Logo Logo
/// 

4K war gestern - Samsung und LG zeigen 8K Fernseher auf der // IFA 2018



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:



4K ist grade etabliert, da kommt schon der nächste Auflösungsstandrad - Samsung und LG werden auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin ihre 8K UltraHD Fernseher ...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
4K war gestern - Samsung und LG zeigen 8K Fernseher auf der // IFA 2018




Antwort von Jörg:

und es fehlen Inhalte - vorerst wird also ersteinmal hochskaliert und abgewartet bzw. Diashows in Orginalauflösung angeschaut.

yeah, endlich Diashow in 8K...



Antwort von Jott:

Why not, wer das Geld ausgeben will? Fotos aus diversen DSLR haben mehr als 8K. Das knallt schon toll auf einem Screen jenseits der für Fotos lächerlichen 4K (gerade mal rund 8 Megapixel). Und keiner kann jammern wegen auflösungsmindernder Bewegungsunschärfe.

Bewegtbild? Content? Wait and see. Auf der anderen Seite gibt‘s ja auch noch HD Ready-Restposten für 720p-Überzeugte. Jeder wie er mag.





Antwort von Darth Schneider:

Schon cool, das sind schöne Screens, schon fast so gross wie ein kleines Kino.
Für Fotos ist das sicher schon was, wenn auch sicher vier mal zu teuer, für mich wenigstens. Sicher auch Interssant für Ausstellungen, Messen und so. Wir Filmer müssen aber noch warten.
Ein paar Jahre warten, dann schmeissen die Verkäufer mit 8K TVs für 1000€ um sich.
Wann glaubt ihr bringt Sony eine 6800, Panasonic und quasi die Gh8, mit 8K Video ?
Gruss Boris



Antwort von TheGadgetFilms:

Müsste ja mit 4 Blu-Ray Playern funktionieren, oder ;)



Antwort von Da Klausi:

HDMI 2.1 onboard? Falls Nein, dann Elektroschrott ...



Antwort von filmmaker007:

Samsung sollte zuerst einmal schauen, dass die UHD-Fernseher einwandfrei funktionieren, bevor sie 8k-Geräte vorstellen. Nach zahlreichen nutzlosen Updates gibt es noch immer störende Microruckler, zumindest beim Samsung MU8009 UHD-Gerät. Die Ruckler sind einfach nur ärgerlich und nicht zu akzeptieren.



Antwort von Da Klausi:



Wusste ich bis jetzt noch nicht, sieht ja furchtbar aus.



Antwort von Bruno Peter:


Nach zahlreichen nutzlosen Updates gibt es noch immer störende Microruckler, zumindest beim Samsung MU8009 UHD-Gerät. Die Ruckler sind einfach nur ärgerlich und nicht zu akzeptieren.

Auch beispielhaft bei einer solchen TV-Einstellung:

zum Bild http://www.hennek-homepage.de/video/AVCHD-am_TV.jpg



Antwort von WoWu:

Aber was ist denn daran neu?

Schon vor rd. 2Jahren hat die Geräteindustrie angekündigt, dass die TV Gerät zukünftig das Up-Scaling durchführen, das derzeit in den Kameras passiert, und die Broadcaster keine BandbreiteBandbreite im Glossar erklärt dafür bereitstellen müssen sondern sich auf "mehr Qualität pro Pixel" konzentrieren.
Wo also ist jetzt die Überraschung? Darin, dass Leute immernoch glauben, ihre Kameras machen 4/8 k ?

...liegt eine der Schlüsseltechniken für 8K-TVs im sogenannten Upscaling, also dem Hochrechnen von Bildern kleinerer Auflösung auf die 7680 × 4320 PixelPixel im Glossar erklärt des 8K-Displays. Normalerweise schaut sich der Upscaling-Algorithmus hierfür die benachbarten Bildpunkte eines Pixels an und errechnet daraus mögliche Zwischenwerte.

Samsung nutzt für seine 8K-TVs nach eigenen Angaben einen anderen Ansatz: Jedes Bild wird FrameFrame im Glossar erklärt für FrameFrame im Glossar erklärt in Echtzeit auf seine Bestandteile untersucht und dann auf diese ein jeweils passender Filter angewendet. Die verschiedenen Filter hat Samsung vorab aus dem Vergleich von niedriger auflösenden Bildern mit einem 8K-Referenzbild entwickelt. Die Bildstrukturen und der zugehörige Filter wurden in einer Datenbank abgelegt, auf die die 8K-Fernseher beim Upscaling zugreifen. Die Filter werden von Samsung fortlaufend optimiert und die verbesserten Parameter auch nach dem Kauf per Firmware-Update auf die TVs gespielt.

Wir konnten uns das Ergebnis des Upscaling von 4K-, Full-HD- und SD-Material auf der IFA vorab anschauen: Mit 4K-Ausgangsmaterial war kaum ein Unterschied zu sehen. Beim Hochrechnen von niedrig aufgelöstem SD-Material, wie es beispielsweise DVDs liefern, war die Darstellung am 8K-TV angenehm scharf und hatte dank der zusätzlich angewendeten Rauschminderung und Detailverbesserung nur wenig Artefakte. Insgesamt leidet die Darstellung nicht unter der Skalierung, sonders profitiert eher davon. Ganz besonders dürfte sich das 8K-Display indes für die Fotowiedergabe eignen.




