slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von slashCAM » Di 26 Okt, 2021 15:02


Adobe hat mal wieder einige Neuigkeiten zu den Video Applikationen zu verkünden. Dazu gehören Multi-Frame-Rendering in After Effects oder Verbesserungen bei der Umwandlung von Sprache in Text in Premiere Pro. Sowie ein spannendes KI-Feature namens Remix...



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
News: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix




floii
Beiträge: 8

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Mi 27 Okt, 2021 18:19

Hi,

hat jemand ähnliche Erfahrungen wie ich?
Seit dem Update läuft Premiere deutlich weniger performant (das Zoomen in der Timeline ruckelt, die eingefügten Materialien brauchen länger beim Laden). Auch habe ich beim Graden, obwohl 10Bit, plötzlich sichtbare Artefakte, die auch beim herausrendern bestehen bleiben.
artefakte.jpg
LG

Floii
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von floii am Do 28 Okt, 2021 10:55, insgesamt 1-mal geändert.




antonknoblach
Beiträge: 17

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von antonknoblach » Do 28 Okt, 2021 09:24

floii hat geschrieben:
Mi 27 Okt, 2021 18:19
Seit dem Update läuft Premiere deutlich weniger performant (das Zoomen in der Timeline ruckelt, die eingefügten Materialien brauchen länger beim Laden). Auch habe ich beim Graden, obwohl 10Bit, plötzlich sichtbare Artefakte, die auch beim herausrendern bestehen bleiben.
Hi Floii,

danke für das Feedback!

Zum Performance-Problem:
Könntest du einmal den Media Cache löschen, den Rechner neu starten und es nochmal probieren? Macht es einen Unterschied?

Zu den Artefakten:
Könntest du das testweise einmal in der aktuellen Beta ausprobieren, tritt das Problem dort auch auf?

Liebe Grüße,
Anton von Adobe




floii
Beiträge: 8

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Do 28 Okt, 2021 10:53

Hallo Anton,

danke für die schnelle Rückmeldung.

Habe den Cache gelöscht und ist danach auf jedenfall spürbar schneller geworden, erreicht aber nicht die Geschwindigkeit wie zuvor. Kann zumindest vorläufig damit schneiden/leben.

Allerdings hat sich das Artefakten Problem in der aktuellen Beta nicht gelöst, was mich schon sehr ärgert, weil dies auch bei der Wiedergabe an manchen Stellen auffallend stört.


Ich habe noch Vergleichsbilder angehängt. Welches ich vor dem Update mit reduzierter Bitrate gerendert habe und ein aktuelles mit hoher Bitrate.

LG

Floii
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




antonknoblach
Beiträge: 17

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von antonknoblach » Do 28 Okt, 2021 10:57

floii hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 10:53
Ich habe noch Vergleichsbilder angehängt. Welches ich vor dem Update mit reduzierter Bitrate gerendert habe und ein aktuelles mit hoher Bitrate.
Danke dir, das hilft sehr. Welche Version hast Du davor benutzt, war es 15.4.1?




-paleface-
Beiträge: 3516

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von -paleface- » Do 28 Okt, 2021 11:16

Ist da ne LUT drauf?

Kann es sein das die LUT falsch interpretiert wird?
www.mse-film.de | Kurzfilme & Videoclips

www.daszeichen.de | Filmproduktion & Postproduktion




floii
Beiträge: 8

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Do 28 Okt, 2021 13:20

ja hab vor der Installation die 15.4.1 Version benutzt

ja ich nutze meine eigenerstellte LUT plus FilmConvert




antonknoblach
Beiträge: 17

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von antonknoblach » Do 28 Okt, 2021 13:47

floii hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 13:20
ja hab vor der Installation die 15.4.1 Version benutzt

ja ich nutze meine eigenerstellte LUT plus FilmConvert
Okay, danke. Tritt das Problem ohne die LUT oder/und ohne FilmConvert auch auf?
Auf was für einem Rechner (OS & Specs) arbeitest Du?




floii
Beiträge: 8

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Do 28 Okt, 2021 16:24

Als Grading-Basis für meine in F-LOG gedrehten Materialien verwende ich die Fgamut_to_FLog_BT.709 LUT von Fujifilm.
Aber die genannten Probleme tauchen schon beim Rohmaterial auf.

Ich nutze einen Windows 10 Rechner mit einem Ryzen 3600 und 32GB Ram sowie einer nVidia 1060 Grafikkarte mit 6GB samt aktuellsten Treiber. Adobe, Material und Cache liegen jeweils auf einer eigenen SSD.
Der Rechner hat bis dato, je nach Intensität des Gradings und VFX, recht flüssig funktioniert. Daher ist es bisher nicht nötig gewesen, abgesehen vom SSD-Speicher, den Rechner aufzurüsten. Nichtsdestotrotz ist ein Upgrade Richtung Weihnachten vorgesehen (5900X oder ab Frühjahr 2022 je nach Performance-Plus die Variante mit 3D-Cache, außerdem 64GB und Ende nächsten Jahres eine RTX 4060/4070)




antonknoblach
Beiträge: 17

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von antonknoblach » Do 28 Okt, 2021 19:45

floii hat geschrieben:
Do 28 Okt, 2021 16:24
Als Grading-Basis für meine in F-LOG gedrehten Materialien verwende ich die Fgamut_to_FLog_BT.709 LUT von Fujifilm.
Aber die genannten Probleme tauchen schon beim Rohmaterial auf.

Ich nutze einen Windows 10 Rechner mit einem Ryzen 3600 und 32GB Ram sowie einer nVidia 1060 Grafikkarte mit 6GB samt aktuellsten Treiber. Adobe, Material und Cache liegen jeweils auf einer eigenen SSD.
Der Rechner hat bis dato, je nach Intensität des Gradings und VFX, recht flüssig funktioniert. Daher ist es bisher nicht nötig gewesen, abgesehen vom SSD-Speicher, den Rechner aufzurüsten. Nichtsdestotrotz ist ein Upgrade Richtung Weihnachten vorgesehen (5900X oder ab Frühjahr 2022 je nach Performance-Plus die Variante mit 3D-Cache, außerdem 64GB und Ende nächsten Jahres eine RTX 4060/4070)
Das klingt alles gut, der Fehler sollte absolut nicht auftreten. Was total helfen würde, wäre ein Stück Originalfootage und die genauen Schritte was du tust, um das zu reproduzieren. Dann kann ich das direkt an das zuständige Team weitergeben (wir nutzen das Footage selbstverständlich nur für die Tests). Ich schicke Dir mal meinen Kontakt als PM.

Edit: Sieht aus als könnte ich dir nicht direkt schreiben.




floii
Beiträge: 8

Re: Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix

Beitrag von floii » Do 28 Okt, 2021 22:45

Da ich das Projekt baldigst fertigen muss, hab ich die v22 Version deinstalliert und die alte 15.4.1. installiert.

Läuft wie zuvor. Ladet schneller, die Timeline läuft entsprechend geschmeidig und das wichtigste, es treten keine Artefakte auf.

Ich werd dir die Tage einen Link vom Original-Footage per PN zum downloaden senden und die einzelnen Schritte auflisten.

Nochmals vielen Dank


LG

Floii




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» "Crystal F - Rote Augen" Musikvideo
von Darth Schneider - Sa 5:46
» 4 neue Premium-Cine-Objektive von Samyang - XEEN Meister mit T1.3 und ein Anamorphot
von Darth Schneider - Sa 4:56
» Der MONSTER PC kann EINPACKEN! M1 Max vs. RTX 3090
von mash_gh4 - Fr 23:48
» Hellbound - Die Koreaner haben´s drauf
von iasi - Fr 22:53
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von pillepalle - Fr 20:49
» Schnäppchenecke
von Franky3000 - Fr 20:22
» Canon XF605 vs. Sony RX100VII
von Funless - Fr 20:22
» Hat Canon eine „Cinema“ EOS R5 mit aktiver Kühlung in der Pipeline?
von iasi - Fr 18:53
» Aktuelle Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2021
von roki100 - Fr 17:51
» Panasonic HC-X1500
von Mediamind - Fr 17:28
» Neue Audiorecorder für einfache Tonaufnahmen -- Mikme und Instamic
von Mediamind - Fr 16:32
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Fr 15:34
» Telemetriedaten einer GoPro nutzen
von Leon_MSK - Fr 14:18
» Panasonic präsentiert organischen 8K Sensor im S35-Format - näher an Serie?
von roki100 - Fr 13:33
» Macbook Pro M1 Max und Pro erlauben individuelle Display-Kalibrierung
von mash_gh4 - Fr 13:00
» Slider 2021
von Kuraz - Fr 11:16
» Was schaust Du gerade?
von cantsin - Fr 11:13
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Fr 10:14
» RØDE: Neues Ansteckmikrofon Lavalier II vorgestellt
von Mediamind - Fr 9:11
» Komodo - C70 - ZCam F6 - BMPCC 6K Pro - FX6
von roki100 - Fr 9:03
» Verbindung zum Monitor
von TomStg - Fr 8:40
» Neonschwarz "Hitzefrei"
von AndySeeon - Do 19:44
» Neue Vergütungsregeln mit dem Berufsverband Kinematographie BVK
von Frank Glencairn - Do 19:04
» Petition von 150 Filmemachern an Hersteller: Baut Verschlüsselung in K
von mash_gh4 - Do 18:39
» wieder ein patch
von wabu - Do 18:30
» Camecorder kein Bild (Simens FA 124)?
von Freaky2003 - Do 16:52
» Gute und schlechte Aussichten für den PC- und Grafikkartenmarkt
von GaToR-BN - Do 16:07
» Neue Firmware für Panasonic S1H, S1R, S1, S5 bringt Support für BRAW und DJIs Active Track mit Ronin Gimbals
von roki100 - Do 14:38
» In 80 Tagen um die Welt (Around the World in 80 Days) — Caleb Ranson
von Map die Karte - Do 14:15
» 2 Videokameras in einen Bild zusammenführen
von Puggler23 - Do 10:32
» Crane 3s external power source
von Sammy D - Do 9:04
» AtomOS 10.71 bringt ProRes RAW für Sony FS-Cams, Canon EOS R5 und Panasonic BS1H
von Fader8 - Do 8:53
» Panasonic GH5s - Die neue Königin der Nacht? Unser Testlabor-Fazit zur Kamera
von funkytown - Do 8:52
» MacOS 12 Monterey seit ca. 19 Uhr verfügbar
von Jott - Do 5:17
» Welche Geschwindigkeit für 5.4K 30p?
von r.p.television - Mi 21:14
 
neuester Artikel
 
Route 4 - Doku über Seenot-Rettung

Am 24.11 feiert Route 4 in ausgewählten deutschen Kinos seine Premiere. Für diesen Film wurde ein Seenotrettungsschiff von einem Mediateam 15 Monate lang begleitet. Wir konnten den Machern von Boxfish hierzu im Vorfeld schon ein paar Fragen stellen... weiterlesen>>

Black Friday Deals für Filmer 2021

Jetzt ist wieder die Zeit der Schnäppchen in Tradition des amerikanischen "Black Fridays" gestartet, die auch schon Wochen davor und danach um das eigentliche Datum - dieses Mal der 26. November 2021 - andauert. Deswegen haben wir - wie schon wie die letzten Jahre - wieder unsere Übersicht attraktiver "Black Friday" bzw "Cyber Monday" Deals plus aktuelle andere Rabatt- bzw. Cashback-Aktionen für Euch zusammengestellt. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...