slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von slashCAM » Do 08 Jan, 2009 17:04

News: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights von rudi - 8 Jan 2009 17:04:00
>Nachdem auf slashCAM die Kamera-News von der CES nur so durchrauschen, wollten wir noch einmal die wirklichen Camcorder-Neuerungen CES näher beleuchten. Sozusagen nur die echten Knaller zusammengefasst und kommentiert:
zum ganzen Artikel




Bruno Peter
Beiträge: 4173

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von Bruno Peter » Do 08 Jan, 2009 17:45

Da sowohl Canon als auch Sony hier seit zwei Jahren nur eine HV20 bzw. eine HC7 mit minimalen Veränderungen weiterleben lassen, erwarten wir hier keine Neuigkeiten mehr.
Nach meinen Informationen aus dem Internet will Sony die HC9 weiter bauen!

Slashcam ist immer wieder für eine Überraschung gut... Bild
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Bernd E.
Beiträge: 8825

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von Bernd E. » Do 08 Jan, 2009 18:46

Bruno Peter hat geschrieben:...Nach meinen Informationen aus dem Internet will Sony die HC9 weiter bauen!...Slashcam ist immer wieder für eine Überraschung gut...
Wo ist da eine Überraschung? Dass die HC9 weitergebaut wird, steht im Sony-Thread im Forum zu lesen, und genau dieses Weiterbauen belegt doch die slashcam-Aussage, die du hier zitierst?




dvcut
Beiträge: 250

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von dvcut » Fr 09 Jan, 2009 23:11

Ich kann es kaum glauben, ist der Preisverfall wirklich gestoppt ?




MHK
Beiträge: 29

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von MHK » Sa 10 Jan, 2009 14:40

Bei Tekzilla kam gestern/heute der erste Tag Sondersendung von der CES...
In dem Video werden einige der neuen HD-Camcorder kurz vorgestellt...
Desweiteren gibt es auch noch eine Reihe anderes Equipment welches nicht ganz uninteressant ist ;)

http://revision3.com/tekzilla/ces2009day1/

vorgestellte Cams:

Canon, Vixia HSF10, $1400
JVC, GZ-MS130, $349 and GZ-HD300, $700
Panasonic, HDC-HS300 , $1400
Samsung HMX Rio, $TBA, HMX-106, $TBA
Sony Webbie Cam MHS-CM1, $200

MfG MHK




cutty
Beiträge: 136

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von cutty » Di 13 Jan, 2009 09:50

Ich würd mich echt freuen (und wahrscheinlich auch andere überzeugte Europäer) wenn man auf diese unsäglichen Zoll bei Maßen verzichten würde (noch dazu in Bruch- und Kommaform) auch wenns in Amerika üblich sind. Sie sind nicht ISO gerecht und man kann sich ohne gedankliche Umrechnung in Millimeter nichts darunter vorstellen (ich zumindest, gebe ich ehrlich zu;-) gemeint war, wenn ich es richtig gerechnet habe ein 8,8mm und ein 9,8mm (ca) Chip. Kann man sich glaube ich gedanklich was drunter vorstellen.




Bernd E.
Beiträge: 8825

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von Bernd E. » Di 13 Jan, 2009 10:39

cutty hat geschrieben:...gemeint war...ein 8,8mm und ein 9,8mm (ca) Chip...
Ich weiß zwar nicht, auf welche Kameras bzw. Sensoren sich deine Rechnung bezieht, aber ganz allgemein kommen mir die Werte zu groß vor. Ein 1/3-Zoll-Sensor hat zum Beispiel eine Diagonale von gerade einmal 6mm, ein 1/2-Zoll kommt auch nur auf 8mm. Da diese Angaben noch aus alten Röhren-Zeiten stammen, ist ein Zoll in diesem Sinn ja nicht mit den üblichen 2,54cm gleichzusetzen.




cutty
Beiträge: 136

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von cutty » Di 13 Jan, 2009 17:09

Es hängt natürlich auch vom Format ab (16:9/4:3) denke ich.




hannes
Beiträge: 1170

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von hannes » Mi 14 Jan, 2009 09:18

> ...wenn man auf diese unsäglichen Zoll bei Maßen verzichten würde

Es sind keine Maße im Sinne von Streckenlänge, es sind Synonyme für
die aktive Aufnahmefläche bei der Videoaufzeichnung.
Man könnte an diese Stelle auch genau so gut Eimer, Säcke o.Ä. stellen.
Ist nur Frage, auf was man sich einigt.
Wenn man die Aussagen verstehen will, muß man sich schon etwas mit der Historie der Bildwandler beschäftigen.

