News-Kommentare Forum



Lightworks soll am 28. Mai kommen



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Lightworks soll am 28. Mai kommen

Beitrag von slashCAM » Mo 16 Apr, 2012 15:08

Bild

Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Lightworks soll am 28. Mai kommen




cutty
Beiträge: 136

Re: Lightworks soll am 28. Mai kommen

Beitrag von cutty » Mo 16 Apr, 2012 16:35

Also, mit der ersten Version bin ich auf Kriegsfuß gestanden. Intuitiv sieht bei mir anders aus. Bin Magix ProX verwöhnt, da geht alles leicht von der Hand :-)




gekkonier
Beiträge: 504

Re: Lightworks soll am 28. Mai kommen

Beitrag von gekkonier » Mo 16 Apr, 2012 21:31

Letztens hab ich ein Eis gegessen, das hat den selben Nährwert gehabt wie dein Kommentar ^^




UV-Moonshine
Beiträge: 1

Re: Lightworks soll am 28. Mai kommen

Beitrag von UV-Moonshine » Mi 18 Apr, 2012 17:07

Lightworks ist zwar ungewöhnlich zu bedienen, ist aber nach meinem Wissen eines der besten & professionellsten Video-Editing Programme im Open-Source Bereich. Ich verfolge mit grossem Interesse seid einiger Zeit die Entwicklung von Lightworks und fand es z.B. sehr gut, dass der Release Termin im Nov. 2011 nochmal verschoben wurde, da die Entwickler lieber verspätet eine ausgereifte Version veröffentlichen wollen, als verfrüht und mit evtl. Fehlern behaftet!

Lightworks soll auch für Linux und Mac erscheinen, was mich sehr erfreut, da ich dieses Jahr auf Linux, aktuell Ubuntu-Studio 12.04, umgestiegen bin und sehr begeistert bin von der Innovationskraft, Internetsicherheit und Leistungsfähigkeit dieser Version.

Mit Lightworks auf Linux z.B. ist eine professionelle Linux Editing-Workstation keine Utopie mehr !! Und Linux wird langsam "erwachsen" und bietet inzwischen fast alles was Windows auch kann.

Der grosse Vorteil von Lightworks ist meiner Meinung nach:
Fast alle wichtigen Funktionen z.b. von Adobe Premiere oder Aftereffects u.ä. lassen sich als Plugin einbinden gegen eine Lizenzgebühr, aber vermutlich, weit günstiger als eine Adobe Creative Suite gekauft.

Weitere Pluspunkte von Lightworks: Unterstützung praktisch aller professionellen Videoformate, sowie profimässige Programmfunktionen: Editing, Trimming, Effects, Tools, Audio, Application, Media Management, Media Management, 3rd Party Support, I/O Support. Infos dazu auf http://www.lightworksbeta.com/

Für mich als Künstler ohne grosses Budget, sehe ich in Lightworks die Möglichkeit, trotz evtl. anfänglich höheren Einarbeitungs-Aufwandes, ohne 1000e von Euro für Software ausgeben zu müssen!! legal ein künstlerisches Videoprojekt zu verwirklichen, welches bis dato mangels geigneter Software auf Eis liegt.

Noch eine Schlussbemerkung: Lightworks kommt von EditShare und dahinter stecken absloute Profis...




muroshi

Re: Lightworks soll am 28. Mai kommen

Beitrag von muroshi » Mi 23 Mai, 2012 16:49

Ich verstehe nicht, wieso die Fenster nicht magnetisierend sind, wie man es von anderen Programmen gewohnt ist.




s.holmes
Beiträge: 102

Re: Lightworks soll am 28. Mai kommen

Beitrag von s.holmes » So 24 Jun, 2012 01:16

Ist Lightwork denn noch opensource? Nach einer Neuinstallation musste ich eine eingeschränkte Version aktivieren oder pro kaufen. Von www.lwks.com




gast5

Re: Lightworks soll am 28. Mai kommen

Beitrag von gast5 » So 24 Jun, 2012 09:03

Lwks ist nach wie vor NICHT Open Source... Ist in Arbeit braucht aber bedingt durch manche rechtliche Hürde noch Zeit..

Du kaufst im Prinzip Codec und Support nach und da ist es immer noch sehr billig..

http://www.lwks.com/index.php?option=co ... Itemid=184
Roadmap

 
When we started the Lightworks Beta program, we set out to make a difference. We wanted to engage people in a community that was driven by the desire to nurture and develop editing software based on what mattered to editors; we didn’t want to follow a rigid corporate strategy, servicing shareholders who have no idea about our industry. We have come a long way in the past 18 months, from an early beta version of Lightworks to a full release, and we are proud of that journey.

