slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat

Beitrag von slashCAM » Do 18 Aug, 2022 09:45


DJI hat das weltweit erste C1 Zertifikat gemäß der neuen europäischen Drohnenverordnung für seine Mavic 3 Drohnenserie erhalten. Das C1-Zertifikat für die Mavic 3-Serie,...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat




patfish
Beiträge: 220

Re: Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat

Beitrag von patfish » Fr 19 Aug, 2022 01:02

Schön, dass C1 per Firmware freigeschaltet werden kann! Damit werden nun wesentlich mehr Bestandsdrohnen folgen.
Das sich Active Track damit aber ab 50 m automatisch abschaltet, finde ich höchst problematisch, weil man eben nicht immer bzw. als Filmer so gut wie nie sich selber trackt, sondern das Tracking als Assistent für tolle bewegte Aufnahmen verwendet.




andieymi
Beiträge: 1050

Re: Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat

Beitrag von andieymi » Fr 19 Aug, 2022 10:52

Den gegensätzlichen Fall betrachtet: Schaltet es sich nicht aus, wäre das nach Ende einer Sichverbindung (und wenn es nur in der VLOS zu weit entfernt ist - da kann man streiten wann das im Endeffekt der Fall ist) - jetzt auf Autos bezogen - ein Automatisierungsgrad Level 4 und die würden das quasi per Gesetz ermöglichen. Was dort nicht flächendeckend funktioniert, wird es im Falle von Drohnen wohl auch nicht geben und du sprichst ja quasi den Paradenutzen an, dass die Drohne unabhängig von Sichtflug autonom verfolgt.

Also ich verstehe den praktischen Nutzen von Active Track, aber sind wir mal ehrlich - das führt Sichtflug doch dann ad absurdum?




egmontbadini
Beiträge: 75

Re: Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat

Beitrag von egmontbadini » Fr 19 Aug, 2022 21:07

Hoffentlich gibt es das auch für die AIR 2S und hoffentlich ist z.B. Spotlight nicht von der Beschränkung von Active Track betroffen.
woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich gesagt habe?




patfish
Beiträge: 220

Re: Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat

Beitrag von patfish » Mo 22 Aug, 2022 11:40

andieymi hat geschrieben:
Fr 19 Aug, 2022 10:52
Den gegensätzlichen Fall betrachtet: Schaltet es sich nicht aus, wäre das nach Ende einer Sichverbindung (und wenn es nur in der VLOS zu weit entfernt ist - da kann man streiten wann das im Endeffekt der Fall ist) - jetzt auf Autos bezogen - ein Automatisierungsgrad Level 4 und die würden das quasi per Gesetz ermöglichen. Was dort nicht flächendeckend funktioniert, wird es im Falle von Drohnen wohl auch nicht geben und du sprichst ja quasi den Paradenutzen an, dass die Drohne unabhängig von Sichtflug autonom verfolgt.

Also ich verstehe den praktischen Nutzen von Active Track, aber sind wir mal ehrlich - das führt Sichtflug doch dann ad absurdum?
Ich verstehe deine Aussage nicht. Mir geht es darum, dass ich z.B. Skifahrer mit Aktive Track (Spotlight) in 100m Distanz einen Hang hinunter filme. Ich übernehme die Steuerung (Flugbahn) der Drohne und Active Track sorgt dafür, dass ich die Skifahrer immer im Frame behalte. Das würde mit der neuen Firmware für C1 nicht mehr gehen.




andieymi
Beiträge: 1050

Re: Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat

Beitrag von andieymi » Mo 22 Aug, 2022 14:14

patfish hat geschrieben:
Mo 22 Aug, 2022 11:40
Ich verstehe deine Aussage nicht. Mir geht es darum, dass ich z.B. Skifahrer mit Aktive Track (Spotlight) in 100m Distanz einen Hang hinunter filme. Ich übernehme die Steuerung (Flugbahn) der Drohne und Active Track sorgt dafür, dass ich die Skifahrer immer im Frame behalte. Das würde mit der neuen Firmware für C1 nicht mehr gehen.
Ich verstehe deine Aussage nicht?

