Kamera Zubehör: Objektive, Gimbals, Stative, ... Forum



Kaufberatung 50mm E-Mount Autofokus für VIDEO(!)



Akkus, Stative, Optiken, Kabel, ... (für Licht und Ton gibt es jeweils ein eigenes Unterforum)
Antworten
Alex
Beiträge: 192

Kaufberatung 50mm E-Mount Autofokus für VIDEO(!)

Beitrag von Alex » Mo 16 Mai, 2022 13:52

Ich habe bereits das Canon 50mm 1.2 und benutze es immer mit nem Metabones-Adapter, allerdings würde ich in gewissen Situationen gerne vom Face/Eye-Autofokus meiner Sony-Kameras profitieren (A7III/FX6) und suche deshalb ein 50mm mit nativem E-Mount.
Ich habe mir jetzt einige Objektive vom Gesamtpaket her angesehen, mit besonderem Augenmerk auf deren AF-Performance.

Was mir aufgefallen ist, dass die beste Performance entweder von Sony bzw. der Sony-Zeiss Kooperation kommt. Diese 3 Objektive lassen kaum AF-Wünsche offen:
1. Sony FE 50mm F1.8
2. Sony/Zeiss Planar T* FE 50mm F1.4 ZA
3. Sony FE 50mm F1.2 GM

zu 1. Das Sony 1.8er ist zwar eine ganz nette Budget-Lösung, der AF funktioniert auch sehr gut, aber etwas mehr Luft bei der Blende fände ich nett und wenn die Linse dann noch etwas wettergeschützter wäre, fände ich das auch klasse. Aber ein klarer Vorteil ist das Gewicht.

zu 2. Das Sony/Zeiss 1.4er ist im Moment mein Favorit, ein guter Sweetspot vom Budget und gut für meine Vorhaben.

zu 3. Das Sony 1.2 GM wäre der Top-Kandidat, allerdings auch preislich.

Bei anderen Herstellern werde ich den Verdacht nicht los, dass die nicht die volle AF-Performance im Videomodus liefern können, wie eben Sony(/Zeiss). Ich denke mir, dass es hier um Patente/Lizenzierungen geht, die Sony eben nicht an jeden herausrückt, bzw. sich extra bezahlen lässt.

Ich habe lange mit dem Sigma Art 50mm F1,4 DG HSM geliebäugelt, aber es schneidet immer schlechter ab als Sony/Zeiss. Auch andere Hersteller zeigen ähnlich schlechte Ergebnisse.

Meine Anforderung wäre (um einen Use Case zu umschreiben), dass eine Person auf die Kamera zugeht, ca. 1m vor ihr zum Stehen kommt und der AF kontinuierlich die Schärfe hält.

Ich habe hier ein paar Videos von AF-Vergleichen jeweils getimed:

Sony 50mm F1.8 vs 50mm F1.2 GM:


Sigma Art 50mm f/1.4 vs Zeiss 50mm F/1.4


Sigma Art 50mm f/1.4


Sigma Art 50mm f/1.4 vs Zeiss 50mm F/1.4


Man sieht immer deutlich, dass z.B. das Sigma Art nicht mit Sony/Zeiss mithalten kann, ähnliche Videos habe ich auch von Samyang 50mm 1.4 gesehen.

Ich wollte mal eure Meinungen und ggf. Erfahrungen dazu hören, damit ich mir vielleicht etwas davon abschneiden kann...

Also, ich suche: 50mm, E-Mount, ~f 1.4, guter Autofokus. Ideen, Meinungen?




cantsin
Beiträge: 10979

Re: Kaufberatung 50mm E-Mount Autofokus für VIDEO(!)

Beitrag von cantsin » Mo 16 Mai, 2022 14:01

Alex hat geschrieben:
Mo 16 Mai, 2022 13:52
zu 2. Das Sony/Zeiss 1.4er ist im Moment mein Favorit, ein guter Sweetspot vom Budget und gut für meine Vorhaben.
Lieber Finger weg, das ist ein mittlerweile altes Objektiv, dessen Autofokusperformance nicht mehr auf der Höhe der Zeit ist, erst recht nicht für Video.

Du könntest Dir eventuell noch das FE 50mm/2.5 G ansehen - ein sehr modernes und kompaktes Objektiv, praktischerweise mit Blendenring. Und in normalen Drehsituationen wirst Du wegen der Tiefenschärfe sowieso i.d.R. kaum offener als f4 drehen.

Wenn Video-Autofokus-Performance das wichtigste Kriterium ist, kommen auch nur Original-Sony-Objektive in Frage.

- Bei Sony muss mittelfristig mal ein Ersatz für das Sony/Zeiss 55mm/1.8 und 50mm/1.4 kommen. Beide Objektive halbieren wegen ihrer alten und langsamen Steuerelektronik auch die Serienbild-Framerates von Hochgeschwindigkeitskameras wie der A9 und A1. Die Zusammenarbeit von Sony und Zeiss ist sowieso beendet, so dass Sony da mal mit Eigenentwicklungen kommen muss.

Das Sony 50mm/1.8 [das bereits moderne Steuerelektronik und Fokusmotoren hat] ist leider ein ziemliches Plastik-Billigding....




Jott
Beiträge: 20244

Re: Kaufberatung 50mm E-Mount Autofokus für VIDEO(!)

Beitrag von Jott » Mo 16 Mai, 2022 14:07

cantsin hat geschrieben:
Mo 16 Mai, 2022 14:01
Wenn Video-Autofokus-Performance das wichtigste Kriterium ist, kommen auch nur Original-Sony-Objektive in Frage.
Ausdrucken und über's Bett hängen.

Und freuen, dass es das 50/1.8 für 200 Euro gibt.




Alex
Beiträge: 192

Re: Kaufberatung 50mm E-Mount Autofokus für VIDEO(!)

Beitrag von Alex » Mo 16 Mai, 2022 14:52

cantsin hat geschrieben:
Mo 16 Mai, 2022 14:01
Du könntest Dir eventuell noch das FE 50mm/2.5 G ansehen - ein sehr modernes und kompaktes Objektiv, praktischerweise mit Blendenring.
Joa, sicher zuverlässig und günstig, aber da würde mir doch etwas Blende untenrum fehlen...
Und in normalen Drehsituationen wirst Du wegen der Tiefenschärfe sowieso i.d.R. kaum offener als f4 drehen.
Doch, eigentlich fast immer, wenn ich es einsetze. Nur als Beispiel ein paar Screenshots vom letzten Wochenende. Mit dem 50er offen (zumindest offener als 2.0) gedreht bekommen auch langweilige Messen eine gewisses Etwas (OOC):
https://www.dropbox.com/sh/526laifjkks3 ... WteBa?dl=0
Und anhand der Screens kannst du wahrscheinlich verstehen, warum mir ein performanter Eye/Face-AF wirklich von Nutzen sein kann.

Dazu kommen noch gruseligen Locations, an denen manche Kunden drehen wollen, da rettet mir das 50er offen oft das Bild. Sogar ein hässliches beleuchtetes Notausgangsschild im Hintergrund kann in der Unschärfe einen Reiz entwickeln :)




cantsin
Beiträge: 10979

Re: Kaufberatung 50mm E-Mount Autofokus für VIDEO(!)

Beitrag von cantsin » Mo 16 Mai, 2022 15:08

Mir ist es zu extrem, wenn z.B. bei einer Person im Bild Teile des Gesichts unscharf werden - daher gehe ich bei Halbnah und 50mm eigentlich immer auf f5.6 [auch um etwas DoF-Spielraum bei Kopfbewegungen zu haben], wobei bei der bombensichere Sony-Autofokus sicher erlaubt, da noch auf f4 runterzugehen. f2 würde ich selbst nur bei extremem Schwachlicht und/oder größerem Abstand zum Motiv (wie z.B. Musiker auf einer Bühne) nehmen.




rush
Beiträge: 12526

Re: Kaufberatung 50mm E-Mount Autofokus für VIDEO(!)

Beitrag von rush » Mo 16 Mai, 2022 17:47

Ich mochte das 55er 1.8 tatsächlich sehr gern.

Habe es aber nicht an einem modernen Body gehabt - daher kann ich wenig zum Video AF beitragen.

Ansonsten gibt es noch die 1.4er Samyangs - das 50er sogar ganz frisch in Version 2. Aber auch hier weiß ich nicht wie es um den AF steht - glaube dazu gab es auch konträre Meinungen.

