markusG
Beiträge: 2034

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von markusG » Mi 28 Okt, 2020 18:24

DAF hat geschrieben:
Mi 28 Okt, 2020 15:37
Ich mache aber 90% in PP, AE nur selten. Hast du zufällig (wenn auch nur annähernde) Vergleichswerte von/mit PP?
Gibt von Pugetsystems zumindest sowas wie ne Preview:
https://www.pugetsystems.com/labs/artic ... remierePro
In an ideal situation where you are using multiple GPU-accelerated effects, the RTX 3080 10GB is around 10% faster than the more expensive RTX 2080 Ti
Wie immer "it depends" ;)




iasi
Beiträge: 18015

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von iasi » Mi 28 Okt, 2020 18:29

Nun kommen AMDs neue Karten und wohl noch mehr Bewegung in den Markt - und in Nvidia-Produktpalette.

Immerhin bieten die AMD-Karten neben vergleichbarer GPU-Power neben geringerem Stromhunger durchgehend 16GB-VRAM.




Jost
Beiträge: 1690

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von Jost » Mi 28 Okt, 2020 18:52

iasi hat geschrieben:
Mi 28 Okt, 2020 18:29
Nun kommen AMDs neue Karten und wohl noch mehr Bewegung in den Markt - und in Nvidia-Produktpalette.

Immerhin bieten die AMD-Karten neben vergleichbarer GPU-Power neben geringerem Stromhunger durchgehend 16GB-VRAM.
Muss man mal abwarten. AMD hat angekündigt, dass die "Compute"-Leistung, also das, was Effekte etc beschleunigt, um 30 Prozent steigen soll. Das könnte viel wichtiger sein.
Daneben gibt es den Smart-Memory-Access.
Das geht freilich nur mit Brettern, die über PCIe 4 verfügen. Also nur die die Bretter der 5er Serie.
Und auch nur mit den neuen Prozessoren der 5000er Reihe.
Bild
Bild
Keine Ahnung, was sich die CPU von den 16GB-GDDR6 abgezwackt.




iasi
Beiträge: 18015

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von iasi » Mi 28 Okt, 2020 19:01

Smart-Memory-Access soll zusammen mir "Rage" (also Übertaktung) auch nur zwischen 2 und 13% Mehrleistung bringen.

Interessant wird auch sein, ob „Infinity Cache“ das 256-bit-Nadelöhr auch bei Videoanwendungen ausgleichen kann.

Letztlich wird nun Nvidia gezwungen, eine Schippe mehr VRAM draufzupacken und vielleicht auch an der Preisschraube zu drehen.




Jost
Beiträge: 1690

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von Jost » Do 29 Okt, 2020 09:40

iasi hat geschrieben:
Mi 28 Okt, 2020 19:01
Smart-Memory-Access soll zusammen mir "Rage" (also Übertaktung) auch nur zwischen 2 und 13% Mehrleistung bringen.
Wobei die Übertaktung per Rage wohl eher konservativ bemessen ist.

Wie am Ende Smart-Memory-Access bei Video durchschlägt, ist eine andere Frage.
Bild
Es ist schon auffällig, dass nur Gaming-Benchmarks veröffentlicht wurden.




rdcl
Beiträge: 1634

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von rdcl » Do 29 Okt, 2020 09:49

Ich kenne mich bei AMD garnicht gut aus. Wegen einer schlechten Erfahrung vor gefühlt 15 Jahren habe ich seitdem immer auf NVidia gesetzt.
Daher vielleicht eIne blöde Frage: Was ist denn AMDs Pendant zu Cuda, und vor allem zu den Tensor-Cores für die ganzen neuen KI-Funktionen in After Effects oder Resolve. Ist das OpenCL, und ist das von der Performance her vergleichbar mit Cuda?
Zuletzt geändert von rdcl am Do 29 Okt, 2020 10:00, insgesamt 1-mal geändert.




iasi
Beiträge: 18015

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von iasi » Do 29 Okt, 2020 10:00

Nvidia bietet z.B. bei RedRaw die bessere Unterstützung. Man muss wohl je nach Anwendungsfall unterscheiden und entscheiden.

Ich hab zwar auch AMD-Karten verbaut, aber was die Treiber betrifft, fühle ich mich mit Nvidia wohler - ist also eher eine Gefühlssache.

Letztlich zählt das Preis-Leistungsverhältnis bei der jeweiligen Aufgabenstellung, die die Karte zu bewältigen hat.
Schon deshalb werde ich mir z.B. ProRes-Raw nichts ans Bein binden, denn hier sind die Systemanforderungen eben doch nochmal anders als bei RedRaw oder BRaw.




Frank Glencairn
Beiträge: 14620

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von Frank Glencairn » Do 29 Okt, 2020 10:00

iasi hat geschrieben:
Mi 28 Okt, 2020 19:01

Letztlich wird nun Nvidia gezwungen, eine Schippe mehr VRAM draufzupacken und vielleicht auch an der Preisschraube zu drehen.
Aktuell eher nicht, die haben so viele Bestellungen, daß sie die nächsten 6 Monate noch damit beschäftigt sein werden diese auszuliefern, danach gibt's sowieso wieder was neues.
Ansonsten müssen wir auch erst mal die Real World Tests abwarten, um zu sehen was die AMDs außerhalb des Gaming Bereichs - auf den sie hinkonstruiert wurden - wirklich können.




mash_gh4
Beiträge: 4506

Re: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt

Beitrag von mash_gh4 » Do 29 Okt, 2020 10:13

rdcl hat geschrieben:
Do 29 Okt, 2020 09:49
Daher vielleicht eIne blöde Frage: Was ist denn AMDs Pendant zu Cuda, und vor allem zu den Tensor-Cores für die ganzen neuen KI-Funktionen in After Effects oder Resolve. Ist das OpenCL, und ist das von der Performance her vergleichbar mit Cuda?
realistisch gesehen, geht es bei diesen ML-anwendungen in consumer software normalerweise fast immer nur um verhältnismäßig einfache inferenz-jobs -- also die bloße anwendung bereits fertig vortrainierter modelle --, die man auch auf relativ anspruchsloser hardware befriedigend abwicklen kann, nicht aber um die viel rechenintensivere vorangegangene aufbereitung von riesigen mengen an lernmaterial bzw. optimierung dieser modelle.

prinzipiell lässt sich sicher auch diese aufgabe mit AMD hardware vermutlich ganz gut abwickeln. bisher hatte aber nvidia in diesem bereich eine derart dominierende rolle inne, dass man in den entsprechenden werkzeugen und softwarelösungen kaum wirklich zufriedenstellende bzw. konkurrenzfähige unterstützung jenseits der CUDA basierenden implementierungen findet.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 19:15
» MacOS 12 Monterey seit ca. 19 Uhr verfügbar
von Axel - Di 18:53
» Jetzt offiziell: Sony Xperia PRO-I mit RX100 VII Sensor, 4K120p und Micro-SDXC
von Jan - Di 18:50
» Unterwasserdrohne iBubble von Notilo
von NasserVadder - Di 18:05
» Bitte um konstruktive Kritik
von Darth Schneider - Di 17:34
» Rat für MBR/GPT & TPM/SBoot
von klusterdegenerierung - Di 16:50
» Objektiv für Alpha 7 IV (Crop)
von cantsin - Di 15:54
» Der Sensor der Sony Alpha 7S III - Rolling Shutter und Debayering
von roki100 - Di 15:37
» Tragischer Unfall am Set trotz Filmwaffe: Kamerafrau stirbt nach Schuß von Alec Baldwin
von ruessel - Di 15:28
» Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix
von slashCAM - Di 15:02
» Apple iOS 15.1: ProRes Video jetzt auch für native Kamera App auf dem iPhone 13 Pro und Max
von roki100 - Di 14:18
» Samyang 12mm f/2.0 for Fujifilm X AF
von roki100 - Di 13:19
» Reportage-Produktionshilfe gefällig?
von dosaris - Di 11:49
» Nikon Z9 mit 8K 30p Video ohne Aufnahmelimit im Anflug - inkl. unserer Wunsch-Specs
von roki100 - Di 11:29
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Di 11:00
» Sony bringt 1 Zoll Sensor ins Smartphone - Xperia PRO-I
von markusG - Di 10:26
» [STELLENANZEIGE] Produktmanager im Pro-Video-Bereich (m/w/d) - mehrere Standorte
von TeltecAG - Di 10:26
» Umsteigen ?
von Bluboy - Di 0:21
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Mediamind - Mo 21:58
» Fuji X-T3 schwarz, OVP, mit 'Thumbrest', shuttercount 13473
von roki100 - Mo 21:52
» Professionelles 4-Achsen Gimbalkamerasystem: DJI Ronin 4D Gimbal und Zenmuse X9 Vollformat 6K/8K Kamera
von iasi - Mo 21:44
» Übertrifft Intels Core i9 12900HK Apples M1 Max und AMDs mobile Ryzen?
von mash_gh4 - Mo 20:42
» Aktuelle Cashbacks im Herbst 2021: Panasonic, Canon, Olympus und Sirui
von tom - Mo 18:20
» Video Assist oder Ninja V für Panasonic S5
von Manuell - Mo 13:52
» Frage zu Schnittprogramm Umstieg
von soulbrother - Mo 13:02
» Drei kleine Geheim-Tricks für Blackmagic DaVinci Resolve
von slashCAM - Mo 11:45
» DUNE !
von 7River - Mo 9:49
» DJI: Neues professionelles Ronin 4D und Zenmuse X9 Gimbalkamerasystem kommt am 20. Oktober
von iasi - Mo 1:14
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 23:06
» GH6: Mehr Daten auf Händlerseiten aufgetaucht
von mash_gh4 - So 22:31
» Blackmagic DaVinci Resolve 17.4 bringt 5fache Beschleunigung für neue MacBook Pros, Dropbox Replay Support und mehr
von mash_gh4 - So 21:28
» Trimming / PreCut - welche Software eignet sich zum trimming?
von Jott - So 19:21
» RØDE mit neuem Zubehör für Wireless GO, GO II und das Lavalier GO Mikrofon
von ChristianG - So 19:14
» *Biete* Weebill S + Transmount Funkstrecke
von ksingle - So 19:02
» Bitte um Rezension
von roki100 - So 18:54
 
neuester Artikel
 
Premiere und After Effects - Neue Funktionen

Adobe hat mal wieder einige Neuigkeiten zu den Video Applikationen zu verkünden. Dazu gehören Multi-Frame-Rendering in After Effects oder Verbesserungen bei der Umwandlung von Sprache in Text in Premiere Pro. Sowie ein spannendes KI-Feature namens Remix... weiterlesen>>

Cashbacks von Panasonic, Canon, Olympus und Sirui

Wir haben für Euch aktuell laufende Rabatt-Aktionen und Cashbacks der Kamera- und Objektivhersteller Panasonic, Canon, Olympus und Sirui zusammengestellt -- wo läßt sich gerade wie viel bei einem Kauf sparen? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...