News-Kommentare Forum



Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von slashCAM » Mi 19 Jan, 2022 15:24


Neben der Vorstellung der EOS R5 C hat Canon heute auch ein Firmware-Update für seine EOS C70 angekündigt, welches der Kamera ua. ein internes 4K Cinema RAW Light LT Reco...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light




roki100
Beiträge: 10526

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von roki100 » Mi 19 Jan, 2022 16:19

Die C70 kann bald also auch RAW und m.M. ist die C70 damit besser als Komodo, Z-Cams, Panasonic, Sony...Blackmagic. Der Sensor und Futures wie DGO gefallen mir. Wäre ich ein Profi, der sein Brötchen als Kameramann verdient, würde ich mir das ding sofort kaufen. Aber als Hobbyfilmer reicht mir Panasonic G9 und OG BMPCC^^
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Darth Schneider » Mi 19 Jan, 2022 16:39

Bei den ähnlichen Preisen finde ich jetzt die neue Canon Fullframe C Cam schon viel interessanter. Nicht zuletzt wegen dem echten Pro Foto Modus…
Halt wirklich Cine und Profi Foto, zusammen.
Das ist schon mal eine klare Ansage….
Ausserdem, Sony, BMD, ZCam, Nikon und Co. Die sind noch lange nicht aus dem Rennen, ganz im Gegenteil, die werden Gas geben müssen.

(Und gut genug für mich persönlich ist Cam die die ich habe, ein noch besseres Bild brauche ich eigentlich auch gar nicht…;)
Besser warten mal ein paar Jahre und ich freu mich schon mal auf die Fullframe Ursas und vor allem die kommenden Pockets…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Werksfilm
Beiträge: 59

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Werksfilm » Mi 19 Jan, 2022 18:47

Eine lang erhoffte Ergänzung für die C70. Vielleicht gibt es dann auch externes Raw? Im Video kann man im Menu neben der Verfügbarkeit Raw LT auch die Möglichkeit von Raw ST sehen. Ich freue mich sehr. LG Toni
Canon C70 - Canon R5




iasi
Beiträge: 19213

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von iasi » Mi 19 Jan, 2022 20:09

Werksfilm hat geschrieben:
Mi 19 Jan, 2022 18:47
Eine lang erhoffte Ergänzung für die C70. Vielleicht gibt es dann auch externes Raw? Im Video kann man im Menu neben der Verfügbarkeit Raw LT auch die Möglichkeit von Raw ST sehen. Ich freue mich sehr. LG Toni
Kann ich verstehen - das ist schon eine erhebliche Aufwertung.




iasi
Beiträge: 19213

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von iasi » Mi 19 Jan, 2022 20:14

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 19 Jan, 2022 16:39
Bei den ähnlichen Preisen finde ich jetzt die neue Canon Fullframe C Cam schon viel interessanter. Nicht zuletzt wegen dem echten Pro Foto Modus…
Halt wirklich Cine und Profi Foto, zusammen.
Das ist schon mal eine klare Ansage….
Ausserdem, Sony, BMD, ZCam, Nikon und Co. Die sind noch lange nicht aus dem Rennen, ganz im Gegenteil, die werden Gas geben müssen.

(Und gut genug für mich persönlich ist Cam die die ich habe, ein noch besseres Bild brauche ich eigentlich auch gar nicht…;)
Besser warten mal ein paar Jahre und ich freu mich schon mal auf die Fullframe Ursas und vor allem die kommenden Pockets…
Gruss Boris
Dual Gain ist in Kombination mit 12bit-Raw schon ein starkes Argument für die C70.




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Darth Schneider » Do 20 Jan, 2022 04:54

Dual Gain mit 12Bit ?
Sicher cool, bringt noch ne Ecke mehr DR.

Auf der anderen Seite, genug DR und Nativ Dual ISO hat meine Pocket auch..;)
Und Dual Nativ ISO und Dual Gain wird schon ein wenig überschätzt.
Die modernen Kameras so denke ich sind wirklich schon mehr als lichtempfindlich genug auch ganz ohne nativ Dual Gain und Dual ISO.

Für mich bietet die C70 absolut nix was die ALLE aktuellen BMD Pockets nicht auch können (für weniger als die Hälfte des Preises )

Die R5C hingegen ist eine Fullframe Cine Cam und fotografiert nebenbei professionell.
Da spart man sich am Schluss wenigstens zusätzlich eine 2000 € Fullframe Fotokamera.
Das sind für mich starke Argumente.
Alles andere habe ich schon in meiner 4K Pocket, mitsamt einer Bildqualität die ich mir besser gar nicht wünsche, auch nach drei Jahren nicht.

Ausserdem kosten die C70 und die R5 C etwa so viel wie eine Ursa Mini Pro.
Da muss ich keine einzige Sekunde lang darüber nachdenken und würde mir hundertmal lieber eine Ursa Mini Pro kaufen.,:)
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




iasi
Beiträge: 19213

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von iasi » Do 20 Jan, 2022 08:19

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 04:54

Ausserdem kosten die C70 und die R5 C etwa so viel wie eine Ursa Mini Pro.
Da muss ich keine einzige Sekunde lang darüber nachdenken und würde mir hundertmal lieber eine Ursa Mini Pro kaufen.,:)
Gruss Boris
Wobei sich dann aber das Vollformat-Argument wieder in die Überlegungen drängt.
Eine R5C bietet eben auch einen S35-Crop mit selber Auflösung wie die C70 oder Mini Pro - ist also FF und S35 in einem.




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Darth Schneider » Do 20 Jan, 2022 08:29

Du hast da schon recht.
Kleiner ist sie zudem und fotografieren kann sie auch noch…
Mal schauen womit BMD als Nächstes dann kontert…
Ich tippe auf eine Fullframe oder gar eine 70mm Ursa Mini Pro…mit 20K ;))))

Wie verhält sich dann dieses Cinema RAW Light ?
Warum die Bezeichnung Light ?
Nicht so Speicherplatz hungrig ?

Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




funkytown
Beiträge: 1056

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von funkytown » Do 20 Jan, 2022 09:06

Wird es auch eine Unterstützung für externes ProRes RAW geben? Können die Modelle R3 und R5 ja auch.




andieymi
Beiträge: 818

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von andieymi » Do 20 Jan, 2022 09:59

funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 09:06
Wird es auch eine Unterstützung für externes ProRes RAW geben? Können die Modelle R3 und R5 ja auch.
Jetzt gibt's internes Raw und dann gibt's noch Leute die extern aufzeichnen wollen? Gibt vielleicht Gründe (die ich nicht verstehe), aber ich wunder mich.




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Darth Schneider » Do 20 Jan, 2022 10:09

Über Hdmi Mini…bei der Fullframe..
Zumal die Cam ja gleich ein Monitor und ein Sucher schon drin hat.
Dann noch ein Monitor/Recorder dran hängen, macht dann drei…
Wir haben doch aber nur zwei Augen..
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 20 Jan, 2022 10:12, insgesamt 1-mal geändert.




Paralkar
Beiträge: 1691

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Paralkar » Do 20 Jan, 2022 10:11

Check ich auch nicht, jetzt kann man auf billige SD Karten intern aufzeichnen, warum dann extern?
DIT/ digital Colorist/ Photographer




andieymi
Beiträge: 818

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von andieymi » Do 20 Jan, 2022 10:13

Selbst CFExpress ist bittlerweile viel billiger Cfast 2.0.




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Darth Schneider » Do 20 Jan, 2022 10:17

Und wenn einer dann endlich die schönste blonde Freundin hat, will er die zweitschönste dann gleich auch….
Also warum nur intern aufnehmen wenn extern gleichzeitig auch geht…;)))
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Do 20 Jan, 2022 10:19, insgesamt 1-mal geändert.




andieymi
Beiträge: 818

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von andieymi » Do 20 Jan, 2022 10:19

Darth Schneider hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 10:17
Und wenn einer dann endlich die schönste blonde Freundin hat, will er die zweitschönste dann gleich auch….
Gruss Boris
Falls ich das richtig verstehe: Der Vergleich ProRes Raw zu SD intern hinkt.

