slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen

Beitrag von slashCAM » Fr 17 Sep, 2021 12:15

Mit rund zwei Jahren Verspätung hat Netflix jetzt endlich eine eigene Dependance in Berlin eröffnet, die zuständig sein wird für die Produktionen im deutschsprachigen Ra...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen




iasi
Beiträge: 18020

Re: Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen

Beitrag von iasi » Sa 18 Sep, 2021 07:47

Es ist die EU-Vorschrift, dass 30% der Titel aus der EU stammen müssen.
Diese Quote muss schließlich erstmal auch erfüllt werden - wobei dann das Niveau gehalten werden soll.
Da nimmt dann Netflix eben z.B. auch mal alte schwedische Klassiker ins Progamm.

"Erfolge" lassen sich zudem bei den Geheimniskrämern der Streamerbranche nicht so klar festmachen.
Aber man hat eben doch bessere Grundlagen dafür, wenn man nicht nur Fördermittel zusammenklaubt und sie mit Gebührengeldern anreichert, sondern auch mal etwas Geld investiert.




rideck
Beiträge: 306

Re: Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen

Beitrag von rideck » Sa 18 Sep, 2021 09:09

Code: Alles auswählen

Und es entstehen neue Möglichkeiten, interessante Projekte zu verwirklichen - außerhalb der sonst oft sehr einengenden und starren öffentlich-rechtlichen Struktur. 
Welche wirklich interessanten Projekte auf Deutschem Boden, wurden denn von besagten Streaming-Anbietern bisher verwirklicht, oder stehen in Aussicht?
Ich finde dass alles was bisher produziert wurde - Dark mag noch mit das beste sein, krankt aber auch imho an vielen Stellen - inhaltlich sehr stark limitiert ist.
Von einer Serie wie Biohackers wollen wir gar nicht erst reden.
Wirklich interessante Projekte bekommen oft gar kein Geld und gehen auch bei den Filmfördertöpfen leer aus, gerade im Dokumentarischen Bereich.
Wäre schön wenn sich insgesamt was tut, aber Netflix und Co werden da sicher auf Geldkühe setzten und das sind in der Regel Projekte die so groß sind,
dass wirklich kreative Ansätze verschüttgehen.




rush
Beiträge: 11929

Re: Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen

Beitrag von rush » Sa 18 Sep, 2021 09:50

Unorthodox oder auch How To sell drugs online waren auf Netflix so schlecht nicht.

Auch Dogs of Berlin hatte sicherlich einige Stärken, besonders wenn man Berlin kennt.

Aber klar: im internationalen Vergleich hängen die in Deutschland produzierten Filme&Serien häufig noch etwas hinterher.

Häufig werden aber auch bei internationalen Titeln viele Passagen innerhalb Deutschlands produziert, sei es "on Location" oder in Studios wie Babelsberg. Dort sind häufig internationale Größen am werkeln - aber als deutsche Produktionen zählen sie dann letztlich trotzdem nicht.

Kleinere Themen und Produktionen haben es dagegen immer schwer - leider. Selbst wenn da gewiss viel Potential schlummert, wird oft dagegen entschieden und eher auf bewährtes gesetzt.
keep ya head up




markusG
Beiträge: 2038

Re: Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen

Beitrag von markusG » Mo 20 Sep, 2021 12:40

rideck hat geschrieben:
Sa 18 Sep, 2021 09:09
Welche wirklich interessanten Projekte auf Deutschem Boden, wurden denn von besagten Streaming-Anbietern bisher verwirklicht, oder stehen in Aussicht?
Angekündigt: 1899

Interessant (noch nicht so ausgeschlachtet) und nicht so schlecht umgesetzt: Barbaren

Interessantes Thema, "meh" umgesetzt: Tribes of Europa

Also Potential sehe ich schon. Hab gerade Black Spot geschaut, das wäre in Deutschland sicher auch möglich und steckt eigentlich sämtliche (deutschen) Krimis der Öffis bei weitem in die Tasche




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor
von mash_gh4 - Mi 21:17
» MacOS 12 Monterey seit ca. 19 Uhr verfügbar
von markusG - Mi 21:17
» Nutzt ihr ein 85er?
von klusterdegenerierung - Mi 20:31
» DUNE !
von markusG - Mi 20:28
» DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera
von Tscheckoff - Mi 20:14
» DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren
von roki100 - Mi 19:27
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von iasi - Mi 18:56
» Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix
von floii - Mi 18:19
» Nikon Z9 mit 8K 30p Video ohne Aufnahmelimit im Anflug - inkl. unserer Wunsch-Specs
von pillepalle - Mi 18:16
» DJI stellt modulare Action Kamera - Action 2 - mit innovativer Magnetmontage vor
von Schwermetall - Mi 18:15
» GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht
von GaToR-BN - Mi 18:14
» Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update
von jogol - Mi 17:10
» Panasonic HC-X1 4K Camcorder mit 4 Akkus, Stativ und Tragetasche
von Firedragon - Mi 17:10
» Mini DV digitalisieren
von MOS - Mi 16:49
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Mi 16:31
» Unterwasserdrohne iBubble von Notilo
von Jalue - Mi 15:58
» Was hörst Du gerade?
von aus Buchstaben - Mi 15:53
» Artefakte bei dunklen Stellen
von srone - Mi 15:50
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 15:23
» Sony bringt 1 Zoll Sensor ins Smartphone - Xperia PRO-I
von radneuerfinder - Mi 14:44
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 14:29
» Grüner Saum um Person durch GreenScreen?
von ChristophM163 - Mi 14:18
» Slashcam Umfrage Mount Zukunft
von iasi - Mi 14:12
» Fusion-Titles verändern sich nach Update auf DaVinci Resolve 17.4
von Fassbrause - Mi 13:06
» Ulanzi MT-24 Metall Tisch Stativ
von aus Buchstaben - Mi 11:57
» 16 shortcut Tipps
von klusterdegenerierung - Mi 11:54
» Digitalisierungsbericht Video 2021
von ruessel - Mi 11:48
» Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
von roki100 - Mi 11:38
» Lichtschranke oder Bewegungsmelder als Videoauslöser für Olympus
von mash_gh4 - Mi 10:48
» Preissenkungen bei fast allen Blackmagic Resolve Panels
von slashCAM - Mi 9:15
» Neue Preise für Blackmagic Pannels
von Frank Glencairn - Mi 8:23
» Übertrifft Intels Core i9 12900HK Apples M1 Max und AMDs mobile Ryzen?
von NurlLeser - Mi 8:12
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Di 22:09
» Erfahrung Sony FX6?
von klusterdegenerierung - Di 21:47
» Apple iOS 15.1: ProRes Video jetzt auch für native Kamera App auf dem iPhone 13 Pro und Max
von mash_gh4 - Di 21:47
 
neuester Artikel
 
DJI Action 2 in der Video-Praxis

Beim Design seiner neuen Actioncamera hat DJI kaum einen Stein auf dem anderen gelassen und ein clever modulares, magnetisches Konzept umgesetzt. Wir hatten bereits Gelegenheit, die neue DJI Action 2 bei slashCAM zu testen ... weiterlesen>>

Premiere und After Effects - Neue Funktionen

Adobe hat mal wieder einige Neuigkeiten zu den Video Applikationen zu verkünden. Dazu gehören Multi-Frame-Rendering in After Effects oder Verbesserungen bei der Umwandlung von Sprache in Text in Premiere Pro. Sowie ein spannendes KI-Feature namens Remix... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...