News-Kommentare Forum



Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11261

Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von slashCAM » Di 10 Feb, 2009 10:40

Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer? von rudi - 10 Feb 2009 10:39:00
Morgen wird Panasonic einen neuen Profi-Camcorder mit Wechselobjektiven vorstellen, dessen Features sich wie eine klare Kampfansage an Sonys PMW-EX1/EX3 anhören: So zeichnet die knapp 6 Kg schwere Kamera mit variabler Framerate zwischen 12 und 60p alternativ DVCPRO HD oder AVC-I (AVC-Intra) auf. Und zwar Full-Raster 1920 x 1080 mit 10 bit 4:2:2 (!!) Wie auch bei der Ex-Serie gibt es eine CAC (digitale Korrektur für chromatische Aberrationen), sowie ein hochauflösendes 3,2 Zoll Display mit 1920 x 480 Pixeln Auflösung. Einziger Wermutstropfen könnten die drei 1/3-Zoll 3MOS-Sensoren sein, die zwar Full-HD-Auflösung aufzeichnen können, jedoch für manchen Anwender eine zu kleine Chipfläche bieten. Allerdings ist da der Unterschied im Look zu 1/2-Zoll auch nicht mehr sehr groß. Ein Preis steht noch nichts fest, soll aber gerüchtweise deutlich unter 10.000 Euro liegen (Dank an Arndt Bäcker für den Link).

Dies ist ein automatisch generierter Eintrag


Hier geht es zur Newsmeldung mit Link und Bildern auf den slashCAM Magazin-Seiten




r.p.television
Beiträge: 3276

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von r.p.television » Di 10 Feb, 2009 12:23

Liest sich alles recht schön bis auf die 1/3 Zoll 3MOS.
Den Trend knapp verfehlt. Wer will sich noch überteuerte 1/3" Optiken anschaffen wenn man jetzt dank 5D Mark II wesentlich günstigere und bessere EF-Optiken im Hinterstübchen hat?
Wobei die Kamera bei VJs und diversen Sendeanstalten trotzdem Absatz finden wird wie auch schon HVX200 und DVX100.

Ich hoffe Canon zaubert eine Überkamera in Gestalt eines XL H1-Nachfolgers aus dem Hut. Rein technisch ist eigentlich bis auf rein softwarebasierte Einschränkungen alles gelöst für eine 5D Mark II als echte Videokamera.




Bernd E.
Beiträge: 8825

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Bernd E. » Di 10 Feb, 2009 13:30

r.p.television hat geschrieben:...Liest sich alles recht schön bis auf die 1/3 Zoll...
Da bin ich auch schon sehr auf die Lowlight-Ergebnisse gespannt! Noch schöner wäre es allerdings, wenn es endlich eine preisgünstigere CF- oder meinetwegen auch SDHC-Alternative zu den P2-Karten gäbe, mit denen aller Voraussicht nach auch diese HPX300 wieder geschlagen sein wird. Aber mal sehen, morgen wissen wir mehr.
r.p.television hat geschrieben:...Wer will sich noch überteuerte 1/3" Optiken anschaffen wenn man jetzt dank 5D Mark II wesentlich günstigere und bessere EF-Optiken im Hinterstübchen hat?...
Die beiden Kamerakonzepte richten sich an derart unterschiedliche Kundenkreise, dass das kaum ein Problem ist: Mit einer HPX300 könnte ich beispielsweise wahrscheinlich ganz gut arbeiten - aber mit einer 5D? Nein, danke. Andere werden es genau andersherum sehen.
r.p.television hat geschrieben:...Wobei die Kamera bei VJs und diversen Sendeanstalten trotzdem Absatz finden wird...
Das dürfte auch die Zielgruppe sein, denn seit sich das ZDF zu AVC-I als zukünftigem Akquisitionsformat bekannt hat, war ja von Panasonic angekündigt, speziell Kameras für diesen Bereich auf den Markt zu bringen.




jogol
Beiträge: 731

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von jogol » Di 10 Feb, 2009 13:52

Was für Ansprüche stellt AVC-I eigentlich an das Schnttsystem? Oder ist eine massiv parallel rechnende Cray erforderlich, um zwei Videospuren ruckelfrei abspielen zu können?

mfG
jogol




Christian Schmitt
Beiträge: 478

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Christian Schmitt » Di 10 Feb, 2009 16:29

Ich hoffe nur die Kamera orientiert sich an JVC und nicht an Canon oder Sony was die Form angeht...
Ansonsten warte ich lieber immernoch auf was neues von Canon zur NAB...




Valentino
Beiträge: 4773

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Valentino » Di 10 Feb, 2009 16:44

Christian Schmitt hat geschrieben:Ich hoffe nur die Kamera orientiert sich an JVC und nicht an Canon oder Sony was die Form angeht...
Ansonsten warte ich lieber immernoch auf was neues von Canon zur NAB...
Ich glaube mit den 6 Kilo wird das Ding schon eher wie eine EX3 oder Xl-h1 aussehen als wie eine HD201 von JVC.




RickyMartini
Beiträge: 1508

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von RickyMartini » Di 10 Feb, 2009 16:55

jogol hat geschrieben:Was für Ansprüche stellt AVC-I eigentlich an das Schnttsystem? Oder ist eine massiv parallel rechnende Cray erforderlich, um zwei Videospuren ruckelfrei abspielen zu können?

mfG
jogol
http://www.panasonic-broadcast.de/de/te ... nolgie.php

Durch die Intraframe-Codierung ist weitaus weniger Rechenaufwand nötig - jedes Bild liegt ja einzeln vor. Die Kompression findet dabei nicht zwischen den Bildern (MPEG, AVCHD), sondern nur innerhalb (intra) statt.
Das ähnelt MJPEG (Motion-JPEG), wie es vor DV zum Einsatz gekommen ist, nur dass dabei "JPEG 2000" verwendet wird (schlagt mich bitte nur halbtot, falls ich mich dabei verlesen haben sollte :) ).




Jogi
Beiträge: 606

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Jogi » Di 10 Feb, 2009 17:06

Valentino hat geschrieben:
Christian Schmitt hat geschrieben:Ich hoffe nur die Kamera orientiert sich an JVC und nicht an Canon oder Sony was die Form angeht...
Ansonsten warte ich lieber immernoch auf was neues von Canon zur NAB...
Ich glaube mit den 6 Kilo wird das Ding schon eher wie eine EX3 oder Xl-h1 aussehen als wie eine HD201 von JVC.
Ein Handheld kann es mit 6 Kg wohl nicht mehr sein!




camworks
Beiträge: 1901

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von camworks » Di 10 Feb, 2009 18:41

es soll ein schultercamcorder sein, wie ich gelesen habe.

edit: soeben entdeckt:
Produktneuheiten im Ausstellungsbereich

Kameras:
AJ-HPX3700, AJ-HPX2700, AG-MC151, AW-HE100, AW-PH405, AK-HC1500,
AW-HE870 und Modelle der AG-XXX Reihe

und weiteres:
AJ-HPS1500, AJ-PCD35, TH-65, AJ-HPG20, J-PCD35, AW-RP655, AV-HS400,
TH-65 und AJ-HPG20
ciao, Arndt.

Zuletzt geändert von camworks am Do 12 Feb, 2009 23:46, insgesamt 1-mal geändert.




krokymovie
Beiträge: 564

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von krokymovie » Mi 11 Feb, 2009 00:42

hört sich, ausgenommen die größe der bildwandler, nach etwas wirklich neuem im hause pany an. nun wird auch pany 1/3cmos einsetzen, besser wären 1/2 top wären 2/3, nur dann ist der ärger im eigenen haus vorprogramiert, ihre schlachtschiffe würde kam noch jemand kaufen . 4:2:2 10 bit ist nun endlich in der bezahlklasse angekommen, incl. hochauflösenden lcd/sucher und hoffentlich mit wechseloptik. ich bin auf die ersten tests gespannt.




Manuell
Beiträge: 681

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Manuell » Mi 11 Feb, 2009 00:56

Hi,

ich bin auch in Köln dabei, kann leider erst ab 17 Uhr, werd dann mal gucken, ob ich ein paar Fotos machen kann :-)

Das könnte dann vielleicht mein Wechsel zu HD werden und 1/3 Zoll haben mich bisher bei meiner XL2 nicht gestört. Klar 2/3 wie bei der HPX500 wären schon was feines, aber wenn der Preis klar unter 10.000 Euro liegt passt das schon.

Gruß
Manuel
www.bewegt-bild.de
Blackmagic Production Camera|Fostex FR 2LE




Ernesto
Beiträge: 161

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Ernesto » Mi 11 Feb, 2009 01:22

Bernd E. hat geschrieben: seit sich das ZDF zu AVC-I als zukünftigem Akquisitionsformat bekannt hat, war ja von Panasonic angekündigt, speziell Kameras für diesen Bereich auf den Markt zu bringen.
richtig, aber es sollte eigentlich ein handheld werden.
was man da so liest, könnte ein neuer überflieger geboren sein.
jetzt muß sony nachlegen und wir können uns auf neue cams freuen.




camworks
Beiträge: 1901

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von camworks » Mi 11 Feb, 2009 01:26

erstmal abwarten, vielleicht ist das alles nur heiße luft (ich glaub nicht dran, aber könnte ja sein)...
ciao, Arndt.




ed-media
Beiträge: 191

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von ed-media » Mi 11 Feb, 2009 12:54

Hab eigentlich von Panasonic keine Pressemeldung gelesen, wird da immer
auf den HPX 3000 verwiesen. Und was ist mit der Vorstellung heute.
www.ed-media.de
Kamera - Schnitt - Casting




Bernd E.
Beiträge: 8825

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Bernd E. » Mi 11 Feb, 2009 20:05




krokymovie
Beiträge: 564

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von krokymovie » Mi 11 Feb, 2009 21:45

danke bernd e.
es ist ein völliges abweichen von pans schwerfälliger marketing-strategie.
diese cam hat tatsächlich viele innovationen.
neue 1/3 zoll 2,2mil. pixel
scharfe lcd/sucher (gleiche auflösung wie sony z7)
20-bit digital signal processor
avc-intra 4:2:2 10bit aufzeichnung
also eine echte proficam.
das wechselobjektiv scheint im preis von ca.9.500€ enthalten zu sein.
eine p2 karte auch?
ich hffe für pan, das die cam erfolgrei wird, sony hat hier mit ex1/3 schon fast alles abgeräumt.




Chezus
Beiträge: 1398

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Chezus » Mi 11 Feb, 2009 21:57

wär mir zu wuchtig. Mir wäre eine direkter Nachfolger oder ein direkter Konkurrent zur EX 1 lieber.

Denn entweder ich könnte den dann kaufen oder die EX1 wär günstiger und ich kauf mir dann die ;-)

Nächstes Monat muss eine neue Cam für mich her, und ich hab die EX 1 schon so gut wie bestellt.

Meint ihr ich soll noch warten ob sich noch was tut? Brauch die Cam bis spätestens April. Wie gesagt, auch wenn bis dahin keine neue auf den Markt kommt, kanns ja sein dass die erhältlichen günstiger werden.

Also auf März kaufen oder noch 2-4 Wochen gedulden?




ed-media
Beiträge: 191

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von ed-media » Mi 11 Feb, 2009 22:12

Die Idee wäre dann nur schnelle SDHC-Karten bzw. Compact-Flash-Karten die mittels Adapter in den PS2-Schacht passen, dann wäre allen geholfen, neben der HPX500 eine nette Kamera die gegen die JVC HM700 antritt und der Sony EX1/EX3 versucht Paroli zu bieten.

Warten wir mal die ersten Tests ab wie sich der 1/3 MOS 3-Chip im Vergleich zu Sony`s 1/2 "-CMOS verhält und natürlich JVCs CCD.

Bei einer Kamera-Firma wurde über die JVCs berichtet, zu lichtschwach für Einsätze, da nehmen die lieber eine DigiBeta bzw. die Panasonic HPX500, notfalls auch mal eine DVCam.
www.ed-media.de
Kamera - Schnitt - Casting




ed-media
Beiträge: 191

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von ed-media » Do 12 Feb, 2009 00:01

Hallo gibt ja jetzt ganz interessante Bilder von der Cam, gut sieht vielleicht
ein wenig billiger von der Verarbeitung als die 500er aus, da sieht die JVC dagegen auch sehr wertig aus. Nur noch die Frage wegen des Rolling-Shutter
bei den MOS-Chips (sind IT-Chips).

