Logo Logo
/// 

110 Tipps für Kameramänner



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Als aktiver Kameramann engl. "Director of Photography" oder kürzer DP/DOP häuft sich im Laufe der Arbeit in der Regel eine Menge wertvolles Know-How aus der Praxis an, da...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
110 Tipps für Kameramänner




Antwort von ArnAuge:

Sehr interessant! Danke an Rudi Schmidts fürs Ausgraben!



Antwort von Darth Schneider:

Super geschrieben, Danke für all die tollen Tipps.





Antwort von Jott:

Sehr schön. Ich mag besonders die 80.



Antwort von Axel:

Ich bin zwar kein Kameramann, sondern bloß Amateur, aber dies ist intelligent und allemal witzig. Die Tips über "Hellmachen" sprechen mich besonders an. Die brennende Frage, wie ich mit (damals) Baustrahlern natürliches Licht simuliere, verschlug mich vor 11 Jahren in dieses Forum. Nummer 6:
There’s a fine line between seeming excited to work with someone and desperate
Das meine ich mit intelligent. Seem statt be. Könnte ich einen langen Exkurs drüber schreiben, inklusive Hamlets Sein oder Nichtsein. Aber ich lasse es. Immerhin, die Frage, ob man als Profi begeistert oder verzweifelt erscheint, stellt sich aus der Sicht des Auftraggebers / Kunden. Falsches Spiel mit Roger Rabbit. Einer der Hauptgründe, warum vor Scharlatanen in dieser Manege gewarnt werden muss (Nummer 80). Müsste jemand, der aufrichtig begeistert ist (being excited) fürchten, verzweifelt zu wirken (seem, appear)? Vielleicht eigentlich nicht. Die Frage ist wohl nicht, ob er den Auftrag kriegt. Es ist viel komplexer und irrwitziger. Erschiene er eher verzweifelt als begeistert, könnte der Kunde den Preis zu drücken versuchen. Damit das Angebot kreativ befriedigend und lukrativ ist, muss der Kameramann die Gesprächsführung übernehmen. Die Branche befasst sich angelegentlich mit dem schönen Schein. Kein Wunder, dass auch hinter der Kamera mit dem Arsch gewackelt wird. Jemand, der vielleicht als Kameramann wirklich gut ist, verliert beim Casting womöglich gegen die coole Wollmütze. Da kann man nichts machen.

Nun folgt doch noch ein kleiner Exkurs, und das am frühen Morgen. Das Vorbild der coolen Wollmütze ist freilich der souveräne Meister, der sich so schnell nicht aus der Ruhe bringen lässt, weil er voll der Erfahrung und Weisheit ist. Aus dem angeberischen Poser kann einmal der echte Meister werden, wenn es gelingt, die Pose echt werden zu lassen. Klingt kitschig? Okay, dann ab mit diesem ganzen Gesocks in die Geschlossene.



Antwort von TonBild:

Die Branche befasst sich angelegentlich mit dem schönen Schein. Kein Wunder, dass auch hinter der Kamera mit dem Arsch gewackelt wird. Jemand, der vielleicht als Kameramann wirklich gut ist, verliert beim Casting womöglich gegen die coole Wollmütze. Da kann man nichts machen.

Man sollte aber auch nicht vergessen dass in der Branche oft hart und für relativ wenig Geld aber mit viel Liebe und Engagement gearbeitet wird.

Das gilt sowohl für die Leute hinter als auch vor der Kamera.



Antwort von Axel:

Man sollte aber auch nicht vergessen dass in der Branche oft hart und für relativ wenig Geld aber mit viel Liebe und Engagement gearbeitet wird.

Das sei nicht vergessen. Was ich sagen wollte ist, ein Kameramann braucht Eier. Teamwork schön und gut, aber hier spricht jetzt das Auge dieses Films, also Klappe halten. Wer gut, aber eigentlich schüchtern ist, muss halt in die Rolle reinwachsen, sonst bleibt ihm nur die Liebe und das wenige Geld. Bestenfalls. Schlimmstenfalls die Verzweiflung. Sich für wenig Geld über den Tisch ziehen lassen zu müssen für einen Job, für den man sich nicht begeistern kann.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kameramänner über ihre liebsten Outside The Box Tools
Shape ENG Style Rig System für Henkelmänner
Gütesiegel für 4K/60Hz-fähige HDMI Kabel
DJI Zenmuse Z30 -- noch mehr Zoom für Inspektionsflüge uä.
Nvidia GTX 1080 Ti für 9. März angekündigt - 11,5 TFlops und
Kalifornien schränkt Drohnenflüge über Privatgrund stark ein
Ausgewählte Kickstarter-Produkte über Amazon verfügbar
Tipps fürs eigene Showreel
Tipps zum Führen von Interviews
Was wären echte VR-Filme -- und wären es überhaupt Filme?
VR: was sich für Filmemacher ändert
Instagram-Videos dürfen jetzt länger werden
Chrosziel: Handgriffverlängerung mit Bajonettanschluss für Sony F
SIGGRAPH Asia 2015 - Autovervollständigung für Animationen
Zollabgaben für Camcorder sinken -- Aufnahmelimits bei Fotogeräte
Flir Vue Pro: die Wärmebildkamera für Drohnen
Edelkrone QuickReleaseONE -- Quick Release Adapter für DSLRs uä.
Nauticam Unterwassergehäuse für RED Kameras und SmallHD Monitore
Samsung bestätigt Rückzug aus dem hiesigen Kameramarkt
Apple erhält ein Patent auf Notizfunktion für Videoclips
Adobe Premiere Elements 15 -- mehr Hilfe für Anfänger
Sony UWP-D 2-Kanal Audioempfänger verfügbar
Netflix: Demnächst spezielle Schnittfassungen für Smartphone und
Demnächst fotolastige Firmware 2.5 für die Lumix GH4
Für selektive Schärfeverlagerungen -- Xenon FF-Prime Cine-Tilt Ob
Mehr Bildschärfe durch künstliche Intelligenz - Super-Resolution

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen