Postproduktion allgemein Forum



Test: JVC GS-TD1 - 3D Camcorder zwischen den Konkurrenten



Fragen rund um die Nachbearbeitung, Videoschnitt, Export, etc. (div. Software)
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

Test: JVC GS-TD1 - 3D Camcorder zwischen den Konkurrenten

Beitrag von slashCAM » Fr 10 Jun, 2011 14:02

Test: Test: JVC GS-TD1 - 3D Camcorder zwischen den Konkurrenten von rudi - 10 Jun 2011 13:55:00
>Neben Sony hat auch JVC einen stereoskopischen Camcorder auf den Markt gebracht, der 2x FullHD über ein Doppel-Optik-System aufzeichnen kann. Doch wo steht die JVC GS-TD1 gegenüber ihren direkten Konkurrenten?
zum ganzen Artikel




Morton
Beiträge: 36

Re: Test: JVC GS-TD1 - 3D Camcorder zwischen den Konkurrenten

Beitrag von Morton » Do 16 Jun, 2011 23:58

Hallo zusammen,

hab die Cam bei Mediamarkt in Münster aufgebaut gesehen. Sie ist dort an einem Flatscreen mit 3d-Brille angeschlossen. Die Schärfe der Cam hat mir sehr gut Gefallen.
Gerne hätte ich die Cam natürlich detaillierter getestet, aber vom Stativ aus haben mir die Eindrücke schon so gut gefallen, dass ich es begrüßen würde, auch mal Urlaubsimpressionen und Werbevideos als 3D-Produktion auszuprobieren.

Herkömmliche 2D-Kameras oder auch DSLRs mit 3D-Vorsatz konnten mich noch nicht für sich gewinnen. Zu der JVC-Entwicklung sage ich aber zum Quick-and-Dirty-Eindruck schonmal: Daumen hoch.

Viele Grüße
Martin




3D-Fan
Beiträge: 7

Re: Test: JVC GS-TD1 - 3D Camcorder zwischen den Konkurrenten

Beitrag von 3D-Fan » Mi 06 Jun, 2012 13:32

Inzwischen gibt es für die JVC GS-TD1 ein Firmware Update welches eine weitere 3D MVC Aufnahmevariante hinzufügt.
Zur bisherigen proprietären MVC mit 34mbit/s gibt es jetzt eine AVCHD 2.0 konforme AVCHD 3D genannte MVC Version mit 28mbit/s und ebenfalls 1080i50
Die Bearbeitung in Magix Pro X4 funktioniert mit beiden gut (AVCHD 3D Verarbeitung ist deutlich weniger zäh) die MVC Ausgabe ist aber auf BD-Konforme 24p beschränkt.
Ich suche momentan nach einer AVCHD 3D (1080i50) Ausgabemöglichkeit.
Der AVCHD 2.0 Standard sieht jedenfalls eine 3D 1080i50 ausgabe auf BD vor.




sandrela

Re: Test: JVC GS-TD1 - 3D Camcorder zwischen den Konkurrenten

Beitrag von sandrela » Mi 23 Okt, 2013 08:17

Gibt es Software die die beiden Aufnahmennachträglich synchronisieren kann? Dann ist es auch egal, wenn man die Kameras von Hand einschaltet, und da einen beliebigen Einschaltversatz drin hat.




wolfgang
Beiträge: 5622

Re: Test: JVC GS-TD1 - 3D Camcorder zwischen den Konkurrenten

Beitrag von wolfgang » Mi 23 Okt, 2013 13:41

Das ist zu kurz gegriffen. Ja man muss den Clipanfang (bei einem Kamerapärchen synchronisieren). ABER die beiden Geräte müssen auch synchron laufen - und dafür gibt's für die Canon und Sony Modelle speziell Lanc-Controller.

Bei der TD1 oder TD10/20/30 oder Z10K braucht man diese Controller natürlich nicht.
Lieben Gruß,
Wolfgang




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Aquaman - offizieller Trailer
von MrMeeseeks - So 16:43
» Mikrofon Ohrwurm 3D
von ruessel - So 16:29
» TV ist quasi tot
von Frank Glencairn - So 15:58
» Soziopath Andrew Reid von EOSHD
von Axel - So 15:03
» GH5 vs FS5
von DeeZiD - So 14:40
» Gopro Hero 6
von vobe49 - So 14:25
» Premiere Pro CC- bei "in Sequenz einfügen" entstehen unerklärliche Lücken bei Standbildern
von buddycasino123 - So 14:16
» Fujifilm stellt Objektiv-Roadmap inkl. lichtstärkstes 33mm F1.0 AF Objektiv sowie 2 neue Objektive vor
von Frank B. - So 14:03
» Polaroid mal anders.....
von Gerd4 - So 13:53
» Max. Anzahl von Akkus im Handgepäck (Flug)
von Gerd4 - So 13:51
» DJI Osmo Mobile2 - IPhone 7 + NDs klappt das?
von Gerd4 - So 13:50
» Andere Formate auf Mini-DV?
von Gerd4 - So 13:50
» Mein Heimkino - So schau ich Filme und Serien!
von Gerd4 - So 13:49
» 8K kommt – viel schneller, als Sie denken
von Gerd4 - So 13:48
» Export der in S-Log2 bearbeiteten Datei an Adobe Encoder funktioniert nicht
von Christoph_Arameus - So 13:47
» Berufshaftpflicht- und Berufsunfähigkeitsversicherung für Filmemacher?
von Gerd4 - So 13:44
» Hilft die Erotik-Industrie dem gebeutelten Virtual Reality-Hype in den Mainstream?
von CandyNinjas - So 13:30
» The Walking Dead - Season 9 - SDCC 2018 Trailer
von TheGadgetFilms - So 13:25
» Glass - Official Trailer
von 7River - So 13:16
» Star Trek: Discovery - Season 2 - SDCC 2018 Trailer
von wolfgang - So 13:07
» Sony FDR-AX100E Camcorder in Topzustand
von hdk - So 12:34
» HP DreamColor Z31x Monitor mit echten 4K und 99% DCI-P3 im Test
von slashCAM - So 12:11
» Laptop für Videoschnitt
von Skeptiker - So 12:06
» Intel Sechs-Core i9 im neuen Macbook Pro 2018 gedrosselt?
von motiongroup - So 11:38
» Panasonic 100-300 II
von MarcusWolschon - So 11:17
» Panasonic 100-300
von MarcusWolschon - So 10:38
» Godzilla: King of the Monsters - offizieller Trailer
von Starshine Pictures - So 8:43
» Suche Sony-Funkmikrofon ECM-W1M
von medialex - So 8:08
» [Biete] Sony DCR-TRV270E Camcorder, Digital 8 inkl. Akkus & Tasche - defekt
von vtler - So 0:55
» UHD-BD Authoring?
von Eugene157 - Sa 20:49
» Probleme eine Sequenz aus Premiere CS6 in DaVinci zu übertragen
von dienstag_01 - Sa 20:42
» Ton- und Bildsynchronisation
von j.t.jefferson - Sa 15:56
» Markernotizen Export Problem DaVinci Resolve 15b
von Fassbrause - Sa 15:21
» tv to laptop konverter
von cantsin - Sa 15:04
» FeiyuTech A1000 und A2000 Einhand-Gimbals für DSLRs // IFA 2017
von vobe49 - Sa 14:27
 
neuester Artikel
 
Die Philosophie des Editings - Typische Schritte des Filmschnitts

Wir wollen in diesem Artikel nicht auf konkrete Schnitttechniken eingehen, sondern einmal einen klassifizierenden Blick auf das ganze "Drumherum" des Schnitts werfen. Bei genauerer Betrachtung gibt es viele Methoden, die wohl praktisch jeder Cutter instinktiv beherzigt... weiterlesen>>

Verfahren der Bildstabilisation Teil 2: Statische und bewegte Kamera

Im ersten Teil unserer Artikelserie haben wir uns in der Theorie damit befasst, welche Arten der Bildstabilisierung es gibt. Doch nun wollen wir das ganze auch einmal aus der praktischen Sicht betrachten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Wallows - These Days

Etwas eigenwillige und renitente Interpretation des typischen Performer-Musikvideos, außerdem sehr bunt. Warum nicht...