slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von slashCAM » Di 27 Okt, 2020 14:09


Sehr interessante Zahlen liefert der aktuelle BCN-Report zu den DSLM-Marktanteilen in Japan. So wurde der Markt für Digitalkameras wurde relativ stark von der Koronakatas...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut




Jan
Beiträge: 9773

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von Jan » Di 27 Okt, 2020 18:00

Der Einbruch der A6000 ist dafür verantwortlich, dass Canon aufgeholt hat. Jahrelang ging die A6000 wie geschnitten Brot, nun ist sie bald sieben Jahre alt, der Run auf sie ist seit einiger Zeit vorbei. Das war halt eine Preisklasse von um die 500€, was die Masse angesprochen hat, dazu noch die penetrante FC Bayern-Werbung über Jahre im TV und Testsieger hier, Testsieger da. Bei Canon tat sich die M50 recht leicht, danach kam die RP. Meine eigenen Erfahrungen sind, dass es in Europa nicht groß anders aussieht mit den Zahlen. Canon und Sony zusammen machen den großen Anteil aus, ja gefühlt 80%. Panasonic wird wie vor einigen Jahren schon gesagt, keine Rolle im Massenmarkt spielen, ihr Anteil ist schon sehr gering, MFT im Prinzip bei den Foto-Kameras fast tot, wird nur sehr sehr selten gekauft (GX80,G70,G81,G91 und G9). Besonders für Panasonic und Nikon wird es in Zukunft schwer werden, ihre Marktanteile deutlich zu steigern. Vielleicht machen sie weiter und machen etwas auf Nische, wie es Pentax/Ricoh im Moment tut, mit ihren teilweise 1-3% Marktanteil der Welt. Da wartet man seit Jahren darauf, dass Ricoh den Schlussstrich zieht, bei der geringen Martanteillage und dann bringen sie immer mal wieder neue Kameras raus, wie heute mit der K-3 Mark III.

Im Moment bunkern viele Händler ihre Lager voll. Thema möglicher Lockout 2 und das damit lukrative mögliche Netzgeschäft (wenn wieder alles zu wäre in den Läden), oder die kommende sehr aggressive Black Friday-Aktion (Ende November), die von mehreren Firmen dieses Jahr noch aggressiver durchgeführt wird, als in den letzten Jahren, soll die Zahlen für dieses Jahr wieder gerade rücken. Das kommt den Kameraherstellern im Moment entgegen, daher wird im Moment recht viel eingekauft. Davon profitieren werden aber wohl eher Sony und Canon, auch bei Rabattaktionen wird halt das von der Masse gekauft, was vorher schon beliebt war. Für DSLR ist es nun wirklich bald vorbei, wenn es die Canon EOS250 nicht gäbe, würde fast gar nichts mehr verkauft werden.


Wo ist denn eigentlich Fuji? Mir ist bekannt, dass sie nur in wenigen großen Fachgeschäften gut gehen, aus den Märkten größtenteils rausgeflogen sind und sich im Netz auch nicht leicht tun, weil sie keine Massenkameras sind, aber Sigma wird doch nicht mehr Marktanteile haben wie Fuji?


Nachtrag: Ich bezog meine Aussagen auf alle Sensorgrößen und alle Regionen, danke für den Hinweis.
Zuletzt geändert von Jan am Mi 28 Okt, 2020 18:58, insgesamt 1-mal geändert.




cantsin
Beiträge: 9543

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von cantsin » Di 27 Okt, 2020 18:55

Jan hat geschrieben:
Di 27 Okt, 2020 18:00
Wo ist denn eigentlich Fuji? Mir ist bekannt, dass sie nur in wenigen großen Fachgeschäften gut gehen, aus den Märkten größtenteils rausgeflogen sind und sich im Netz auch nicht leicht tun, weil sie keine Massenkameras sind, aber Sigma wird doch nicht mehr Marktanteile haben wie Fuji?
Die Grafik und die Zahlen bezogen sich nur auf spiegellose Vollformatkameras...

Insofern ist die Slashcam-Meldung etwas irreführend.

Immerhin bezeichnend, dass Sigma seine fp eine Zeitlang besser verkaufen konnte, als Nikon die Z6 und Z7 zusammen.




Jörg
Beiträge: 9175

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von Jörg » Di 27 Okt, 2020 19:10

Wo ist denn eigentlich Fuji?
Zahlen vom Frühjahr, inwieweit diese Aussagekraft haben...

sie sind 4.
https://www.fujirumors.com/wp-content/u ... 20x371.jpg

The latest BCN ranking has just been published. It collects data of about 40% of the Japanese electronics and online stores. Here is what they see:

in March, camera sales were down 49.5% compared to March last year
Sony dropped to 44.5%, Olympus to 54.9%, and Canon to 32.3%
Only Fujifilm grew 115.6%. It has the fourth largest market share




mash_gh4
Beiträge: 4437

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von mash_gh4 » Di 27 Okt, 2020 20:10

hmm -- ich hab gerade diese BCN daten für mirrorless sales im mai gefunden:

Bild

bei uns können sich vermutlich viele gar nicht erst vorstellen, dass olympus bzw. winzige high-tech kameras in anderen weltgegenden sich noch immer derartiger beliebtheit bzw. marktanteile erfeuen.




cantsin
Beiträge: 9543

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von cantsin » Di 27 Okt, 2020 21:22

mash_gh4 hat geschrieben:
Di 27 Okt, 2020 20:10
bei uns können sich vermutlich viele gar nicht erst vorstellen, dass olympus bzw. winzige high-tech kameras in anderen weltgegenden sich noch immer derartiger beliebtheit bzw. marktanteile erfeuen.
Der japanische Markt funktioniert sowieso anders als der europäische bzw. westliche, weil dort kleine Kameras erheblich mehr gefragt sind. Deshalb auch der dortige Erfolg von Canon mit dem EOS-M-System (dessen Bodies ja größtenteils kleiner sind als MFT-Kameras), von Olympus und auch von Sigma mit der fp.

Während auf dem westlichen Markt zumindest alles oberhalb von 500 Euro Akzeptanzprobleme hat, was nicht in einem fetten Gehäuse steckt und mit fettem Zoom und fettem Canon/Nikon/Sony-Logo-Kameragurt ausgestattet ist.




patfish
Beiträge: 161

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von patfish » Mi 28 Okt, 2020 01:12

cantsin hat geschrieben:
Di 27 Okt, 2020 18:55

Immerhin bezeichnend, dass Sigma seine fp eine Zeitlang besser verkaufen konnte, als Nikon die Z6 und Z7 zusammen.
Du meinst so bezeichnend wie dass Nikon einige Male seine Z Kameras besser als die RF- Serie vom Canon verkauft hat? :D




Jan
Beiträge: 9773

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von Jan » Mi 28 Okt, 2020 18:52

mash_gh4 hat geschrieben:
Di 27 Okt, 2020 20:10
hmm -- ich hab gerade diese BCN daten für mirrorless sales im mai gefunden:

Bild

bei uns können sich vermutlich viele gar nicht erst vorstellen, dass olympus bzw. winzige high-tech kameras in anderen weltgegenden sich noch immer derartiger beliebtheit bzw. marktanteile erfeuen.
Das hat Olympus auch immer wieder betont, dass sie auf dem Heimmarkt erstaunlich gut unterwegs und recht beliebt sind. Dagegen in Europa und Amerika gar nicht. Der ehemalige "Chefentwickler" Yoshihisa Maitani (daher nennen sich die Modelle OM -Olympus/Maitani- ist in Japan einfach jemand, obwohl er vor elf Jahren verstorben ist, dem immer noch großen Respekt gegenübergebracht wird von den Japanern. Olympus ist für die Japaner ein wenig eine Kult-Marke. Es geht da gar nicht mal so sehr darum, dass sie etwas besser als die Konkurrenz könnten. Den Japanern geht es auch nicht so stark um Sensorgröße und möglichst viel Auflösung, ganz im Gegensatz zu den Amerikanern und mit etwas Abstand uns Europäern.




Jan
Beiträge: 9773

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von Jan » Mi 28 Okt, 2020 19:06

patfish hat geschrieben:
Mi 28 Okt, 2020 01:12
cantsin hat geschrieben:
Di 27 Okt, 2020 18:55

Immerhin bezeichnend, dass Sigma seine fp eine Zeitlang besser verkaufen konnte, als Nikon die Z6 und Z7 zusammen.
Du meinst so bezeichnend wie dass Nikon einige Male seine Z Kameras besser als die RF- Serie vom Canon verkauft hat? :D

Ich hatte vor einiger Zeit ein Gespräch mit einem Nikon-Mitarbeiter (kein Promoter), der gab auch zu, dass bei Nikon wenig geht, außer man veranstaltet eine fette Rabattaktion. Wo der Kunde 300€ Sofortrabatt erhält, kauft man ja auch gern ein (Z6). Nur mit solchen Aktionen kommt Nikon in die Nähe von Canon und Sony, ohne solche Aktionen sind sie weit weg. Ich glaube nicht, dass eine Z6II und eine Z7II da viel ändern wird. Wenn ich mir die Zahlen von diesem Jahr anschaue, ist das auch so. Erschreckend ist, dass DSLR auch bei Nikon noch nie so wenig gefragt war, wie aktuell. Selbst neue Modelle wie die D780, werden ganz selten verkauft.




nachtaktiv
Beiträge: 3083

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von nachtaktiv » Do 29 Okt, 2020 04:13

tja. hat halt keiner bock drauf, die sony preise zu bezahlen. gibt ja fast nix mehr unter vierstellig bei denen. selbst schuld.
Die Ignore Funktion ist ein Segen <3




pillepalle
Beiträge: 4200

Re: Japanischer DSLM-Markt - Canon macht gegenüber Sony viel Boden gut

Beitrag von pillepalle » Do 29 Okt, 2020 04:46

Ich finde an der Grafik eher interessant das Sony von 100% Marktanteil (weil ohne Konkurrenz) direkt nach Einführung der Modelle der Mitbewerber, erst auf unter 70% Marktanteile und dann, mit einigen Hochs und Tiefs, eigentlich weiter kontinuierlich abnimmt. Zur Zeit sind sie zwar noch Marktführer im FF-Mirrorless Segment, haben aber 'nur' noch 44% Marktanteile. Das wird sich vielleicht mit Einführung der A7IV wieder ändern, hängt aber sehr davon ab, welche der Features ihrer Topmodelle sie in die kleineren Kameras weiter reichen. Die A7SIII, so interessant sie für Filmer sein mag, wird sich schon aufgrund des Preises nicht so verkaufen wie die kleineren Kameramodelle.

