News-Kommentare Forum



DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von slashCAM » Fr 06 Mai, 2011 11:32




EightRocks
Beiträge: 81

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von EightRocks » Fr 06 Mai, 2011 12:28

Habs gestern schon bei "Kickstarter" gesehn und mir einfach mal 2 von den Dingern bestellt. Mal gucken, wie sie sich in der Praxis bewähren. Der Dollarkurs steht ja gut im Moment und auch die 15 Dollar Versand nach D-Land sind in Ordnung, sodass der Verlust bei nichtgefallen zu verschmerzen ist.

Hier der Link zum Projekt bei "Kickstarter":




MountainDew
Beiträge: 76

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von MountainDew » Fr 06 Mai, 2011 12:36




Moritzk
Beiträge: 1410

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von Moritzk » Di 10 Mai, 2011 22:07

Gibts da nicht auch gute Systeme vom Deutschen Markt?
Das Spiderdings-bums gefällt mir ja recht gut:)

Wie macht ihr das so im Einsatz?




EightRocks
Beiträge: 81

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von EightRocks » Di 10 Mai, 2011 22:14

Ich find die Befestigung bei dem Capture Camera besser, aber das ist wohl geschmackssachen.
Bei dem Spiderholster siehts so aus, als ob da doch alles irgendwie rumbaumelt.
Habs lieber fest sitzen.

Wenn die Halterung da ist, werd ich sie mal einem 4 Wochen Test unterziehen und gucken wie ich damit klar komme. Wenns nix ist, geht das Ding halt nach Ebay und ich hab etwas Lehrgeld bezahlt.




Moritzk
Beiträge: 1410

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von Moritzk » Di 10 Mai, 2011 22:34

Naja mir gefällt beim Spider eben gerade das die Kamera etwas locker hängt und sich den Bewegungen des Körpers anpasst.
Bei der hier empfohlenen finde ich es nicht so schön das die Kamera quasi zur Seite geht. Wie soll ich da mit einem zb. 70-200mm rum laufen wenn das 30cm zu Seite geht.
Da finde ich runter hängen schon besser!




EightRocks
Beiträge: 81

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von EightRocks » Di 10 Mai, 2011 22:39

Wieso, hängt doch runter....kannst dir ja aussuchen, wie du die Kamera einhängst.
Meine einzige Befürchtung ist, dass die Kamera durch den Akku-Griff zuweit um Schwerpunkt verlagert wird.




B.DeKid
Beiträge: 12585

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von B.DeKid » Mi 11 Mai, 2011 00:09

Sun Sniper

http://www.sun-sniper.com/

MfG
B.DeKid




pilskopf
Beiträge: 4397

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von pilskopf » Mi 11 Mai, 2011 00:30

Also ich weiß nicht. Find das aus dem ersten Post noch am sympathischten wobei ich das Ding aus Post 2 dann auch nicht schlecht finde. Wäre mir doch trotzdem viel zu heiß damit so rumzulaufen. Die Cam hängt rechts, wenn man Pech hat und damit in Städten unterwegs ist wird man früher oder später die Cam an nem "Baum" setzen. Ich benutzte ab und an ne Tasche am Gürtel wo meine GH2 dann rein passt, das ist schon gewöhnungsbedürftig aber wenn ich wo ranschlage damit passiert nichts, will das aber nicht mit einer ungeschützen Cam machen. Mittlerweile mit nem 1000€ Objektiv kommt meine Cam direkt in den Rucksack. :D




chackl
Beiträge: 499

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von chackl » Mo 16 Mai, 2011 17:34

Ich habe diese Teil in Verwendung.

http://www.bgrip.com/

Der Vorteil dieser Lösung ist die verlängerte Schiene, die am Bein anliegt und somit recht gut stützt und "wippen" verhindert.

Ich habe eine Nikon D7000 mit 17-55/2.8 und 70-200/2.8 in Verwendung, klappt beides sehr gut und auch beim nicht grad kleinen und leichten 70-200 kommt nie der Eindruck auf, das wäre "absturzgefährdet".

Es ist aus einem sehr starken Hartplastik gemacht, wirkt dennoch nicht "billig" - gute Anfassqualität.

Was ich als Nachteil empfinde: die Veriegelung bleibt nicht offen, nachdem man die Kamera aus der Halterung genommen hat, d.h. man braucht immer 2 Hände.

Es ist auch ein Regenschutz dabei, der sich allerdings nur bedingt mit dem 200er Objektiv verwenden lässt, nach innen hin ist es nicht geschützt, beim recht grossen 17-55 geht es allerdings ohne Probleme.