ZITAT
Die Rechnung auf Basis 16,4 mm ≘ 1″ kann nur als Anhaltswert dienen, da das Verhältnis von Röhrendurchmesser zu Bilddiagonale keine Konstante ist.
Glückauf aus Essen
hannes




cutty
Beiträge: 136

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von cutty » Fr 16 Jan, 2009 16:22

Titel: Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

--------------------------------------------------------------------------------

> ...wenn man auf diese unsäglichen Zoll bei Maßen verzichten würde

Es sind keine Maße im Sinne von Streckenlänge, es sind Synonyme für
die aktive Aufnahmefläche bei der Videoaufzeichnung.
Man könnte an diese Stelle auch genau so gut Eimer, Säcke o.Ä. stellen.
Ist nur Frage, auf was man sich einigt. ..

Aber dennoch müsste es doch möglich sein, endlich auf einen ISO-gerechten Wert zu kommen, bei dem sich auch ein Nicht-Experte etwas vorstellen kann. Bei den Flachfernsehern tendiert man eher zu cm-Angaben, bei den Monitoren (Autoreifen) krebst man bei Zoll rum. Es wäre an der Zeit, dass die EU hier einen Schlusstrich zieht und per Verordnung einfach nur mehr das metrische Maß an vorderster Stelle zulässt und dahinter, von mir aus in Klammer, ein paar Jahre noch die Zoll. Ein neues Babylon will wirklich keiner glaube ich;-)




hannes
Beiträge: 1170

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von hannes » Sa 17 Jan, 2009 07:14

> dass die EU hier einen Schlusstrich zieht und per Verordnung einfach nur mehr das metrische Maß an vorderster Stelle zulässt

Bin ich absolut anderer Meinung.
Wir haben auch sowas wie Tradition, die es zu verteidigen gilt.
Manches ist eben über Jahre gewachsen und nicht unbedingt schlecht, nur weil es alt ist.
(obwohl uns die Werbung sowas suggeriert)
Hinzu kommt noch, daß ich diesen Regulierungswahn der Brüsseler ohnehin zum kotzen finde.
Glückauf aus Essen
hannes




Bernd E.
Beiträge: 8825

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von Bernd E. » Sa 17 Jan, 2009 10:31

cutty hat geschrieben:...Es wäre an der Zeit, dass die EU hier einen Schlusstrich zieht und per Verordnung einfach nur mehr das metrische Maß an vorderster Stelle zulässt und dahinter, von mir aus in Klammer, ein paar Jahre noch die Zoll...
Die EU hat ihre Regulierungswut wahrlich schon öfter an wehrlosen Objekten ausgelassen, da käm´s auf ein Opfer mehr wohl auch nicht an ;-) Dennoch halte ich nichts von diesem Vorschlag, denn was hätte man davon? Otto Normalfilmer interessiert sich für die Sensorgröße ohnehin nicht und wer etwas tiefer in die Materie einsteigt, der kommt mit den vertrauten Angaben schnell zurecht - zumal es ähnlich wie bei den Autoreifen doch herzlich uninteressant ist, wieviel Millimeter ein Sensor nun wirklich groß ist. Im übrigen würde eine solche am grünen Tisch verordnete Umstellung wohl enden wie die mit der Motorenleistung: Offiziell heißt die Einheit längst "kW", doch im Sprachgebrauch rechnet jeder noch mit "PS".
Lasst uns lieber hoffen, dass die EU ihre Energie auf sinnvolle Dinge konzentriert - dieser Wunsch ist aber wohl ebenso illusorisch wie off-topic.




vaio
Beiträge: 663

Re: News: Die CES 2009 Camcorder Highlights

Beitrag von vaio » Sa 17 Jan, 2009 18:46

"Im übrigen würde eine solche am grünen Tisch verordnete Umstellung wohl enden wie die mit der Motorenleistung: Offiziell heißt die Einheit längst "kW", doch im Sprachgebrauch rechnet jeder noch mit "PS"."