Zumindest seit Active Track 4.0 folgt die Drohne dem getrackten Objekt autonom, solange sie Hindernissen ausweichen kann und nicht den Track verliert.
Was Du meinst ist Spotlight? Das hat aber mit Activetrack nichts zu tun bzw. sind - auch in der DJI Nomenklatur - zwei unterschiedliche Modi.




patfish
Beiträge: 220

Re: Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat

Beitrag von patfish » Mi 24 Aug, 2022 01:11

andieymi hat geschrieben:
Mo 22 Aug, 2022 14:14
Ich verstehe deine Aussage nicht?

Zumindest seit Active Track 4.0 folgt die Drohne dem getrackten Objekt autonom, solange sie Hindernissen ausweichen kann und nicht den Track verliert.
Was Du meinst ist Spotlight? Das hat aber mit Activetrack nichts zu tun bzw. sind - auch in der DJI Nomenklatur - zwei unterschiedliche Modi.
Das geht schon seit ActiveTrack 1.0 (mehr oder weniger :D).
Wenn Spotlight nicht auf 50m begrenzt würde?, ware dass schon mal gut, aber auch in ActiveTrack filme ich bei weitem nicht nur mich selber, weil man auch in diesem Modus die Drohne zu jedem Zeitpunkt frei kontrollieren kann, und somit großartige Aufnahmen von anderen Personen erstellen kann! Wie z.B. die erwähnten Skifahrer die z.B. zuerst verfolgt, dann umrundet werden und sich die Drohne im Anschluss langsam über die Baumwipfel rückwärts entfernt (Berg + Skifahrer klein im Frame).

Was ich damit sagen will: ActiveTrack wird zwar oft für autonomes fliegen verwendet, aber eben nicht immer! und deshalb habe ich ein großes Problem wenn ein 50m Limit eingeführt wird, welches Aufnahmen,wie oben beschrieben, plötzlich verhindert :/




andieymi
Beiträge: 1050

Re: Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat

Beitrag von andieymi » Mi 24 Aug, 2022 09:29

patfish hat geschrieben:
Mi 24 Aug, 2022 01:11
Was ich damit sagen will: ActiveTrack wird zwar oft für autonomes fliegen verwendet, aber eben nicht immer! und deshalb habe ich ein großes Problem wenn ein 50m Limit eingeführt wird, welches Aufnahmen,wie oben beschrieben, plötzlich verhindert :/
Ich versteh Dich schon. Aber das wäre so in etwa wie wenn das bei Autos ok wäre weil man ja eh immer noch ans Lenkrad greifen kann und darüber hinaus nutzen es ja lange nicht alle voll autonom. Klingt das irgendwie shady?

Bin übrigens der letzte, der nicht eigentlich Fan von autonomen Fahren ist und glaube, dass das tatsächlich Maschinen in 99% der Fälle besser können als die meisten Menschen. Allerdings ist ein autonom fahrendes Auto halt auch anders ausgestattet als unsere DJIs.




patfish
Beiträge: 220

Re: Drohnen fliegen wird einfacher: DJI Mavic 3 erhält das weltweit erste C1-Drohnen-Zertifikat

Beitrag von patfish » Mi 24 Aug, 2022 10:10

andieymi hat geschrieben:
Mi 24 Aug, 2022 09:29

Ich versteh Dich schon. Aber das wäre so in etwa wie wenn das bei Autos ok wäre weil man ja eh immer noch ans Lenkrad greifen kann und darüber hinaus nutzen es ja lange nicht alle voll autonom. Klingt das irgendwie shady?
Dann sollen sie die Limitierung von 50m bei Fernsteuerungs Input (leicht per Firmware nachzurüsten) einfach aufheben ;-) ...Die Methode schreibt selbst der Prakrikant in 30min :D




