slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von slashCAM » Fr 09 Sep, 2022 18:07


Eine weitere Reihe von Cine-Objektive bringt Leitz auf den Markt, genannt HUGO. Die sieben Festbrennweiten für Vollformat basieren auf den legendären Leica M 0.8 Objektiv...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look




roki100
Beiträge: 12523

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von roki100 » Fr 09 Sep, 2022 18:18

Nur 107.30€ is Schnäppchen
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




iasi
Beiträge: 20468

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von iasi » Fr 09 Sep, 2022 21:05

T1.0 ist sehr beachtlich.
Welche Bildqualität das 50mm offen dann wohl liefert?




rush
Beiträge: 12925

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von rush » Fr 09 Sep, 2022 22:04

iasi hat geschrieben:
Fr 09 Sep, 2022 21:05
T1.0 ist sehr beachtlich.
Welche Bildqualität das 50mm offen dann wohl liefert?
Du kannst natürlich gern knappe 20.000€ für das 50er auf den Tisch legen, oder bereits ein verfügbares Cine Glas mit T/1.0 für einen Tausender erwerben... Ist dann aber natürlich kein Leitz sondern ein China Kracher.

https://zyoptics.net/product/new-mitako ... 0mm-t-1-0/

Durch den EF Mount könntest Du es gar direkt an Deine P6K schnallen ohne störende Adaptierung. Nimmt dann weniger Platz weg im Handschuhfach.

keep ya head up




Rick SSon
Beiträge: 1165

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von Rick SSon » Fr 09 Sep, 2022 22:09

Leitz is auch so eine Firma die ihre Preise würfelt 😄




Darth Schneider
Beiträge: 12940

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von Darth Schneider » Sa 10 Sep, 2022 07:42

@RickSSon
Machen das noch die meisten Herstellern eh ?
Ich habe jetzt nicht das Gefühl das die Chinesen nicht die Preise einfach würfeln. ;)
Nur in einer viel tieferen Preisklasse.
Geld machen die jedenfalls nicht weniger.

Die Leitz Gläser kann man jedenfalls auch in 10 Jahren (auch wenn heftig viel benutzt) noch sehr teuer verkaufen.
Wenn sie längst amortisiert sind.
Die ganzen jetzt noch so tollen China Gläser dann höchstens noch verschenken. ;)))

Die Frage ist doch:
Was für Glas gönnt man dem Publikum/ beziehungsweise seinen bezahlenden Kunden.;) ?

Das ist/macht dann den, denke ich zumindest, wirklich massgeblichen Unterschied.
Gruss Boris
Zuletzt geändert von Darth Schneider am Sa 10 Sep, 2022 08:06, insgesamt 4-mal geändert.




iasi
Beiträge: 20468

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von iasi » Sa 10 Sep, 2022 08:01

rush hat geschrieben:
Fr 09 Sep, 2022 22:04
iasi hat geschrieben:
Fr 09 Sep, 2022 21:05
T1.0 ist sehr beachtlich.
Welche Bildqualität das 50mm offen dann wohl liefert?
Du kannst natürlich gern knappe 20.000€ für das 50er auf den Tisch legen, oder bereits ein verfügbares Cine Glas mit T/1.0 für einen Tausender erwerben... Ist dann aber natürlich kein Leitz sondern ein China Kracher.

https://zyoptics.net/product/new-mitako ... 0mm-t-1-0/

Durch den EF Mount könntest Du es gar direkt an Deine P6K schnallen ohne störende Adaptierung. Nimmt dann weniger Platz weg im Handschuhfach.

Und was mache ich dann mit so einer Scherbe?

https://www.lenstip.com/520.4-Lens_revi ... ution.html

"... in the frame centre... Such apertures as f/0.95 and f/1.4 are nice to have but they are also rather pointless in a situation when your images become fully useful only near f/1.8…
It is even worse on the edge.
"

Faktisch ist z.B. dieses f1.2 lichtstärker als das Mitakon:
https://www.lenstip.com/601.4-Lens_revi ... ution.html

Und mehr als 8000€ kostet diese Fotolinse auch:

Nikon Nikkor Z 58mm f0.95 S Noct

Wobei:
"Das Nikon Z 58 mm F0.95 S Noct zeigt hingegen überhaupt keine Transmissionsverluste. Bei F0,95 ist die Belichtungszeit um eine Blendenstufe kürzer als bei F1,4 und das Bildergebnis dabei gleich hell. Hier machen sich die vielen tausend Euro also definitiv schonmal bezahlt."
Zuletzt geändert von iasi am Sa 10 Sep, 2022 08:12, insgesamt 1-mal geändert.




rush
Beiträge: 12925

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von rush » Sa 10 Sep, 2022 08:09

Auf einmal geht es dir wieder nur um Schärfe und Auflösung?

Wahrscheinlich wird Dich dann auch Hugo nicht befriedigen, da diese keine Neurechnung bekommen haben um Deine Standards zu befriedigen. Im Gegenteil, der Vintage Look Anstatz ist gewollt da diese auf bestehenden M Mount Rechnungen aufsetzen.

Das 50er von Sony und ganz klar ein tolles Glas - aber eben auch nicht vergleichbar mit solch manuellen alten Rechnungen und auch nicht an EF oder Pl Mount nutzbar, geschweige denn zu adaptieren.

Daher macht es nur bedingt Sinn an dieser Stelle wieder Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Wenn du hier das Optimum an Auflösung erwartest, wirst du tatsächlich eher zu Sony oder sonstigen Alternativen greifen müssen.
keep ya head up




iasi
Beiträge: 20468

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von iasi » Sa 10 Sep, 2022 08:20

rush hat geschrieben:
Sa 10 Sep, 2022 08:09
Auf einmal geht es dir wieder nur um Schärfe und Auflösung?
Nicht auf einmal.

Mehr als "Handschuhfach" scheinst du dir nicht zu merken.

Dabei bin ich doch der 8k-Verfechter.

Ich gebe zudem nichts auch diese China-Linsen, bei denen aus Werbezwecken die Blende noch weiter aufgerissen wird, um youtuber mit Zahlen wie f0,95 oder t1.0 in Ekstase zu versetzen.

Echte und brauchbare Lichtstärke gibt es nicht für ein paar Hundert Euro.

https://www.dxomark.com/Lenses/Nikkor/N ... ents__1270




iasi
Beiträge: 20468

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von iasi » Sa 10 Sep, 2022 08:32




rush
Beiträge: 12925

Re: Leitz HUGO - kompakte Cine-Objektive mit Leica M 0.8 Look

Beitrag von rush » Sa 10 Sep, 2022 08:35

Dann Kauf dir halt die passenden Bodys ala Alpha 1 um das 50er GM auf der einen Seite und die Z9 nebst Nocti um sie jeweils @8k betreiben zu können ;-)

Alles andere ist doch schließlich Kindergeburtstag und unter deinem Qualitätsniveau.

