kgerster
Beiträge: 583

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von kgerster » Fr 08 Jul, 2011 21:08

Also 720p läuft wohl schon ganz gut mit jetzt auch mit B Frames und 28 Mbit, das sind gute News.
Doch zu was führt das? Die 720p / 28Mbit sind (visuell) leicht unter den 1080i Aufnahmen. Und deutlichst unterhalb der serienmäßigen 24p. Es liegt schon die Vermutung nahe, dass für 24p ein anderer Codec Verwendung findet. Dann könnte man wohl mit einer höheren Bitrate allein nicht an die 24p Qualität herankommen.

Natürlich ist die 24p Qualität der GH2 toll. Aber was damit anfangen? Hier ist nun mal PAL-Country und wer rendert denn in 24p und ist dann die "Qualitäten" die Wiedergabegeräts angewiesen?

Hat Panasonic "prophylaktisch" Vitaliy ein Schnippchen geschlagen und zeigt allen GH2 Kunden die lange Nase?




pilskopf
Beiträge: 4397

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von pilskopf » Fr 08 Jul, 2011 21:17

Also nach wie vor kann ich aus meinem 24p File ein 25p File ausrendern ohne Ruckler, 104% Speed und gut ist, Ton kann man auch anpassen falls die Tonlage merkbar schlechter wäre. Natürlich stellt sich die Frage wofür 25 Bilder? Für ne DVD? Reicht dann aber nicht 720p50 wenn es eh runterskaliert wird? Für Blu Ray und das Netz brauchst du keine 25p. Fürs TV? Wer dreht mit ner GH2 wissentlich fürs TV? Ich würde dann auch den 720p Modus benutzen wenn ich mein Material ungeschnitten abgebe, wenn ich allerdings den Film schneide, dann wie anfangs erwähnt, das ist nicht wirklich ein Problem.

Ich dreh in 720p bei gezielten Zeitlupen, demnach ist überhaupt schon mal ein 720p60 genial, 10 weitere Frames und lässt sich besser mit dem 24er mischen.

Der Hack ist jetzt schon deswegen genial, die 30 Minuten Grenze brauch ich allerdings nicht wobei so ein Hochzeitsfilmer enorme Vorteile dadurch bekommt (oder Konzerte, Vorlesungen etc), stellt er seine Zweit oder Dritt GH2 einfach ins Eck und drückt rec ohne sich darum kümmern zu müssen.




meawk
Beiträge: 1270

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von meawk » Fr 08 Jul, 2011 22:17

kgerster hat geschrieben: Doch zu was führt das? Die 720p / 28Mbit sind (visuell) leicht unter den 1080i Aufnahmen. Und deutlichst unterhalb der serienmäßigen 24p.
korrekt - und daher setze ich ausschließlich auf die 1080/50p bzw. 60p bei ca. 28MBit. Mit weniger BQ als die sehr guten 1080/24p der GH2 befasse ich mich erst gar nicht. Dafür spiel ich den Hack erst gar nicht auf. Insofern hoffe ich auf LPowell, der es richten könnte. Erste Versuche sind bisher gescheitert, die GH2 hängt sich auf beim Start, wenn 1080/50i zu 50p aktiviert wird. Man muss an den anderen Parametern, wie z. B. GOP, Encoder und Video Buffer rumfriemeln. Denke z. Z., dass der Videobuffer die Cam zum Absturz bringt, aber bin da kein Experte . . .
Daher mein Weg z. Z.: Bitraten leicht erhöhen und am Buffer arbeiten und immer wieder testen bis mal was ohne Absturz geht.




WoWu
Beiträge: 14811

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von WoWu » Fr 08 Jul, 2011 22:23

Nee, man muss die Taktfrequenz verdoppeln und das ist das Problem.
720p50 und 1080i25 ebenso wie 1080p24 läuft alles mit 74,25 MHz
1080p50 aber mit 148,5 MHz Luminanzsampling.
Und dass ist nicht eben mal so. Selbst wenn man ein Übertackten schafft, wird das Teil so heiss, dass man Eier drauf braten kann und ICs vertragen nun mal nur 80 Grad am Substrat ... deswegen ist die AF100 auch kräftig gekühlt. Dazu kommt natürlich auch noch, dass das Prozessing ebenso die hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit haben muss, was bei den DSRL eher unwahrscheinlich ist (siehe die erforderliche Menge an I-Frames).
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




pilskopf
Beiträge: 4397

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von pilskopf » Fr 08 Jul, 2011 22:29

Die AF101 hat 1080p50?




HackersWorld
Beiträge: 14

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von HackersWorld » Fr 08 Jul, 2011 22:48

Ist doch alles noch in der Testphase, nur Geduld...

Letzte Neuigkeit:

Nach LPowell knöpft sich nun auch Chris Brandin (StreamParser) nach der GH1 auch die GH2 vor.




meawk
Beiträge: 1270

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von meawk » Fr 08 Jul, 2011 22:53

WoWu hat geschrieben:Nee, man muss die Taktfrequenz verdoppeln und das ist das Problem.
720p50 und 1080i25 ebenso wie 1080p24 läuft alles mit 74,25 MHz
1080p50 aber mit 148,5 MHz Luminanzsampling.
Und dass ist nicht eben mal so. Selbst wenn man ein Übertackten schafft, wird das Teil so heiss, dass man Eier drauf braten kann und ICs vertragen nun mal nur 80 Grad am Substrat ... deswegen ist die AF100 auch kräftig gekühlt. Dazu kommt natürlich auch noch, dass das Prozessing ebenso die hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit haben muss, was bei den DSRL eher unwahrscheinlich ist (siehe die erforderliche Menge an I-Frames).
Wolfgang - nimm mir nicht die Hoffnung, bitte!
Ja - Du könntest oder hast wahrscheinlich wieder Recht, dafür respektiere ich Dich ja.
Werde da auch keine Wochen mit verbringen. Ich versuch mal an den Parametern zu friemeln und sehen was da geht. Skeptisch bin ich auch, frage mich aber, warum wird das superkleine Teil, die Sony HX9V, bei den 1080/50p - und die in super Quali übrigens - nicht so heiß. Gut die wird schon warm, aber von heiß kann keine Rede sein.
Liebe Grüße




meawk
Beiträge: 1270

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von meawk » Fr 08 Jul, 2011 22:55

HackersWorld hat geschrieben:Ist doch alles noch in der Testphase, nur Geduld...

Letzte Neuigkeit:

Nach LPowell knöpft sich nun auch Chris Brandin (StreamParser) nach der GH1 auch die GH2 vor.
Ja und das mit dem Chris Brandin könnte was werden - schauen wir mal. Vitaliy lobt den in hohen Tönen . . .




WoWu
Beiträge: 14811

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von WoWu » Fr 08 Jul, 2011 23:11

pilskopf hat geschrieben:Die AF101 hat 1080p50?
Ja, über den Umweg der variablen Geschwindigkeit aber benutzt man sie, wird die Drehgeschwindigkeit des Vans sofort höher.

Aber irgendwie habt ihr mich auf die GH2 nun doch gespannt gemacht, mit dem Thread.
Ich werde da morgen mal zuschlagen.
Und gnade Euch der Himmel, wenn das ein Schrottteil ist :-))
Ich befürchte nur, der Unterschied zur AF100 wird doch sichtbar sein, weil das benutzbare Filter natürlich andere Werte hat und man sich so eigentlich effektiver auf Moire einstellen kann.
Aber mal sehn, was bei den weiteren Versuchen heraus kommt. Bin auch mal gespannt.

@meawk
Ich will Dir die Illusion nicht nehmen aber ich habe da wirklich wenig Hoffnung, weil eben ein Hardwareschritt dazwischen liegt.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




pilskopf
Beiträge: 4397

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von pilskopf » Fr 08 Jul, 2011 23:19

Moire? Das will ich dann erst mal sehen, da muss man sich aber mächtig bemühen um das zu produzieren bzw. ich es noch nie gesehen habe. Wenn man sich den Textchart auf Slashcam anschaut neigt die Gh2 doch eh weniger zu Aliasing als die AF101. Die Höhen sollen auch nicht so abfallen aber die AF hat eben 4:2:2, ist natürlich richtig gut.




