Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein Forum



Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?



Besonderheiten, Pro und Contra sowie Fragen zu digitalen (Spiegelreflex-)Kameras mit Videofunktion sowie Cine-Camcordern mit großem Sensor
Antworten
norbi
Beiträge: 70

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von norbi » Do 22 Apr, 2021 18:19

teichomad hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 11:03
norbi hat geschrieben:
Mi 21 Apr, 2021 23:19
Eine kuriose Konstruktion, das hätte ich von den Designprofis bei dji so nicht erwartet.
Ich hätte lieber einen Stab gesehen mit zylindrischen Akku. Das wär eleganter und flexibler gewesehn. naja..
Du solltest bei DJI anheuern
..mal nen Designvorschlag an dji schicken :D Wär gleichzeitig auch die beste Bewerbung die man machen kann. Ist natürlich so aus dem Nichts schwierig, da man die technischen Vorgaben nicht kennt. Form Fallows Funktion ist ja keine Floskel sondern eine Regel. Man hat natürlich einen gewissen Spielraum für Ausreisser die ja den Charakter ausmachen, es darf aber wiederum die Funktion nicht beiträchtigen..die Natur machts ja vor.
und diesen Spielraum hätte man bei dieser cam sicherlich noch besser ausnutzen können. Wenn das jetzt Pentax wär, dann hätt ich nichts gesagt aber von dji ist man ja was anderes gewohnt. aber okey, schlussendlich zählt auch das am Ende so rauskommt.

bin mal gespannt wie sich die Stabilisierung in der Z Achse so auswirkt..
..ich bin dafür ja sogar dagegen




Frank Glencairn
Beiträge: 13715

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von Frank Glencairn » Do 22 Apr, 2021 18:34

norbi hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 18:19

Ist natürlich so aus dem Nichts schwierig...
...speziell für Stab-Kameras.




teichomad
Beiträge: 167

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von teichomad » Fr 23 Apr, 2021 11:58

norbi hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 18:19
teichomad hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 11:03


Du solltest bei DJI anheuern
..mal nen Designvorschlag an dji schicken :D Wär gleichzeitig auch die beste Bewerbung die man machen kann. Ist natürlich so aus dem Nichts schwierig, da man die technischen Vorgaben nicht kennt. Form Fallows Funktion ist ja keine Floskel sondern eine Regel. Man hat natürlich einen gewissen Spielraum für Ausreisser die ja den Charakter ausmachen, es darf aber wiederum die Funktion nicht beiträchtigen..die Natur machts ja vor.
und diesen Spielraum hätte man bei dieser cam sicherlich noch besser ausnutzen können. Wenn das jetzt Pentax wär, dann hätt ich nichts gesagt aber von dji ist man ja was anderes gewohnt. aber okey, schlussendlich zählt auch das am Ende so rauskommt.

bin mal gespannt wie sich die Stabilisierung in der Z Achse so auswirkt..

Abwarten bewehrt sich oft. Aktuelle Setups mit fettem gimbal, mini rig und co. is jetz auch nich gerad geil zum chillig filmen. Muss halt praxistauglich sein




medienonkel
Beiträge: 188

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von medienonkel » Fr 23 Apr, 2021 13:59

Optional kann man auch eine gopro mit E-Stabilisierung auf einen kleinen Kochlöffel schrauben, diesen in den Mund nehmen und den Z-Ausgleich mit der Zunge machen.

Kleinstes Setup, garantiert! ;-)




teichomad
Beiträge: 167

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von teichomad » Fr 23 Apr, 2021 15:42

medienonkel hat geschrieben:
Fr 23 Apr, 2021 13:59
Optional kann man auch eine gopro mit E-Stabilisierung auf einen kleinen Kochlöffel schrauben, diesen in den Mund nehmen und den Z-Ausgleich mit der Zunge machen.

Kleinstes Setup, garantiert! ;-)
E-Stabi = beste. Ich liebe verwarptes material




norbi
Beiträge: 70

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von norbi » Fr 23 Apr, 2021 22:26

Frank Glencairn hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 18:34
norbi hat geschrieben:
Do 22 Apr, 2021 18:19

Ist natürlich so aus dem Nichts schwierig...
...speziell für Stab-Kameras.
jaja...mein lieber

..das wichtigste Werkzeug bei euch in der Profiliga ist wohl das Klebeband.
Wir als Amateure und Gartenfilmer haben da ne andere Sicht auf die Dinge ;)
..ich bin dafür ja sogar dagegen




medienonkel
Beiträge: 188

Re: Neue Photos von DJI Pro-Kamerasystem geleakt: Ein Body für Zenmuse Kameras?

