunterabtastung durchweg besser sind.



Antwort von jenss:

Ah, ok., jetzt weiß ich wieder ein bisschen mehr :). Kann ProResProRes im Glossar erklärt eigentlich nur auf Apple bearbeitet werden?

Interessant: Platz 2 beim Publikumsvoting könnte mit Handy-Kamera gefilmt sein. Ist cool geworden :).
http://www.99fire-films.de/?v=OVPgR8AaU ... kumsvoting
Aber außer der Einladung zur Preisverleihung gibt es wohl keinen Preis, denke ich.
Könnte es eigentlich sein, dass "Der Hauch des Todes" (Publikumspreis) auch bei den Jury-Preisen was gewonnen hat?
j.



Antwort von jenss:

Jetzt Preisverleihung Live: https://www.youtube.com/99fire-films
j.



Antwort von jenss:

Die Sieger:
http://www.99fire-films.de/#review
j.



Antwort von Kranich:

Ich weiss nicht, ich finde diesen Wettbewerb albern, die Filme die gewonnen haben gefallen mir nicht, da bekomme ich Fremdschämen.
Für den besten Film 9.999€ zu gewinnen ist ja noch ok aber 999€ für Idee und Kamera ist doch quatsch, diese ganze Veranstaltung da kostet ja schon das 5fache bis 10fache. Was ist mit bester Schnitt?



Antwort von jenss:

Ja, da hat man sich ziemlich auf die neun festgelegt. Ich finde auch, dass Kamera und Idee etwas mehr bekommen könnten als 999 €, vielleicht 4999 € jeweils. Die Filme finde ich absolut professionell gemacht. Über die Aussage der Filme kann man unterschiedlicher Ansicht sein. Ich denke, für Profis ist der Wettbewerb vor allem Fun, da die Gewinne recht niedrig sind. Die Top99 bekommen nur die Karte für den Eintritt, richtig? Keine Fahrkostenerstattung? Trotzdem, ich mag die Idee von 99fire sehr.
j.



Antwort von Wurzelkaries:

Also Bester Film und Beste Idee, da steh ich voll dahinter. Beste Kamera... naja.. es ist SW und die Idee find ich auch nicht so doll.

Schöne Filme insgesamt. Da fällt die Entscheidung sicher nicht leicht.

LG

Stefan



Antwort von jenss:

Bei Beste Kamera finde ich schwarzweiß toll. Die Idee ist inhaltlich aber etwas mager (sind das k.o.-Tropfen, die der Kleine da hat?), was bei diesem Award wohl weniger bedeutsam ist.

Ja, die Entscheidung war sicher schwer bei über 3700 Filmen. Etwas schade, dass so viele Teilnehmer leer ausgehen mussten, aber bei nur 99 Stunden Aufwand ist der Verlust auch nicht so riesig. Wobei... manche haben sich wohl durchaus professionell schon vorher vorbereitet. Man kann sich vorher Storys ausdenken und dem Thema dann anpassen. Das haben sicherlich einige gemacht.

Die Zuschauerzahlen online lagen bei ca. 450. Nicht viel im Vergleich zum richtigen Fernsehen, denke ich. Da könnte der Wettbewerb eigentlich mal aufsteigen und ins TV kommen. Andererseits ist YouTube wohl ein entscheidender Partner. Mit TV könnten auch die Preise steigen auf 99999 € (Gesamtsieg) bzw. 9999 € für Idee/Kamera und 99 € für alle Top99 :D.

Für den Mediamarkt ist das sicher eine lohnende Investition gewesen.
j.



Antwort von ArnAuge:

Über das Preisgeld und seine Staffelung kann man streiten, aber die Idee ist grundsätzlich gut, und ich fände es schön, wenn es noch mehr solcher Wettbewerbe gäbe.

Mir gefallen die ausgezeichneten Filme - wenn auch der mit "der besten Kamera" vor allem durch die Kinder und den nostalgischen 60er-Jahre-Touch wirkt.



Antwort von Wurzelkaries:

Über das Preisgeld und seine Staffelung kann man streiten, aber die Idee ist grundsätzlich gut, und ich fände es schön, wenn es noch mehr solcher Wettbewerbe gäbe.

Mir gefallen die ausgezeichneten Filme - wenn auch der mit "der besten Kamera" vor allem durch die Kinder und den nostalgischen 60er-Jahre-Touch wirkt.

Ach nööö... nicht wirklich. Das ist alles zu gewollt. Aber dem einen Gefällt es dem anderen nicht... das ist ja auch gut so.



Antwort von ArnAuge:

Ach nööö... nicht wirklich. Das ist alles zu gewollt.

Ja, und die richtig gute Pointe fehlt eigentlich.



Antwort von -paleface-:

Also bei dem Gewinner Film sollen die mir nächstes Jahr nicht wieder in die Bedienungen schreiben "keine Gewalt".



Antwort von jenss:

Ich glaube jetzt eigentlich doch, dass es vielleicht gut ist, dass die Preise nicht zu hoch gesetzt werden, denn dann würde man noch mehr Profis anziehen und die kleinen Filmer gehen damit unter. Andererseits... schon jetzt sind die Topfilme weitgehend professionell gemacht...
j.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
PommES - 99FIRE-FILMS-AWARD 2018
Ein komischer Einzelfall (99FIRE-FILMS AWARD 2012)
"HAMLET" für 99FIRE-FILMS AWARD 2016
To Take Heart - 99Fire-Films
Weltfrieden – 99Fire-Films
99Fire-Films Teilnehmer gesucht
Frau ärgere dich nicht - 99Fire-Films
Der Pfad - Directorscut (99Fire-Films in 2019)
Sound in VDL 2016 100% gemafrei? (für 99fire)
Award gewonnen - Anspruch
Blaue Blume Award "ART"
99 Fire Film Award - Idee zu verschenken
Sportvideo - Photokina Motion Pictures Award
Kurznews: Visual Effects Award für Interstellar
Unser Beitrag zum Glücksspirale Film Award
99 Fire Films Award 2018 - Suche Teammitglieder
Movie award 2014 - wormland - was ist die aufgabe?
BLAUE BLUME Award 2019 - Teilnahme bis 1. Oktober
Camgaroo Award 2016 der Filmpreis für Nachwuchs-Filmemacher
VES Visionary Award für Syd Mead (Tron, Blade Runner)
EIN FOTO FUER DIE LIEBSTE (99 Fire-film Award 2017)
Camgaroo Award 2017 der Filmpreis für Nachwuchs- und Independent-Filmemacher
Camgaroo Award 2018 – der Filmpreis für Nachwuchs- und Independent-Filmemacher
Kurznews: Ridley Scott bekommt VES Award 2015 für sein Lebenswerk
Camgaroo Award 2019 – der Filmpreis für Nachwuchs- und Independent-Filmemacher
Manuel Terceno explains why he used final cut pro x to edit 2 award winning spanish movies 2017

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-20. August / Oestrich-Winkel
Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
alle Termine und Einreichfristen