Die Kamera hört auf den Namen AG-HPX301E

http://www.panasonic-broadcast.com/cms_ ... _sideL.jpg
http://www.panasonic-broadcast.com/cms_ ... _sideR.jpg
http://www.panasonic-broadcast.com/cms_ ... lant_L.jpg
http://www.panasonic-broadcast.com/cms_ ... lant_R.jpg
http://www.panasonic-broadcast.com/cms_ ... ARD_IN.jpg

und einen PDF-Katalog über die Kamera gibt es auch schon
http://www.panasonic-broadcast.com/cms_ ... ochure.pdf

Da ist Panasonic mit seinem - angeblich - 85 Prozent Marktanteil doch wesentlich flinker als JVC mit seinen Häppchen zur Vorstellung, das was kommt hat bereits ein Pansonic-Mann bei einer Schulung in München auch Prophezeit, was genau hat er nicht gesagt. Aber interessant die Cam - die sich gegen die anderen doch beweisen muss. Der Preis ist nicht alles.

Aber 5 Jahre Garantie kann sich auch sehen lassen, das bietet noch mehr Investitionssicherheit- auch für Verleiher![/url]
www.ed-media.de
Kamera - Schnitt - Casting

Zuletzt geändert von ed-media am Do 12 Feb, 2009 22:35, insgesamt 1-mal geändert.




Chezus
Beiträge: 1398

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Chezus » Do 12 Feb, 2009 00:24

kannst du die Fotos evtl. ein wenig kleiner einfügen, bzw. über die upload funktion?

Wie gesagt, die Kamera ist eine weitere Option, leider keine Revolution.




r.p.television
Beiträge: 3276

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von r.p.television » Do 12 Feb, 2009 12:20

Wenn die gleiche Camera statt mit 1/3 Zoll mit wenigstens 1/2 Zoll herauskommt und sagen wir 4000 Euro teurer wär das sehr interessant. Zumindest hat man dann mehr Optiken zur Auswahl.
Aber eine klare Kampfansage an die EX3. Vieles dürfte die Panasonic besser können, alleine wegen des AVC-Intra Frame Codecs.




camworks
Beiträge: 1901

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von camworks » Do 12 Feb, 2009 12:22

ja, hm, aber rolling shutter...
ciao, Arndt.




Jogi
Beiträge: 606

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Jogi » Do 12 Feb, 2009 14:24

camworks hat geschrieben:ja, hm, aber rolling shutter...
...fallen doch bei der EX1/3 auch kaum auf. Der RS wird immer wieder überbewertet.




camworks
Beiträge: 1901

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von camworks » Do 12 Feb, 2009 15:45

dann lies dir mal durch, was in dem verlinkten test zu RS geschrieben steht. die konnten keine fahrten und schwenks machen,w eild er RS so derbe zugeschlagen hat.
ciao, Arndt.




r.p.television
Beiträge: 3276

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von r.p.television » Do 12 Feb, 2009 15:54

Jogi hat geschrieben:
camworks hat geschrieben:ja, hm, aber rolling shutter...
...fallen doch bei der EX1/3 auch kaum auf. Der RS wird immer wieder überbewertet.
Das nimmt jeder subjektiv anders wahr.
Mir fällt der RS immer sehr unangenehm auf. Das bild wirkt dadurch irgendwie so synthetisch und unnatürlich, auch wenn ich die Verbiegungen, Stauchungen und Zerrungen erstmal nur sekundär wahrnehme. Das Bild bei Handheld-Shots einfach seltsam.
Und für manche Situationen ist der RS fast schon ein K.O.-Kriterium. Da muß man mit Belichtungszeiten testen um keine krummen Rotoren etc. zu filmen.




RickyMartini
Beiträge: 1508

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von RickyMartini » Do 12 Feb, 2009 15:57

Der RS ist mir bisher nur auf einem Bild begegnet, das ich mit einem Sony K770i Handy gemacht habe. Beim Abdrücken habe ich "verrissen" und den Effekt aufgezeichnet. Das Bild werde ich bei Gelegenheit hochladen.

Aktiviert man bei seinem Handy den Foto- oder Videomodus und schwenkt nach links oder rechts, läßt sich der RS auch direkt beobachten!

Ein passender Eintrag dazu bei slashCam:
https://www.slashcam.de/info/Kurzfazit- ... 94900.html
http://web.tiscali.it/rudiversal/images ... %20HC1.JPG

Ich hege den Verdacht, dass man das Problem nur softwareseitig oder durch Korrekturschaltung wird beheben können!