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» M. Night Shyamalans "Knock at the Cabin" - offizieller Trailer
von 7River - Sa 20:15
» Aktuelle APS-C/S35 DSLMs - FUJI X-H2s und Canon EOS R7 - Dynamik-Shootout
von roki100 - Sa 20:03
» Verkaufe Century Xtreme Fisheye
von eliawebde - Sa 19:45
» Neue Sony Cinema Line Kamera kommt demnächst - mit APS-C Sensor?
von iasi - Sa 19:43
» x-rite i1 Display Pro - jetzt color checker i1 pro
von FocusPIT - Sa 18:48
» Erster Kinosaal mit Dolby Cinema eröffnet in Deutschland
von iasi - Sa 18:15
» Neue Nvidia RTX 6000 Profi-Grafikkarte: 48 GB VRAM und 18.176 CUDA Cores
von freezer - Sa 16:25
» Was schaust Du gerade?
von 7River - Sa 14:07
» Mr. & Mrs. Smith — Donald Glover/Francesca Sloane/Phoebe Waller-Bridge
von Map die Karte - Sa 12:58
» Neue Nvidia RTX 4090: Doppelt so schnell wie RTX 3090 Ti - aber 1.949 Euro teuer
von cantsin - Sa 10:59
» DJI Osmo Mobile 6: Neuer Smartphone-Gimbal mit verbesserter Objektverfolgung
von Schwermetall - Sa 10:35
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 8:58
» Fujifilm X-H2S in der Praxis: 6.2K 10 Bit ProRes HQ, F-Log2 und Hauttöne, Video-AF uvm.
von Frank Glencairn - Sa 8:39
» Panasonic GH6: SSD-Aufzeichnung über USB
von roki100 - Sa 0:27
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Fr 23:50
» Suche Netztteil für die alte BM Pocket
von funkytown - Fr 23:34
» ACR Änderungen für verbesserte Fuji Raws
von klusterdegenerierung - Fr 20:57
» Django — Leonardo Fasoli/Maddalena Ravagli
von Map die Karte - Fr 20:04
» Was lernst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Fr 17:05
» Weimar klassisch international: Schloss Belvedere
von 3Dvideos - Fr 15:56
» Panasonic S5 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von roki100 - Fr 15:26
» Neue Firmware 4.0 für Sony FX9
von slashCAM - Fr 14:48
» Gerücht: Sony bringt APS-C-Cinekamera FX30
von Darth Schneider - Fr 14:47
» VFX leicht gemacht: mit KI Gesichter animieren und Stimmen synthetisieren
von medienonkel - Fr 14:18
» Schnittzeit für Konzertfilm einschätzen
von wolfgang - Fr 10:38
» Mercalli v6 ausgegebene Files riesig!
von magnumthevoice - Fr 10:34
» Beverly Hills Cop: Axel Foley — Mark Molloy/Josh Appelbaum/Will Beall/André Nemec
von markusG - Fr 7:43
» Stable Diffusion Texture Generator für Blender
von roki100 - Fr 2:20
» Hellraiser (2022) - offizieller Trailer
von NurlLeser - Do 23:39
» Männerschnupfen - Playmobilversion
von hahn52 - Do 22:20
» Netflix gibt grünes Licht für die ARRI Alexa 35
von iasi - Do 22:02
» Log mit Raw Funktion?
von roki100 - Do 19:41
» Suche HDMI Kabel für A7s III uns Ninja V
von musikseele - Do 18:02
» Kennt jemand den Song?
von klusterdegenerierung - Do 17:56
» Stereoskopie mit DaVinci / Sony Vegas
von der Tilo - Do 13:23
 
neuester Artikel
 
FUJI X-H2s Canon R7 - Dynamic Shootout

Kürzlich sind die FUJI X-H2s sowie die Canon EOS R7 zu unserer Dynamik-Clip Sammlung gestoßen, auf die wir natürlich umgehend einen kritischen Blick werfen wollen. Liegt der Belichtungsspielraum der beiden S-35 Kameras "auf Augenhöhe"? weiterlesen>>