slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von slashCAM » Fr 03 Jun, 2022 13:15


Wir hatten ja schon die Nikon Z9 bei uns auf dem Prüfstand. Mit dem Firmware-Update 2.0 hat sich jedoch noch einmal einiges bei der Signalverarbeitung getan, weshalb wir sie ein zweites Mal ins Testlabor geholt haben.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik




pillepalle
Beiträge: 5606

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von pillepalle » Fr 03 Jun, 2022 13:46

Jetzt nur noch den Prozess gegen RED gewinnen und Nikon User sind die 'happy camper' unter den Filmern :)

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




rush
Beiträge: 12642

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von rush » Fr 03 Jun, 2022 13:57

Jopp, da hat sich das Warten derjenigen die Nikon die Treue gehalten haben womöglich gelohnt.

Mich haben sie ja bereits vor vielen Jahren verloren als da nichts kam und auch keine wirklichen Perspektiven in Richtung Mirrorless eröffnet wurden.

Drücke Nikon die Daumen mit der RAW Nummer und das sie sich wieder gut am Markt etablieren. Der Name ist ja weiterhin ein Zugpferd und mit der Z9 ist man ja auch tatsächlich auf Augenhöhe mit der Konkurrenz gelandet.
keep ya head up




pillepalle
Beiträge: 5606

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von pillepalle » Fr 03 Jun, 2022 14:03

Ich sag' mal so... wenn Nikon gewinnt, könnte es auch für andere Hersteller den Weg zu RAW ebnen. So wie ich es bisher verstanden habe, hat es noch nie jemand richtig ernsthaft versucht. Zumindest war Apple wohl damals beim eigenen Prozess recht halbherzig an die Sache ran gegangen.

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




roki100
Beiträge: 11564

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von roki100 » Fr 03 Jun, 2022 16:09

TicoRAW ist wirklich toll.
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11857

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von Darth Schneider » Fr 03 Jun, 2022 16:26

Und jetzt ?
Man kann ja einfach gleich einen Ninja nehmen….Ssd Speicher ist eh günstiger und einen externen Monitor braucht man ja eh schneller mal als man denkt beim filmen mit den dslms.;)

Die anderen legalen RAW Video Formate sind zudem doch auch sehr toll und die haben zudem nicht so einen bescheuerten Namen)
Ich selber kenne nur BRaw und CDng, mir persönlich gefällt BRaw…Ich brauche nicht mehr.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




MrMeeseeks
Beiträge: 1561

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von MrMeeseeks » Fr 03 Jun, 2022 16:58

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 03 Jun, 2022 16:26

Ich selber kenne nur BRaw und CDng, mir persönlich gefällt BRaw…Ich brauche nicht mehr.
Gruss Boris
Dann halt doch auch einfach den Schnabel. Sülzt überall mit nur deine Beiträge immer mit "ich brauch nur XY" zu beenden. Völlig überflüssig.




Darth Schneider
Beiträge: 11857

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von Darth Schneider » Fr 03 Jun, 2022 17:47

Ok. Deine Meinung ist angekommen. Danke für die Blumen.
Und du ?
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




rush
Beiträge: 12642

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von rush » Fr 03 Jun, 2022 19:54

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 03 Jun, 2022 16:26
Man kann ja einfach gleich einen Ninja nehmen….
Nikon zeigt doch das dieses externe Gerödel nicht mehr benötigt wird um RAW aufzuzeichnen - diese ganzen Brückenlösungen via HDMI sind doch eher nervig und fehleranfällig.
Ich empfand das an der P4K jedenfalls als unglaublich befreiend und genial intern bis RAW aufzeichnen zu können.

Ich bin so froh das immer mehr Hersteller erkennen das internes Recording hochwertiger Formate "the way to go" ist und man an diesen kleinen Kameras eigentlich keine zusätzlichen nervigen Kabelverbindungen dranhaben möchte. Die Kisten sind doch so schön kompakt- und mit jedem Anbau geht dieser Vorteil eigentlich wieder flöten.

Einen externen Monitor kann ja noch immer nutzen wer mag - aber da tut's dann auch ein bezahlbares Modell ohne auf Atomos angewiesen zu sein.

Eigentlich 'ne ziemliche Klatsche in meinen Augen für Atomos wenn man bedenkt das Nikon noch vor einiger Zeit genau darauf setzte - und sich nun wieder davon befreit.

Für mich jedenfalls ist das der richtige Weg den Nikon da versucht zu gehen - macht den Laden durchaus wieder interessant und sympathischer.

Bleibt zu hoffen das sie mit der RAW Nummer durchkommen und das keine Sackgasse wird...
keep ya head up




pillepalle
Beiträge: 5606

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von pillepalle » Fr 03 Jun, 2022 20:29

Man kann ihnen zumindest nicht vorwerfen sie hätten es nicht versucht. Und sie zeigen ja das es praktisch auch gut funktioniert. Die externe Recorder-Option hat man ja immer noch.

Das ist ja bei jedem anders, aber ich bin eigentlich ein großer Fan der Atomos Recorder. Das Kameradisplay ist mir dann doch zuviel Mäusekino. Da kann ich weder die Komposition, Überschneidungen, noch Schärfe, usw. richtig beurteilen. Und die Recorder haben sich wirklich gemausert und ein paar recht geniale Features. Ich arbeite fast immer mit zwei Kameras und mehreren Audiorecordern und habe den TC per Funk überall direkt in den Metadaten, ohne Audiospuren zu verlieren. Man kann die Kameras fernsteuern und mittlerweile läßt sich selbst bei meiner ollen GoPro Hero 7 der TC per Bluetooth in die Metadaten schreiben (ohne extra Zubehör). Da hat man in der Post ohne Gehampel alles sofort synchron.