Das RS-Handybild:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von RickyMartini am Do 12 Feb, 2009 21:08, insgesamt 1-mal geändert.




Bernd E.
Beiträge: 8825

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Bernd E. » Do 12 Feb, 2009 19:27

Chezus hat geschrieben:...Mir wäre eine direkter Nachfolger oder ein direkter Konkurrent zur EX 1 lieber...Meint ihr ich soll noch warten ob sich noch was tut?...
Da tut sich sicher noch was, denn während die HPX301 überraschend kam, ist eine AVC-I-Version der HPX171 schon seit längerem angekündigt. Die Frage ist nur, wann sie denn nun tatsächlich erscheint.




WoWu
Beiträge: 14811

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von WoWu » Do 12 Feb, 2009 21:59

@ RickyMartini

Bist Du sicher, dass das ein RS Effekt ist, denn wenn man die Bilder mal zur Deckung bringt, merkt man, dass das zweite Bild eigentlich nur geneigt ist.
So einen richtigen Rs kann ich da gar nicht erkennen ... ?? :-(
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




ed-media
Beiträge: 191

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von ed-media » Do 12 Feb, 2009 22:37

Schlimmer sieht RS bei Aufnahmen mit Blitzlicht aus, bei den Handybildern sehe ich keinen RS.

Oder total verzeichnete Fahrzeuge - auch bei Digital-SLRs wenn Rennwagen vorbeifahren. Die dann verzeichnet erscheinen.
www.ed-media.de
Kamera - Schnitt - Casting




RickyMartini
Beiträge: 1508

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von RickyMartini » Do 12 Feb, 2009 23:58

Eine CMOS-Camera OHNE das RS-Problem mit 4M:
http://www.pressebox.de/pressemeldungen ... 67424.html




WoWu
Beiträge: 14811

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von WoWu » Fr 13 Feb, 2009 00:49

CMOS heist auch nicht automatisch RS. Man kann genauso GS in CMOS haben, muss nur dann eben die drei zusätzlichen Transistoren pro Pixel spendieren.
Solche Sensoren gibt es in großer Zahl .... nur setzt sie keiner ein, weil sie natürlich auch Nachteile haben.
Es ist also immer eine Frage der Abwägung.
Aber das ist hier schon mal alles diskutiert worden.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




deti
Beiträge: 3974

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von deti » Fr 13 Feb, 2009 11:49

Ein GS-Sensor benötigt eine viel höhere Ausleserate, weil ja nicht mehr kontinuierlich, sondern nur noch burst-artig nach dem Verschluss ausgelesen werden kann. Dadurch dürfte der Stromverbrauch und die Temperatur des Sensors etwas steigen, was zu höherem Rauschen führen könnte und letztendlich muss die nachgeschaltete Signalverarbeitung mit den höheren Bandbreiten auch zurechtkommen.
Dagegen sind die RS-Probleme wohl eher marginaler Natur - die meisten Leute merken's sowieso nicht ;-)

Deti




Jogi
Beiträge: 606

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von Jogi » Fr 13 Feb, 2009 12:30

deti hat geschrieben:Ein GS-Sensor benötigt eine viel höhere Ausleserate, weil ja nicht mehr kontinuierlich, sondern nur noch burst-artig nach dem Verschluss ausgelesen werden kann. Dadurch dürfte der Stromverbrauch und die Temperatur des Sensors etwas steigen, was zu höherem Rauschen führen könnte und letztendlich muss die nachgeschaltete Signalverarbeitung mit den höheren Bandbreiten auch zurechtkommen.
Dagegen sind die RS-Probleme wohl eher marginaler Natur - die meisten Leute merken's sowieso nicht ;-)
Deti
Wer mit dem Thema RS vertraut ist und im besonderen darauf achtet dem entgehen natürlich diverse Effekte nicht. Auch die meisten Auftraggeber, die nicht wirklich mit der Videotechnik vertraut sind, werden dies niemals bemängeln weil eben kein RS von ihnen erkannt wird. Also wie ich oben erwähnte...wird von einigen immer überbewertet.




WoWu
Beiträge: 14811

Re: Panasonic HPX 300 – Der EX3-Killer?

