Logo Logo
/// 

"Renigungsband" für DV-Kameras?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Thomas Heier:


Hallo Freunde,

meine Kamera verlangt ein Reinigungsband (;JVC GR-VF10). Beim erstem Mal
habe ich es ignoriert, weil nicht vorhanden. Beim zweitem Mal habe ich
sie damit gefüttert. Laut Beipackzettel das dieses Band nur 1-2 Minuten
laufen und darf nicht zurückgespult werden. Wozu diese letzte
Einschränkung? Und warum will die Kamera so oft ein Reinigungsband
haben? Es kommt öfter vor, das wenn diese Kamera ein Band einer anderen
Kamera abspielen soll (;Übertragung zum Rechner), das sie wieder
gereinigt werden will. Bei Bändern, die def. nur einmal bespielt wurden
und wo das Anbspielen def. erst die zweite Nutzung darstellt. Irgendwie
vermute ich da einen anderen (;D)effekt, aber ich weis nicht wo ich zu
suchen anfangen soll.

--
Gruß aus Henstedt-Ulzburg, Deutschlands größtem
Dorf (;Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg).




Antwort von Andreas Pohlke:

Hi,

Thomas Heier wrote:
> Hallo Freunde,
> meine Kamera verlangt ein Reinigungsband (;JVC GR-VF10). Beim erstem Mal
> habe ich es ignoriert, weil nicht vorhanden. Beim zweitem Mal habe ich
> sie damit gefüttert. Laut Beipackzettel das dieses Band nur 1-2 Minuten
> laufen und darf nicht zurückgespult werden. Wozu diese letzte
> Einschränkung?

Damit der aufgenommene Dreck nicht wieder in das Gerät zurückgelangt.

> Und warum will die Kamera so oft ein Reinigungsband
> haben?

Evtl. Probleme mit dem Schreib-/Lesekopf?

> Es kommt öfter vor, das wenn diese Kamera ein Band einer anderen
> Kamera abspielen soll (;Übertragung zum Rechner), das sie wieder
> gereinigt werden will.

Dreck auf den Bändern oder in der Kamera, mit der aufgenommen
wurde, ist der Kopf anders justiert. Dadurch ist die Leserate
schlechter, bzw. die Fehlerkorrektur mehr beschäftigt und die
Firmware des Laufwerks vermutet Dreck auf dem Kopf.

> Bei Bändern, die def. nur einmal bespielt wurden
> und wo das Anbspielen def. erst die zweite Nutzung darstellt.

...auch bei Bändern, die Du mit der Kamera selbst bespielt hast?

> Irgendwie
> vermute ich da einen anderen (;D)effekt, aber ich weis nicht wo ich zu
> suchen anfangen soll.

s.o.: Schreib-/Lesekopf. Abnutzung? Das gute: durch das Reinigen wird
der Kopf zusätzlich abgenutzt. Das ist die Todesspirale vieler
Bandlaufwerke. Das ist ein bekanntes Thema aus dem DAT-Bereich
(;deshalb will ich immer "Tonkopf" schreiben...aber ihr zeichnet
ja auch "Bilder" damit auf...)

Grüße,
Andreas.





Antwort von Thomas Heier:

Andreas Pohlke wrote:

> ...auch bei Bändern, die Du mit der Kamera selbst bespielt hast?

Da dieser Kamera nur zum abspielen benutzt wird (;kostet nur 1/5 eines
Tischgeräts) kann ich das nicht sagen. Ich werde es aber testweise am
Wochenende machen.

Danke für die Tips.

--
Gruß aus Henstedt-Ulzburg, Deutschlands größtem
Dorf (;Schleswig-Holstein, Kreis Segeberg).









Antwort von Norbert Müller:

Andreas Pohlke wrote:
> durch das Reinigen wird
> der Kopf zusätzlich abgenutzt. Das ist die Todesspirale vieler
> Bandlaufwerke. Das ist ein bekanntes Thema aus dem DAT-Bereich
> (;deshalb will ich immer "Tonkopf" schreiben...aber ihr zeichnet
> ja auch "Bilder" damit auf...)

Im analogen Bersich (;VHS-Recorder, Compact-Cassetten-Laufwerke) habe ich mir
mit Wattestäbchen Spiritus (;Aceton wäre vielleicht noch besser - aber nicht
für Gummi- und Plastikteile) geholfen. Mein CamCorder ist allerdings erst 2
Bänder(;Kassetten) alt und ich weiß noch gar nicht, ob ich da mit meiner
Methode zum Kopf komme.

mfg, Norbert





Antwort von Lutz Bojasch:

Norbert Müller wrote:

> Im analogen Bersich (;VHS-Recorder, Compact-Cassetten-Laufwerke) habe ic=
h mir
> mit Wattestäbchen Spiritus (;Aceton wäre vielleicht noch besser - ab=
er nicht
> für Gummi- und Plastikteile) geholfen. Mein CamCorder ist allerdings =
erst 2
> Bänder(;Kassetten) alt und ich weiß noch gar nicht, ob ich da mit me=
iner
> Methode zum Kopf komme.

Hallo
Auwei, mehr Glück als Verstand, sagt man in solchen Fällen gerne:
Im Ernst, Du hast unwahrscheinlich großes Glück gehabt wenn Du wirkli=
ch
mit Wattestäbchen und Aceton in den Geräten rumgepfuscht hast und
hoffentlich nimmt sich niemand ein Beispiel daran.
Bei einem Cassettendeck, daß im Vergleich zu Camcordern ein
unglaublich grobes Stück Technik ist, mags ja noch mit Wattestäbchen =

gehen, mit Aceton kannst Du aber selbst dort irreparable Schäden
verursachen. Mit Wattestäbchen kannst Du bei Videorecordern und
Camcordern nur noch die Bandführungen reinigen, keinesfalls die
haarfeinen Videoköpfe die ausbrechen würden wenn Du mit der Watte da =

etwas hängen bleibst. Dort bitte nur Druckluftspray und Videospray
anwenden, zum mechanischen putzen spezielle, lederüberzogene
Holzstäbchen und alles mit großer Umsicht.
Gruß Lutz




Antwort von Norbert Müller:

Lutz Bojasch wrote:
> Norbert Müller wrote:
>
>> Im analogen Bersich (;VHS-Recorder, Compact-Cassetten-Laufwerke) habe
>> ich mir mit Wattestäbchen Spiritus (;Aceton wäre vielleicht noch
>> besser - aber nicht für Gummi- und Plastikteile) geholfen. Mein
>> CamCorder ist allerdings erst 2 Bänder(;Kassetten) alt und ich weiß
>> noch gar nicht, ob ich da mit meiner Methode zum Kopf komme.
>
> Hallo
> Auwei, mehr Glück als Verstand, sagt man in solchen Fällen gerne:
> Im Ernst, Du hast unwahrscheinlich großes Glück gehabt wenn Du
> wirklich mit Wattestäbchen und Aceton in den Geräten rumgepfuscht
> hast und hoffentlich nimmt sich niemand ein Beispiel daran.

Hallo!
Ich habe geschrieben: "Aceton wäre vielleicht noch besser - aber nicht für
Gummi- und Plastikteile." Daher verwende ich es auch nicht, sondern eben
Spiritus aus der Apotheke. Die VHS-Reinigungskassetten haben mir nämlich
früher einmal schon den Videokopf zerkratzt.

> Bei einem Cassettendeck, daß im Vergleich zu Camcordern ein
> unglaublich grobes Stück Technik ist, mags ja noch mit Wattestäbchen
> gehen, mit Aceton kannst Du aber selbst dort irreparable Schäden
> verursachen. Mit Wattestäbchen kannst Du bei Videorecordern und
> Camcordern nur noch die Bandführungen reinigen, keinesfalls die
> haarfeinen Videoköpfe die ausbrechen würden wenn Du mit der Watte da
> etwas hängen bleibst. Dort bitte nur Druckluftspray und Videospray
> anwenden, zum mechanischen putzen spezielle, lederüberzogene
> Holzstäbchen und alles mit großer Umsicht.

Na, also dann besser bzw. einfacher doch die Reinigungskassetten!

Vielen Dank!

mfg, Norbert





Antwort von Hans-Peter Falken:

Hallo Thomas,

> meine Kamera verlangt ein Reinigungsband. [..]
> Es kommt öfter vor, das wenn diese Kamera ein Band einer anderen
> Kamera abspielen soll (;Übertragung zum Rechner), das sie wieder
> gereinigt werden will.

Generell gilt die Empfehlung, die Bandsorte nicht zu wechseln. Die
Begründung habe ich vor längerer Zeit an unterschiedlichen Stellen in
unterschiedlichen Formulierungen gelesen, und ich gebe hier mal wieder, wie
ich das (;auf Lieschen-Müller-Niveau) verstanden habe:
Jedes Band hinterlässt Ablagerungen, die für ein Band derselben Sorte nicht
nur als Dreck, sondern auch als Schmiermittel verstanden werden können. Auf
ein Band einer anderen Sorte wirkt das nur als Dreck und wird abgerieben -
u.a. in den mikroskopisch engen Spalt des Lesekopfes.
Wenn Du also oft fremde Bänder abspielst, musst Du damit rechnen, dass die
Verschmutzung (;und im Resultat der Verschleiß) höher ist als bei
konsequenter Verwendung nur einer Bandsorte. Kannst Du das nicht verhindern,
dann musst Du eben damit leben.

Schöne Grüße
Hans-Peter





Antwort von Heinz-Joachim Spott:

Moin,

Norbert Müller wrote:
> Ich habe geschrieben: "Aceton wäre vielleicht noch besser - aber
> nicht für Gummi- und Plastikteile." Daher verwende ich es auch nicht,
> sondern eben Spiritus aus der Apotheke. Die VHS-Reinigungskassetten
> haben mir nämlich früher einmal schon den Videokopf zerkratzt.

Spiritus hinterläßt auch Ablagerungen! Wenn schon dann bitte Isopropanol,
oder doch Reinigungsband.

Ahoj
>*))>><






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kamera spielt kein Band mehr ab
Problem mit "Fremd-Band" in eigener Kamera..
Kopfreinigung bei neuer Kamera nach 1/2 Band notwendig
Panasonic Firmware Update für S1 und S1H Kameras für verbesserte V-Log Aufnahme
DJI: Neue Firmware für Ronin Gimbals bringt Support für mehr Kameras
Fujifilm Webcam Tool für neue Kameras und bald auch für Macs
Timecode für 20 Euro für quasi alle Kameras
Günstige Videkarte für 16 Kameras
WDM-Treiber für IP-Kameras?
kompakte Kameras für Konzertmitschnitt
Stationäre Kameras für ca. 4 h Dauerbetrieb
Speedbooster für 35mm Kameras
Update IPP2 für Helium Kameras
Kameras für Multikamera-Vortragsaufzeichnung gesucht
Sony Fernbedienung für Alpha Kameras
Neue Firmware für DJI RS 2 und RSC 2 Gimbals bringt Unterstützung für neue Kameras
1TB M.2 / XQD Hack für Lumix Kameras
Mehrkanal Video Karte für mehrere Kameras?
CAME-TV: Preisgünstige Matte Box für kleine Kameras
Spezielle Anforderungen für Aufnahme mit 2 Kameras
Allmählicher Wegfall der 30-Minuten-Zollgrenze für Kameras
Canon Patent: Fingerabdrucksensor für Kameras und Objektive
Alternative Remote App für Sony Kameras - Camoodoo
ARRI Software Update Package (SUP) 5.0 für AMIRA Kameras verfügbar
Facebook: Zwei neue Surround 360 Kameras für VR-Bewegungsfreiheit
Billige einfache Cablecam für kleinere Kameras: WIRAL Lite

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen