slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11260

Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von slashCAM » Di 26 Mai, 2020 08:57


Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software.



Hier geht es zu Artikel auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Ratgeber: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming




jjpoelli
Beiträge: 92

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von jjpoelli » Di 26 Mai, 2020 11:36

Also ich hab' den ATEM Mini im Dezember bekommen und nach ersten Tests erkannt: Das geht so nicht.... :-)
Dann hab' ich ihn in einen Koffer eingebaut und bin an dem Abend damit fertiggeworden als BM die "Pro"-Version vorgestellt hat. Konsternation war die erste Reaktion!
Ich hätte nie gedacht, dass ich das so dringend brauche wie jetzt während des Lockdowns. Wir übertragen derzeit pro Woche 2 bis 4 (wegen der Feiertage) Gottesdienste... Zu sehen auf unserem YouTube-Kanal.
Jetzt ist "Koffer hinstellen, Kameras (und Mikros) anstecken, Rechner anstecken - streamen" :-)

Bild
Mühldorf-TV: Das Lokalfernsehen für Stadt und Landkreis Mühldorf a. Inn




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1207

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von rob » Di 26 Mai, 2020 12:09

Hallo jjpoelli,

Danke für`s Foto - sind spannend aus dein Setup.

Der zweite Monitor an der Seite ist für dein Live-Out-Signal?

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




jjpoelli
Beiträge: 92

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von jjpoelli » Di 26 Mai, 2020 12:18

rob hat geschrieben:
Di 26 Mai, 2020 12:09
Der zweite Monitor an der Seite ist für dein Live-Out-Signal?
Ja. Ich hab' die BM-Software so eingestellt dass sie mir den Preview am HDMI ausgibt und Program-Out über USB-C. Das reicht fürs Streamen und ich weiß immer welche Kamera ich für den nächsten Cut vorgewählt habe.

Zum Streamen nutze ich OBS. Das zeigt mir dann das Live-Out-Signal am Computer. Bedient werden muss dann natürlich am ATEM Mini.
Mühldorf-TV: Das Lokalfernsehen für Stadt und Landkreis Mühldorf a. Inn

Zuletzt geändert von jjpoelli am Di 26 Mai, 2020 12:23, insgesamt 1-mal geändert.




Frank Glencairn
Beiträge: 11389

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von Frank Glencairn » Di 26 Mai, 2020 12:22

Wie klappt das mit dem Netzzugang in den Kirchen? Sind die entsprechend ausgestattet, oder machst du das mobil?




rob
Administrator
Administrator
Beiträge: 1207

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von rob » Di 26 Mai, 2020 12:25

jjpoelli hat geschrieben:
Di 26 Mai, 2020 12:18
rob hat geschrieben:
Di 26 Mai, 2020 12:09
Der zweite Monitor an der Seite ist für dein Live-Out-Signal?
Ja. Ich hab' die BM-Software so eingestellt dass sie mir den Preview am HDMI ausgibt und Program-Out über USB-C. Das reicht fürs Streamen und ich weiß immer welche Kamera ich für den nächsten Cut vorgewählt habe.

Zum Streamen nutze ich OBS. Das zeigt mir dann das Live-Out-Signal am Computer. Bedient werden muss dann natürlich am ATEM Mini.
OK,

mit der Pro-Version hättest du dir dann Dank Multiview vermutlich einen Monitor sparen können.

Trotzdem schön zu sehen, dass du da ein funktionierendes Setup hast ... viel Erfolg weiterhin!

Viele Grüße

Rob/
slashCAM




jjpoelli
Beiträge: 92

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von jjpoelli » Di 26 Mai, 2020 12:26

Frank Glencairn hat geschrieben:
Di 26 Mai, 2020 12:22
Wie klappt das mit dem Netzzugang in den Kirchen? Sind die entsprechend ausgestattet, oder machst du das mobil?
Ich hab' mehrere Smartphones von verschiedenen Netzanbietern und nutze dann den mit dem besten LTE-Funkfeld. Die Verbindung Smartphone-Rechner läuft über WLAN. Damit habe ich bereits problemlos 5-Stunden-Streams gemacht. Geht natürlich nur wenn alles netzversorgt wird.
Mühldorf-TV: Das Lokalfernsehen für Stadt und Landkreis Mühldorf a. Inn

Zuletzt geändert von jjpoelli am Di 26 Mai, 2020 12:30, insgesamt 1-mal geändert.




jjpoelli
Beiträge: 92

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von jjpoelli » Di 26 Mai, 2020 12:28

rob hat geschrieben:
Di 26 Mai, 2020 12:25
mit der Pro-Version hättest du dir dann Dank Multiview vermutlich einen Monitor sparen können.
... sag ich ja: Es war schon Frust als ich die letzten Schrauben festgedreht hab und nebenher Grant Petty die Pro-Version vorgestellt hat. :-)
Mühldorf-TV: Das Lokalfernsehen für Stadt und Landkreis Mühldorf a. Inn




Kameradurchguckerin
Beiträge: 30

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von Kameradurchguckerin » Sa 30 Mai, 2020 00:49

Mit der TouchDirector App für iOS-Geräte = iPad kann man übrigens jeden Streaming Provider anwählen, nicht nur YT/FB oder Twitch.
Es gibt da gerade einen Public beta test for free.