Bei mir ist es aber auch so, dass ich beim Filmen ohnehin soviel Zeug mitschleppe (Licht, Tonequipment, Stative, Gripequipment, Kamerazubehör) das die Recorder nicht wirklich einen Unterschied machen. Trotzdem wäre es natürlich schön auch intern aufnehmen zu können.

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




iasi
Beiträge: 19613

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von iasi » Fr 03 Jun, 2022 21:44

Seit wann schreibt denn ein externer Atomos-Rekorder 8,3k/60p/12bit-Raw weg?




pillepalle
Beiträge: 5606

Re: Nikon Z9 Revisited mit Firmware v2.0 - Sensorqualität, Debayering und Dynamik

Beitrag von pillepalle » Fr 03 Jun, 2022 21:51

iasi hat geschrieben:
Fr 03 Jun, 2022 21:44
Seit wann schreibt denn ein externer Atomos-Rekorder 8,3k/60p/12bit-Raw weg?
Die aktuellen tun das natürlich nicht, aber vielleicht mal zukünftige Recorder. Bisher gab's ja auch wenig Kameras die das können und daher wenig Bedarf.

VG
Seit die Phönizier das Geld erfunden haben erwarte ich keinen Dank mehr.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» KI statt Greenscreen: Videohintergründe per Kommandozeile ändern
von carstenkurz - Di 2:35
» Bald für jedermann: Kostenlose Bildgenerierung per KI auf dem Heim-PC
von -paleface- - Di 0:27
» Wim Wenders: „Bei der Restaurierung besteht die Gefahr, dass man den Film verfälscht“
von MK - Di 0:21
» Grafikkartenpreise fallen immer weiter - jetzt zuschlagen oder auf neue Nvidia RTX 4000 GPUs warten?
von tommy823 - Mo 23:55
» Was schaust Du gerade?
von Map die Karte - Mo 23:04
» Wie Effeksettings exportieren?
von klusterdegenerierung - Mo 21:40
» Wer hat Erfahrungen mit Resolve- Vorlagen... gelöst
von AndySeeon - Mo 21:10
» Seagate kündigt 30 TB Festplatten für 2023 an, 50 TB und mehr sollen 2026 kommen
von rush - Mo 20:31
» Xiaomi 12S Ultra: Leica-Kamera mit 1" Sensor und 10bit HDR-Aufnahme in Dolby Vision
von roki100 - Mo 20:12
» Same Color Space looks different in Photoshop & After Effects
von luftzugdackel - Mo 19:30
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von roki100 - Mo 18:55
» CONVERGET DESIGN - 7Q - SOFTWARE GESUCHT
von Bergspetzl - Mo 16:12
» Camcorder mit 4k und Dolby 5.1
von Jott - Mo 15:59
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von iasi - Mo 15:12
» Welcher Gimbal für Redmi Note 8
von uli55234 - Mo 14:11
» Panasonic S5 - Pixelfehler, der vielleicht alle Modelle betrifft
von Bildlauf - Mo 9:32
» Total schnödes Statement pimpen?
von klusterdegenerierung - Mo 8:10
» Kinomann
von ruessel - Mo 7:59
» Was bastelst Du gerade?
von ruessel - Mo 7:38
» Die besten Video-DSLMs nach Preis-Leistung: Von M43 über APS-C/S35 bis Vollformat
von roki100 - Mo 1:47
» Drohnen Entscheidung
von ksingle - So 22:43
» Blackmagic erhöht seine Preise - und senkt einige
von iasi - So 19:03
» EOS R5 Überhitzung auch bei Full HD mit 100 fps möglich?
von fknobel - So 16:18
» Schnäppchenecke
von iasi - So 15:32
» Wieviel Aufträge durch SocialMedia?
von Darth Schneider - So 13:52
» Logo wird in Timeline gestretcht
von Jasper - So 10:54
» Ich und meine C70
von vladi - So 10:12
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Sa 19:59
» home of hope - Tanne goes africa
von nicecam - Sa 18:09
» Markierte Clips lassen sich nicht mehr verschieben
von nicecam - Sa 17:27
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Sa 17:26
» Neue Intel Arc Pro Desktop GPUs für Workstations - bahnt sich Konkurrenz für Nvidia und AMD an?
von j.t.jefferson - Sa 17:19
» Neue Firmware Viltrox
von klusterdegenerierung - Sa 11:13
» Panasonic G9 - Allgemeine Fragen, Tipps und Tricks, Zeig deine Bilder/Videos usw.
von ksingle - Sa 10:28
» Was hörst Du gerade?
von Funless - Sa 9:31
 
neuester Artikel
 
Beste Video-DSLMs nach Preis-Leistung

Nachdem wir in unserer letzten Bestenliste Video-DSLMs ausschließlich nach ihrer Funktion beurteilt haben, steht diesmal das Preis-Leistungsverhältnis im Vordergrund. Hier unsere Preis-Leistungs-Favoriten im Micro Four Thirds, APS-C/S35 und Vollformatsegment weiterlesen>>

Dynamik ARRI LF vs. Pana S1H vs. Nikon Z9

Wenn schon, denn schon: Dank der wachsenden Zahl an Augen-Clips in unserer Redaktion können wir eine weitere Frage beantworten: Wie schlagen sich ARRI LF und Sony VENICE 2 in der Dynamik gegenüber den besten DSLMs aus unserem Testlabor? weiterlesen>>