slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von slashCAM » Di 09 Nov, 2021 15:18


Wir hatten die DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K bei uns in der Redaktion und neben der Ansammlung Innovativer technischer Neuerungen hat uns natürlich auch die Bildqualität der Gimbal-Cinecam interessiert...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Test: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter




iasi
Beiträge: 18741

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von iasi » Di 09 Nov, 2021 19:25

Es wundert schon etwas, dass die 6k-Version nur so langsam ausgelesen werden kann.

Schließlich soll der Kamerablock auch mit einem 8k-Sensor arbeiten und dann sogar 60fps in 8k-17:9 und 75fps in 8k-Breitbild auslesen können.

Andererseits bietet dann der 5,5k-S35-Crop auch nur maximal 60fps.

Sensortechnisch scheint DJI wohl nur Massenmarktniveau zu bieten.




DeeZiD
Beiträge: 665

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von DeeZiD » Mi 10 Nov, 2021 10:24

iasi hat geschrieben:
Di 09 Nov, 2021 19:25
Es wundert schon etwas, dass die 6k-Version nur so langsam ausgelesen werden kann.

Schließlich soll der Kamerablock auch mit einem 8k-Sensor arbeiten und dann sogar 60fps in 8k-17:9 und 75fps in 8k-Breitbild auslesen können.

Andererseits bietet dann der 5,5k-S35-Crop auch nur maximal 60fps.

Sensortechnisch scheint DJI wohl nur Massenmarktniveau zu bieten.

Ist anscheinend der selbe IMX410 Sensor, der bereits in der S1H, S1, S5, FX9, Z6, Sigma FP1, Z-Cam F6 usw. verwendet wird.
Selbe Framerates und rolling shutter, nur haben sowohl Panasonic als auch Sony die besseren Log-Formate.




roki100
Beiträge: 9593

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von roki100 » Mi 10 Nov, 2021 10:31

genau das habe ich auch gedacht. Auf jeden Fall gefällt mir die IQ von X7 besser - da ist irgendetwas anderes/schöneres im Bild.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9947

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von Darth Schneider » Mi 10 Nov, 2021 12:55

Die von Dji lesen doch in den Foren bestimmt mit und lösen das Problemchen sicher bald mit dem nächsten Software Update…oder mit einem Zenmuse Kamera Update..;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




iasi
Beiträge: 18741

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von iasi » Mi 10 Nov, 2021 17:12

DeeZiD hat geschrieben:
Mi 10 Nov, 2021 10:24
iasi hat geschrieben:
Di 09 Nov, 2021 19:25
Es wundert schon etwas, dass die 6k-Version nur so langsam ausgelesen werden kann.

Schließlich soll der Kamerablock auch mit einem 8k-Sensor arbeiten und dann sogar 60fps in 8k-17:9 und 75fps in 8k-Breitbild auslesen können.

Andererseits bietet dann der 5,5k-S35-Crop auch nur maximal 60fps.

Sensortechnisch scheint DJI wohl nur Massenmarktniveau zu bieten.

Ist anscheinend der selbe IMX410 Sensor, der bereits in der S1H, S1, S5, FX9, Z6, Sigma FP1, Z-Cam F6 usw. verwendet wird.
Selbe Framerates und rolling shutter, nur haben sowohl Panasonic als auch Sony die besseren Log-Formate.
Der 8k-Sensor könnte neueren Datums und vielleicht flotter sein.




Frank Glencairn
Beiträge: 15308

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 10 Nov, 2021 17:31

Ich denke das ist eher ein Problem der passiven Sensorkühlung in dem kleinen Kopf.
Wenn man sich die - im Vergleich - massive, aktive Kühlung einer Alexa oder Red dagegen mal mal anschaut...




iasi
Beiträge: 18741

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von iasi » Mi 10 Nov, 2021 18:01

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 10 Nov, 2021 17:31
Ich denke das ist eher ein Problem der passiven Sensorkühlung in dem kleinen Kopf.
Wenn man sich die - im Vergleich - massive, aktive Kühlung einer Alexa oder Red dagegen mal mal anschaut...
Unter den von DeeZiD aufgezählten Kameras sind auch welche mit aktiver Kühlung dabei.

Red wiederum hat bei der V-Raptor die Auslesezeit halbiert, obwohl die Kühlung gegenüber der Monstro sich nicht sonderlich geändert hat. Es hängt wohl schon an der Verbesserung des Sensors.




jonpais
Beiträge: 37

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von jonpais » Do 11 Nov, 2021 08:57

DeeZiD hat geschrieben:
Mi 10 Nov, 2021 10:24
iasi hat geschrieben:
Di 09 Nov, 2021 19:25
Es wundert schon etwas, dass die 6k-Version nur so langsam ausgelesen werden kann.

Schließlich soll der Kamerablock auch mit einem 8k-Sensor arbeiten und dann sogar 60fps in 8k-17:9 und 75fps in 8k-Breitbild auslesen können.

Andererseits bietet dann der 5,5k-S35-Crop auch nur maximal 60fps.

Sensortechnisch scheint DJI wohl nur Massenmarktniveau zu bieten.

Ist anscheinend der selbe IMX410 Sensor, der bereits in der S1H, S1, S5, FX9, Z6, Sigma FP1, Z-Cam F6 usw. verwendet wird.
Selbe Framerates und rolling shutter, nur haben sowohl Panasonic als auch Sony die besseren Log-Formate.
volle Sensoranzeige 5.9K 16:9 23.98 S1H ist schlechter - 24.8 ms. +25% schlechter.




iasi
Beiträge: 18741

Re: DJI Ronin 4D Zenmuse Z9 6K - Sensorverhalten, Dynamik und Rolling Shutter

Beitrag von iasi » Do 11 Nov, 2021 09:37

Die Sensorbeurteilung sollte eigentlich anhand der Raw-Dateien erfolgen.

Dann spielt auch nicht das interne Debayering mit hinein.
Eine Red-Cam beurteilt man schließlich auch nicht anhand der ProRes HQ-Aufnahmen.

Wie sagt es doch Messerschmidt: Die DJI liefert reichlich Farbwerte.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Gewagtes Objektiv Bokeh in Mini Serie: Hard Sun
von ruessel - Sa 16:45
» Was schaust Du gerade?
von Bluboy - Sa 16:15
» Sicherheit auf Reisen?
von TheGadgetFilms - Sa 15:22
» Zoom F3 - professioneller Mini Field Recorder mit XLR und 32-Bit-Float
von Blackbox - Sa 14:48
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von srone - Sa 14:36
» Meat Loaf verstorben.
von Bluboy - Sa 14:03
» ARTE: Das Seil. 3 teilige Miniserie.
von 7River - Sa 11:36
» Canon EOS R5 versus R5 C versus C70 versus R3 - welche Kamera wofür?
von Jalue - Sa 11:24
» Watt hab ich nen Hals auf DJI!
von MK - Sa 11:08
» Kostenloses Einsteigertraining-Webinar für DaVinci Resolve von Blackmagic
von slashCAM - Sa 10:33
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Sa 10:21
» Canon R5 C - 8K Cinema EOS Kamera mit Vollformat-Sensor ist offiziell
von pillepalle - Sa 8:51
» Canon schließt Kamerawerk in China
von srone - Fr 22:42
» In den Tiefen des Schwarzjura-Meeres
von manfred52 - Fr 20:08
» Ein paar FCP / MacOS - Tricks
von Funless - Fr 17:34
» Reacher — Lin Oeding/Aadrita Mukerji/Nick Santora
von Map die Karte - Fr 16:15
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von Mantas - Fr 15:34
» SONY FDR AX 700-fotographieren u.flmen gleichzeitig
von Jott - Fr 15:32
» Canon EOS C70 filmt bald auch in Cinema RAW Light
von Darth Schneider - Fr 13:46
» Video Editing per KI läßt Objekte verschwinden und ersetzt Hintergründe
von slashCAM - Fr 13:09
» Wie viel Brennweiten-Erweiterung durch heranzoomen?
von pillepalle - Fr 11:19
» DaVinci Resolve Einsteigerkurs in Deutsch
von Bruno Peter - Fr 11:11
» Dehancer Pro - Filmsimulation auf höchstem Niveau
von MK - Fr 10:46
» Samsung Odyssey Neo G Monitor mit Quantum Mini LED Display und 2.000 nits Helligkeit
von slashCAM - Fr 10:45
» Umfrage: Was verwendest du fürs Grading?
von cantsin - Do 21:39
» Ronin S "nur" mit den Original Netzteil ladbar?
von Sammy D - Do 21:14
» Zoom F2 Field Recorder - Audio-Zwerg mit 32-Bit-Float-Technologie
von benderclyde - Do 18:54
» Was lernst Du gerade?
von pillepalle - Do 18:49
» Ossola Guitar Festival: Noche flamenca
von 3Dvideos - Do 17:39
» Neonschwarz "Features" Musikvideo
von Magnetic - Do 16:16
» Sony FS700 + Sony sel 18 105 G
von acrossthewire - Do 16:03
» Nach dem Trailer zu urteilen, könnte der doch was werden
von Map die Karte - Do 15:48
» Blackmagic URSA Broadcast G2 - Bildqualität, Debayering und Rolling Shutter
von phili2p - Do 14:23
» Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht (The Lord of the Rings: The Rings of Power) — Patrick McKay/John D. Payne
von Map die Karte - Do 14:15
» Magix veröffentlicht neuen Patch für VPX und VDL
von fubal147 - Do 12:49
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 vs R5 C vs C70 vs R3


Noch nie gab es so viele hochwertige Bewegtbild-Werkzeuge für videoaffine User / Filmer im aktuellen Canon RF-Portfolio. Alle haben 12 Bit Cinema RAW-Aufnahmen sowie LOG im Angebot und verfügen über Canons Dual Pixel AF. Doch was sind die wichtigsten Unterschiede und für wen macht welche EOS am meisten Sinn? Hier ein Beitrag zur Klärung ... weiterlesen>>

Blackmagic URSA Broadcast G2 Sensor Test

Wir hatten ja bereits in einem Artikel die unterschiedlichen Gesichter der Blackmagic URSA Broadcast G2 näher betrachtet, jedoch steht noch eine grundsätzliche Frage zur Klärung im Raum: Wie verhält sich der Sensor - auch im Vergleich zu den anderen URSA-Modellen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...