Wenn dann müsste man Raw intern auf den CFexpress vergleichen.




funkytown
Beiträge: 1056

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von funkytown » Do 20 Jan, 2022 12:14

andieymi hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 09:59
funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 09:06
Wird es auch eine Unterstützung für externes ProRes RAW geben? Können die Modelle R3 und R5 ja auch.
Jetzt gibt's internes Raw und dann gibt's noch Leute die extern aufzeichnen wollen? Gibt vielleicht Gründe (die ich nicht verstehe), aber ich wunder mich.
Ganz einfach: Bei vielen langen Interviews habe ich das Material gerne auf SSD, weil ich dann direkt losschneiden kann. Das sind dann mal schnell 2-3TB, die ich dann erstmal umkopieren muss. Aber das ist jammern auf hohem Niveau. Ich freue mich total auf das Update.
Zuletzt geändert von funkytown am Do 20 Jan, 2022 12:17, insgesamt 2-mal geändert.




funkytown
Beiträge: 1056

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von funkytown » Do 20 Jan, 2022 12:15

Reichen eigentlich V60 Karten für Cinema RAW Light? Und wieviel Minuten bekommt man auf 2x256GB?




andieymi
Beiträge: 818

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von andieymi » Do 20 Jan, 2022 12:39

funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 12:14
Ganz einfach: Bei vielen langen Interviews habe ich das Material gerne auf SSD, weil ich dann direkt losschneiden kann. Das sind dann mal schnell 2-3TB, die ich dann erstmal umkopieren muss. Aber das ist jammern auf hohem Niveau. Ich freue mich total auf das Update.
Wie schnell muss der Workflow gehen müssen, dass man einen kompletten Datenverlust riskiert?




andieymi
Beiträge: 818

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von andieymi » Do 20 Jan, 2022 12:52

funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 12:15
Reichen eigentlich V60 Karten für Cinema RAW Light? Und wieviel Minuten bekommt man auf 2x256GB?
Aus dem Datenblatt:
Cinema RAW Light LT: 4.096 x 2.160: 645 MBit/s 105 Min.

Reicht also nicht. Muss wohl mindestens V90 sein dann.




funkytown
Beiträge: 1056

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von funkytown » Do 20 Jan, 2022 13:30

andieymi hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 12:39
funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 12:14
Ganz einfach: Bei vielen langen Interviews habe ich das Material gerne auf SSD, weil ich dann direkt losschneiden kann. Das sind dann mal schnell 2-3TB, die ich dann erstmal umkopieren muss. Aber das ist jammern auf hohem Niveau. Ich freue mich total auf das Update.
Wie schnell muss der Workflow gehen müssen, dass man einen kompletten Datenverlust riskiert?
Nein, das ist ja da schöne an der C70. Man kann extern auf dem Atomos aufzeichnen und gleichzeitig auf der SD Karte, was als Backup dient. Dann kann ich direkt losschneiden und habe zur Not immer die SDs. Erstmal nachfragen, bevor man voreilige Schlüsse zieht ;)




funkytown
Beiträge: 1056

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von funkytown » Do 20 Jan, 2022 13:36

andieymi hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 12:52
funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 12:15
Reichen eigentlich V60 Karten für Cinema RAW Light? Und wieviel Minuten bekommt man auf 2x256GB?
Aus dem Datenblatt:
Cinema RAW Light LT: 4.096 x 2.160: 645 MBit/s 105 Min.

Reicht also nicht. Muss wohl mindestens V90 sein dann.
645 Mbit sind 81 Mbyte, es dürften also V60 Karten ausreichen, die bis 150 Mbyte/s schreiben, z.B. die Sony M-Class.




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von cantsin » Do 20 Jan, 2022 14:12

funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 13:36
andieymi hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 12:52


Aus dem Datenblatt:
Cinema RAW Light LT: 4.096 x 2.160: 645 MBit/s 105 Min.

Reicht also nicht. Muss wohl mindestens V90 sein dann.
645 Mbit sind 81 Mbyte, es dürften also V60 Karten ausreichen, die bis 150 Mbyte/s schreiben, z.B. die Sony M-Class.
V60 heisst, dass 60MB/s garantiert sind, Angaben wie 150MB/s beziehen sich immer auf Maximal-, nicht auf Dauerdurchsatz.

Für 81MB/s würde ich daher immer zu V90 bzw. garantierten 90MB/s greifen.




funkytown
Beiträge: 1056

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von funkytown » Do 20 Jan, 2022 15:09

cantsin hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 14:12
funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 13:36


645 Mbit sind 81 Mbyte, es dürften also V60 Karten ausreichen, die bis 150 Mbyte/s schreiben, z.B. die Sony M-Class.
V60 heisst, dass 60MB/s garantiert sind, Angaben wie 150MB/s beziehen sich immer auf Maximal-, nicht auf Dauerdurchsatz.