WoWu
Beiträge: 14811

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von WoWu » Fr 08 Jul, 2011 23:35

Das habe ich auch alles so verstanden und deswegen hol ich mir eine. Ich habe nichts gegen gute Bilder, wie Du weisst und auch nichts gegen Bilder ohne Aliasing Effekte :-))
Und wenn man sie einsetzen kann, umso besser. Auch wenn es manchmal einen andern Eindruck macht ... aber ich bin gar nicht "anti".
Also schaun wir mal. Wenn ich sie habe werd ich sicher noch die eine oder andere Frage loswerden müssen.
Also mal sehn, wie weit der Hack dann geht.
Sag mal Pilskopf, eigentlich müsstest Du doch schon bald Prozente beantragen können, für die ganzen Verkäufe, die Du hier anschiebst. :-))
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




meawk
Beiträge: 1270

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von meawk » Fr 08 Jul, 2011 23:45

WoWu hat geschrieben:Das habe ich auch alles so verstanden und deswegen hol ich mir eine. Ich habe nichts gegen gute Bilder, wie Du weisst und auch nichts gegen Bilder ohne Aliasing Effekte :-))
Willkommen im Club!

" . . . Und gnade Euch der Himmel, wenn das ein Schrottteil ist :-)) . . ."

Du kannst sie natürlich nicht von der Haptik etc. vergleichen, die GH2 ist klein (relativ . . .) und sehr leicht, nicht das, was Du sonst so in der Hand hast. Aber ansonsten ein Schätzchen . . .




pilskopf
Beiträge: 4397

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von pilskopf » Fr 08 Jul, 2011 23:59

WoWu hat geschrieben:Das habe ich auch alles so verstanden und deswegen hol ich mir eine. Ich habe nichts gegen gute Bilder, wie Du weisst und auch nichts gegen Bilder ohne Aliasing Effekte :-))
Und wenn man sie einsetzen kann, umso besser. Auch wenn es manchmal einen andern Eindruck macht ... aber ich bin gar nicht "anti".
Also schaun wir mal. Wenn ich sie habe werd ich sicher noch die eine oder andere Frage loswerden müssen.
Also mal sehn, wie weit der Hack dann geht.
Sag mal Pilskopf, eigentlich müsstest Du doch schon bald Prozente beantragen können, für die ganzen Verkäufe, die Du hier anschiebst. :-))
Ja geb Pana mal nen Tipp dass ich die GH3 vor veröffentlichung will um eine Werbefilm dafür zu produzieren. :D




WoWu
Beiträge: 14811

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von WoWu » Sa 09 Jul, 2011 00:01

Ich habe nichts gegen ein kleines und leichtes Teil, weil die Regierung hier im Land keine Kamerateams mag und erst recht keine, die sich mit gesellschaftspolitischen Themen befassen.
Da hab ich mir so manches Mal ein Teil gewünscht, bei dem wir nicht sofort nach der Drehgenehmigung gefragt werden.
Und die Verhältnisse werden schlechter, statt besser.
Wenn da also verwertbare Bilder rauskommen, bin ich mehr als froh darüber. Also schaun wir mal.

@Pilskopf
Du machst so gute Sachen, dass ich P mal fragen würde, ob sie nicht gegen Markennennung sponsern würden.
Bei Deinem Material wären sie ziemlich schlecht beraten, es nicht zu tun.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




crassmike
Beiträge: 325

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von crassmike » Sa 09 Jul, 2011 00:15

Hmm, also das mit dem schnelleren Sampling klingt logisch... Wäre schade, aber ich persönlich benötige das eigentlich nicht wirklich zwingend, 1080 25p mit guter Bitrate, wie 50i mit ordentlicher Qualität würden mir schon reichen..
Richtig erfreut bin ich über das Wegfallen der 30min Beschränkung, weil das schon eine deutliche Einschränkung ggü. Videocams ist.. Bei szenischem filmen natürlich weniger ausschlaggebend..
Mal sehen, ich denke aber, dass ich noch ein paar Versionen von dem Patch abwarte.. Und dann bekommt Vitaly nochmal $5 von mir, auch wenn das eher symbolisch ist, soviel hochachtung vor dieser Leistung muss sein..

MfG




meawk
Beiträge: 1270

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von meawk » Sa 09 Jul, 2011 00:21

WoWu hat geschrieben:Ich habe nichts gegen ein kleines und leichtes Teil, weil die Regierung hier im Land keine Kamerateams mag und erst recht keine, die sich mit gesellschaftspolitischen Themen befassen.
Da hab ich mir so manches Mal ein Teil gewünscht, bei dem wir nicht sofort nach der Drehgenehmigung gefragt werden.
Und die Verhältnisse werden schlechter, statt besser.
Wenn da also verwertbare Bilder rauskommen, bin ich mehr als froh darüber. Also schaun wir mal.
Für absolutes Undercover empfehle ich die HX9V -echt!-. Die 1080/50p Quali ist wirklich sehr gut - hat mich total überrascht. AF, In-Cam-Steady und IAuto Filmmodus mit eingebautem Auto-ND-Filter funktionieren hervorragend. Wäre was für euch, wenn Ihr absolut unentdeckt bleiben müsstet.
Siehe hier: viewtopic.php?t=91293
und hier: http://www.eoshd.com/content/3152/berli ... 9v-compact




WoWu
Beiträge: 14811

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von WoWu » Sa 09 Jul, 2011 00:29

1080p50 machen wir aus den unterschiedlichsten Gründen nicht und undercover muss das gar nicht sein, aber wenn Du mit einer deutlich erkennbaren Kamera ankommst, kommst Du hier nicht ohne Drehgenehmigung in der Öffentlichkeit aus.
Neulich wollten wir nur ein paar Schüsse im Justizpalast und auf dem Platz davor machen (halbe Stunde Sache) .... und dafür sollten wir 2 x 3.000$ bezahlen. (jeweils 2 Stunden (Minimum) incl. Polizeischutz). Die ticken nicht mehr richtig. Flugplatz bekommst Du gar keine Drehgenehmigung mehr. Also muss es auch irgendwie anders gehen. Und DSLR bietet sich geradezu dafür an.
Bin mal gespannt.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




kgerster
Beiträge: 583

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von kgerster » Sa 09 Jul, 2011 06:07

1080 25p mit guter Bitrate, wie 50i mit ordentlicher Qualität würden mir schon reichen..
Absolut. Aber nicht in der jetzigen 50i Qualität. Die Qualität in 24p ist wirklich faszinierend. Da braucht man auch keine 50 oder 100Mbps. Ich hoffe dass das zu lösen ist, hab da aber meine Zweifel. Mit 104,2% zu rendern geht natürlich auch.

Es ist anzunehmen dass bei 50i ein minderwertigerer Codec werkelt. Wer ein 16Mbps - 24p Video mit 104,2% nach 50i rendert verliert zwar ein wenig an Schärfe und Detail. Jedoch längst nicht so viel wie die 16Mbps 50i Aufnahme mit der GH2 schlechter ist.




Budoudo
Beiträge: 80

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von Budoudo » Sa 09 Jul, 2011 10:22

Was bis jetzt geschafft wurde ist doch schon super.

Als die Kamera heraus kam, hat man nur die Nase über die tiefe Bitrate im 1080i und 720p Modus gerümpft. Wenn man hier und im 24p Modus höher gehen kann und es was bringt, bin ich schon sehr zufrieden. Die geknackte 30min. Grenze ist ein schönes Mitbringsel.

Anscheinend sind doch jetzt die beiden Tester, die auch die GH13 perfektioniert haben, zusammen mit Vitaly am Werk. Kann nur gut werden:-).




crassmike
Beiträge: 325

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von crassmike » Sa 09 Jul, 2011 14:41

kgerster hat geschrieben:Es ist anzunehmen dass bei 50i ein minderwertigerer Codec werkelt.
Ich hab jetzt noch einmal nachgeschaut und muss meine vorige Aussage bezüglich 50i und Main Profile (max 20 mBit) leider revidieren: Die Kamera zeichnet auch im 50i Modus mit Level 4.0 High Profile auf. Also maximal 24 mBit. Hmm, bleibt nur die Möglichkeit, dass der Codec intern kastriert wurde - naja, hoffentlich wird die Ursache dafür bald gefunden..

