Jott
Beiträge: 19723

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Jott » Mi 22 Sep, 2021 11:25

iPhones pumpen permanent in die iCloud. Alles „i“ und schön funktional.




R S K
Beiträge: 1760

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von R S K » Mi 22 Sep, 2021 12:26

Jott hat geschrieben:
Mi 22 Sep, 2021 11:25
iPhones pumpen permanent in die iCloud. Alles „i“ und schön funktional.
Genau so isses. Der INTERNE Speicher interessiert mich nicht die Bohne. Min. 64GB für Apps und gut. Habe 2,2TB in der Cloud wo alles an Fotos und Videos im Original liegen die sich völlig transparent und automatisch mit meinem Mac synchronisieren. Bin noch nie nach hause gekommen und hatte nicht bereits alles was ich unterwegs aufgezeichnet habe schon am Mac. Am iPhone habe ich nach einer gewissen Zeit nicht mehr als niedrig aufgelöste Kopien. Wüsste auch nicht wozu ich mehr bräuchte. Und das alles im übrigen parallel für vier weitere Familienmitglieder.

Ich habe aber auch nicht vor mit einem iPhone einen Spielfilm zu drehen, geschweige denn überhaupt in ProRes aufzuzeichnen (in der Annahme, dass keine neue ProRes Geschmacksrichtung ist die mir was unverzichtbares bietet). Letzteres finde ich noch immer völlig unsinnig… aber super für die Marketingabteilung! 😏




R S K
Beiträge: 1760

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von R S K » So 26 Sep, 2021 15:49






Oder auch: https://austinmann.com/trek/iphone-13-p ... w-tanzania

Ist es perfekt? Nö. Ist die Kamera unfassbar gut für ein Telefon und ist der „Cinematic Mode” trotzdem cool, macht in vielen (wenn nicht die meisten) Fällen für deutlich nettere Bilder und ist das ganze insgesamt eine wirklich faszinierende Technik?? Jopp.
FCP User? Hier gibt es ein umfassendes Training auf Deutsch
Youtube / Facebook




rush
Beiträge: 11929

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von rush » So 26 Sep, 2021 17:45

Wenn sie von Hause aus einen WB-Lock integrieren würden könnte man mit den Teilen tatsächlich auch mehr machen. Ohne dedizierte Video-Software ala filmic kommt man bisher leider nicht wirklich ans Ziel - das sieht man auch wieder im Musikvideo bei dem der WB gerne stiften geht sofern sich der Hintergrund verändert. Kommt hoffentlich per Software-Update?
Ansonsten ist es jetzt auch keine Kunst den (Auto)Fokus bei sich quasi nicht veränderten Kamera-Objektabstand zu halten. Das Tracking scheint aber bei dem Disney-Beispiel in der Tat recht solide zu werkeln! Ist das im Pro only oder auch bei den normalen und Mini Modellen möglich?

Aber ja: Apple ist weiterhin vorn dabei in Hinblick auf die Stabilisierung und generell brauchbare Foto/Videoleistung - das kann man gewiss kaum leugnen und geht total in Ordnung. Aber sie lassen halt leider an manchen Stellen ein paar Kleinigkeiten liegen die dann halt doch andere Workarounds erfordern.

Ich habe tatsächlich überlegt mir das Mini 13 mal genauer anzusehen - einerseits finde ich es sympathisch das Apple diesen Formfaktor noch bedient und auch die Leistungswerte passen eigentlich für mich. Andererseits käme ich mit 128GB oder 256GB gewiss nicht sehr weit auf Dauer - und der 512GB Aufpreis ist wieder der Punkt an dem einen Apple sein freches Hinterteil entgegen streckt und das Preisschild einfach dreimal umdreht um eine möglichst hohe Zahl aufrufen zu können. Da setzt mein Verständnis für solch ein Gebaren aus.

