klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » So 09 Jan, 2022 01:41

Ah, ja sowas, tippitoppi!
Danke, so nun gibts aber einen Münster Tatort zum schlafen gehen. :-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » So 09 Jan, 2022 21:01

Cantsin hast Du vielleicht eine Ahnung warum die App auf einem neuerem und eigentlich performanterem Handy als mein P20 nur 15fps schafft?
Habe ich da irgendwas falsch gemacht, oder kann ich da was mit dem Cam2 app tool testen warum das phone das nicht hinbekommt?

Mein Sohn möchte das Handy dann doch nicht haben, aber wenn es nicht mehr im Ärmel hat als mein altes ist es für mich auch obsolet.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




cantsin
Beiträge: 10979

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von cantsin » So 09 Jan, 2022 21:24

Keine Ahnung... Um welches Modell handelt es sich denn?




roki100
Beiträge: 11059

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von roki100 » So 09 Jan, 2022 21:26

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 09 Jan, 2022 21:01
Cantsin hast Du vielleicht eine Ahnung warum die App auf einem neuerem und eigentlich performanterem Handy als mein P20 nur 15fps schafft?
Habe ich da irgendwas falsch gemacht, oder kann ich da was mit dem Cam2 app tool testen warum das phone das nicht hinbekommt?
Wahrscheinlich nutzt Du die volle Auflösung? Da kommt es zu droppedframes? Du musst den Crop schon weiter runter drehen....
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » So 09 Jan, 2022 21:37

Ja klar, deswegen schafft mein altes auch die volle Auflösung bei 25p dauerhaft mit links, ach roki!
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » So 09 Jan, 2022 21:38

cantsin hat geschrieben:
So 09 Jan, 2022 21:24
Keine Ahnung... Um welches Modell handelt es sich denn?
Dank Dir cantsin, werde es verkaufen. ;-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




roki100
Beiträge: 11059

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von roki100 » So 09 Jan, 2022 21:40

klusterdegenerierung hat geschrieben:
So 09 Jan, 2022 21:37
Ja klar, deswegen schafft mein altes auch die volle Auflösung bei 25p dauerhaft mit links, ach roki!
verstehe ich nicht? P20 schafft nicht die volle Auflösung (es gibt droppedframes), ich habe hier P30 und dieser schafft das auch nicht...
Jesus und das (zweite) Gebot: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!’
SlashCam-User und das (erste) Gebot über alles: "Du sollst deine Kamera lieben wie dich selbst!"




pmk
Beiträge: 57

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von pmk » Mi 18 Mai, 2022 07:13

Guten Morgen,

ich habe eine Frage an die User von Huawei P20, ich habe die "Pro" Version... Das App kann allerdings bei mir nur den "Monochrome" Sensor benutzen, ist das so richtig?

Wenn ich andere Camera Apps benutze, die "Camera2 API" unterstützen, lassen tatsächlich nur den "monochrome" Sensor im RAW format speichern. Andere Sensoren (Std 40MP und Tele) nur als JPEG, PNG etc.

Ich benutze Standard Firmware von Huawei (Android 10, ohne Root). Muss ich das Handy rooten oder gar custom Rom installieren?

Danke für die Tipps!




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Mai, 2022 09:21

pmk hat geschrieben:
Mi 18 Mai, 2022 07:13
Guten Morgen,

ich habe eine Frage an die User von Huawei P20, ich habe die "Pro" Version... Das App kann allerdings bei mir nur den "Monochrome" Sensor benutzen, ist das so richtig?

Wenn ich andere Camera Apps benutze, die "Camera2 API" unterstützen, lassen tatsächlich nur den "monochrome" Sensor im RAW format speichern. Andere Sensoren (Std 40MP und Tele) nur als JPEG, PNG etc.

Ich benutze Standard Firmware von Huawei (Android 10, ohne Root). Muss ich das Handy rooten oder gar custom Rom installieren?

Danke für die Tipps!
Bei meinem P20 gibt es Raw selbstverständlich auch in Farbe, dafür muß man auch nichts umstellen, aber vielleicht ist ganz simpel in der App selbst SW eingeschaltet.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




pmk
Beiträge: 57

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von pmk » Mi 18 Mai, 2022 14:08

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 18 Mai, 2022 09:21
pmk hat geschrieben:
Mi 18 Mai, 2022 07:13
Guten Morgen,

ich habe eine Frage an die User von Huawei P20, ich habe die "Pro" Version... Das App kann allerdings bei mir nur den "Monochrome" Sensor benutzen, ist das so richtig?