Einige der Sigmas inkl dem 50er 1.4 entstammen noch aus dem DSLR Zeitalter und sind eher flott angepasst worden... Daher auch die teils weniger performante AF Leistung.
Das wurde erst mit den DG DNs wirklich besser - also den nativ gerechneten Mirrorless Gläsern.

Laut sonyalpharumors soll evtl in Kürze ein 50er 1.2 von Sigma in der entsprechenden DG DN Variante kommen... Das könnte dann auch in Sachen AF möglicherweise besser performen.

www.sonyalpharumors.com/sigma-will-soon ... 0mm-f-2-0/
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Mi 2:26
» Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?
von roki100 - Mi 0:34
» Was hörst Du gerade?
von pillepalle - Mi 0:18
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 0:04
» Potato Jet & Michael Bay
von roki100 - Di 23:59
» Nikons neue Video-Strategie - Remote-Handgriff (MC-N10) für Z-Kameras in Entwicklung
von pillepalle - Di 23:23
» Xiaomi 12S Ultra: Leica-Kamera mit 1" Sensor und 10bit HDR-Aufnahme in Dolby Vision
von Darth Schneider - Di 22:47
» FUJIFILM X-H2S & NINJA V/V+
von roki100 - Di 21:57
» DV Minikassetten mit Canopus EZDV Easy auf Festplatte übertragen, wie geht ihr vor?
von vaio - Di 21:45
» Erste Erfahrungen Sony A1
von Mediamind - Di 20:42
» Panasonic GH6 Firmware 2.0 bringt 120 fps ProRes RAW mit Ninja V+ und internes DCI 4K ProRes
von roki100 - Di 20:08
» TEARDOWN / MODDING / REPAIR etc.
von Darth Schneider - Di 18:20
» Suche eine Schnittsoftware für Mac, die 4k in voller Datenrate von 160 Mbps​ der Mavic 3 ausgeben kann
von Jott - Di 17:14
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von cantsin - Di 17:14
» Wie wählt Netflix seine Kameras aus? Ein Blick hinter die Kulissen des Netflix Messlabors
von andieymi - Di 13:10
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 12:55
» Speicherplatzaufteilung bei Studio
von Jasper - Di 12:13
» Super 8 scan verbessern
von MOS - Di 11:24
» Panasonic LUMIX DC-GH5 und Olympus Pro, sehr gepflegt!
von videogo - Di 10:18
» Verkaufe Sigma 30/1.4 für MFT
von 123oliver - Di 7:33
» Suche 3D-Camcorder JVC GY-HMZ 1
von Romius - Mo 22:41
» Inspirierende Bücher und Videos zu Storytelling und Editing?
von berlin123 - Mo 21:23
» Red stellt V-Raptor XL in Vitrine aus
von iasi - Mo 19:31
» FilmLight: Awards für Color Grading
von rkunstmann - Mo 18:53
» Erste Beta Firmware OS5 bringt neue Funktionen für alle SmallHD Monitore
von slashCAM - Mo 18:36
» »Call to Europe« 470 bis 694 MHz sind in Gefahr!
von ruessel - Mo 17:09
» Marina Amaral: Künstlerin koloriert weltbekannte Schwarz-Weiß-Fotos
von ruessel - Mo 16:20
» Umfrage: Wenn Geld keine Rolle spielt - welche DSLM?
von slashCAM - Mo 14:54
» BIETE: Metabones Speed Booster an für Canon EF auf MFT / M43 für Blackmagic, Lumix GH3, 4, 5, 6, etc,)
von Adrian1232000 - Mo 10:11
» Sony FE PZ 16–35 mm F4 G Zoom an der FX3: Traumkombo für Gimbalsetups / DJI RS2?
von godehart - Mo 10:03
» Why did ARRI ABANDON their first digital camera? | ARRIflex D-20/D-21
von andieymi - Mo 9:43
» Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)
von prime - Mo 9:02
» Blackmagic Video Assist 3.7 Update bringt Unterstützung für Fujifilm X-H2s und Verbesserungen für Panasonic Kameras
von roki100 - So 23:16
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 20:16
» Fundament(al) erneuert - 4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X
von tommy823 - So 20:07
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>