Beitrag von medienonkel » Sa 24 Apr, 2021 16:26

teichomad hat geschrieben:
Fr 23 Apr, 2021 15:42
medienonkel hat geschrieben:
Fr 23 Apr, 2021 13:59
Optional kann man auch eine gopro mit E-Stabilisierung auf einen kleinen Kochlöffel schrauben, diesen in den Mund nehmen und den Z-Ausgleich mit der Zunge machen.

Kleinstes Setup, garantiert! ;-)
E-Stabi = beste. Ich liebe verwarptes material
verwarpt ist da gar nix, spreche da aber von djis Rocksteady. Weiß nicht, was gopro da für Schrott hat ;-)




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Di 2:32
» USB-C Audiointerface für Mobiltelefone?
von pillepalle - Di 1:30
» Sony Fs7 Mk I sowie Zubehör
von elephantastic - Di 0:11
» Sort by focal length?
von mash_gh4 - Mo 23:41
» Panasonic S1H II - erste Gerüchte über 8K und integrierten eND-Filter
von iasi - Mo 23:34
» Stufenlose Graufilter
von elephantastic - Mo 23:18
» 9 Jahre mit der original BMCC
von Pianist - Mo 21:42
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von micha2305 - Mo 21:26
» 60p in 60p vs 60p in 30p Projekt
von Jott - Mo 21:24
» Who‘s There? - Sehr kurzer Horror Kurzfilm gedreht auf der BMPCC 6K
von 3Dvideos - Mo 21:20
» Fundstücke - zweifelhafte Forenweisheiten
von cantsin - Mo 21:13
» Aus ALG2 in die Selbständigkeit - Ratschläge gesucht
von Drushba - Mo 20:41
» Full HD Aufnahme über Internet
von Jott - Mo 18:46
» Adobe Performance: Premiere Pro Beta für Apple M1 im Schnitt 77% schneller
von markusG - Mo 18:20
» ADOBE PREMIERE CC - Audio setzt aus
von Sevin - Mo 18:05
» Garantie bei geschenktes ohne Rechnung?
von klusterdegenerierung - Mo 17:56
» Super Duper Alice Cooper | Doku | ARTE
von ruessel - Mo 17:45
» Adobe: Neue kostenlose Tutorialreihen für Premiere Pro, After Effects und Rush
von medienonkel - Mo 17:34
» Sigma interview
von TomStg - Mo 16:44
» SCIENTIFIC & TECHNICAL AWARDS 2021 der Academy of Motion Picture Arts and Science
von Darth Schneider - Mo 16:20
» Preiswerte Lösung für Datensicherung
von Frank Glencairn - Mo 16:17
» Premiere Pro. Kann Effekte nicht mehr verändern
von teichomad - Mo 15:23
» Insta one X2 Native ISO
von -paleface- - Mo 14:29
» !!SUCHE!! preiswerte Osmo Action
von klusterdegenerierung - Mo 14:25
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - Erweiterte Ausstattung, Rolling Shutter und Debayering
von ruessel - Mo 13:17
» Alienware X-series: Neue ultradünne Gaming Laptops
von Tscheckoff - Mo 12:44
» Ab sofort erhältlich: Asus ZenBook Pro Duo 15 OLED mit zwei 4K Dsiplays
von Tscheckoff - Mo 12:43
» MFT Voigtländer 25mm f09,5
von SixFo - Mo 12:41
» So macht man Live Musik im Netz
von MLJ - Mo 12:34
» BIETE: Resolve Speed Editor
von ksingle - Mo 11:33
» A7 II Videoaufnahmen - Probleme mit der Videoqualität
von acrossthewire - Mo 10:55
» ZV 1 externer Monitor
von kilian - Mo 8:38
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 23:39
» Sony stellt Airpeak S1 vor: 9.000 Dollar Profi-Drohne speziell für Sony Alpha-Kameras
von mash_gh4 - So 19:33
» Werde slashCAM Lesertester und gewinne ein Nikon Z6 II Essential Film Kit + Objektiv
von JSK - So 17:11
 
neuester Artikel
 
Sony A1 in der Praxis

Bei seinem A1 Vollformatflaggschiff hat Sony beeindruckende Spezifikationen - sowohl für Foto als auch für Video - in einem Kameragehäuse vereint: 50 MP CMOS Sensor, 10 Bit 8K Log-Video und 30 B/s Serienaufnahme sprechen eine klare Sprache. Wir haben uns die Kamera in der Videopraxis genauer angeschaut. weiterlesen>>

COMPUTEX 2021 - GPU- und CPU-Trends

Die COMPUTEX hat in diesem Jahr einige Überraschungen bereitgehalten, die wir unter der Relevanz für Videobearbeiter einmal näher betrachten wollen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...