Logo Logo
/// 

25p deinterlacen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Frage von meerkaat:


Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem.

Bei einer Liveveranstaltung habe ich ein Kamerasignal in Interlaced bekommen. Das ist aber durch den Multiview nicht aufgefallen.
Jetzt habe ich alles in 25p Aufgezeichnet und möchte irgendwie das Interlaced loswerden.
Schneide in Premiere.

Rechtsklick auf die Spur --> Halbbild Optionen --> Halbbilder immer zusammenfügen bewirkt leider nichts. (Material wird ja auch nicht als Interlaced erkannt)

Wie kann ich vorgehen.

Vielen dank für jegliche Hilfe



Antwort von srone:

im projektfenster->rechtsklick auf den clip->ändern->filmmaterial interpretieren, dort halbbildreihenfolge auf progressiv stellen, erst dann den clip auf die spur ziehen.

lg

srone



Antwort von meerkaat:

Das Material ist ja schon als progressiv vorhanden.
ich habe ein interlaced bild in 25p aufgezeichnet ohne deinterlacer.

Gibt es da vielleicht ein Tool oder Effekt für?








Antwort von dienstag_01:

Ich würde mal versuchen, das Material nicht als progressiv sondern als interlaced interpretieren zu lassen. Dann sollte man es auch normal bearbeiten, also z.B. deinterlacen können.



Antwort von blueplanet:

meerkaat hat geschrieben:
Das Material ist ja schon als progressiv vorhanden.
ich habe ein interlaced bild in 25p aufgezeichnet ohne deinterlacer.
....ich steh' gerade auf dem Schlauch. Erklär bitte was Du mit einem interlaced Bild (also Zeilensprung) in 25p (ergo progressiv) meinst? Und wie geht das aufzunehmen ohne zu deinterlacen (mußt Du ja nicht, liegt bereits progressiv vor (also mit zusammengefügten Halbbildern). Und weshalb wird es in Premiere nicht als Zeilensprungbilder erkannt, wenn es so aufgezeichnet ist? Ich versteh's nicht ;))

VG
Jens



Antwort von CameraRick:

blueplanet hat geschrieben:
meerkaat hat geschrieben:
Das Material ist ja schon als progressiv vorhanden.
ich habe ein interlaced bild in 25p aufgezeichnet ohne deinterlacer.
....ich steh' gerade auf dem Schlauch. Erklär bitte was Du mit einem interlaced Bild (also Zeilensprung) in 25p (ergo progressiv) meinst? Und wie geht das aufzunehmen ohne zu deinterlacen (mußt Du ja nicht, liegt bereits progressiv vor (also mit zusammengefügten Halbbildern). Und weshalb wird es in Premiere nicht als Zeilensprungbilder erkannt, wenn es so aufgezeichnet ist? Ich versteh's nicht ;))

VG
Jens
Was er glaube ich meint ist, dass der klassische Kamm-Effekt ins Bild eingebrannt ist. Sprich, das Signal ist progressiv, aber schaut nach Interlaced aus.

Ich weiß nicht of Red Giants FRAMES so etwas korrigieren kann, ansonsten fiele mir nur eine komplexe Korrektur mittels Maske und Zeitverschiebung ein, das Material interlaced interpretieren und dann versuchen in einer progressiven Timeline unterzubringen könnte natürlich auch helfen



Antwort von dosaris:

CameraRick hat geschrieben:

...der klassische Kamm-Effekt ins Bild eingebrannt ist. Sprich, das Signal ist progressiv, aber schaut nach Interlaced aus.

... ansonsten fiele mir nur eine komplexe Korrektur mittels Maske und Zeitverschiebung ein, das Material interlaced interpretieren und dann versuchen in einer progressiven Timeline unterzubringen könnte natürlich auch helfen
die Originalqualität wird man nie wieder erzielen können, das Ausgangsmaterial ist ja bereits
1mal umkodiert.

Es sollte aber möglich sein, das verhunzte Signal wieder interlaced zu recoden
und im 2. Durchgang wieder zu de-interlacen.

unbedingt ursprügliche und neue field-order berücksichtigen!
Es darf natürlich nicht schon resized worden sein.
Dann könnte es (mit Qualitätsverlust) funktionieren.

Pragmatischer Ansatz:
versuch's mit AviDemux, da gibt es div DeInterlacer zur Auswahl



Antwort von meerkaat:

Danke für die Hilfe!
Genau um den kammeffekt geht es.

Ich habe jetzt 3 Stunden Material und eine von 8 Kameras hat genau den kammeffekt.
Wie gehe ich jetzt am besten vor?
Das Material an den betroffenen Stellen immer schneiden, exportieren und dann mit dem deinterlacedtem Material ersetzen oder gibt es da noch eine Lösung die mich keinen Tag Arbeit kostet?

Vielen Dank für eure hilfe



Antwort von dienstag_01:

meerkaat hat geschrieben:
Danke für die Hilfe!
Genau um den kammeffekt geht es.

Ich habe jetzt 3 Stunden Material und eine von 8 Kameras hat genau den kammeffekt.
Wie gehe ich jetzt am besten vor?
Das Material an den betroffenen Stellen immer schneiden, exportieren und dann mit dem deinterlacedtem Material ersetzen oder gibt es da noch eine Lösung die mich keinen Tag Arbeit kostet?

Vielen Dank für eure hilfe
Nö, Material als interlaced in interlaced Sequenz, -> deinterlacen, diese Sequenz in eine progressive Sequenz (kann die progressive mit dem Material der anderen Kameras sein) - fertig, aus.



Antwort von Alf_300:

So wie ich das sehe gibts nun zwei halbe Kämme :-(




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Einsteigerfragen-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Von DV nach MPEG2: deinterlacen?
50i oder 25p am PC erkennen
Nachfolger Panasonic HC-X800 -> FULL HD 25P
Dateigröße bei 25p und 50p
Konforming 23,98 zu 25p, FCPX und Compressor scheitern
Canon GX10 Panasonic x1500 24p 25p
Interview mit 2 Kameras aufgenommen (25p und 50p)
kann man bei 25p auch mit 1/100 verschlusszeit filmen?
was sind die guten Projekteinstellungen bei 25p und 30p Videos
BenQ SW271C: 27" 4K Profi-Monitor mit 99% AdobeRGB und nativen 24P/25P/30P
Canon EOS R5 ohne Hitzelimit bei 8K 25p und 5K 50p ProRes RAW mit dem ATOMOS Ninja V+ ?
Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p
'1080/25p All-Intra' bei gleicher Datenrate besser als '1080/50p All-Intra' ?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom