Artikel-Fragen Forum



Test: Sony HDR-TD20



Fragen zu aktuellen Artikeln auf slashCAM.
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Test: Sony HDR-TD20

Beitrag von slashCAM » Mo 27 Feb, 2012 10:53

Test: Test: Sony HDR-TD20 von rudi - 27 Feb 2012 10:47:00
>Mit der HDR-TD20 steht nun schon das zweite Doppelaugen-Modell von Sony vor der Markteinführung. Im Detail finden sich tatsächlich ein paar Verbesserungen, aber Sony bescheidet auch wieder einige wichtige Funktionen...
zum ganzen Artikel




deti
Beiträge: 3974

Re: Test: Sony HDR-TD20

Beitrag von deti » Mo 27 Feb, 2012 13:40

@slashCAM: Ihr könntet bei den Tests auch noch auswerten, ob der HDMI-Ausgang ein volles HD-Bild ohne OSD-Einblendungen ausgeben kann. Das ist für die Leute interessant, die einen externen Rekorder einsetzen wollen.

Deti
Lieber mal selbst suchen... http://goo.gl




Stephan_LB
Beiträge: 7

Re: Test: Sony HDR-TD20

Beitrag von Stephan_LB » So 01 Apr, 2012 09:15

Die wichtigste Funktion wurde von Sony erneut verschlafen: 24 Bilder/sec bei 3D !

Damit wäre es möglich gewesen, Blu Ray in 3D mit voller Auflösung zu produzieren. So muss man auf 720P gehen und Qualität verschenken.

Sony produziert doch Blu Ray Player in 3D und kennt die möglichen Auflösungen in 3D. Daher muss man davon ausgehen, dass hier wieder mal Industrie-Murx (für den Kunden nicht nachvollziehbare Einschränkungen) auf den Markt geworfen wurde. Schade !

Ein 3D-Camcorder ohne 24 Bilder/ sec im 3D-Modus sollte in Ihrem Test aus oben genanntem Grund eine kräftige Abwertung erhalten und über ein Befriedigend in der Bildqualität bei 3D nicht herauskommen können.

Nur eine Blu Ray in 3D lässt sich ohne Probleme sowohl auf 2D wie 3D abspeielen, daher ist die Kompatibilität in Full HD in 3D ein Muss !

Habe die TD10 und muss festestellen, dass man wieder einmal Qualität der Grösse geopfert hat, denn der Abstand der Linsen und damit der 3D-Effekt, sind klar schlechter geworden.




wolfgang
Beiträge: 6007

Re: Test: Sony HDR-TD20

Beitrag von wolfgang » So 01 Apr, 2012 13:39

Leider kann man Stephan hier nur zustimmen:

- es ist eine arge Unsitte, den ohnedies kleinen IO der TD10 nochmals zu verkleinern, wie das hier geschehen ist. Genau genommen ist das ein No-Go für so eine Kamera.

- dass man unverändert keinerlei Kontrollen im 3D Modus frei geschalten hat, macht das Gerät nur für den Gelegenheitsfilmer brauchbar. Ok, für den ist natürlich eine geringere Größe wesentlich, und was weiß der schon von IO und Tiefenbudgets.

- dass das Gerät unverändert kein 1080 24p in 3D kann ist der andere Knackpunkt, aber es hätte mich arg gewundert wenn Sony das gemacht hätte. Zwar wird der Qualitätsverlust bei der Konversion von 1080 50i zu 720 50p immer noch überschätzt, und wenn man will kann man das Material ja sogar auch zu 1080 24p wandeln.

http://www.videoaktiv.de/201111046569/A ... Augen.html

Aber das Ausgansformat ist und bleibt interlaced, und 1080 24p behält man halt den professionelleren Geräten bei, egal ob das nun Sony, JVC oder Panasonic ist. Dafür soll der Kunde halt zahlen... :(

Das beste am Test ist in meinen Augen die Empfehlung, sich jetzt noch die Sony TD10 zu holen - da ist wenigstens der IO noch größer als bei der TD20. Aber um das Gerät nicht zu verteufeln - die Automatiken sind nicht so schlecht, und man bekommt mit dem Gerät recht schnell und halbwegs einfach Ergebnisse. Da ist die Panasonic Z10000 halt viel komplexer aber auch vielfältiger einsetzbar - und doch eine andere Preisklasse.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Kazumba
Beiträge: 1

Re: Test: Sony HDR-TD20

Beitrag von Kazumba » So 10 Jun, 2012 15:43

MMhhh,
nach knapp einem Jahr Einsatz der TD10 bin ich von der Kamera begeistert.
Auch die Schnittmöglichkeiten incl Brennen auf Bluray habe ich zwischenzeitlich mir erarbeitet.
Die TD 20 ist in meinen Augen ein Rückschritt - wegen der noch enger beieinander stehenden Linsen - und .....
der Hauptnachteil dieses - und der meisten anderen - Camcorder heutzutage ist für mich als mehr als 50 - jähriger Hobbyfilmer jedoch der fehlende Sucher.
Für die meisten Aufnahmen versucht man die Sonne im Rücken zu haben - und damit kann man so gut wie nichts mehr auf den Bildschirmen erkennen.
Mal abgesehen davon, dass eine am Kopf anliegende Kamera viel ruhiger zu handhaben ist.
Wann kommt endlich der gute alte Sucher zurück in die Kameras ?
Ich wäre bereit, dafür einen angemessenen Aufpreis zu zahlen !




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» ZRAW - Veränderungen
von mash_gh4 - So 1:36
» Urlaub ja/nein?
von roki100 - So 1:17
» Was hörst Du gerade?
von srone - So 0:17
» Dune - neuer Trailer
von Axel - Sa 22:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von nachtaktiv - Sa 19:30
» suchen Komponist für unsere Musikproduktionen
von thsbln - Sa 19:26
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Sa 19:23
» verkaufe Kamerakran 4,8m länge, für Kameras bis 18kg - sehr leicht
von stiffla123 - Sa 19:17
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 19:04
» Neuer High-End Notebook bei ALDI mit AMD Ryzen 9 5900HX, 64 GB RAM und GeForce RTX 3080
von TonBild - Sa 19:01
» The Suicide Squad und Red - "freedom of filmmaking"
von klusterdegenerierung - Sa 18:58
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von mash_gh4 - Sa 17:32
» YouTube: Creators können mit neuem Super Thanks Feature Geld verdienen
von medienonkel - Sa 16:44
» Ansteckmikrofone Empfehlung
von sim - Sa 14:08
» Sound Devices A20-Mini: Professioneller drahtloser Audiosender mit 32-Bit Float Aufnahme
von rush - Sa 14:06
» Sportkamera für Zeitlupenaufnahmen
von klusterdegenerierung - Sa 13:51
» Funkstrecke unter 40,- EUR, Chinesemann
von ruessel - Sa 10:45
» Updates: Adobe Premiere Pro erhält ua. kostenlose, automatische Transkription, After Effecs neues Multi-Frame Rendering
von Jalue - Sa 0:25
» Laowa 14mm f/4 Zero-D Festbrennweite jetzt auch für DSLR (EF / F)
von roki100 - Fr 21:34
» DaVinci Resolve und neue Funktion "OOTF"
von roki100 - Fr 21:01
» Profi-Look für Interviews
von TomStg - Fr 17:40
» Video Pro X neueste Version ist da
von fubal147 - Fr 17:18
» Sonnet Echo 11 Thunderbolt 4 Dockingstation erweitert Notebooks
von slashCAM - Fr 16:30
» Mattebox unterschied
von lensoperator - Fr 16:27
» ZCam E-2 - Fokus Peaking Frage
von MrMeeseeks - Fr 14:30
» Kleine Fragen zu After Effects Grundlagen
von TomStg - Fr 14:30
» Warum bekommen die Forenthemen so viele Aufrufe?
von freezer - Fr 13:56
» Blackmagic 6k
von Peter Friesen - Fr 12:11
» Asus TUF Gaming VG32AQL1A 31.5" Monitor: 99% DCI-P3 und 170 Hz
von CameraRick - Fr 10:54
» Die bunte Welt der DCTLs in Resolve - Teil 1: Zwischen LUT und Plugin
von Banana_Joe_2000 - Fr 10:49
» Neue Fieldrecorder Generation: Sound Devices MixPre-3, 6 und 10 II
von jakob123 - Do 22:13
» Tamron entwickelt 18-300mm F/3.5-6.3 APS-C Superzoom-Objektiv für E- und X-Mount
von rush - Do 21:40
» LG UltraFine OLED Pro 32" 4K Monitor mit 99% DCI-P3 und AdobeRGB
von Axel - Do 20:25
» Überlege mir die Blackmagic 6k zu holen, reicht die Leistung meines Macs aus?
von a7sb123 - Do 11:03
» Die bunte Welt der DCTLs in Resolve - Teil 2: DCTL-Scripting
von slashCAM - Do 10:54
 
neuester Artikel
 
DCTL-Scripting in Resolve

Wen es nach unserem ersten Teil schon in den Fingern juckt einmal eigene DCTLs zu erstellen, dem helfen vielleicht die folgenden ersten Schritte beim Einstieg... weiterlesen>>

Sucher vs LCD / Klappdisplay 2


Nachdem wir uns im ersten Teil mit den Vor- und Nachteilen von Suchersystemen befasst haben, ist nun die LCD/Klappdisplay-Variante an der Reihe. Ebenso wie der Sucher bringt das Monitoring via LCD eine ganze Reihe von Vorteilen aber auch Nachteilen mit sich. Im Folgenden die wichtigsten Argumente Pro und Contra externem Display sowie unser Fazit im Vergleich Sucher vs Display. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...