slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von slashCAM » Mi 20 Okt, 2021 16:39


DJI hat jetzt endlich sein lang erwartetes professionelles Gimbalkamerasystem offiziell vorgestellt, über das wir ja schon kürzlich dank ausführlicher Leaks berichtet ha...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera




klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 20 Okt, 2021 17:00

Ich hab beide bestellt. :-)
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Okt, 2021 17:05

Jetzt wirklich, einfach so, den noch kaum getesteten Gimbal und dazu noch beide Zenmuse Cams ???
Du bist wirklich verrückt !
Drehst du jetzt nur noch grosses, oder hast du im Lotto gewonnen ?
Du kannst doch eigentlich gar nicht mit beiden Zenmuse Cams gleichzeitig drehen, oder hast du auch noch 4 Hände ?;)))
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mi 20 Okt, 2021 17:09

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 17:05
Du bist wirklich verrückt !
das ist er auf gar kein Fall. Manchmal hat er aber so seine Tage (wie wir alle) ;)

Also könnt ihr schreiben was ihr wollt, das Ding ist einfach super!
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Mi 20 Okt, 2021 17:17, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 20 Okt, 2021 17:14

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 17:05
Jetzt wirklich, einfach so, den noch kaum getesteten Gimbal und dazu noch beide Zenmuse Cams ???
Du bist wirklich verrückt !
Drehst du jetzt nur noch grosses, oder hast du im Lotto gewonnen ?
Du kannst doch eigentlich gar nicht mit beiden Zenmuse Cams gleichzeitig drehen, oder hast du auch noch 4 Hände ?;)))
Gruss Boris
Ich wollte die 2 samt der FX6 und der A7 in beiden Händen wie Einkaufstüten halten, bekommt man alles drauf. ;-)))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




medienonkel
Beiträge: 318

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von medienonkel » Mi 20 Okt, 2021 17:26

7000 Euro ist ja ein richtiger Schnapper.

Die nach unten gerichteten TOF Kameras habe ich mir gewünscht. Das Barometer... Ich weiß nicht, bloß nicht Richtung Kamera atmen... ;-)

Tolles Teil!




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mi 20 Okt, 2021 17:33



Ab ca. 1:02 sieht man Canon FD linse ? :)

Also die Bildqualität ist wie erwartet einfach nur schön :)
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Okt, 2021 17:45

Ich bestelle mir auch zwei.
Braucht jemand eine inzwischen riesige Legosammlung ?
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 14922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Okt, 2021 17:51

Ich sag jetzt mal, was sowieso jeder von mir erwartet :P

Die Codecs sind für mich ein Dealbreaker.

Incomming shitstorm in 3..2..1...

:D




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Okt, 2021 17:55

Braucht jemand eine 4K Pocket mit Olympus Zoom, Samjang und dem ganzen perfekt passendem Smallrig Gerümpel, mitsamt Ronin Rs ?

@Frank
Soll ich deine Uras nicht gleich auch mit verkaufen ?
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 20 Okt, 2021 17:57, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mi 20 Okt, 2021 17:56

so wie es aussieht wurden die Codecs gewählt, die auch Zukunft haben? ProRes RAW etc. Ich denke, dass BMD irgendwann ProRes RAW in Davinci aufnehmen muss, es sei denn, es ist ihnen egal das viele zu FCP & Co. wechseln.

