News-Kommentare Forum



Playstation 3 als H.264-Encoder



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Playstation 3 als H.264-Encoder

Beitrag von slashCAM » Fr 22 Mai, 2009 14:50

Playstation 3 als H.264-Encoder von rudi - 22 May 2009 14:46:00
Laut Heise soll ab 22. Juni ein Software-Paket für die Playstation 3 vorgestellt werden, das die Gaming-Konsole in einen HD-Media-Encoder mit Echtzeitgeschwindigkeit verwandelt. Ein FullHD-MPEG-4 AVC (H.264)-Strom soll dabei mit ca. 29 Frames pro Sekunde berechnet werden. Hierfür schickt ein Windows-PC die Rohdaten über Ethernet an die Konsole, die den encodierten Film anschließend wieder zurückschickt. Wer also schon diese Konsole hat und eine schnelle Encoding-Möglichkeit sucht, muss sich so vielleicht nicht unbedingt eine CUDA-Karte oder Spur-Engine zulegen. Doch auch wenn das ganze auf Linux basiert, kostenlos wird der PS3-Encoder wahrscheinlich nicht angeboten. Dennoch auf jeden Fall eine abgehobene Idee...

Dies ist ein automatisch generierter Eintrag


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten




cutty
Beiträge: 136

Re: Playstation 3 als H.264-Encoder

Beitrag von cutty » Fr 22 Mai, 2009 17:23

Ich finds geil! Da sieht man wie gut der "alte" Cell-Prozessor (im gegensatz zu aktuellen x86) wirklich ist. Muss jetzt noch eine Ethernet-Leitung legen gehen denn mit Wlan isses wohl ein bisserl langsam;-)




Daigoro
Beiträge: 988

Re: Playstation 3 als H.264-Encoder

Beitrag von Daigoro » Fr 22 Mai, 2009 17:43

cutty hat geschrieben:Da sieht man wie gut der "alte" Cell-Prozessor (im gegensatz zu aktuellen x86) wirklich ist.
Gut oder schlecht kann man da nicht wirklich sagen.
Das Teil ist vor allem 'parallel', was bei den meisten klassischen "PC" Anwendungen wenig bringt, da die sich schlecht parallelisieren lassen.

Inzwischen bietet eigentlich jede OnBoard GPU eine weit ueberlegene parallalisierung mit 24 Pipelines aufwaerts (die neuen GTX2xx weit ueber 200) und waere damit ideal fuer Video encoding, aber die Softwareunterstuetzung ist immer noch ein Sch(m)erz *). Badaboom hin oder her, das hier ist hoechstens ein Marketing Gimmick.
400 Euro fuer ne PS3 statt 30 Euro fuer ne Grafikkarte die eigentlich schneller waere.... jo.

*) (und wenn ich ein Schelm waere, wuerde ich denken, das Intel's Marktmacht viel damit zu tun hat)
Video ergo sum. :)




pailes
Beiträge: 938

Re: Playstation 3 als H.264-Encoder

Beitrag von pailes » Fr 22 Mai, 2009 20:16

Hat das Ding eigentlich Gigabit Ethernet? Ansonsten frage ich mich ernsthaft was das für ein Eingangsstrom sein soll.




rudi
Administrator
Administrator
Beiträge: 1315

Re: Playstation 3 als H.264-Encoder

Beitrag von rudi » Fr 22 Mai, 2009 21:03

Hat das Ding eigentlich Gigabit Ethernet?
Ja, die PS3 hat Gigabit Ethernet. Für einen Uncompressed RGB444 HD-Strom (ca. 150 MB/s) reicht das natürlich immer noch nicht . Um also wirklich nahe an Echtzeit zu codieren muss das Material wohl entweder YUV 4:2:2 (ca. 100 MB/s) sein, oder vorher schon komprimiert sein.

Grüße

Rudi




gast5

Re: Playstation 3 als H.264-Encoder

Beitrag von gast5 » So 24 Mai, 2009 17:16

hier ist mal zu diesem Thema ein netter Vergleich in Verbindung mit den Grafikkarten die CUDA verwenden in Verbindung zum i7...