A key part to its continued success is the open nature of the project. We stated at the beginning that the project would have four stages:

Release a free version of Lightworks
Release a full version, which includes the extra professional codecs
Release cross-platform versions of Lightworks for Mac OSX and Linux as well
Release the source code

With this release, we have reached stage two. It has taken us a little longer to get here, but we’re not far away with phase three - cross-platform support.

As before, we will publish an outline roadmap. It’s not set in stone, and is liable to change. If it does, we’ll keep this page updated. But it is there as a guide to where we are taking the product. We will also throw in a few surprises along the way.

We will also be making some announcements in the coming months about our approach to open source with Lightworks and the plans for this going forward.

Our new roadmap will be published shortly. Please check back for regular updates.




s.holmes
Beiträge: 102

Re: Lightworks soll am 28. Mai kommen

Beitrag von s.holmes » So 24 Jun, 2012 10:30

motiongroup hat geschrieben:Lwks ist nach wie vor NICHT Open Source...
Ach so.. ..Danke




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» 3.588 Seiten: umfangreiches Benutzerhandbuch für Blackmagic DaVinci Resolve 17 ist da
von roki100 - Mo 18:30
» Festplattenboom bei Cryptomining...steigende Preise?
von MrMeeseeks - Mo 18:18
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Mo 18:15
» Trickfilm "Die Sache mit dem Biber"
von videokabine - Mo 17:14
» LG UltraFine Display OLED Pro 65EP5G: Professioneller 65" 4K OLED Grading Monitor
von Axel - Mo 16:54
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 16:36
» Sharp präsentiert Aquos R6 Smartphone mit 1-Zoll-Kamera und 240Hz Display
von slashCAM - Mo 15:00
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mo 14:55
» smartphone mit 1zoll sensor
von iasi - Mo 14:17
» WINDOWS 10 für 10 Euro?
von rob - Mo 13:40
» R5: Focus-Tracking bei High Frame Rate?
von BenjoHH - Mo 12:05
» Arbeits-PC trotz Hardware-Krise
von dienstag_01 - Mo 12:03
» YouTube Editorr - ein png. Bild nachträglich einfügen
von Chiara - Mo 11:43
» Die Zeit der Mauerbiene
von 7River - Mo 11:33
» Wooden Camera mit umfangreichem BMPCC 6K Pro Zubehör
von slashCAM - Mo 10:12
» Sensorgröße nicht für Schärfentiefe verantwortlich
von iasi - Mo 10:10
» gopro hero 9 black
von fotocam3 - Mo 9:23
» Bessere Fotos mit der Gopro
von fotocam3 - Mo 9:17
» Davinci Resolve 17 Wide Gammut
von Thomas1000 - Mo 8:54
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr
von Frank Glencairn - Mo 7:20
» kamerawahl bei bluescreen
von Darth Schneider - Mo 5:28
» Noch einmal Makro: Mikrochip-Portrait
von StanleyK2 - So 21:40
» Verschiedene Videos
von joerg-emil - So 21:08
» Rollei Actioncam 372 Update fehlgeschlagen
von Jan - So 19:53
» Sony Alpha 6900
von Jan - So 19:48
» Edius X Update auf 10.20 -- schneller und mit neuer Formatunterstützung
von roki100 - So 19:26
» Nikon Z6II und Video Assist 12G: Wie gut ist Blackmagic Raw mit der Nikon Z6II in der Praxis?
von roki100 - So 19:22
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - So 18:10
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 14:37
» SUCHE Canon Objektiv Lens FD 300 1:2,8 S.S.C. Fluorid
von Jörg - So 11:50
» Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY
von ruessel - So 7:17
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von roki100 - So 1:28
» „Let it go" by Peter Broderick Musikvideo
von Axel - Sa 21:11
» Kinefinity MAVO Edge 8K Review
von roki100 - Sa 19:51
» DJI Ronin S Drei-Achsen Hand Gimbal inkl. OVP
von SKYLIKE - Sa 18:19
 
neuester Artikel
 
Nikon Z6II und Blackmagic RAW

Mit der Nikon Z6 II stellt Nikon seine bislang beste, videoaffine Vollformat DLSM vor. Im Vergleich zum Vorgänger bietet das IIer Update jetzt u.a. interne 4K 50p Aufnahme (exklusive N-Log), einen verbesserten Video Eye-AF und Blackmagic RAW Unterstützung via Video Assist 12G. Wir haben uns die Nikon Z6II in Kombination mit dem Blackmagic Video Assist 12G in der Praxis angeschaut. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...