Wenn ich andere Camera Apps benutze, die "Camera2 API" unterstützen, lassen tatsächlich nur den "monochrome" Sensor im RAW format speichern. Andere Sensoren (Std 40MP und Tele) nur als JPEG, PNG etc.

Ich benutze Standard Firmware von Huawei (Android 10, ohne Root). Muss ich das Handy rooten oder gar custom Rom installieren?

Danke für die Tipps!
Bei meinem P20 gibt es Raw selbstverständlich auch in Farbe, dafür muß man auch nichts umstellen, aber vielleicht ist ganz simpel in der App selbst SW eingeschaltet.
Hi,

Danke aber verstehe ich leider nicht. Bei mir geht RAW mit Farbe bei dem offiziellen Kameraprogramm (nur Fotos) und zusätzlich über App von Drittanbietern, aber das ist wie gesagt nur SW im Raw Format möglich.

Wo ist die Einstellung hierzu? Vielleicht bitte ein Screenshot per PN schicken oder hier hochladen?

Danke!




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Mai, 2022 14:46

Falls Du von der hier bereichteten App sprichst, wie ist denn die Einstellung bei capture Mode?
Bei mir ist es RAW10.
Die Grundeinstellungen der normalen Cam solltest Du in der Cam app finden, vielleicht da nochmal gucken.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




pmk
Beiträge: 57

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von pmk » Mi 18 Mai, 2022 16:52

Screenshot_20220518_164923.jpg
Screenshot_20220518_164800_com.motioncam.jpg
klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 18 Mai, 2022 14:46
Falls Du von der hier bereichteten App sprichst, wie ist denn die Einstellung bei capture Mode?
Bei mir ist es RAW10.
Die Grundeinstellungen der normalen Cam solltest Du in der Cam app finden, vielleicht da nochmal gucken.
Hi, so sieht bei mir aus, weiß ich nicht was ich noch einstellen kann/muss
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Onkel Danny
Beiträge: 481

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von Onkel Danny » Mi 18 Mai, 2022 17:47

Kurz und bündig, die App umgeht die Android Cam API.
Darum kann sie auch RAW anbieten(Foto und Video).

Nachteil, sie funktioniert nur mit recht wenigen Smartphones einwandfrei.

Bei meinem Samsung friert die Vorschau nach 3 Sekunden ein, leider.
Bei anderen mit einen Quadpixel Sensor, können Muster entstehen.
Bei wieder anderen kann es eben Schwarz/Weiß oder Falschfarben sein.

Außerdem, werden bei mehreren Sensoren, auch nicht immer alle richtig erkannt.

Und ja, die meisten Cam Apps, nutzen die Standard API von Android und funktionieren
entsprechend einwandfrei.

Leider schiebt der Entwickler die meisten Probleme auf die Hersteller der Smartys.
Ganz so einfach ist es aber auch nicht.

Da kann man auch nichts einstellen weiter, da hat man einfach Pech gehabt, sorry.

greetz
Onkel Danny




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Mai, 2022 18:49

Onkel Danny hat geschrieben:
Mi 18 Mai, 2022 17:47
Kurz und bündig, die App umgeht die Android Cam API.
Darum kann sie auch RAW anbieten(Foto und Video).

Nachteil, sie funktioniert nur mit recht wenigen Smartphones einwandfrei.

Bei meinem Samsung friert die Vorschau nach 3 Sekunden ein, leider.
Bei anderen mit einen Quadpixel Sensor, können Muster entstehen.
Bei wieder anderen kann es eben Schwarz/Weiß oder Falschfarben sein.

Außerdem, werden bei mehreren Sensoren, auch nicht immer alle richtig erkannt.

Und ja, die meisten Cam Apps, nutzen die Standard API von Android und funktionieren
entsprechend einwandfrei.

Leider schiebt der Entwickler die meisten Probleme auf die Hersteller der Smartys.
Ganz so einfach ist es aber auch nicht.

Da kann man auch nichts einstellen weiter, da hat man einfach Pech gehabt, sorry.

greetz
Onkel Danny
Und was soll er mit der Info wenn sein Handy eines derer ist die mit der App voll funktionieren?
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Mai, 2022 18:53

pmk hat geschrieben:
Mi 18 Mai, 2022 16:52
Hi, so sieht bei mir aus, weiß ich nicht was ich noch einstellen kann/muss
Hab ich das jetzt richtig verstanden das die Handy app auch nur SW Raws erzeugt?
Wie schaut es mit anderen apps aus, da auch nur SW?
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




pmk
Beiträge: 57

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von pmk » Mi 18 Mai, 2022 19:36

Inzwischen bin ich etwas schlauer geworden. Also "Motion Cam App" (und andere ähnliche Apps) nutzt das API "Camera2".

Von diesem API ergibt sich ob bestimmte Kamera Raw-Aufnahme möglich ist oder nicht.

Mein Huawei mit EMUI 10 erlaubt nur die SW Kamera in RAW, der Rest nicht.

Ich gucke gerade wie ich diese Voreinstellung umgehen kann.

Wer interessiert, kann das App "Camera2 Probe" installieren. Mit diesem App, sieht man wie das "Camera2" API gerade eingestellt ist.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 18 Mai, 2022 20:43

Keine Ahnung ob Du jetzt nicht mitgelesen hast, aber ich spreche die ganze Zeit von exakt dem gleichen Handy und der App und der latest EMUI und ich habe Farbe.

Aber auch hier wieder keine Antwort auf die einfachsten Fragen, ob Dein Handy auch ansonsten nur SW Raws produziert oder nur in dieser App?
Irgendwann mußt Du schon ein Ausschlußkriterium haben.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




pmk
Beiträge: 57

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von pmk » Mi 18 Mai, 2022 21:14

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 18 Mai, 2022 20:43
Keine Ahnung ob Du jetzt nicht mitgelesen hast, aber ich spreche die ganze Zeit von exakt dem gleichen Handy und der App und der latest EMUI und ich habe Farbe.

Aber auch hier wieder keine Antwort auf die einfachsten Fragen, ob Dein Handy auch ansonsten nur SW Raws produziert oder nur in dieser App?
Irgendwann mußt Du schon ein Ausschlußkriterium haben.
Schau meine Nachricht heute um 14:08 nach. RAW in Farbe nur über offizielles Huawei Camera App (Pro Modus) und über Drittherstellern App (im Hintergrund Camera2 API) nur SW im Raw.

Hast P20 Pro oder P20? Und Gerät gerootet?




Onkel Danny
Beiträge: 481

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von Onkel Danny » Mi 18 Mai, 2022 22:21

Kluster, quatsch jemand anderen voll.

Meine Aussage ist klar und einfach verständlich.
Die App macht bei vielen Phones, unterschiedlichste Probleme.

Und man kann selbst, nichts daran ändern!

Sein Phone hat er doch genannt...

@pmk
Da Kluster ein Billigheimer ist, wahrscheinlich nur das P20, ohne Pro.

Ob gerooted oder nicht, spielt bei der App keine Rolle.

Es wird einerseits an der Motiocam App selbst, als auch an der verwendeten API liegen,
das nicht alle Phones(samt cams) funktionieren.

Camera2Probe sagt einem nur, welche Framerates, von welcher cam unterstützt werden(und vieles mehr).
Also eine reine Info App. Einstellen oder ändern, kann man damit aber leider nichts.
Laut der App kann mein Phone alles was benötigt wird, es geht trotzdem nicht einwadfrei ;)

greetz
Onkel Danny




cantsin
Beiträge: 10979

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von cantsin » Mi 18 Mai, 2022 22:33

Das P20Pro hat sowieso einen Blau/Rot/Gelb- statt eines Bayer-Blau/Rot/Grün-Filters. Damals, als ich dieses Telefon hatte, konnte ich deshalb keine seiner Raw-Stills mit generischen Rawkonvertern konvertieren (ohne nicht extrem seltsame Farben zu erhalten). Mit Resolve und anderen Programmen, die CinemaDNG schlucken, dürfte es daher auch nicht funktionieren.




pmk
Beiträge: 57

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von pmk » Mi 18 Mai, 2022 23:24

Man kennt sich hier scheinbar sehr gut :)

Ich habe nachgeschaut, worin unterscheiden sich das P20 und P20 Pro
Screenshot_20220518_224339.jpg
Also wenn "kluster" ein P20 hat, hat er zu Video RAW mit diesem App einen klaren Vorteil, da der Kamerasensor 12MP von dem P20 bei dem offiziellen Huawei Firmware für RAW freigegeben scheint, während mein P20 Pro nur bei der SW Kamera 😅

Ich glaube wenn ich mein Handy roote, könnte ich selbst bestimmen, welche Kamera für RAW möglich ist.

Da Huawei bei meinem Handy offensichtlich nur die SW Kamera bei Raw unter Camera2 API freigibt, scheint es bei den anderen Kameras oder besser gesagt Sensoren von dem P20 PRO nicht sinnvoll ist im Raw Format zu betreiben (vielleicht würde es nur zu Abstürzen kommen)

Bei dem 40MP Sensor liegt wahrscheinlich an die hier bereits genannten Farbanordnungen des Sensors. Die Roh-datei über das Huawei Kamera App ist übrigens jetzt top geworden 👍.

Danke für die Tipps!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 19 Mai, 2022 16:21

Onkel Danny hat geschrieben:
Mi 18 Mai, 2022 22:21
Kluster, quatsch jemand anderen voll.
Haha, Du bist echt süß, schnucki.
Wie gesagt, null Probleme mit dem P20, aber wahrscheinlich hast Du, der es nicht besitzt, als einziger ein Problem mit dem P20. :-)
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




Darth Schneider
Beiträge: 11456

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von Darth Schneider » Do 19 Mai, 2022 18:57

Kluster ein Billigheimer ?
Mit Obi WAN Kenobis Worten, (mit sehr britischem Akzent ausgesprochen)…
I dont think so….;)

@Kluster
Das mit dem Schnucki ist mal ne ganz neue, überraschende Seite an dir…

PS:
Schade das die RAW App nicht mit den iPhones funtzt, warum machen die das denn nicht ?
Eigentlich schade.
Verbietet das etwa Apple ?

Gruss Boris
Alles vor und rund herum um die Kamera ist für einen guten Film viel, viel wichtiger als die Kamera selber.




Onkel Danny
Beiträge: 481

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von Onkel Danny » Do 19 Mai, 2022 21:58

@pmk
Ja man kennt sich und die Forenschwätzer nur zu gut, einfach ignorieren.

Dein Problem ist, wie cantsin es perfekt beschrieben hat, das irreguläre Bayer-Pattern auf deinem Sensor.
Damit kommt die App/API nicht klar.

Aber auch mit root kann man daran kaum etwas ändern.

Solange Du keine config oder den Code selbst änderst, wird hier nichts passieren.
Sorry, aber so sieht die Realität aus.

greetz
Onkel Danny




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Mai, 2022 08:44

Onkel Danny hat geschrieben:
Do 19 Mai, 2022 21:58
@pmk
Ja man kennt sich und die Forenschwätzer nur zu gut, einfach ignorieren.
Damit beschreibst Du Dich ganz gut, aber schön das Du mal wieder rein schaust, ist schon etwas langweilig ohne Dich.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 23375

Re: Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 20 Mai, 2022 09:12

pmk hat geschrieben:
Mi 18 Mai, 2022 21:14
Schau meine Nachricht heute um 14:08 nach. RAW in Farbe nur über offizielles Huawei Camera App (Pro Modus) und über Drittherstellern App (im Hintergrund Camera2 API) nur SW im Raw.
Hast P20 Pro oder P20? Und Gerät gerootet?
Servus, also meine Buildnummer ist 10.0.0.192 GPU Turbo, Entwickleroptionen sind aktiv, aber keine nennenswerten Änderungen, Auflösung in der Cam app steht auf 12MP = Raw im Pro-Modus.

In der App ist folgendes gesetzt: Losssless Raw compression, 4 Threads, Cam Preview quali is low, capture mode Raw10, Memory & Video Memory 512MB, supported frames 30p, internal mic.

Alles was ich nicht angegeben habe ist aus.
Hier ein screenshot vom gerade aufgezeichnetem Raw Video, Du siehst die bunten Frames, wenn ich auf convert klicke, bekomme ich farbige DNGs.