Eigentlich sollte diese Technik schon lange in unsere Schnittapplikationen Einzug gehalten haben..
Es rumort schon und das ist auch gut so damit endlich Bewegung in die Szene kommt.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Impfung für Medienschaffende?
von Pianist - Mi 10:34
» Intel relativiert Apples M1 Benchmarks
von motiongroup - Mi 10:21
» Amazon Video Direct - Streaming-Distribution für Indie Werke
von marty_mc - Mi 9:59
» What's new in DaVinci Resolve 17.2
von Frank Glencairn - Mi 9:26
» Topaz Labs Video Enhance AI 2.0: Videoverbesserungen per KI zum Sonderpreis
von marty_mc - Mi 9:05
» Speicherplatz statt GPU-Power: Neue Cryptowährung Chia könnte zu HDD/SSD Knappheit führen
von Whazabi - Mi 8:59
» Fotokoffer/Inlay für Arme. DIY
von Frank Glencairn - Mi 8:53
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mi 8:45
» Laowa 1.33x Rear Anamorphic Adapter - IBC 2019
von iasi - Mi 7:58
» AE Schwarze Striche im Bild nach Rändern
von TomStg - Mi 7:34
» Videoclips Panasonic dvx 200
von Borrelloproduction - Mi 6:40
» GH5 Mark 2 leak
von Darth Schneider - Mi 6:07
» Die Sammlung wird verkleinert Canon FD Altglas
von srone - Mi 1:26
» CinePI - CDNG RAW Kamera auf Raspberry Pi 4 Basis
von roki100 - Mi 0:47
» Neues L-Mount Zoom Leica Vario-Elmarit-SL 1:2.8/24–70 ASPH verfügbar
von funkytown - Mi 0:44
» Tokina Cinema Zoom 25-75MM T2.9
von roki100 - Mi 0:32
» Atomos bringt neue Ninja-Optionen mit 4K120p, 8Kp30 und HEVC /H.265
von Frank Glencairn - Di 20:03
» THE GREEN KNIGHT Official Trailer 2
von iasi - Di 19:42
» Zack Snyders "Army Of The Dead" - offizieller Teaser
von Hayos - Di 19:13
» Avid 7.2 und MXF Files
von Bluboy - Di 18:15
» Trailer "Twelve o'clock" | Thriller
von joerg-emil - Di 17:01
» Mai-Updates für Adobe Premiere Pro und Audition erschienen
von teichomad - Di 16:15
» GH5: C1, C2 C3.... > Was kann ich besser machen?
von GaToR-BN - Di 15:53
» Adobe April Update ist da
von Bluboy - Di 14:31
» Hype-Alarm: Filme als NFTs mit Blockchain-Technologie verkaufen und reich werden?
von tom - Di 12:46
» Zeitraffer
von wabu - Di 12:44
» Zhiyun Image Transmitter
von soulcatcher_photography - Di 12:38
» Leica SL2-S mit verbessertem Video-AF und interner 4K 10 Bit 60p Aufnahme (H.265)
von Sammy D - Di 12:27
» Biete DJI Zenmuse X5 Kamera
von Remoulade - Di 9:46
» Drohnenführerschein
von carstenkurz - Mo 23:22
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:15
» RCM Input Colorspace Arri-C vs SGamut3
von klusterdegenerierung - Mo 21:49
» Solider DIY Dual Handle
von klusterdegenerierung - Mo 21:39
» BIETE sennheiser md421-n (reserviert)
von srone - Mo 19:50
» Kurzfilm "Upgrade" zum Thema Selbstoptimierung
von joerg-emil - Mo 18:57
 
neuester Artikel
 
Sony A1 - Rolling Shutter und Debayering

Nach Canon mit der R5 versucht nun auch Sony 8K-Video im DSLM-Format interessierten Nutzern schmackhaft zu machen. Wir haben schon mal einen Blick auf die Fähigkeiten des A1-Sensors geworfen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...