Für 81MB/s würde ich daher immer zu V90 bzw. garantierten 90MB/s greifen.
Danke für die Info, das war mir gar nicht so klar. Leider finde ich keine V90 256GB Karten von Sony und Sandisk (nur 128GB). Gibt es dafür einen Grund?




andieymi
Beiträge: 818

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von andieymi » Do 20 Jan, 2022 15:27

funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 13:30
Nein, das ist ja da schöne an der C70. Man kann extern auf dem Atomos aufzeichnen und gleichzeitig auf der SD Karte, was als Backup dient. Dann kann ich direkt losschneiden und habe zur Not immer die SDs. Erstmal nachfragen, bevor man voreilige Schlüsse zieht ;)
Touché!

funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 13:36
Danke für die Info, das war mir gar nicht so klar. Leider finde ich keine V90 256GB Karten von Sony und Sandisk (nur 128GB). Gibt es dafür einen Grund?
Ich schätze, dass SD-Karten eigentlich auch nie dafür ausgelegt waren, diese Datenraten wegzuschreiben. Je weiter man den zertifizierten Mindestwert nach oben setzt, desto höher ist eigentlich der Kurzzeitwert bzw. dann überhaupt die Qualität des Speichers.
Angelbird hat z.B. 256GB V90 Karten, ProGrade ebenso, welche abgesehen von dem V90 Siegel mit 300MB/s angeschrieben sind, der Preis ist aber auch stolz und quasi bei Cfast 2.0-Preisen oder teuerer. Das ist halt das oberste Ende der Fahnenstange für SD und dementsprechend happig die Preise.

https://www.angelbird.com/prod/av-pro-sd-v90-mk2-2400/
https://shop.progradedigital.com/pages/ ... emory-card

Die 81 sind in der Tat ein relativ blöder Wert. Je nachdem, ob die Kamera das auch checkt wär das fast Wert, das zumidnest mit den "normalen" 95MB/s San Disk Extreme Pro zu probieren. Die haben an der BMPCC immer zuverlässt knapp mehr tatsächlich weggeschrieben, auch wenn die Kamera weniger gebraucht hat, mit den 81 sollte das rechnerisch sogar klappen. Kann aber halt gut sein, dass die Kamera die V-Class prüft, Sonys machen das meines Wissens nach so wo nicht einfach jede Speicherkarte geht.
Ist halt völlig an jeglicher Zertifizierung vorbei, aber von denen weiß ich zumindest, das die das können (konnten? Keine Garantie, dass da mal was geändert wurde) und die kosten quasi nichts bzw. hat eigentlich jeder rumliegen.




funkytown
Beiträge: 1056

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von funkytown » Do 20 Jan, 2022 21:49

Je nachdem, ob die Kamera das auch checkt wär das fast Wert, das zumidnest mit den "normalen" 95MB/s San Disk Extreme Pro zu probieren.
Der Preisunterschied zwischen V60 und V90 ist so enorm, dass ich auf jedenfall meine Sony M Class Karten (V60) testen werde (2x 256GB). Ich könnte mir vorstellen. dass es da keine Probleme gibt.




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von cantsin » Do 20 Jan, 2022 23:28

funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 21:49
Je nachdem, ob die Kamera das auch checkt wär das fast Wert, das zumidnest mit den "normalen" 95MB/s San Disk Extreme Pro zu probieren.
Der Preisunterschied zwischen V60 und V90 ist so enorm, dass ich auf jedenfall meine Sony M Class Karten (V60) testen werde (2x 256GB). Ich könnte mir vorstellen. dass es da keine Probleme gibt.
Sieh Dir mal die Kingston Canvas React V90-Karten an. Die bewähren sich hier gut und sind vergleichsweise bezahlbar.




funkytown
Beiträge: 1056

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von funkytown » Do 20 Jan, 2022 23:36

cantsin hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 23:28
funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 21:49


Der Preisunterschied zwischen V60 und V90 ist so enorm, dass ich auf jedenfall meine Sony M Class Karten (V60) testen werde (2x 256GB). Ich könnte mir vorstellen. dass es da keine Probleme gibt.
Sieh Dir mal die Kingston Canvas React V90-Karten an. Die bewähren sich hier gut und sind vergleichsweise bezahlbar.
Danke für den Tipp. Die Karte kannte ich bisher nicht und taucht auch bei den üblichen Suchen nicht auf.




cantsin
Beiträge: 10748

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von cantsin » Fr 21 Jan, 2022 00:14

funkytown hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 23:36
cantsin hat geschrieben:
Do 20 Jan, 2022 23:28


Sieh Dir mal die Kingston Canvas React V90-Karten an. Die bewähren sich hier gut und sind vergleichsweise bezahlbar.
Danke für den Tipp. Die Karte kannte ich bisher nicht und taucht auch bei den üblichen Suchen nicht auf.
Bin nicht der einzige hier im Forum mit guten Erfahrungen:
viewtopic.php?f=35&t=154438#p1118948

Die PNY ist preislich wohl auch in vergleichbaren Regionen.




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Darth Schneider » Fr 21 Jan, 2022 07:39

Ich denke mittlerweile die C70 ist zwar wirklich sehr toll, aber mir für eine Super 35mm Kamera mit diesem weder Fisch noch Vogel Formfaktor, einfach rund 2000€ zu teuer…
Also da hat mir die Form einer Canon C100 tausendmal besser gefallen..;))

Und die R5C, ohne Ibis, mit ihrem schon etwas dazu völlig unpassendem Fotokamera Formfaktor zum in Fullframe zu filmen, viel zu einschränkend…
Also für mich hat sich das somit erledigt mit den neuen Cine RAW Light Canons…
Ich bleib lieber bei BMD… (oder Sony)
Die BMDs sind viel, viel günstiger und können auch nicht weniger und die Sonys (FX6, FX9) sind halt eben doch durchdachter und viel kompletter.:)

Oh und jetzt…wäre doch ein guter Zeitpunkt für eine Sony FX4…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




pillepalle
Beiträge: 5421

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von pillepalle » Fr 21 Jan, 2022 08:02

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 21 Jan, 2022 07:39
Ich denke mittlerweile die C70 ist...
... einfach rund 2000€ zu teuer…

Und die R5C...
... viel zu einschränkend…

Oh und jetzt…wäre doch ein guter Zeitpunkt für eine Sony FX4…
Stimmt, wir brauchen dringend noch mehr Kameras, denn mit dem Zeug was es gibt kann ja kein Mensch arbeiten 😂

VG
Kannst'e auch so machen, ist dann aber irgendwie kacke.




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Darth Schneider » Fr 21 Jan, 2022 08:06

Also ich denke zwischen der Fx3 und der FX6 gibt es schon ein klaffendes 35mm Loch…Und auch Canon und Nikon konzentrieren sich mehr oder weniger nur noch auf Fullframe. Mal abgesehen vom 5000€ C70 Klotz…
Ziemlich einseitig, oder ? ;)
Ich denke halt schon.
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




pillepalle
Beiträge: 5421

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von pillepalle » Fr 21 Jan, 2022 08:08

@ Darth

Klar, die Kamera ist eigentlich das einzige was mich noch vom Dreh meines 'Pille von Arabien' abhält. Sobald es die Z9 mit SDI und zum Preis der Pocket gibt lege ich los...😜

VG
Kannst'e auch so machen, ist dann aber irgendwie kacke.




Darth Schneider
Beiträge: 11024

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von Darth Schneider » Fr 21 Jan, 2022 08:24

Also mir geht es wirklich nicht darum, aber schau mal..



Die C70/A7R machen das sicher (noch) besser als das iPhone.
Aber um 3/4000€ besser…?
Wie lange noch bis das iPhone dann genau so aussieht, 2 Jahre…?
Der Fortschritt bei den Smartphones geht jetzt, gefühlt jedenfalls 1000 mal schneller als bei den Cine Cams.
Hm…Also haben die Kamera Hersteller bald gar keine Wahl als nur noch mit solchen 5000€ Boliden zu kommen.
Schade..Früher gab es einfach in verschiedensten Preisklassen und Sensorgrössen immer wieder mehr neues…
Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Fr 21 Jan, 2022 08:34, insgesamt 1-mal geändert.




pillepalle
Beiträge: 5421

Re: Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light

Beitrag von pillepalle » Fr 21 Jan, 2022 08:30

@ Darth

Es geht nicht um schneller. Aber tröste Dich, Du bist nicht der Einzige im Forum der zu technikverliebt ist.