Warum isses dann überhaupt die kleine Pocket mit nur 6Kah und EF geworden als großer 8K Verfechter.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Weiteres RED Patent im Zusammenhang mit komprimiertem RAW
von iasi - Fr 22:31
» Das ist mal ein wedding Video!
von klusterdegenerierung - Fr 22:22
» KI macht´s möglich: Fake-Filmstills von Fritz Langs Star Wars, Jodorowskys Tron, Peter Jacksons Batman und mehr
von Axel - Fr 20:44
» Die Drei Musketiere - D'Artagnan (Les trois mousquetaires: D'Artagnan) — Martin Bourboulon/Matthieu Delaporte
von Map die Karte - Fr 20:06
» Fragen zu: Boom-Pole und MKE-600
von pillepalle - Fr 19:52
» Bitrate beim Rendern
von blueplanet - Fr 18:34
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Fr 16:39
» Manta, Manta - Zwoter Teil — Til Schweiger/Michael David Pate/Miguel Angelo Pate
von RUKfilms - Fr 15:16
» Neues Musikvideo shot on Blackmagic 6K
von Magnetic - Fr 14:47
» DJI Mini 3 vorgestellt: billige Einsteigerdrohne mit neuem Flugzeitrekord
von slashCAM - Fr 14:33
» DJI Mini 3 in der Praxis: Günstiger Einstieg in führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) ab 439 Euro
von slashCAM - Fr 14:00
» Sony FR7 erhält als erste PTZ-Kamera Netflix Zertifizierung
von Darth Schneider - Fr 13:40
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Darth Schneider - Fr 13:24
» Analog Aufnahme mit Pinnacle DV500 DVD
von vaio - Fr 13:13
» Aktuelle Cashbacks und Rabatte Dezember 2022
von slashCAM - Fr 11:33
» RED Rhino V-Raptor 8K S35 mit Canon RF-Mount für 19.500,- Dollar
von Jott - Fr 11:27
» Namensgebung und Marketing für Filmfirmen
von Darth Schneider - Fr 11:21
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Serien nicht Filme
von Map die Karte - Fr 10:08
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte das doch was werden — Für Games
von Map die Karte - Fr 10:06
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Fr 10:04
» Großes Update für DJI Osmo Action 3 bringt Aufnahme in 10 Bit und in HDR
von Jörg - Fr 10:03
» Erste C1 Drohnen-Zertifikate für DJI Mavic 3 und Mavic 3 Cine
von klusterdegenerierung - Fr 9:13
» Update Blackmagic Ursa
von Maxups - Fr 4:57
» Timeline-Einstellung dauerhaft ändern?
von klusterdegenerierung - Do 18:10
» Blackmagic DaVinci Resolve für iPad Pro: Ultramobiler Videoschnitt mit Farbkorrektur
von iasi - Do 16:46
» Photoshop für Videos? Pixelmator Pro 3.2 bekommt Video Editing / Compositing Layer
von ksingle - Do 15:54
» Video8/Hi8 digitalisieren - Welchen dieser Camcorder benutzen?
von Jott - Do 15:46
» Frame.io Camera-to-Cloud Beta für RED V-RAPTOR & V-RAPTOR XL verfügbar
von slashCAM - Do 15:00
» Aus dem Uncanny Valley mitten ins Herz
von markusG - Do 14:45
» Datenschutz mal anders...... in der Wasseruhr.
von markusG - Do 13:47
» -SONY FX- Erfahrungsaustausch
von klusterdegenerierung - Do 11:58
» Actioncam um die 200 eur, günstig nicht Billig, zum Spinnfischen und SUP
von vobe49 - Do 8:32
» Avatar: The Way of Water - offizieller Teaser Trailer
von 7River - Do 6:47
» Bezahlbarer Kopfhörer mit breiter Stereobasis gesucht.
von ruessel - Do 4:44
» Gutes BTS
von Axel - Mi 22:30
 
neuester Artikel
 
DJI Mini 3 in der Praxis

Mit der DJI Mini 3 stellt DJI eine abgespeckte Variante seiner (mittlerweile) recht umfassend ausgestatteten DJI Mini 3 Pro zur Seite - und dies quasi zum halben Preis. Die neue DJI Mini 3 verfügt über den gleichen 12 MP 1/1.3-inch CMOS wie die Pro-Version, zeichnet in max 4K 30p oder 2.7K 60p auf und bietet alle QuickShot-Funktionen direkt vom Verlaufsstart ab. Hier unser erster Test mit der neuen DJI Mini 3 in der Fly-More Combo. weiterlesen>>

Cashbacks und Rabatte Dezember 2022

Der Black Friday ist zwar vorbei, doch es gibt von verschiedenen Herstellern spezielle Weihnachtsrabattaktionen. Zudem laufen noch einige Cashback und auch Black Friday Aktionen weiter, mit deren Hilfe man beim Kauf von Weihnachtsgeschenken (für sich oder andere) sparen kann. weiterlesen>>