Es gibt mittlerweile sehr viele Kameras mit ProResRAW Unterstützung und weniger mit BRAW.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Okt, 2021 17:59

Niemals ! Resolve und ProRes RAW ?
Wozu ?
BRaw wird ganz sicher auch immer noch besser….
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mi 20 Okt, 2021 18:00

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 17:59
Niemals ! Resolve und ProRes RAW ?
Wozu ?
Wozu? Weil ProRes RAW mittlerweile ganz schon gewachsen ist. Fast jede neue Kamera kann das.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 20 Okt, 2021 18:01

Wenn man da doch ach so schön jede Optik dran machen kann, warum sieht man die nirgends?
Stinkt doch schon wieder gewaltig, möcht mal sehen wie das kleine Bajonettdingen mit ner großen Fujifilm Zoom Tröte klar kommt. :-))
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Okt, 2021 18:07

Ne, ne, roki hat recht.
Das Teil ist super.
Bestellen !
Es hat solange es hat.
Wenn ihr es euch leisten könnt..;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mi 20 Okt, 2021 18:16

also wenn ich das beruflich machen würde, z.B. Hochzeitsfilmer, dann würde ich mir so ein Werkzeug auf jeden Fall holen.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Okt, 2021 18:19

Beruflich ?
Sofort, nur für 15 000 € ;)
Schnäppchen !
Also schlussendlich eine komplette, stabilisierte wirklich mini 6K oder 8K Arri mit passenden, noch über den Gimbal voll kontrollierbare Dji Traum Linsen, noch mit NDs, also eindeutig auf Steroiden…
Hot !!!
Codec hin oder her, wenn die Bilder doch so gut werden….
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !

Zuletzt geändert von Darth Schneider am Mi 20 Okt, 2021 18:26, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mi 20 Okt, 2021 18:26

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 18:01
Wenn man da doch ach so schön jede Optik dran machen kann, warum sieht man die nirgends?
Stinkt doch schon wieder gewaltig, möcht mal sehen wie das kleine Bajonettdingen mit ner großen Fujifilm Zoom Tröte klar kommt. :-))
alles kein Problem :D
Bildschirmfoto 2021-10-20 um 18.25.57.png
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Okt, 2021 18:27

Jesus….Da werde sogar ich plötzlich religiös…
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




Frank Glencairn
Beiträge: 14922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Okt, 2021 18:30

Darth Schneider hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 18:19

Also schlussendlich eine komplette, stabilisierte wirklich mini 6K oder 8K Arri mit passenden, noch über den Gimbal voll kontrollierbare Dji Traum Linsen, noch mit NDs, also eindeutig auf Steroiden…
Ich seh jetzt nicht wirklich so einen großen Vorteil, im Vergleich mit einer Pocket auf nem Ronin.




Frank Glencairn
Beiträge: 14922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Okt, 2021 18:33

roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 17:56
Ich denke, dass BMD irgendwann ProRes RAW in Davinci aufnehmen muss, es sei denn, es ist ihnen egal das viele zu FCP & Co. wechseln.
Soweit ich weiß, liegt das nicht an BM.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Okt, 2021 18:36

Ich denke Frank kann die zu zu enge Weste und das Tilta Ding gleich wieder verkaufen..
Da passt sogar ne Ursa Mini drauf mit Prime und Batterie, wetten ?
Würde sicher witzig aussehen…(wirklich, starke Arme und genug Gegengewicht vorausgesetzt)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mi 20 Okt, 2021 18:47

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 18:33
roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 17:56
Ich denke, dass BMD irgendwann ProRes RAW in Davinci aufnehmen muss, es sei denn, es ist ihnen egal das viele zu FCP & Co. wechseln.
Soweit ich weiß, liegt das nicht an BM.
Wer auch immer daran schuld ist, ist doch schade. Ich habe öfter Beschwerde darüber gelesen. Man kann zwar aus FCPX in beste ProRes Format raus rendern und den Rest dann in Davinci. Doch bei lange Projekte oder mehrere, macht das kein spaß.

Aber irgendwie scheint BMD da alle andere RAW Formate in Davinci aufgegeben zu haben, es findet kaum Verbesserungen statt (siehe CDNG und mittlerweile bessere Debayering Möglichkeiten wie man es z.B. in RawTherapee findet), sondern fast nur noch BRAW und BRAW.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




iasi
Beiträge: 18375

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von iasi » Mi 20 Okt, 2021 18:53

Das klingt alles sehr beeindruckend.

12bit-Codec.
Ausreichend Auflösung für 4k-Resultate.
Die 6k ist auf 48fps limitiert, die 8k schafft 60fps.
Dafür kommt die 6k aber im S35-4k-Crop auf 96fps.
Dual-ISO wird auch geboten.

Die Kamera ist also schon mal OK.

Die 4-Achsen-Lösung ist wiederum mehr als nur OK.
Dazu noch AF.
Dazu noch die Fernsteuerungen.

5kg sind zwar nicht wirklich leicht, aber eben doch sehr viel handlicher, als andere vergleichbare Lösungen.


Das 8k-Set kommt natürlich mit einer besseren Ausstattung, daher relativiert sich der Preisunterschied etwas.

Zufällig hab ich heute dieses Interview gesehen - das passt irgendwie dazu:




klusterdegenerierung
Beiträge: 21494

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von klusterdegenerierung » Mi 20 Okt, 2021 19:15

Endlich - iasi hat seine favorite Cam gefunden.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




iasi
Beiträge: 18375

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von iasi » Mi 20 Okt, 2021 19:17

roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 18:47
Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 18:33


Soweit ich weiß, liegt das nicht an BM.
Wer auch immer daran schuld ist, ist doch schade. Ich habe öfter Beschwerde darüber gelesen. Man kann zwar aus FCPX in beste ProRes Format raus rendern und den Rest dann in Davinci. Doch bei lange Projekte oder mehrere, macht das kein spaß.

Aber irgendwie scheint BMD da alle andere RAW Formate in Davinci aufgegeben zu haben, es findet kaum Verbesserungen statt (siehe CDNG und mittlerweile bessere Debayering Möglichkeiten wie man es z.B. in RawTherapee findet), sondern fast nur noch BRAW und BRAW.
Da steckt wohl auch Apple dahinter.
Ihre neuen Rechner bieten schließlich Hardwarebeschleunigung speziell für ProRes Raw u.a.

Red wiederum puscht das eigene RedRaw was die Hard- und Softwareunterstützung betrifft.

Was die Kamera ausgibt, ist OK - aber damit sticht DJI die Konkurrenz nicht aus.
Das Gesamtpacket ist jedoch super.




medienonkel
Beiträge: 318

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von medienonkel » Mi 20 Okt, 2021 19:19

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 18:30

Ich seh jetzt nicht wirklich so einen großen Vorteil, im Vergleich mit einer Pocket auf nem Ronin.
Ich glaube der Vergleich Pocket mit Ronin zu der 4D geht eindeutig an die 4D.
Schon alleine wegen der stabilisieren Z-Achse und dem Focus System bzw. dessen Focus Waveform.




Frank Glencairn
Beiträge: 14922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Okt, 2021 19:26

roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 18:47

Aber irgendwie scheint BMD da alle andere RAW Formate in Davinci aufgegeben zu haben..
Welche "alle anderen" RAW Formate hat BM "aufgegeben"?
Arri raw, Red raw, Cintel raw, AC raw, Canon raw?

Nur weil es in irgendeinem anderen Programm einen vermeintlich "besseren" Debayering Algorithmus gibt,
ist das nicht mit "aufgegeben" gleichzusetzen.




Frank Glencairn
Beiträge: 14922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Okt, 2021 19:29

medienonkel hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 19:19

Schon alleine wegen der stabilisieren Z-Achse und dem Focus System bzw. dessen Focus Waveform.
Ne Z-Achse für einen Ronin kostet dich 60$, den Focus gibt's für den Ronin auch - die Waveform: ja nett.




Darth Schneider
Beiträge: 9120

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Darth Schneider » Mi 20 Okt, 2021 19:31


Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




pillepalle
Beiträge: 4631

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von pillepalle » Mi 20 Okt, 2021 19:31

Ganz coole Kamera, aber am Ende doch recht speziell. Wer möchte denn so ein Ding auf dem Stativ verwenden? Außer man holt sich, wie im DJI-Video zu sehen, noch ein paar Masterwheels für 10.000,-€ dazu, die man auf dem benachbartem Stativ montiert :)

Es wäre eigentlich interessant, wenn DJI z.B. das Lidar Fokus System auch einzeln für andere Kameras verkaufen würde. Auch die Videofunke macht einen ordentlichen Eindruck. Aber das kommt vermutlich alles noch extra zum Kamerapreis oben drauf, wenn man das System komplett haben möchte. Mich reizt sie jedenfalls nicht so richtig. Erinnert mich ein wenig an Kopierer, Drucker und Faxgerät in einem :)

VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




roki100
Beiträge: 8969

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von roki100 » Mi 20 Okt, 2021 19:44

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 19:26
roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 18:47

Aber irgendwie scheint BMD da alle andere RAW Formate in Davinci aufgegeben zu haben..
Welche "alle anderen" RAW Formate hat BM "aufgegeben"?
Arri raw, Red raw, Cintel raw, AC raw, Canon raw?

Nur weil es in irgendeinem anderen Programm einen vermeintlich "besseren" Debayering Algorithmus gibt,
ist das nicht mit "aufgegeben" gleichzusetzen.
Mit aufgegeben meinte ich, nicht weiter entwickelt/verbessert.
Pillepalle, die Z9 hat all das was Dir bei Z6II fehlt. Vergiss daher die Z9!
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




medienonkel
Beiträge: 318

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von medienonkel » Mi 20 Okt, 2021 19:47

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mi 20 Okt, 2021 19:29

Ne Z-Achse für einen Ronin kostet dich 60$, den Focus gibt's für den Ronin auch - die Waveform: ja nett.
Eine aktive Z-Achse mit Höhensensorgedöns?
Klar, die Waveform ist als reine Anzeige natürlich "nur" nett, das dahinter stehende Lidar ist halt das eigentliche Kaliber.
Hatte vorhin bei DJI geschaut, das raveneye macht auch focus? Bei DJI steht nur was von Tracking und Video Übertragung.

Ich denke, das ist echt eine hands-on Geschichte.
Und der Preis ist halt einfach eine Ansage. Ein Vollformat Setup mit so ner stabilen Funke, der Stabilisierung kann man sich momentan nicht einfach selbst zusammen stöpseln.

Damit ein Interview aufm Stativ drehen ist natürlich affig. Aber auch nur Gewöhnungssache.




Frank Glencairn
Beiträge: 14922

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 20 Okt, 2021 19:50

Mei - es gibt quasi keine Kameras mit DNG mehr, warum sollten die Ressourcen in die Weiterentwicklung eines toten Formates stecken?
Für die meisten, die noch DNG drehen reicht Resolve, wer denkt daß er mehr braucht, der kann seine DNGs ja mit RawTherapee debayern.




pillepalle
Beiträge: 4631

Re: Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera

Beitrag von pillepalle » Mi 20 Okt, 2021 19:51

Für den Funkmonitor und die Follow Focus Hands Unit sind nochmal 3.000,-€ fällig. Das heißt, für ein relaitv komplettes 6K System ist man ca. 9.000,-€ los. Ohne anderen Kleinkram. Klar, wer eine gute fernsteuerbare Kamera sucht, für den ist sie sicher interessant. Aber wie gesagt, eben auch ein recht spezielles Tierchen.

VG
Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden. Ich bin mit der Z6II zufrieden... :)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon Z9 wird 2022 TicoRAW einsetzen
von jonpais - Do 1:24
» Wenn ihr was verlegt habt?
von lensoperator - Do 0:03
» Windows 7 Fire Wire noch möglich?
von Bluboy - Mi 23:37
» Auch hinter Nikons neuem Video RAW Codec verbirgt sich TICO RAW
von iasi - Mi 22:43
» Qualität h265 Konvertierung?
von cantsin - Mi 22:42
» Kostenlose Motion Cam App ermöglicht erstmals CinemaDNG RAW-Videoaufnahme auf Smartphones
von roki100 - Mi 22:15
» SUPERPOSITION GPU Benchmark
von roki100 - Mi 19:51
» A7 IV Überhitzung: 15 Minuten 19 Sekunden
von Abercrombie - Mi 19:29
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Mi 17:46
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 17:31
» BIETE: Kuper Controls 16-Achsen Motion Control System
von mocomuenster - Mi 15:32
» Wie bitte? Warum Filmdialoge immer schlechter zu verstehen sind
von MK - Mi 15:04
» MacBook Pro 16“ M1 Max im 5K-12K Performance-Test mit Sony, Canon, Blackmagic, Panasonic … Teil 2
von Jominator - Mi 14:13
» MacBook Pro 16“ M1 Max im Performance-Test mit ARRI, Sony, Canon, Panasonic, Blackmagic … Teil 1
von Lorphos - Mi 12:38
» Zoom R20: neuer Multi-Track Recorder mit 16 Spuren und Touchscreen
von teichomad - Mi 12:33
» „Der Wunsch“ - Penny/Werbeclip
von doelevideo - Mi 12:33
» Ich investiere in Licht...
von srone - Mi 12:07
» Suche Sony A7sIII
von iflybleifrei - Mi 10:51
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 10:28
» Sony ZV-E10: Neue Firmware 2.0 - und Produktionsstopp
von Bruno Peter - Mi 3:27
» Audiofehler nach dem rendern
von entko123 - Di 21:19
» Sony FS 7 aus Versehen XQD Karte formatiert....
von Tomtom03 - Di 19:51
» art vs film "7 moments of oblivion" trailer
von srone - Di 18:23
» MPAA - Der Filmproduktionscode
von Sammy D - Di 14:12
» Rode Wirelesss Go II - die beste 2-Kanal-Funkstrecke für Indies inkl. Pro-Funktionen?
von berlin123 - Di 11:07
» Voightlander Nokton 50mm f1.5 VM (ähnlich wie Leica)
von KaremAlbash - Di 9:13
» Fujifilm Fujinon XF 23mm f/2 R WR
von KaremAlbash - Di 9:06
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von klusterdegenerierung - Di 9:01
» laowa 9mm 2,8 zero-d, foto oder cine-housed?
von Darth Schneider - Di 8:34
» Grafikkarte mit h265 Beschleunigung?
von helgaaah - Mo 20:47
» Canon EOS R3 und einige Objektive erst in vielen Monaten lieferbar
von -paleface- - Mo 20:46
» The Matrix Ressurrections - offizieller Trailer 1
von Funless - Mo 20:24
» DSLM Audio in - Buchse _Splitter/ Y Kabel L & R getrennt
von mikroguenni - Mo 18:26
» erneuter Patch für VPX und VDL
von fubal147 - Mo 17:21
» Suche Erfahrung mit Slypod Pro
von pillepalle - Mo 16:41
 
neuester Artikel
 
MacBook Pro 16" M1 Max im 5K-12K Performance-Test

Im zweiten Teil unseres Apple MacBook Pro 16" M1 Max Performance Test geht es richtig zur Sache, denn hier schauen wir uns die Schnittperformance von Bewegtbildmaterial oberhalb von 4K Auflösung an. Von 5K bis 12K Material - von 10 Bit H.265 bis RAW testen wir die Grenzen der Schnittperformance des aktuellen MacBook Pro in der M1 Max 64 GB Variante. weiterlesen>>

Film Grain in Resolve simulieren

Realistischer Film Grain hat immer wieder Saison. Allerdings muss man für eine Simulation nicht gleich mehrere hundert Euro ausgeben. Mit etwas Handarbeit kann man in Resolve auch kostenlos ein virtuelles Filmentwicklungslabor einrichten... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...