B.DeKid
Beiträge: 12585

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von B.DeKid » Mo 16 Mai, 2011 17:51

?Wofür brauchst nen Regenschutz , bei der Cam und den Objektiven?




chackl
Beiträge: 499

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von chackl » Mo 16 Mai, 2011 18:47

Na letztens bin ich in einen Wolkenbruch gekommen, da ist es grundsätzlich nicht so schlecht, wenn man das Teil zumindest vom Ärgsten abdecken kann.

Spritzwasser geschützt sind die Nikon Teile ja, aber in den Pool würd ich sie auch nicht grad schmeissen.




Blackeagle123
Beiträge: 4039

Re: DSLR statt Knarre – Capture Gurtbefestigung

Beitrag von Blackeagle123 » Di 17 Mai, 2011 08:57

DSLR statt Knarre? Da denk ich daran:

;-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von cantsin - So 18:45
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von roki100 - So 18:41
» ACHTUNG_Equipment gestohlen
von Prospect - So 17:36
» Engere Kooperation Panasonic und Leica angekündigt
von rush - So 17:33
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 16:47
» GPU Phänomen mit Resolve (und anderer CUDA Software)
von klusterdegenerierung - So 16:39
» Canon EOS R7 in der Praxis - die neue Preis-Leistungsreferenz im S35-Segment?
von Darth Schneider - So 16:22
» H265 420 oder Prores422 - Praxis
von micha2305 - So 15:57
» Welche Effekte sind in Blackmagic DaVinci Resolve 18 GPU-beschleunigt?
von roki100 - So 13:39
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Bluboy - So 12:37
» Biete: AF Nikkor 180mm 1:2.8 ED
von beiti - So 12:35
» Erste Erfahrungen Sony A1
von cantsin - So 11:35
» Biete Workstation HP Z4 G4
von stiffla123 - So 11:30
» Biete Kamerakran
von stiffla123 - So 11:26
» Allzweck Gimbal gesucht
von meier14 - So 11:25
» Canon GX-10 Störung Farben Sucher
von Surfy - So 11:12
» Neue KI stellt Objekte aus Photos automatisch perfekt frei
von slashCAM - So 11:09
» Fisherman`s Friend mit Marteria
von klusterdegenerierung - So 9:41
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 9:21
» Szenische Lanschafts-Takes: Ohne NDs (und mit 60fps)??
von Darth Schneider - So 5:50
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Sa 20:49
» Kurzfilm: Das Vermächtnis
von AndySeeon - Sa 20:20
» Walimex/Samyang Objektiv Set Canon EF(16, 20, 35, 50, 85)
von FrischeKuhmilch - Sa 19:36
» Meg Loeks (faszinierende Bilder)
von roki100 - Sa 18:57
» Insidious 5 — Patrick Wilson/Scott Teems
von Map die Karte - Sa 14:19
» Camcorder gebraucht mit Mini-DV
von ksingle - Sa 13:22
» Accsoon Cineview SE: SDI und HDMI Videofunkstrecke mit Monitoring und Streaming per App
von slashCAM - Sa 11:27
» Original Blackmagic Pocket Cinema Camera
von roki100 - Sa 10:25
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von markusG - Fr 22:11
» MT Pro - erste RGBWW Mini-Leuchtröhre von Aputure angekündigt
von slashCAM - Fr 16:39
» Filmsimulationstool Dehancer Film Pro ab sofort auch als Beta für Final Cut Pro
von rush - Fr 13:32
» 3D funktioniert nicht, wenn auch die "Sonne" aktiviert ist
von AfterDrecks - Fr 13:18
» Neue Art-Objektive von Sigma für E-Mount und L-Mount
von cantsin - Fr 12:34
» Warner Bros. legt "Batgirl" auf Eis - Regisseure sind schockiert
von iasi - Fr 11:37
» Neue Firmware: Linearer Fokus für drei Nikkor Z Objektive
von rush - Fr 10:50
 
neuester Artikel
 
Wie wird man Unterwasserfilmer?

Lennart Rossenfeld ist Unterwasser-Kameramann und gerade auf gutem Weg, sich in dem kleinen aber feinen Kreis international angesagter Tauch-DOP zu etablieren. Wir hatten Gelegenheit, mit ihm über das Filmen unter Wasser, seine Beziehung zu Haien und Walen, seine Kameratechnik, BBC Naturdoku-Produktionen und vieles mehr zu sprechen ... weiterlesen>>

Dynamik - ALEXA LF vs. VENICE 2

Endlich konnten wir die Frage klären, ob Sony mit der neuen VENICE 2 in der Dynamik an die bislang bei uns unbestätigte Cine-Referenz von ARRIs ALEXA Modellen heranreicht... weiterlesen>>