MfG




meawk
Beiträge: 1270

Re: Erster GH2 Hack veröffentlicht - Bitrate patches für Tester

Beitrag von meawk » So 10 Jul, 2011 21:22

Wenn es so weiter geht wie bisher, dass man z. B. gleich mal "LPowell" vergrault (EOSHD hatte es ja wieder mal eilig mit Blick auf viele Play's und benutzt einfach die Settings von LPowell für den MJPeg-Modus, ohne LPowel zu erwähnen?! aber auch andere docken sich an, einer aus dem Forum hier auch . . .), wird das so schnell nichts werden, mit den optimalen Settings.
Soweit ich weiß, hat sich LPowell mal in seinen Schmollwinkel zurückgezogen . . .
Chris Brandin wird's alleine auch nicht reißen.
Ich finde es auch Mist, wenn einige meinen einfach mal so die Settings von z. B. LPowell zu nutzen und dann auch mit dem alten MJPeg-Hut Quote machen wollen. Das kann jeder, braucht nur die bekannten Settings aufzuspielen . . .
Interessant wird es nur, wenn man nun ein 1080/50p oder ein 1080/25p Setting in mühevoller Kleinarbeit versucht zu erstellen, aber da wagen sich ja die Trittbrettfahrer nicht ran - könnten ja ihre GH2 "gefährden": Das sollen dann die Deppen, die das ja auch bei der GH1 schon riskiert haben machen. Man kann ja dann bequem die fertigen Settings abwarten.

Fürchte - dies wird diesmal schwieriger werden, es geht recht lahm voran - mein Eindruck, wg. der erwähnten Ungereimtheiten . . .

Die unstabile 720/60p Variante von mgsvsx... oder so ä. ist zur Zeit eine eher unspektakuläre Verbesserung . . .

Insofern hoffe ich, das die Quotenjäger - die ohne eigene Ideen für ein neues Setting für die GH2 - eher mal die Füße still halten und die wahren "Settingersteller" nicht weiter verärgern.

LG




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Impfung für Medienschaffende?
von markusG - Mi 20:39
» Amazon Video Direct - Streaming-Distribution für Indie Werke
von marty_mc - Mi 20:30
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 20:29
» DSLR zum Filmen von Handpuppe
von Jan - Mi 20:20
» Laowa 1.33x Rear Anamorphic Adapter - IBC 2019
von iasi - Mi 19:30
» Edius X Update auf 10.20 -- schneller und mit neuer Formatunterstützung
von slashCAM - Mi 19:03
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von markusG - Mi 19:01
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.2 Update bringt schnelleren Start und mehr
von eXp - Mi 18:50
» Panasonic GH5 MK II versus organischer Sensor
von groover - Mi 18:18
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mi 17:17
» Externes Stereo Mikro an Smartphone - geht nicht. Gibt's nicht - außer...
von carstenkurz - Mi 17:12
» Was hörst Du gerade?
von medienonkel - Mi 16:45
» Teltec und BPM fusionieren
von medienonkel - Mi 16:02
» GH5: C1, C2 C3.... > Was kann ich besser machen?
von SixFo - Mi 12:11
» HLG mit der GH5
von SixFo - Mi 12:00
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von marty_mc - Mi 9:05
» Speicherplatz statt GPU-Power: Neue Cryptowährung Chia könnte zu HDD/SSD Knappheit führen
von Whazabi - Mi 8:59
» Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY
von Frank Glencairn - Mi 8:53
» AE Schwarze Striche im Bild nach Rändern
von TomStg - Mi 7:34
» Videoclips Panasonic dvx 200
von Borrelloproduction - Mi 6:40
» Die Sammlung wird verkleinert Canon FD Altglas
von srone - Mi 1:26
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von roki100 - Mi 0:47
» Neues L-Mount Zoom Leica Vario-Elmarit-SL 1:2.8/24–70 ASPH verfügbar
von funkytown - Mi 0:44
» Tokina Cinema Zoom 25-75MM T2.9
von roki100 - Mi 0:32
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Frank Glencairn - Di 20:03
» THE GREEN KNIGHT Official Trailer 2
von iasi - Di 19:42
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Hayos - Di 19:13
» Avid 7.2 und MXF Files
von Bluboy - Di 18:15
» Trailer "Twelve o'clock" | Thriller
von joerg-emil - Di 17:01
» Mai-Updates für Adobe Premiere Pro und Audition erschienen
von teichomad - Di 16:15
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 14:31
» Hype-Alarm: Filme als NFTs mit Blockchain-Technologie verkaufen und reich werden?
von tom - Di 12:46
» Zeitraffer
von wabu - Di 12:44
» Zhiyun Image Transmitter
von soulcatcher_photography - Di 12:38
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von Sammy D - Di 12:27
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...