Beitrag von WoWu » Fr 13 Feb, 2009 13:45

Bei Handkamera ohnehin nicht, weil jede Neigung der Kamera schon zu schrägen Kanten führt.
Deti, das mit der höheren Auslesegeschwindigkeit stimmt nicht, denn 25 Bilder/sec sind 25 Bilder/sec und es entsteht nicht ein einziges Sample mehr, egal wie ausgelesen wird.
Vielmehr wird bei RS Auslesung eine höhere Auslesegeschwindigkeit (bei Sony 4-fach) benutzt, um den RS Effekt zu kompensieren.
Bei den MOS Sensoren kommt noch der positive Temperaturkoeffizient hinzu, der den Innenwiderstand des Sensors erhöht und dadurch verhindert, dass sich der Chip erwärmt.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Ich bin neu
von nicecam - Di 14:28
» Panasonic und die L-Mount - Vergangenheit, Gegenwart und eine mögliche Zukunft
von cantsin - Di 14:19
» APS-C an Vollformat?
von Kuraz - Di 14:04
» Welche großen Festplatten hatten 2020 die wenigsten Ausfälle?
von slashCAM - Di 14:00
» War mein BenQ XL2411K eine schlechte wahl?
von cantsin - Di 13:32
» Lebensdauer Sony PXW X200
von MarSch - Di 13:27
» Blender 2.93.0 Alpha für Apple M1 verfügbar
von motiongroup - Di 11:35
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von cantsin - Di 11:28
» Neue Methode zur Videostabilisierung per KI: Besser als alle bisherigen?
von Jörg - Di 10:16
» Handhabung der Pause
von Jörg - Di 9:53
» Tasten mechanisch "umleiten"
von DAF - Di 8:20
» Sony HVR-Z7E Pufferakku defekt
von msteini3 - Di 8:00
» Mirfak Audio WE10 Pro: Neue kompakte Dual Receiver Funkstrecke mit Aufnahme auf SD-Karte
von rush - Di 7:51
» Video spielt zu schnell ab?! HILLFE!
von Jott - Di 7:50
» Und bei uns am Bahnhof bekommen sie nicht mal ein Verkaufsdisplay aufgestellt!
von dienstag_01 - Di 1:22
» Arbeitet ihr komplett alleine oder im Team?
von Gore - Mo 23:51
» Wann kommet der erste MacBook Pro mit M2 Apple Silicon?
von Tscheckoff - Mo 20:53
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von markusG - Mo 20:23
» Ronin Slider Activtrack Erfahrungswerte?
von TheGadgetFilms - Mo 18:19
» Mikroskop-Videos: Warum Kleinstwesen immer anders aussehen (aber nie wie in echt)
von StanleyK2 - Mo 17:35
» Was hörst Du gerade?
von picturesofmylife - Mo 17:28
» Drohne bei EB-Einsätzen
von Pianist - Mo 13:37
» Videowiedergabe unnatürlich - BITTE um Hilfe - !
von carstenkurz - Mo 11:09
» Brauche dringend Hilfe bzgl. BMPCC 4K
von mash_gh4 - Mo 5:30
» Die ersten 100 Jahre: Die Entwicklung von Autoverfolgungsjagden im Film
von Funless - So 23:11
» Was schaust Du gerade?
von rush - So 22:25
» Camcorder gesucht
von cantsin - So 21:52
» Fernsehen kaputt...? Meine Erfahrung
von markusG - So 20:26
» Sekonic 608 / 758 (oder die cine version)
von Fader8 - So 16:26
» Xiaomi Mi 11 Ultra - erstes Smartphone mit Samsungs neuem 1/1.12 Zoll Sensor angekündigt
von motiongroup - So 14:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - So 14:15
» Da muss sich Hollywood aber warm anziehen
von 7River - So 13:09
» >Der LED Licht Thread<
von Dhira - So 12:10
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - So 10:11
» Frage zu Super8 Aufnahmen
von Bruno Peter - So 9:27
 
neuester Artikel
 
L-Mount Betrachtungen

Angeregt durch einen Forenthread zur neuen Sigma fp L wollten wir auch einmal ein paar Gedanken zur L-Mount zusammenführen. Besonders über deren Positionierung im Umfeld der Filmer. weiterlesen>>

Die beste Webcam? Teil 2

DSLMs als Webcam? Was erst einmal nach einer guten Idee klingt, zeigt in der Praxis noch ein paar Tücken. Wir haben uns aktuelle Lösungen von Canon, Panasonic und Sigma etwas näher angesehen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...