Antwort von SixFo:

Hab mir die 8K Bildschirme auf der IFA angesehen und hab ehrlich gesagt kaum einen Unterschied zu 4K gesehen. Ja es war super hochaufgelöst, aber das ist es für mich in 4K auch schon. Zumal es alles nur Zeitraffer Fotos waren, die da abgespielt wurden.

HDR hingegen war schon interessanter. Hat mich jetzt auch nicht vom Hocker gehauen, aber zumindest hat man da mehr warhgenommen als nur mehr PixelPixel im Glossar erklärt bei 8K.



Antwort von Jott:

8K wirkt bei stehenden Fotos und bei mit ruhiger Kameraführung produzierten Filmen und Live-Übertragungen. Auf Consumer-Messen kann man mit beidem natürlich keinen Blumentopf gewinnen, für "bunte Hektik" reicht 4K in der Tat dicke.



Antwort von Starshine Pictures:

Hier ab 4:50 ein paar Antworten direkt vom Samsung Mann zur Frage warum 8k, was ist mit HDMIHDMI im Glossar erklärt 2.1 und wie funktioniert das Upscaling mittels künstlicher Intelligenz im Quantum Prozessor.

https://youtu.be/J-29eipZs_s



Antwort von WoWu:

Na ja, sind die bekannten, und hier schon seit fast 2 Jahren besprochenen SR Algorithmen.
Upscaling und patchen.
Es kommt schon so, wie besprochen.
Das Up-scaling findet nicht mehr in der Kamera statt, sondern im TV Gerät.



Antwort von Jott:

Dass sie auch natives 8K-Material laufen lassen, aus 8K-Kameras natürlich und via internem Mediaplayer (13:30-14:12), überhörst du natürlich geflissentlich. Das Upscaling aus den derzeit üblichen Quellen ist der notwendige Fallback, sonst könnten sie die Dinger so früh kaum verkaufen.

Und die Upscale-Algorithmen von HD oder sogar SD, wie demonstriert, haben wie immer nichts mit deinem "Patching" zu tun, es handelt sich lediglich um eine Sammlung vieler verschiedener Upscale-Algorithmen (sie nennen es 'Filter'), aus denen in Millisekunden einer ausgewählt wird, der zur Motivart der gerade laufenden Szene (bzw. zum ersten Bild nach einem Schnitt) passen könnte. Auswahl auf der Basis von machine learning. Mehr geht ja auch nicht in einer oder zwei Millisekunden. Da wird nichts verrechnet, erzeugt, gepatcht oder ausgetauscht. Er erklärt's ja auch (+/- 20:00).

Die Idee, den Algorithmus blitzschnell dem Motiv anzupassen, ist schon schlau und technisch beeindruckend. Bei Samsung kann man davon ausgehen, dass es auch ordentlich funktioniert.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Seiki 50" 4K Fernseher für 1500 Dollar
Warum 4K Fernseher Blödsinn sind
Samsung und NTEK schmieden 4K-Contentpartnerschaften
Auch Samsung Galaxy Note 3 mit 4K -- so what?
Samsung Galaxy Note 3 auch mit 4K-Videoaufzeichnung?
Der letzte schöne Tag war gestern..... im Kino.
Der letzte schöne Tag war gestern....Prädikat "Wertvoll"?.
Samsung: portable Thunderbolt 3 SSD X5 mit 2.800 MB/s // IFA 2018
21:9 Displays war gestern - jetzt kommt 32:9!
4K war gestern: Dell stellt UltraSharp 27 Ultra HD 5K (5120 x 2880) Monitor
Nikon D3500 Einsteiger-DSLR auf FullHD Video beschränkt // IFA 2018
Acer zeigt Predator XB273K und drei Nitro Monitore mit 144 Hz und 90% DCI-P3 // IFA 2018
AJA zeigt 8K Workflows per FS-HDR und KONA 5 auf der Inter BEE 2018
4K-OLED-Fernseher für Color Grader? Panasonic VIERA TX-65CZW954 // IFA
Neues Thinkpad X1 Extreme mit 15.6" Display und Intel Hexacore // IFA 2018
Sony SF-G-Serie TOUGH -- robuste und schnelle SD-Karten vorgestellt // IFA 2018
Ultradünner 27" Monitor Dell S2719DC: USB-C und 600 nits // IFA 2018
Panasonic RP-HD605N und Sony WH-1000XM3: Neue ANC Flaggschiff Kopfhörer // IFA 2018
Kompakte 28x Zoomkameras mit 4K -- Sony Cyber-shot HX99 und HX95 // IFA 2018
"Das vergessene deutsche Kino" - Filme aus der Weimarer Republik auf der Berlinale 2018
Dell Precision 2-in-1 5530 Convertible Workstation mit Intel Kaby Lake-G und AMD Radeon Pro WX Vega M GL // IFA 2018
Einhandgimbals auf der NAB 2018
2018 war ein mieses Kinojahr -- besonders für Multiplexe
Samsung zeigt 31.5" UHD-Profi-Monitor UD970 // IFA 2014
Samsung C34F791: 34" 21:9 Monitor mit extremer Krümmung // IFA 2
2018 Trend: große 4K Fernseher mit Pseudo-HDR

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom