slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C

Beitrag von slashCAM » Fr 23 Okt, 2020 11:12


HP hat auf der Adobe MAX 2020 Kreativ-Konferenz zwei neue Modelle seiner professionellen Monitorreihe DreamColor vorgestellt, den HP Z25xs G3 und den Z27xs G3 DreamColor...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C




jakob123
Beiträge: 89

Re: Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C

Beitrag von jakob123 » Fr 23 Okt, 2020 14:04

Endlich wieder Dreamcolor Monitore. Die alten waren ein Geheimtipp bei der Farbkorrektur damals....




Frank Glencairn
Beiträge: 14399

Re: Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 23 Okt, 2020 14:55

Einer von denen tut hier immer noch völlig klaglos als Vorschaumonitor seinen Dienst - lässt sich auch immer noch prima kalibrieren.
8-Bit plus FRC
- meh, die alten waren wenigstens echte 10bit




Valentino
Beiträge: 4795

Re: Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C

Beitrag von Valentino » Fr 23 Okt, 2020 21:52

Leider erst ab März 2021 verfügbar, da bin ich ganz froh daß ich die Woche den DELL U2720Q entschieden habe. Einziger Markel beim Dell, er hat keinen zweiten USB Downstream, muss also noch ein USB-C Switch her, der auch den DPAlt Mode unterstützt.




jakob123
Beiträge: 89

Re: Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C

Beitrag von jakob123 » Fr 23 Okt, 2020 22:01

Valentino hat geschrieben:
Fr 23 Okt, 2020 21:52
Leider erst ab März 2021 verfügbar, da bin ich ganz froh daß ich die Woche den DELL U2720Q entschieden habe. Einziger Markel beim Dell, er hat keinen zweiten USB Downstream, muss also noch ein USB-C Switch her, der auch den DPAlt Mode unterstützt.
weiß jemand, ob dieser ganze usb-c Schnickschnack nur mit Thunderbolt geht. Oder eben auch ohne Thunderbolt? Habe das neue Huawei Matebook 14 mit AMD 4600h und da kann ich per usb-c dp oder hdmi Mointore per adapter anschließen und gleichzeitig noch per usb-c am selben Port laden.

Wird das mit so einem Monitor auch gehen? Also direkt per usb-c angeschlossen (was ist das dann eigentlich? displayport über usb-c kabel?) Und dann noch die USB-Hub Funktion?

Und welche Farbräume braucht man jetzt eigentlich wenn man für Fernsehen exportiert und somit graded? rec709? ntsc (farbraum wie gesagt, nicht Auflösunf etc.)?
Und mittlerweile klappt das auch ohne solche Blackmagic und co Deck Karten, die dann ein Videosignal ausgeben, oder?




Valentino
Beiträge: 4795

Re: Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C

Beitrag von Valentino » Fr 23 Okt, 2020 22:39

Es braucht eigentlich nur ein USB-C Anschluss der eben den DP Alt Mode unterstützt, da kann muss aber nicht Thunderbold dahinter stecken.
Am Ende kann man über das eine USB-C Kabel das Endegerät über PowerDelivery mit Strom versorgen, das Bild übertragen und gleichzeitig auch ein USB Hub inklusive Ethernet am Monitor betreiben. Bei den vollen UHD@60Hz geht das USB-Hub aber auf 2.0 also 400mbit zurück. Für Maus, Tastatur, Drucker und den üblichen 100-250Mbit DSL/Kabel Internetanschluss völlig ausreichend. USB-Stick und externe Festplatte/SSD sollten dann direkt am Laptop bzw PC angeschlossen werden.
https://mobil.pcwelt.de/tipps/USB-3.1-D ... e_redirect

Umgekehrt ist aber USB-C nicht mit TB3 gleich zu setzen, den dieser kann noch Mal deutlich mehr und hat eine höhere Bandbreite.




jakob123
Beiträge: 89

Re: Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C

Beitrag von jakob123 » Fr 23 Okt, 2020 22:44

Vielen Dank für diese wirklich sehr gute Erklärung!!
Valentino hat geschrieben:
Fr 23 Okt, 2020 22:39
Es braucht eigentlich nur ein USB-C Anschluss der eben den DP Alt Mode unterstützt, da kann muss aber nicht Thunderbold dahinter stecken.
Am Ende kann man über das eine USB-C Kabel das Endegerät über PowerDelivery mit Strom versorgen, das Bild übertragen und gleichzeitig auch ein USB Hub inklusive Ethernet am Monitor betreiben. Bei den vollen UHD@60Hz geht das USB-Hub aber auf 2.0 also 400mbit zurück. Für Maus, Tastatur, Drucker und den üblichen 100-250Mbit DSL/Kabel Internetanschluss völlig ausreichend. USB-Stick und externe Festplatte/SSD sollten dann direkt am Laptop bzw PC angeschlossen werden.
https://mobil.pcwelt.de/tipps/USB-3.1-D ... e_redirect

Umgekehrt ist aber USB-C nicht mit TB3 gleich zu setzen, den dieser kann noch Mal deutlich mehr und hat eine höhere Bandbreite.




Valentino
Beiträge: 4795

Re: Neue HP DreamColor HP Z25xs G3 und Z27xs G3Monitore mit DisplayHDR 600 und 2x USB-C

Beitrag von Valentino » Di 27 Okt, 2020 20:12

Habe seit drei Tagen den Dell U2720Q und bin sehr enttäuscht von dem Monitor. Die Monitorverpackung hatte einen leichten Riss an der Seite und eines der beiden Siegel war leider schon auf. Deswegen gehe ich aktuell davon aus, das man mir hier eventuell Retouren bzw. B-Ware verkauft hat.
Die Verarbeitungsqualität zwischen dem äußeren Rand und dem Rahmen ist echt grenzwertig, die Druckknöpfe für das Menü fühlen sich irgendwie "billig" an.
Trotz direktem 90 Grad Winkel zum Display sieht man gerade bei hellen Flächen ein deutliches Farbblooming, das zwischen Grün und Magenta springt. Die ersten 5-6cm am linken Rand fallen deutlich in der Helligkeit ab.
Er erkennt nicht immer alle Eingänge, trotz hochwertigen DP1.4 und HDMI 2.0 Kabeln. Am 13" Dell Laptop will er über den USB-C des Monitor nur UHD@30Hz annehmen. Mit einem besseren "USB-C auf DP1.4 Kabel" akzeptiert der Monitor am DP-Eingang dann vom USB-C-Ausgang des 13" Laptop wieder die UHD@60Hz. Leider geht dann die Intel Grafikkarte in die Knie, ein Auflösungsstufe darunter läuft es wieder recht flüssig.

Da bringt mir am Ende die 99% sRGB Abdeckung und die HDR400 Unterstützung nicht viel, wenn der Rest so unterirdisch ist. Finde es an der Stelle auch sehr schade, das es keine neuen 27-Zöller mit 16:10 Panel gibt, den gerade bei der täglichen Büroarbeit sind die 16:9 nicht so ideal.
Kurz zusammengefasst für ein 27 Zoll Marken-Gerät der "über 500€ Klasse" eine herbe Enttäuschung.
Von der Auflösung abgesehen war mein 24" HP von 2012 gar nicht so viel schlechter und deutlich wertiger in der Verarbeitung.

Werde den Dell gegen den noch mal teureren Eizo EV2795 tauschen. Der hat keine 4K sondern "nur" 2560x1440 Pixel und wahrscheinlich maximal 95-98% sRGB Abedeckung, dafür hat er auch ein USB3.0 KVM-Switch eingebaut und hoffentlich nicht diesen Kinderkrankheiten wie beim Dell.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Belichtung "FIXIEREN" WIE?
von hellcow - Fr 1:39
» Wodurch unterscheiden sich die ganzen Softboxen?
von pillepalle - Fr 0:34
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - Fr 0:25
» GoPro Hero10 Black mit neuem Bildprozessor -- schneller, aber auch teurer
von Bluboy - Do 23:03
» Grüner Saum um Person durch GreenScreen?
von Jott - Do 22:11
» Taubenkot in Paralaxenflugspiegelung entfernen?
von klusterdegenerierung - Do 22:01
» Funkstrecke für den Sony MI Shoe, Hilfestellung
von Mediamind - Do 20:46
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von Pianist - Do 19:49
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Do 18:19
» Tamron kündigt 35-150mm f2-2.8 für Sony E Mount an
von rush - Do 17:40
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von funkytown - Do 14:16
» Automatischer Weissabgleich
von funkytown - Do 12:55
» Apple iPhone 13 Pro ist offiziell mit ProRes-Aufnahme auf bis zu 1 TB Speicher
von teichomad - Do 12:03
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von slashCAM - Do 11:39
» Verkaufe Blackmagic Cinema 4K EF Mount
von funkytown - Do 11:16
» Konsistente Farben für Filmprojekte - ACES in Theorie und Praxis Teil 1: Die Basics
von macaw - Do 8:34
» Kein Ausgang (Kurzfilm / Thriller 2021)
von srone - Do 0:22
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Do 0:10
» NAB 2021 ist abgesagt
von slashCAM - Mi 20:12
» Was schaust Du gerade?
von Darth Schneider - Mi 19:08
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mi 18:56
» Fotodiox Pro TLT ROKR Tilt/Shift Adapter Nikon F/G zu Fuji-X
von thsbln - Mi 16:03
» Neue Apexcam oder gebrauchte GoPro Hero 3?
von MilloMille - Mi 15:07
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - Mi 14:53
» Canon RF 16mm F2.8 STM und RF 100-400mm F5.6-8 IS USM vorgestellt
von slashCAM - Mi 14:45
» Mehr Selbststaendige stocken mit Hartz IV auf
von dienstag_01 - Mi 14:13
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von dienstag_01 - Mi 13:47
» (SUCHE) DaVinci Resolve Cinematic Luts Pack
von Saint.Manuel - Mi 13:34
» Suche MP-2 DUAL ROD (Mounting Plate)
von roki100 - Mi 13:07
» Canon präsentiert die Canon EOS R3 - Stabilisierte Fullframe 6K Videos mit 60p RAW
von iasi - Mi 12:54
» Musikvideo Astrosurfer - Sirenengesang
von cctriad - Mi 11:26
» Laowa Argus 35mm f/0.95 FF für spiegellose Systemkameras vorgestellt
von funkytown - Mi 10:24
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von slashCAM - Mi 9:33
» Erste Erfahrungen mit der C70
von funkytown - Mi 7:10
» Akitio Node Duo - Thunderbolt 3 mit 2x PCI-E (wie Sonnet)
von Fader8 - Mi 6:48
 
neuester Artikel
 
ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

Externe SSDs in der Videopraxis

Mit der SanDisk Extreme Portable SSD Serie Version 2 spricht SanDisk mobile Medienschaffende und damit auch Videoanwender an. Wir haben uns die externen SanDisk SSDs auf moderner NVMe-Basis in der Standard und der Pro-Version angeschaut und mit der populären Samsung T5 mit dem älteren SATA-Standard verglichen. Für welche Videopraxis eignet sich welche externe SSD am besten und wie ist es um Transferraten, Verarbeitung, Performance im Videozusammenhang bestellt ? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...