Beim Macbook kann man immerhin noch an einen der wenigen Ports eine Speichererweiterung anstöpseln - am Iphone leider nicht. Ich gebe zu: Auch bei anderen "teuren" Mittbewerbern aus dem Android-Lager ist das immer seltener der Fall. Für mich bleibt das unverständlich - und im Sinne der vermeintlichen Pro-Res Aufzeichnung umso mehr eine Frage der Sinnhaftigkeit. Marketing halt. Die meisten werden mit den h.265 Derivaten doch gewiss viel eher unterwegs sein.

Mag sein das einige ihre Cloud-Workflows lieben und nutzen - für mich ist das jedoch keineswegs die Wunschlösung, besonders dann nicht wenn man mal längere Zeit von zuHause weg ist und die Verbindung in die Außenwelt eher schwachbrüstig ist... keine Ahnung wie die Situation etwa in Tanzania ist um am Beispiel zu bleiben... aber das passiert auch in Deutschland in einigen Regionen weit häufiger als man denkt. Leider. Da kann das Iphone respektive Apple nichts für - ist aber durchaus ein Problem das man nicht leugnen kann. Und wenn man sich dann am Speicherlimit bewegt kann das nerven.

Again: Das ist kein Iphone Bashing da auch immer mehr Androiden im höherpreisigen Segment ähnlich aufgestellt sind... nicht das einem das wieder unterstellt wird ;-)
keep ya head up




Jott
Beiträge: 19723

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Jott » So 26 Sep, 2021 21:57

Die paar Euro für Filmic Pro (das sehr viel mehr kann und macht als feste White Balance) sind ein Problem, wenn man gerade einen Tausender hingelegt hat?

Ja, wohl schon, das Genöle gibt’s schon immer. Seltsame Welt.

Und was den Speicher angeht: ich hatte selbst erst relativ spät kapiert, dass wegen der iCloud-Automatik 128 GB dicke reichen. Dicke. Spart gutes Geld.




rush
Beiträge: 11929

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von rush » So 26 Sep, 2021 22:26

Es geht nicht um die paar Euronen für die filmic App.

Aber kann die filmic App auch nachträglich den Fokus anpassen sowie es beim cinematic mode möglich ist? Daher bitte nicht immer alles miteinander vermengen.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 19723

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Jott » Mo 27 Sep, 2021 04:36

Wird man sehen, wenn alles mal verfügbar ist. Bei Filmic gibt es noch keinen Mucks zu iPhone 13, wie auch.

Nachträglich Fokus versetzen ist ja ein Post-Festure soll ja wie angekündigt in neuen Versionen von fcp und auch iMovie gehen. Laut Feature-Liste bei Apple geht das dann mit 13 Pro und auch 13 nicht Pro.

Geduld …




Frank Glencairn
Beiträge: 14627

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Frank Glencairn » Mo 27 Sep, 2021 08:19

Na ja, ne Minute 4K ProRes sind was? So um die 6GB? Also bist du bei mageren 10 Minuten Drehen schon bei 60GB.
Da wäre ein Vertrag mit unbegrenztem Upload schon mal die erste Voraussetzung, sonst macht das keinen Spaß, und das geht natürlich auch nur, wenn man gerade wo ist, mit entsprechendem Mobilfunk Ausbau.

Edit: Hab gerade gesehen, der Cinematic mode funktioniert sowieso nur bei 1080p (und nur bei 30fps) - damit dürfte die Datarate in diesem Mode etwas niedriger liegen - vielleicht so um die 4GB - 6GB und 4K ProRes wären es also nur im normalen Mode. Macht es aber auch nicht wirklich besser.

