slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Die Alternative - VideoLinux für jeden mit Dynebolic

Beitrag von slashCAM » Mo 05 Dez, 2005 14:30

Die Alternative - VideoLinux für jeden mit Dynebolic von rudi - 5 Dec 2005 14:25:00
>Linux ist zwar schon eine echte Alternative im täglichen Office-Betrieb, aber zum Videoschnitt eignet sich das kostenlose Betriebssystem noch nicht, sagt man zumindest. Wir treten den Gegenbeweis an...
zum ganzen Artikel




Stefan
Beiträge: 1567

Re: Die Alternative - VideoLinux für jeden mit Dynebolic

Beitrag von Stefan » Mo 05 Dez, 2005 17:05

Muss das sein???

Mir gerade jetzt die Nase lang machen, um mal in Linux-Videoschnitt reinzuschnuppern, wo ich die nächsten 14 Tage ein fettes Projekt auf dem Windows-Rechner habe, der Linux-Rechner zu klein ist, und mir zeitlich sowieso keine Uminstallation und Spielereien leisten kann???

Aber danach... dann ist der Windows-Rechner fällig ;-)

CU
Der dicke Stefan




Pietro

Re: Die Alternative - VideoLinux für jeden mit Dynebolic

Beitrag von Pietro » Mo 05 Dez, 2005 23:48

Wie schaut es aus mit den Treibern? Ich habe eine aehnliche Image von http://garbure.org/pho/ heruntergeladen, gebrannt und auf mein HP Pavilion zd8000 Laptop ausprobiert, aber die Distribution hatte kein Treiber fuer meine Audiokarte. Kann man nachtraeglich ein fehlender Treiber installieren?

Pietro




Gast

Re: Die Alternative - VideoLinux für jeden mit Dynebolic

Beitrag von Gast » So 25 Dez, 2005 02:47

Pietro hat geschrieben:Wie schaut es aus mit den Treibern? Ich habe eine aehnliche Image von http://garbure.org/pho/ heruntergeladen, gebrannt und auf mein HP Pavilion zd8000 Laptop ausprobiert, aber die Distribution hatte kein Treiber fuer meine Audiokarte. Kann man nachtraeglich ein fehlender Treiber installieren?

Pietro
Schau mal hier, ob deine Soundkarte irgendwo gelistet ist und unterstützt wird.
http://www.alsa-project.org/alsa-doc/in ... All#matrix

Auf dieser Liste sind so alle möglichen bekannten Soundkarten vertreten die unter Linux laufen oder nicht laufen.

Sollte deine Karte (insbesondere der Chipname, der entscheidet nämlich!) dabei stehen und unterstützt werden, dürfte es kein Problem sein, das bei deiner Distribution nachzuinstallieren/nachzurüsten.


Wenn deine Karte oder dein Soundchip nicht dabei steht, dann hast du schlechte Karten.




pietro.pedrozzi
Beiträge: 1

Re: Die Alternative - VideoLinux für jeden mit Dynebolic

Beitrag von pietro.pedrozzi » So 01 Jan, 2006 15:41

Besten Dank! Im c't vom 27.12.'05 habe ich übrigens ein Artikel gefunden, der genau über den Umgang mit der Linux-Treiber-Roulette berichtet.

Pietro




Gast

Re: Die Alternative - VideoLinux für jeden mit Dynebolic

Beitrag von Gast » Di 14 Feb, 2006 19:20

Das Problem lag bei der Garbure Distribution, mit Dynebolic läuft alles bestens (hätte ich von Anfang an die Anweisungen vom Artikel genau gefolgt...)

Pietro




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von klusterdegenerierung - Sa 19:47
» Video Material Mini Dv trotz Drop Out archevieren
von kellyamk - Sa 19:44
» bebop Micro Akkus jetzt auch mit 200 Wh Leistung erhältlich
von klusterdegenerierung - Sa 18:39
» Ohrwurm 2020
von Jost - Sa 16:54
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Sa 16:24
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von pillepalle - Sa 15:55
» HDMI Transmitter für 120€
von Sammy D - Sa 15:13
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von klusterdegenerierung - Sa 13:49
» Tips für Intercom-Funke?
von dosaris - Sa 13:28
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von MarcusG - Sa 12:56
» Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
von Tscheckoff - Sa 10:20
» Onlineseminar - Hands-on Sony VENICE (Deutsch)
von ruessel - Sa 9:59
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Sa 9:43
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 7:20
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von iasi - Sa 0:44
» MOONWALK Sony A7SIII
von nachtaktiv - Fr 22:10
» Festgerammter Step-down-Ring
von Sammy D - Fr 21:38
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von SixFo - Fr 21:09
» Manhattan: Sights People Sounds
von 7River - Fr 20:57
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Noah - Fr 20:00
» Habt ihr mich schon vermisst?
von roki100 - Fr 19:52
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von rush - Fr 19:45
» Neue Kamera und keinen Plan Sony A7 III
von musikseele - Fr 19:35
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bruno Peter - Fr 19:18
» Für Panasonic-S1H (RAW) Filmer: AtomOS Firmware 10.52 für Atomos Ninja V ist offiziell
von slashCAM - Fr 14:54
» PP2020 - h.264 Export
von Als-Digital - Fr 12:05
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Fr 11:43
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - Fr 11:37
» SAE-Diploma VFX & 3D-Animation
von freierwind - Fr 10:58
» Nikons Webcam Utility für spiegellose und DSLR Kameras ist da
von slashCAM - Fr 9:40
» Ronin SC & Nucleus Nano
von klusterdegenerierung - Fr 8:56
» Suche Vorlage für Einverständniserklärung / Rechteabtretung für Film
von Bluboy - Fr 8:53
» Camcorder für Livestream von Fußballspielen gesucht
von Frank Glencairn - Fr 7:57
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von freezer - Do 23:13
» Konzertvideos - Lizenz an das Fernsehen verkaufen ?
von uchris - Do 21:43
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...