Ich nutze die neuste App Version.
"Für Menschen mit Hammer ist jedes Problem ein Nagel!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Mi 2:26
» Canon EOS R7 und R10: APS-C-Kameras mit RF-Mount - günstiger S35-Traum für Filmer?
von roki100 - Mi 0:34
» Was hörst Du gerade?
von pillepalle - Mi 0:18
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mi 0:04
» Potato Jet & Michael Bay
von roki100 - Di 23:59
» Nikons neue Video-Strategie - Remote-Handgriff (MC-N10) für Z-Kameras in Entwicklung
von pillepalle - Di 23:23
» Xiaomi 12S Ultra: Leica-Kamera mit 1" Sensor und 10bit HDR-Aufnahme in Dolby Vision
von Darth Schneider - Di 22:47
» FUJIFILM X-H2S & NINJA V/V+
von roki100 - Di 21:57
» DV Minikassetten mit Canopus EZDV Easy auf Festplatte übertragen, wie geht ihr vor?
von vaio - Di 21:45
» Erste Erfahrungen Sony A1
von Mediamind - Di 20:42
» Panasonic GH6 Firmware 2.0 bringt 120 fps ProRes RAW mit Ninja V+ und internes DCI 4K ProRes
von roki100 - Di 20:08
» TEARDOWN / MODDING / REPAIR etc.
von Darth Schneider - Di 18:20
» Suche eine Schnittsoftware für Mac, die 4k in voller Datenrate von 160 Mbps​ der Mavic 3 ausgeben kann
von Jott - Di 17:14
» DIY: Sigma DP2 Quattro Zubehör
von cantsin - Di 17:14
» Wie wählt Netflix seine Kameras aus? Ein Blick hinter die Kulissen des Netflix Messlabors
von andieymi - Di 13:10
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Di 12:55
» Speicherplatzaufteilung bei Studio
von Jasper - Di 12:13
» Super 8 scan verbessern
von MOS - Di 11:24
» Panasonic LUMIX DC-GH5 und Olympus Pro, sehr gepflegt!
von videogo - Di 10:18
» Verkaufe Sigma 30/1.4 für MFT
von 123oliver - Di 7:33
» Suche 3D-Camcorder JVC GY-HMZ 1
von Romius - Mo 22:41
» Inspirierende Bücher und Videos zu Storytelling und Editing?
von berlin123 - Mo 21:23
» Red stellt V-Raptor XL in Vitrine aus
von iasi - Mo 19:31
» FilmLight: Awards für Color Grading
von rkunstmann - Mo 18:53
» Erste Beta Firmware OS5 bringt neue Funktionen für alle SmallHD Monitore
von slashCAM - Mo 18:36
» »Call to Europe« 470 bis 694 MHz sind in Gefahr!
von ruessel - Mo 17:09
» Marina Amaral: Künstlerin koloriert weltbekannte Schwarz-Weiß-Fotos
von ruessel - Mo 16:20
» Umfrage: Wenn Geld keine Rolle spielt - welche DSLM?
von slashCAM - Mo 14:54
» BIETE: Metabones Speed Booster an für Canon EF auf MFT / M43 für Blackmagic, Lumix GH3, 4, 5, 6, etc,)
von Adrian1232000 - Mo 10:11
» Sony FE PZ 16–35 mm F4 G Zoom an der FX3: Traumkombo für Gimbalsetups / DJI RS2?
von godehart - Mo 10:03
» Why did ARRI ABANDON their first digital camera? | ARRIflex D-20/D-21
von andieymi - Mo 9:43
» Hilfe! Streifen im Bild (kein Flicker)
von prime - Mo 9:02
» Blackmagic Video Assist 3.7 Update bringt Unterstützung für Fujifilm X-H2s und Verbesserungen für Panasonic Kameras
von roki100 - So 23:16
» >Der LED Licht Thread<
von klusterdegenerierung - So 20:16
» Fundament(al) erneuert - 4K-Testrechner mit AMD Ryzen 5 5600X
von tommy823 - So 20:07
 
neuester Artikel
 
Rode NTH-100: Professioneller Over-Ear Kopfhörer im Praxiste

Mit dem Rode NTH-100 hat Rode seinen ersten professionellen Over-Ear Kopfhörer für Musikproduktion, Mixing / Audio Editing über Podcasting und Streaming bis hin zu Location Recording / Monitoring vorgestellt. Wir haben uns den neuen Content Creation Kopfhörer von Rode angehört und ihn mit dem Sennheiser HD 25 verglichen ... weiterlesen>>

Dynamic Showdown - R5C, Z9 und S1H

Mit dem Auftritt von TicoRAW in der Firmware 2.0 von Nikons Z9 hat sich die Kamera in unserer Dynamik-Einschätzung für Videofilmer wieder weit nach oben bewegt. Doch wie nah kommt sie unserem aktuellen Dynamik-Liebling Panasonic S1H? weiterlesen>>