Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
Ahnungslos3
Beiträge: 13

Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket

Beitrag von Ahnungslos3 » Mo 29 Jun, 2020 11:32

Hi,
hat hier Jemand Erfahrungen, in wei weit sich das Original-Gehäsue von den günstigen kompatiblen Versionen unterscheiden?





Ich hatte nur etwas gelesen, dass die günstigen Versionen mehr Spiegelngen des Lichts zulassen und somit von den Videoaufnahmen qualitativ schlechter sein.


Ich bin gespannt, ob dies hier Jemand unterstreichen oder widerlegen kann.


LG
Bernd




Sammy D
Beiträge: 1708

Re: Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket

Beitrag von Sammy D » Mo 29 Jun, 2020 11:50

Das Problem mit dem originalen Gehäuse von DJI ist, dass es deine Bewegungen sehr einschränkt, da die Glasöffnung vorne das Sichtfeld deutlich reduziert. Wenn man also einen schnellen Tilt/ Pan macht, hat man an einer Seite schwarze Ränder.

So fragte ich vor einiger Zeit hier, welche der anderen Gehäuse mit ganzflächiger Glaskuppel gut seien, erhielt aber keine Rückmeldung. Also kaufte ich mir zwei davon. Und tatsächlich, erzeugen diese Reflektionen und hässliche Color-Casts je nach Lichteinfall; bei praller Sonne draußen und bei scharfem Licht von der Wasseroberfläche nach unten.
Die Aufnahmen sind nicht nur schlechter, sondern unbrauchbar.




Ahnungslos3
Beiträge: 13

Re: Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket

Beitrag von Ahnungslos3 » Mo 29 Jun, 2020 11:58

OK, also ist das Original schon bvon der Qualität besser, man sollte halt nur aufpassen nciht zu schnell zu schwenken, gell?




Sammy D
Beiträge: 1708

Re: Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket

Beitrag von Sammy D » Mo 29 Jun, 2020 17:31

Das org. Gehäuse ist zumindest aus einem wertigerem Kunststoff gefertigt, der Gewindering schließt exakt bündig und das „Glas“ ist kratzresistenter und seine Beschichtung gut Wasser abweisend.
Kann sein, dass es was besseres und günstigeres gibt; ich hab nur zwei andere ausprobiert.




Ahnungslos3
Beiträge: 13

Re: Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket

Beitrag von Ahnungslos3 » Di 30 Jun, 2020 11:14

OK, aber alles Argumente, ob der Qualität der Bilder odes Gehäuses selbst, lenken meine Kaufentscheidung dann ja nur aktuell auf ein Model ;)

Danke für Deine Einschätzung und Gruß
Bernd




günters
Beiträge: 2

Re: Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket

Beitrag von günters » Fr 03 Jul, 2020 20:00

Hallo,
auf YouTube gibt es einen Bericht über ein UW-Gehäuse das nach längerer Zeit Wasser rein lässt!

ab 7:55
Gruß
Günter




Ahnungslos3
Beiträge: 13

Re: Unterwassergehäsue für die DJI Osmo Pocket

Beitrag von Ahnungslos3 » Fr 03 Jul, 2020 23:18

OK, danke für das Video, was mich noch mehr an das Original-DJI Gehäuse führt, da dies doch ein wenig anders ausschaut (und ich mir bereits bestellt hatte).
Ich werde dies auch einmal ohne Kamera mal 30 min ausprobieren und hier berichten.




LG
Bernd




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von RUKfilms - Fr 7:22
» YouTube in 4K bald auch für Apple User: VP9 Codec Unterstützung in macOS und iOS kommt
von Axel - Fr 7:20
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von Jott - Fr 6:26
» AviSynth - QTGMC - Reverse Pulldown
von matze22 - Fr 1:01
» Canon R6 oder doch Pana S1
von Funless - Fr 0:44
» Hab ich ein Problen mit Premiere CC2015
von Bluboy - Do 23:20
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von klusterdegenerierung - Do 23:12
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von Frank Glencairn - Do 21:00
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Do 19:47
» Sony A7S III Praxistest: Hauttöne, 10 Bit 4:2:2 LOG/LUT und stabilisierter Sensor - Teil 1
von rob - Do 19:01
» Filmic Pro Speicherproblem
von Bruno Peter - Do 18:59
» Welche Teleprompter Software für den Mac ist besser?
von myUPENDO - Do 18:38
» Sandisk extreme pro 256 im Angebot, dass kann böse teuer werden
von StanleyK2 - Do 18:07
» Zhiyun Quick Setup Kit für Ronin?
von Axel - Do 17:44
» Xiaomi präsentiert Mi 10 Ultra Flagship-Smartphone mit 8K und neuem 48MP Sensor
von -paleface- - Do 17:38
» Asus kündigt weltweit ersten Monitor mit HDMI 2.1 für 4K mit 120Hz an
von Drushba - Do 16:25
» Atomos Shinobi SDI mit Kalibrierung?
von freezer - Do 16:16
» Der Sensor der Canon EOS R6 - Rolling Shutter und Debayering
von Christian Schmitt - Do 15:23
» Neues Laowa OOOM 25-100mm T2.9 Cine-Zoom ist erhältlich
von rush - Do 13:20
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von Sammy D - Do 12:18
» GH5 Display und Sucher gleichzeitig an lassen?
von gutentag3000 - Do 11:42
» Muster im Video entfernen
von CameraRick - Do 11:34
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von micha2305 - Do 11:30
» Motion Tracking für das iPhone / iPad: CamTrackAR App von FXhome
von CameraRick - Do 10:40
» Helles preiswertes Smartphone?
von klusterdegenerierung - Do 8:27
» Canon R5 und R6: hitzebedingte Aufnahmelimits bestätigt
von cantsin - Mi 23:48
» Sony Billig Fullframe auf dem Weg!
von klusterdegenerierung - Mi 23:06
» Pocket Cinema Camera 4K / 6K disassembly
von roki100 - Mi 14:49
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - Mi 14:41
» Blackmagic ATEM Mini Pro ISO: Livemixer mit Multirecording-Funktion
von Abercrombie - Mi 14:14
» Blackmagic DaVinci Resolve Update 16.3 Beta 2: Jetzt auch Unterstützung für BRAW 12K unter Windows
von klusterdegenerierung - Mi 13:14
» And the Winner is...
von klusterdegenerierung - Mi 9:34
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von norbi - Mi 9:15
» Blackmagic Pocket BMPCC - SD-Karten
von roki100 - Di 23:39
» RED Scarlet W einschalten: LCD Screen schwarz
von Jott - Di 21:24
 
neuester Artikel
 
Sony A7S III Praxistest: Hauttöne

Wir haben unseren ersten Sony A7S III Videoclip für unseren ausführlichen Praxistest fertiggestellt und werfen erstmal einen Blick auf die Hauttonwiedergabe im LOG/LUT Workflow mit DaVinci Resolve 16 sowie auf die Sensorstabilisierung der Sony A7S III. Alle Aufnahmen in 4K 10 Bit 4:2:2
weiterlesen>>

EOS R6: Rolling Shutter + Debayering

Statt 8K eher größere Sensel wie bei der Sony A7S-Serie? Dann ist vielleicht die EOS R6 weitaus spannender als die R5. Diese bietet in vielerlei Hinsicht ein anderes Bild... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...