Ich denke insgesamt dürfte die ProRes Nummer für über 95% aller iPhone Besitzer sowieso kein Thema sein.




iasi
Beiträge: 18020

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von iasi » Mo 27 Sep, 2021 10:32

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 08:19


Ich denke insgesamt dürfte die ProRes Nummer für über 95% aller iPhone Besitzer sowieso kein Thema sein.
Bleiben 5%, was immer noch mehr User sind, als all die Käufer von filmenden Kameras. ;)




R S K
Beiträge: 1760

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von R S K » Mo 27 Sep, 2021 15:30

rush hat geschrieben:
So 26 Sep, 2021 22:26
Es geht nicht um die paar Euronen für die filmic App.
Scheinbar doch, wo du nichts monierst was damit nicht ganz einfach gelöst wäre. Fehlt lediglich ein „Cinematic” Update.

rush hat geschrieben:
So 26 Sep, 2021 22:26
Aber kann die filmic App auch nachträglich den Fokus anpassen… ?
Nein, weil man „Cinematic Mode” Clips ja auch in iMovie/FCP (und vermutlich sehr schnell auch andere) dahingehend bearbeitet. Da dürfte es völlig Wurst sein mit welcher App es aufgenommen wurde, wenn denn in dem Modus.

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 08:19
Na ja, ne Minute 4K ProRes sind was?
Wen interessiert's? Ausser vielleicht den wannabe „Pros”? Was soll mir das bringen, insofern keine neue Variante?

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 08:19
Also bist du bei mageren 10 Minuten Drehen schon bei 60GB.
Genau. Und wofür nochmal?

Vor allem nachdem hier alle (weil ja Apple) das Fon als halbgar etc. titulieren… aber dann ist in ProRes aufnehmen können irgendwie relevant? 😄 Geht ja echt super zusammen. 👍🏼

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 08:19
und das geht natürlich auch nur, wenn man gerade wo ist, mit entsprechendem Mobilfunk Ausbau.
Ich nehme an du hast mitbekommen, dass die Fons auch WLAN haben? 🙄
Aber jetzt sagst du bestimmt du hast noch nie irgendwo gedreht wo es WLAN gibt? Klar.
Weil man ja auch nicht einfach mal in einer Pause alles schnell auf's Book etc. sicher kann. Wer macht auch sowas? Auch weil jemand der/die allen ernstes meint STUNDEN an ProRes Material auf einem Telefon drehen zu müssen so dumm ist sich nicht entsprechend gleich ein 512GB oder 1TB Modell zu holen, order? Oder gar zwei Fons?

How to Saug the Argumente Out of Your Finger 101.

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 08:19
damit dürfte die Datarate in diesem Mode etwas niedriger liegen - vielleicht so um die 4GB - 6GB und 4K ProRes
Du weißt also als einziger ausserhalb von Apple welche ProRes Geschmacksrichtung es sein wird, also eine der bestehenden? Cool.

Frank Glencairn hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 08:19
Ich denke insgesamt dürfte die ProRes Nummer für über 95% aller iPhone Besitzer sowieso kein Thema sein.
Wer genau sind denn diese ominösen 5%? Und wieso, weshalb, warum genau brauchen die ProRes aus einem Telefon nochmal?




Darth Schneider
Beiträge: 8525

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Darth Schneider » Mo 27 Sep, 2021 15:39

Ich sehe schon, in naher Zukunft verschiedene Hersteller zig externe, hübsche, kleine Datenträger auf den Markt bringen, die dann hoffentlich nicht nur zum IPhone 13 passen.
Und so klitze kleine, iPhone Matteboxen und dazu passende 1cm Filter, die man mit der Pinzette anbringen muss und Smallrig und Tilta Cages mit und anderes cinematisches iPhone Spielzeugs im Miniformat, das bestimmt kommen wird ;)
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rush
Beiträge: 11929

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von rush » Mo 27 Sep, 2021 18:05

R S K hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 15:30
rush hat geschrieben:
So 26 Sep, 2021 22:26
Es geht nicht um die paar Euronen für die filmic App.
Scheinbar doch, wo du nichts monierst was damit nicht ganz einfach gelöst wäre. Fehlt lediglich ein „Cinematic” Update.
Ich habe filmic sogar selbst, also unterstelle doch nicht immer solch Unwahrheiten Dr. Schlau Schlau.

Du meinst also das Apple den Cinematic Mode auch an Apps wie filmic weitergeben wird und dies kein exklusiver Modus bleibt?

Das wäre zu hoffen - denn ansonsten sollte Apple die internen Aufnahmefunktion durchaus angehen und solch banale Dinge wie einen WB Lock integrieren.

Der Nutzer kann doch dann immer noch abwägen ob er sowas einer Automatik überlassen möchte oder lieber Mal einen konstanten Take bevorzugt. Bis solch eine Funktion fehlt ist das leider wenig "Pro". (immerhin steht's im Namen des Gerätes...). Keine Ahnung warum Apple sich da so quält - unterschätzt man die Anwender vielleicht in mancherlei Hinsicht? Hauptsache einfach zu bedienen - aber der Pro Ansatz dürfte in meinen Augen etwas mehr bieten, auch Out of the Box wenn man diesen Cinematic Mode schon so hervorhebt und als solchen betitelt.
keep ya head up




Funless
Beiträge: 4543

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Funless » Mo 27 Sep, 2021 18:14

Ich würde empfehlen, dass manche Leute einfach mal an ihrem Erwartungsmanagement bzgl. des Begriffs "Pro" arbeiten, denn nicht nicht immer ist das was man selbst unter "Pro" versteht automatisch auch das selbe was ein Hersteller damit meint. Gilt nicht nur für Apple Produkte. 😉
MfG
Funless


"Wer sind Sie?"

(Musik) "Bond .. James Bond."




rush
Beiträge: 11929

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von rush » Mo 27 Sep, 2021 19:03

Natürlich kann jeder den Begriff "Pro" definieren wie er mag - aber das minimalste Basis Settings in einem s.g. "Cinematic Mode" nicht vorhanden sind kann und werde ich weiterhin nicht gut heißen. Egal ob Apple oder bei einem anderen Hersteller. Wer mit solchen Hülsen wirbt weckt eben auch die ein oder andere Erwartung.

Ich denke das Apple das selbst schnell merken wird und ein entsprechendes Feature nachschieben wird - sollte doch wirklich nur eine Kleinigkeit mit großer Wirkung sein.

Das man da überhaupt erst für argumentieren muss oder gar doof angemacht wird wundert mich in einem Videoforum viel eher.
keep ya head up




Jott
Beiträge: 19723

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Jott » Mo 27 Sep, 2021 19:58

Ich vermute mal stark, dass das ProRes im iPhone keine der bisherigen Varianten sein wird. Allenfalls LT. Der „Profi“ meint jetzt lachen zu müssen, aber selbst von Arri gibt‘s eine Kamera, die „nur“ ProRes LT kann.

Abwarten. Es gibt ja bisher keinen Mucks von Apple.

Was die fehlende manuelle White Balance angeht: ich halte das für Absicht. Selbst hier im Forum kommen Leute bei dem Thema ins Schleudern - Apple erspart sich halt Beschwerden, dass Videos blau oder gelb aussehen, rabäää, aufstampf, Scheiß Telefon. Persönliche Theorie. Wer WB braucht, der weiß wieso und zahlt halt ein paar Euro. Filmic und Apple arbeiten seit Jahren eng zusammen.




iasi
Beiträge: 18020

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von iasi » Mo 27 Sep, 2021 20:32

R S K hat geschrieben:
So 26 Sep, 2021 15:49


Ist es perfekt? Nö. Ist die Kamera unfassbar gut für ein Telefon und ist der „Cinematic Mode” trotzdem cool, macht in vielen (wenn nicht die meisten) Fällen für deutlich nettere Bilder und ist das ganze insgesamt eine wirklich faszinierende Technik?? Jopp.
Schönere Familien- und Urlaubsvideos ...




Jott
Beiträge: 19723

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Jott » Mo 27 Sep, 2021 20:33

Wäre das schlimm?




prime
Beiträge: 1195

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von prime » Mo 27 Sep, 2021 21:36

Jott hat geschrieben:
Mo 27 Sep, 2021 19:58
...selbst von Arri gibt‘s eine Kamera, die „nur“ ProRes LT kann.
Welche denn?




Jott
Beiträge: 19723

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Jott » Di 28 Sep, 2021 03:12

Die Amira hatte als Basismodell ProRes LT, wurde auch so verkauft. Auch heute noch gehört ProRes LT zu den Aufnahmemodi.

Ich will damit nur sagen, dass der Codec auch Arri-Kunden genügen kann. So als Einordnung der Forderungen, eine Telefon solle gefälligst wenigstens ProRes HQ bieten.

Ich tippe auf eine neue ProRes-Variante für das iPhone Pro. Aber das dauert ja noch, also wieso jetzt den Kopf zerbrechen. Es wird ja wohl kaum jemand jetzt schon das Geld auf den Tisch legen, in der vagen Hoffnung, irgendwann später im Jahr eine Art Hosentaschenarri zu bekommen.




prime
Beiträge: 1195

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von prime » Di 28 Sep, 2021 07:35

Das Amira Basismodell kann LT und das normale ProRes. Optional kann man sich ne Lizenz für ProRes HQ etc. kaufen. Nur LT wäre doch Quatsch bei so einer Kamera.




markusG
Beiträge: 2038

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von markusG » Di 28 Sep, 2021 10:27

Hat zwar nix mit ProRes zu tun, finde es trotzdem spannend:




R S K
Beiträge: 1760

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von R S K » Di 28 Sep, 2021 12:59

prime hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 07:35
Optional kann man sich ne Lizenz für ProRes HQ etc. kaufen.
Ganz schöne Frechheit, wenn das stimmt, wo die Lizenz SIE SELBST überhaupt nichts kostet (ausser vielleicht Zeit). Faszinierend wie sich auch darüber natürlich keiner aufregt. Ist halt das falsche „A”. Aber mit sachlicher Kritik hat das hier schon lange nichts mehr zu tun. 🙄

markusG hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 10:27
Hat zwar nix mit ProRes zu tun, finde es trotzdem spannend:
Schade nur (und typisch?), dass sie vergessen zu erwähnen, dass das ganze auch mit Motion funktioniert. Und das sogar erheblich einfacher und natürlich performanter als mit allen anderen.




teichomad
Beiträge: 226

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von teichomad » Di 28 Sep, 2021 15:17

R S K hat geschrieben:
So 26 Sep, 2021 15:49





Oder auch: https://austinmann.com/trek/iphone-13-p ... w-tanzania

Ist es perfekt? Nö. Ist die Kamera unfassbar gut für ein Telefon und ist der „Cinematic Mode” trotzdem cool, macht in vielen (wenn nicht die meisten) Fällen für deutlich nettere Bilder und ist das ganze insgesamt eine wirklich faszinierende Technik?? Jopp.
witzig wie leicht man manche Leute überzeugen kann. Die Tiefenunschärfe aka Apples Weichzeichner bei der Dame ist der Hammer. Hat was von einer Traumsequenz.




Darth Schneider
Beiträge: 8525

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Darth Schneider » Di 28 Sep, 2021 16:02

Also ich finde das visuelle hat jetzt wirklich was, der zweite Clip ist mir persönlich etwas zu bunt aber das Toneh ist toll. Beim Clip mit der singenden Julia, nun gut, die Musik lenkt mich vom Bild ab…Und, wo läuft sie denn hin ?
Aber hey wir reden von einem iPhone…
Good Job Apple !
Sieht doch toll aus, auch die Skintones…
Bin gespannt was noch kommt.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




R S K
Beiträge: 1760

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von R S K » Di 28 Sep, 2021 16:23

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 16:02
die Musik lenkt mich vom Bild ab…Und, wo läuft sie denn hin ?
🙄🤦🏼‍♂️

Wieder so vorhersehbar… wundert mich, dass es so lange gebraucht hat. Ihr lasst nach.

Hier:

Ganz ohne „ablenkende Musik”, falscher WB oder Fußgänger, auch wenn es nicht explizit um den ”Cinematic” geht, dass du dich tatsächlich auf das sachliche konzentrieren kannst. Wo's sonst so schwierig ist.




iasi
Beiträge: 18020

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von iasi » Di 28 Sep, 2021 16:43

R S K hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 16:23
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 16:02
die Musik lenkt mich vom Bild ab…Und, wo läuft sie denn hin ?
🙄🤦🏼‍♂️

Wieder so vorhersehbar… wundert mich, dass es so lange gebraucht hat. Ihr lasst nach.

Hier:

Ganz ohne „ablenkende Musik”, falscher WB oder Fußgänger, auch wenn es nicht explizit um den ”Cinematic” geht, dass du dich tatsächlich auf das sachliche konzentrieren kannst. Wo's sonst so schwierig ist.
Die Musik ist auch hier aufdringlich.

Beim Bild haut die Komprimierung heftig zu. Die armen Bilddetails bekommen ordentlich "Kerben" verpasst.




Darth Schneider
Beiträge: 8525

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Darth Schneider » Di 28 Sep, 2021 16:48

Was für einen ProRes Geschmack haben wir dann schlussendlich im iPhone, (das müsste ja dann auch in 10 Bit sein) ?
HQ wohl kaum, eher LT oder Proxi.
(Also eine gepflegte, gebrauchte Original BMD Pocket gibt es schon ab 500€.
Die kann dann viel, viel mehr.
Die ist auch nicht wirklich so viel grösser zusammen mit einer kleinen Linse, klar man braucht einige Akkus bereit in der Tasche ;)))
Nur mal zum darüber nachdenken.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




rush
Beiträge: 11929

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von rush » Di 28 Sep, 2021 17:18

R S K hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 12:59
Aber mit sachlicher Kritik hat das hier schon lange nichts mehr zu tun. 🙄
Ähm ja genauuuu...

Ist es nicht sachlich zu äußern das man sich bspw. einen WB Lock wünscht? Ist das harte, üble Kritik an einem Hersteller? Ich denke doch wohl nicht.
Auch Arri und andere Firmen bekommen hier Mal Kritik ab, nicht nur das süße und ach so unschuldige Äpfelchen.

Vielleicht manchmal einfach auch über die eigene Schulter blicken und nicht alles wo der Apfel drin ist per se lobhudeln und im gleichen
Zuge jene Nutzer die Anregungen haben oder 'mal eine Mini-Kritik äußern generell als Apple-Hater abstempeln. Denn dem ist in vielen Fällen überhaupt nicht so. Ich finde bspw. auch den häufiger zu beobachtenden Wegfall von dedizierten Speicherkarten bei Androiden Mist.

Wer sich ausschließlich im Apfel Kosmos bewegt bekommt hier gefühlt manchmal Höhenluft sobald etwas Neues vorgestellt wird und andere Nutzer dann dieses oder jenes Feature nicht vom Start weg abfeiern.

Ich finde den Cinematic Mode spannend und cool und würde es begrüßen wenn Apple ohne Zusatzsoftware dem Nutzer auch ab Werk etwas mehr zutraut. Wegen mir in einem sicheren Pro-Untermenü sodass sich da bloß niemand versehentlich verirrt.

Wenn man sowas nicht mehr wird diskutieren dürfen dann ist doch alles für'n Po ;-)
keep ya head up




Jott
Beiträge: 19723

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Jott » Di 28 Sep, 2021 19:46

prime hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 07:35
Das Amira Basismodell kann LT und das normale ProRes. Optional kann man sich ne Lizenz für ProRes HQ etc. kaufen. Nur LT wäre doch Quatsch bei so einer Kamera.
Stimmt, LT und 422. Mein Fehler. LT hat sicherlich nie irgend jemand verwendet, ist nur aus Versehen an Bord. Aber 422 fasst ja auch keiner an, der etwas auf sich hält. In so einer Kamera.

Ansonsten: Apple hat ein offenes Ohr für Wünsche: Feature Request schicken. Und den Kauf eines iPhones einfach erst dann erwägen, wenn sie den Wunsch erfüllen. Das ist die Macht des Verbrauchers.

Beim Wildlife-Video ist bei 0:42 der Löwenbauch überstrahlt. Sch… Telefon.
Zuletzt geändert von Jott am Di 28 Sep, 2021 20:04, insgesamt 1-mal geändert.




prime
Beiträge: 1195

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von prime » Di 28 Sep, 2021 20:04

Jott hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 19:46
prime hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 07:35
Das Amira Basismodell kann LT und das normale ProRes. Optional kann man sich ne Lizenz für ProRes HQ etc. kaufen. Nur LT wäre doch Quatsch bei so einer Kamera.
Stimmt, LT und 422. Mein Fehler. LT hat sicherlich nie irgend jemand verwendet, ist nur aus Versehen an Bord. Aber 422 fasst ja auch keiner an, der etwas auf dich hält. In so einer Kamera.
Meine Güte, man kann sich auch aber verrenken um sich bei so einen Fehler wieder rauszureden. Nein alle kaufen eine Basis-Amira und dann sofort die RAW-Lizenz, weil.. ja RAW und ARRI und so. Jetzt besser?




Jott
Beiträge: 19723

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Jott » Di 28 Sep, 2021 20:06

Einen Fehler einzuräumen ist „verrenken“? Okay. Weiter mit iPhone-Sorgen!




Funless
Beiträge: 4543

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Funless » Di 28 Sep, 2021 20:08

Ich weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht was dieses Gezanke soll.

Mein 13'er Pro hab ich seit gestern und habe den Cinematic Modus noch gar nicht ausprobiert, weil ich mich im Augenblick (im Vergleich zu meinem 7 Plus das ich die letzten fünf Jahre benutzt habe) eher an dem brillianten Display, der händeschmeichelnden Form, der überaus flotten Performance (bei iOS 15 im allgemeinen und den Apps im speziellen), an 5G, der potenten Akku Leistung und der nahtlosen Integration in meinem Apple Eco-System erfreue. Und der Makro-Modus, sowohl Foto, als auch Video macht mir jedenfalls richtig Spaß.

Ich kam nie auf die Idee, dass dieses Gerät nun irgend'ne Arri oder BMD oder meine Fuji ersetzen wird, geschweige soll und kann auch in Apples Marketing Kampagne nirgendwo solch eine Absichtserklärung entdecken.
MfG
Funless


"Wer sind Sie?"

(Musik) "Bond .. James Bond."




prime
Beiträge: 1195

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von prime » Di 28 Sep, 2021 20:11

Jott hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 20:06
Einen Fehler einzuräumen ist „verrenken“? Okay. Weiter mit iPhone-Sorgen!
Du weißt schon was gemeint ist*, aber ja passt schon ;-D


*Und wenn nicht, macht auch nix




markusG
Beiträge: 2038

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von markusG » Mi 29 Sep, 2021 11:31

R S K hat geschrieben:
Di 28 Sep, 2021 12:59
Schade nur (und typisch?), dass sie vergessen zu erwähnen, dass das ganze auch mit Motion funktioniert.
Es werden gängige Tools erwähnt. Dass Motion nicht explizit genannt wird, ist dann eigentlich eher Geschmacksache.

Aber davon abgesehen geht es beim gezeigten Einsatz um was ganz was anderes. Aber klar, am Ende des Tages ist es hauptsächlich ein Gimmick.




Frank Glencairn
Beiträge: 14627

Re: Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher

Beitrag von Frank Glencairn » Mi 29 Sep, 2021 19:39





Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Olympus stellt am 27.Oktober ihre neue "Wow"Systemkamera vor
von cantsin - Mi 21:25
» MacOS 12 Monterey seit ca. 19 Uhr verfügbar
von roki100 - Mi 21:24
» Nutzt ihr ein 85er?
von klusterdegenerierung - Mi 20:31
» DUNE !
von markusG - Mi 20:28
» DJI Action 2 in der Video-Praxis: Die modulare Cyborg Action Kamera
von Tscheckoff - Mi 20:14
» DaVinci Resolve - mehrere zittrige Takes auf einmal stabilisieren
von roki100 - Mi 19:27
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von iasi - Mi 18:56
» Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix
von floii - Mi 18:19
» Nikon Z9 mit 8K 30p Video ohne Aufnahmelimit im Anflug - inkl. unserer Wunsch-Specs
von pillepalle - Mi 18:16
» DJI stellt modulare Action Kamera - Action 2 - mit innovativer Magnetmontage vor
von Schwermetall - Mi 18:15
» GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht
von GaToR-BN - Mi 18:14
» Apple: Final Cut Pro 10.6 und Logic Pro 10.7 mit neuen Funktionen und M1 Pro, M1 Max Update
von jogol - Mi 17:10
» Panasonic HC-X1 4K Camcorder mit 4 Akkus, Stativ und Tragetasche
von Firedragon - Mi 17:10
» Mini DV digitalisieren
von MOS - Mi 16:49
» Nach 7 Jahren mit der OG BMPCC finde ich das Bild noch immer schön.
von roki100 - Mi 16:31
» Unterwasserdrohne iBubble von Notilo
von Jalue - Mi 15:58
» Was hörst Du gerade?
von aus Buchstaben - Mi 15:53
» Artefakte bei dunklen Stellen
von srone - Mi 15:50
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Mi 15:23
» Sony bringt 1 Zoll Sensor ins Smartphone - Xperia PRO-I
von radneuerfinder - Mi 14:44
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mi 14:29
» Grüner Saum um Person durch GreenScreen?
von ChristophM163 - Mi 14:18
» Slashcam Umfrage Mount Zukunft
von iasi - Mi 14:12
» Fusion-Titles verändern sich nach Update auf DaVinci Resolve 17.4
von Fassbrause - Mi 13:06
» Ulanzi MT-24 Metall Tisch Stativ
von aus Buchstaben - Mi 11:57
» 16 shortcut Tipps
von klusterdegenerierung - Mi 11:54
» Digitalisierungsbericht Video 2021
von ruessel - Mi 11:48
» Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
von roki100 - Mi 11:38
» Lichtschranke oder Bewegungsmelder als Videoauslöser für Olympus
von mash_gh4 - Mi 10:48
» Preissenkungen bei fast allen Blackmagic Resolve Panels
von slashCAM - Mi 9:15
» Neue Preise für Blackmagic Pannels
von Frank Glencairn - Mi 8:23
» Übertrifft Intels Core i9 12900HK Apples M1 Max und AMDs mobile Ryzen?
von NurlLeser - Mi 8:12
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von klusterdegenerierung - Di 22:09
» Erfahrung Sony FX6?
von klusterdegenerierung - Di 21:47
» Apple iOS 15.1: ProRes Video jetzt auch für native Kamera App auf dem iPhone 13 Pro und Max
von mash_gh4 - Di 21:47
 
neuester Artikel
 
DJI Action 2 in der Video-Praxis

Beim Design seiner neuen Actioncamera hat DJI kaum einen Stein auf dem anderen gelassen und ein clever modulares, magnetisches Konzept umgesetzt. Wir hatten bereits Gelegenheit, die neue DJI Action 2 bei slashCAM zu testen ... weiterlesen>>

Premiere und After Effects - Neue Funktionen

Adobe hat mal wieder einige Neuigkeiten zu den Video Applikationen zu verkünden. Dazu gehören Multi-Frame-Rendering in After Effects oder Verbesserungen bei der Umwandlung von Sprache in Text in Premiere Pro. Sowie ein spannendes KI-Feature namens Remix... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...