Das der Kameramarkt zu Corona Zeiten am Boden liegt ist jetzt auch keine Überraschung. Das wird in der Grafik nur leider nicht dargestellt, weil die Prozentangaben nichts über die tatsächlichen Verkaufszahlen aussagen, sondern nur über das Verhältnis der Kamerahersteller untereinander. Außer einigen Nerds, wie die Leute hier im Forum, denken die meisten Verbraucher zur Zeit wohl kaum über ein Kamera-Upgrade nach. Die meisten Leute haben bereits eine halbwegs ordentliche Kamera, die sie dann lieber weiter nutzen. Insofern wird es für alle schwer werden. Für die Umsätze sind die kleineren Kameramodelle vermutlich auch wichtiger als die paar Topmodelle, bei denen man zwar eine höhere Marge hat, aber eben nur geringe Stückzahlen verkauft. Das sieht man ja ganz gut bei Panasonic, bei denen sich die Kurve scheinbar auch erst seit Einführung der S5 aus der Bedeutungslosigkeit heraus bewegt.

VG
Eigene Gedanken müsste man haben...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Belichtung "FIXIEREN" WIE?
von hellcow - Fr 1:39
» Wodurch unterscheiden sich die ganzen Softboxen?
von pillepalle - Fr 0:34
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 0:25
» GoPro Hero10 Black mit neuem Bildprozessor -- schneller, aber auch teurer
von Bluboy - Do 23:03
» Grüner Saum um Person durch GreenScreen?
von Jott - Do 22:11
» Taubenkot in Paralaxenflugspiegelung entfernen?
von klusterdegenerierung - Do 22:01
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von Mediamind - Do 20:46
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von Pianist - Do 19:49
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Do 18:19
» Tamron kündigt 35-150mm f2-2.8 für Sony E Mount an
von rush - Do 17:40
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von funkytown - Do 14:16
» Automatischer Weissabgleich
von funkytown - Do 12:55
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von teichomad - Do 12:03
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von slashCAM - Do 11:39
» Verkaufe Blackmagic Cinema 4K EF Mount
von funkytown - Do 11:16
» Konsistente Farben für Filmprojekte - ACES in Theorie und Praxis Teil 1: Die Basics
von macaw - Do 8:34
» Kein Ausgang (Kurzfilm / Thriller 2021)
von srone - Do 0:22
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Do 0:10
» NAB 2021 ist abgesagt
von slashCAM - Mi 20:12
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 19:08
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mi 18:56
» Fotodiox Pro TLT ROKR Tilt/Shift Adapter Nikon F/G zu Fuji-X
von thsbln - Mi 16:03
» Neue Apexcam oder gebrauchte GoPro Hero 3?
von MilloMille - Mi 15:07
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Mi 14:53
» Canon RF 16mm F2.8 STM und RF 100-400mm F5.6-8 IS USM vorgestellt
von slashCAM - Mi 14:45
» Mehr Selbststaendige stocken mit Hartz IV auf
von dienstag_01 - Mi 14:13
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von dienstag_01 - Mi 13:47
» (SUCHE) DaVinci Resolve Cinematic Luts Pack
von Saint.Manuel - Mi 13:34
» Suche MP-2 DUAL ROD (Mounting Plate)
von roki100 - Mi 13:07
» Canon präsentiert die Canon EOS R3 - Stabilisierte Fullframe 6K Videos mit 60p RAW
von iasi - Mi 12:54
» Musikvideo Astrosurfer - Sirenengesang
von cctriad - Mi 11:26
» Laowa Argus 35mm f/0.95 FF für spiegellose Systemkameras vorgestellt
von funkytown - Mi 10:24
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von slashCAM - Mi 9:33
» Erste Erfahrungen mit der C70
von funkytown - Mi 7:10
» Akitio Node Duo - Thunderbolt 3 mit 2x PCI-E (wie Sonnet)
von Fader8 - Mi 6:48
 
neuester Artikel
 
ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

Externe SSDs in der Videopraxis

Mit der SanDisk Extreme Portable SSD Serie Version 2 spricht SanDisk mobile Medienschaffende und damit auch Videoanwender an. Wir haben uns die externen SanDisk SSDs auf moderner NVMe-Basis in der Standard und der Pro-Version angeschaut und mit der populären Samsung T5 mit dem älteren SATA-Standard verglichen. Für welche Videopraxis eignet sich welche externe SSD am besten und wie ist es um Transferraten, Verarbeitung, Performance im Videozusammenhang bestellt ? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...