VG
Kannst'e auch so machen, ist dann aber irgendwie kacke.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Laowa Nanomorph 1,5x - drei Cine-Anamorphoten für Super35 demnächst im Crowdfunding
von kling - Di 2:48
» DUNE !
von Funless - Di 2:41
» Panasonic GH6 - Sensorqualität, Rolling Shutter und ein leise Vermutung...
von MrMeeseeks - Di 1:27
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 0:08
» "Bleistiftmikrofone" - welches?
von berlin123 - Mo 22:18
» Für Videoschnitt geeignet ?
von Sebasco - Mo 22:12
» Was schaust Du gerade?
von Frank Glencairn - Mo 21:30
» The Boys Staffel 3 - offizieller Redband Teaser Trailer
von Funless - Mo 20:18
» Gimbal für Panasonic HC-VXF11
von CaptainPicard - Mo 19:58
» Kompatibilitätsproblem Final Cut Pro & Color Finale
von moma - Mo 19:27
» Offener Brief an Tim Cook wegen Final Cut Pro
von Jott - Mo 18:40
» Erfahrungsbericht: Montage und Betrieb AX700 auf Ronin RSC2
von cantsin - Mo 17:52
» Kaufberatung 50mm E-Mount Autofokus für VIDEO(!)
von rush - Mo 17:47
» Neue SanDisk Extreme Pro microSD und SD UHS-I Karten: Die schnellsten der Welt
von slashCAM - Mo 16:39
» Z Cam ZRAW - Hacker stellt CDNG Konverter in Aussicht
von Clemens Schiesko - Mo 16:00
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von ruessel - Mo 13:20
» Nur Sternenlicht als Beleuchtung: Neuer KI-Algorithmus entrauscht Videos perfekt
von slashCAM - Mo 12:45
» Blendenzieher und Donut für 3D-Druck
von FocusPIT - Mo 12:19
» Audio Knacksen in Resolve Projekt
von dosaris - Mo 11:57
» Probleme Installation Ronin RSC2 mit Sony Ax700
von CaptainPicard - Mo 10:16
» Schnäppchenecke
von elephantastic - So 22:00
» Zoom F1: neuer kleiner Audio-Fieldrecorder mit Lavalier oder Richtmikrofon
von Blackbox - So 19:26
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - So 19:25
» ND Filter für DJI Pocket 2
von rush - So 18:04
» DJI Mini 3 Pro: Führerscheinfreie Drohne (C0-Specs) mit 4K 60p Aufnahme – Pro unter 250g?
von rush - So 17:34
» Viewsonic VP2776 ColorPro: neuer 27" Monitor mit integrierter Farbkalibrierung
von markusG - So 12:21
» SanDisk Professional Pro-Blade: Modulares SSD Speichersystem für Kameras mit USB-C Aufnahme
von slashCAM - So 12:18
» 14 Tipps für hochqualitative After Effects-Animationen
von slashCAM - Sa 12:02
» Canon EOS R5 C - Sensortest - Rolling Shutter, Debayering und Dynamik
von AndySeeon - Fr 18:03
» Video als Gemälde
von markusG - Fr 16:02
» Grafikkarte mit 8 GB für Davinci Resolve
von Bruno Peter - Fr 12:44
» Heute hat es Netflix erwischt
von iasi - Fr 12:38
» Biete ++ Nitze V-Mount Adapter mit Fxlion V-Mount Platte für Z-Cam
von panalone - Fr 12:05
» Blackmagic Design - Resolve 18 mit Cloud Schwerpunkt und Storage Hardware
von klusterdegenerierung - Fr 11:26
» Professionelle Lautsprecher von den 60er bis 90er Jahren
von ruessel - Fr 10:33
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 C - Sensortest

Nach längerer Wartezeit hat es schließlich auch mal ein Serienmodell der Canon R5 C in unsere Redaktion geschafft, mit dem wir unsere üblichen Messungen durchführen konnten... weiterlesen>>

DJI Mini 3 Pro im Praxistest

Mit der DJI Mini 3 Pro stellt DJI seine bislang ambitionierteste Drohne in der populären Sub- 250g Klasse vor. Mit 4K 60p Aufnahme, neuem RC Controller inkl. integriertem Bildschirm, Flugzeiten bis max. 47 (!) Minuten, Hinderniserkennung (APAS 4.0), Active Track, Point of Interest 3.0, D-Cinelike Gammaprofil, 120p Zeitlupe (HD), Hyperlapse uvm. - wie Pro ist also die neue Mini 3 Pro? weiterlesen>>