Das hat sich ab nächstes Jahr auch erledigt. Darf dann nicht mehr verwendet werden - auch nicht als Zusatzangabe (in Datenblättern usw.). Die "Übergangszeit" beträgt ja mittlerweile auch gute 30 Jahre...
Zurück in die Zukunft




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» gemischte fps in Timeline
von mash_gh4 - Do 23:00
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Do 22:41
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von iasi - Do 22:17
» Rundfunkgebühren-Erhöhung
von Frank Glencairn - Do 22:08
» The Suicide Squad und Red - "freedom of filmmaking"
von iasi - Do 22:00
» Memory Full
von klusterdegenerierung - Do 21:43
» Sony warnt offiziell vor dauerhaftem Bildsensorschaden durch Laser
von nachtaktiv - Do 20:15
» Jib vs Gimbal
von klusterdegenerierung - Do 18:46
» SO kann ein Tourismusvideo auch sein...
von klusterdegenerierung - Do 18:23
» FX6 240fps - Gopro besser!
von klusterdegenerierung - Do 18:00
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von klusterdegenerierung - Do 17:42
» Urheberrechtsänderung zum 1.8.2021
von Bluboy - Do 16:55
» Arri ISO
von pillepalle - Do 16:36
» Apple Mac Pro: Neue Grafikkarten-Module mit bis zu 4 AMD Radeon Pro W6800X GPUs mit 128 GB VRAM
von medienonkel - Do 14:57
» externe SSD
von R S K - Do 14:00
» Man kann seinen Augen nicht trauen
von Jott - Do 12:37
» 40GBit Vernetzung
von Lorphos - Do 11:24
» Tamron kündigt 35-150mm f2-2.8 für Sony E Mount an
von rush - Do 10:23
» Mit HLG filmen
von ksingle - Do 10:13
» Slider selber bauen
von Frank Glencairn - Do 8:19
» Sony A7S III - Fragen zu Picture Profiles und der Bearbeitung in Final Cut
von hexeric - Do 8:13
» Wie schützt Ihr Euer Videoequipment vor Gewitter?
von klusterdegenerierung - Do 8:04
» Die ersten 2 Stunden MTV von 1981!
von Frank Glencairn - Do 5:35
» Wer hat einen JibOne
von ole123 - Do 0:10
» >Der LED Licht Thread<
von rabe131 - Mi 22:59
» EOS M6 MkII - umfangreiche Ausrüstung, Garantie
von FarVisions - Mi 22:22
» Schnell zu guten Hauttönen bei Sony Alpha S-LOG 3 Material kommen
von rush - Mi 22:12
» Canon legt Quartalszahlen vor - EOS R5/R6 Verkäufe übertreffen Erwartungen
von rush - Mi 22:02
» Sigma 150-600mm F5-6,3 DG DN OS Sports (1400€) jetzt auch für E-Mount und L-Mount
von Jan - Mi 20:16
» Premiere Pro CS6: CUDA ist verschwunden
von Jörg - Mi 18:36
» Samsung stattet virtuelles Filmstudio mit 1.000" großem 16K Micro LED Display aus
von Frank Glencairn - Mi 18:20
» Umfrage: Brennweite deines meistgenutzten Objektivs?
von Plenz - Mi 17:33
» Schnell zu guten Hauttönen bei Canon EOS R5 RAW / Log Material kommen
von slashCAM - Mi 14:06
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 13:21
» Umfrage: Was verwendest du fürs Grading?
von Whazabi - Mi 12:57
 
neuester Artikel
 
Gute Hauttöne bei Canon EOS R5

Nachdem wir uns im letzten Tip einen schnellen Workflow für Sony S-Log 3 Material angeschaut haben, ist diesmal Canons Vollformat Flaggschiff DSLM EOS R5 an der Reihe. Hier empfehlen wir einen komplett anderen Weg, um möglichst schnell zu guten Hauttönen bei Log- und RAW-Material zu kommen weiterlesen>>

Gute Hauttöne für Sony S-Log

Wir hatten bereits die wichtigsten Workflows gezeigt, um in DaVinci Resolve schnell zu guten Hauttönen zu gelangen. Den Auftakt zu kameraspezifischen Tips machen hier nun die aktuellen Sony DSLMSs Alpha 7S III, die Alpha 1 etc. mit S-Log 3 Material. Wie kommen wir also am schnellsten zu guten Hauttönen mit den Sony Alphas? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...