TD Public Beta Link:

https://testflight.apple.com/join/RcvAqWtS

TD Mini Beta Link:

https://testflight.apple.com/join/VPnLGtdj

Beste Grüße, Anett von LiveSkills




suchor
Beiträge: 238

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von suchor » Mo 08 Jun, 2020 20:08

jjpoelli hat geschrieben:
Di 26 Mai, 2020 11:36
Also ich hab' den ATEM Mini im Dezember bekommen und nach ersten Tests erkannt: Das geht so nicht.... :-)
Dann hab' ich ihn in einen Koffer eingebaut und bin an dem Abend damit fertiggeworden als BM die "Pro"-Version vorgestellt hat. Konsternation war die erste Reaktion!
Ich hätte nie gedacht, dass ich das so dringend brauche wie jetzt während des Lockdowns. Wir übertragen derzeit pro Woche 2 bis 4 (wegen der Feiertage) Gottesdienste... Zu sehen auf unserem YouTube-Kanal.
Jetzt ist "Koffer hinstellen, Kameras (und Mikros) anstecken, Rechner anstecken - streamen" :-)

Bild
Hi,
darf ich fragen wie du das Kabelmäßig realisierst? Wie weit stehen deine Kameras vom Atem weg? Gehst Du den Umweg über SDI oder Wireless? Ich habe jetzt auch anfragen für Livestreaming und mir den Atem mini besorgt, bin aber noch am überlegen wie ich die Signalübertragung am besten realisieren soll.
LG Stefan




jjpoelli
Beiträge: 92

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von jjpoelli » Mo 08 Jun, 2020 21:35

Hi Stefan,

alles über HDMI. Bis 10 Meter Kabellänge läuft das problemlos wenn Du gute Kabel hast. Das sind ja dann auch schon 20 Meter von der einen zur anderen Kamera. Mehr war bisher nicht nötig. Längere Entfernungen machen wir mit einem verstärkten Splitter. Dann gehen auch 20 Meter. Ist halt ein bissl Aufwand weil der Splitter 5V Versorgung braucht, per Netzteil oder Powerbank.

Möglichkeiten gäbe es von Glasfaser-HDMI über SDI bis Wireless. Da würde ich dann aber nicht mehr mit dem ATEM Mini arbeiten. Es ist halt eine Frage der Aufgabenstellung. Und des Budgets. Vor Corona haben wir nur selten Live übertragen und deshalb die "kleine Lösung" angeschafft. Slashcam hat ja schon vor Monaten mal die Eigenheiten von Livestreams betrachtet die sich bei uns schon immer bestätigt haben: Erst mal Zuschauer bekommen und dann länger als 10 Minuten halten...

Hoffe das hilft.

Grüße

Josef
Mühldorf-TV: Das Lokalfernsehen für Stadt und Landkreis Mühldorf a. Inn




suchor
Beiträge: 238

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von suchor » Di 09 Jun, 2020 06:35

jjpoelli hat geschrieben:
Mo 08 Jun, 2020 21:35
Hi Stefan,

alles über HDMI. Bis 10 Meter Kabellänge läuft das problemlos wenn Du gute Kabel hast....

Hoffe das hilft.

Grüße

Josef
Ja, hilft. Danke. Werde auch mal die 10 m Variante testen. Welche Kabel verwendest du? Gibt es Empfehlungen?
LG Stefan




jjpoelli
Beiträge: 92

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von jjpoelli » Di 09 Jun, 2020 13:45

suchor hat geschrieben:
Di 09 Jun, 2020 06:35
Welche Kabel verwendest du?
Da kann ich leider nicht raten. Ich achte halt drauf dass sie HDMI 2.0 und 4K zertifiziert und - zwecks Zukunftsfähigkeit - voll belegt sind.

Grüße
Josef
Mühldorf-TV: Das Lokalfernsehen für Stadt und Landkreis Mühldorf a. Inn




pillepalle
Beiträge: 2277

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von pillepalle » Do 11 Jun, 2020 15:11

Das neue Update zum Atem Mini mit der Möglichkeit des Audio Delays dürfte für viele recht interessant sein.



VG
Hagel und Granaten! Schwarzfüße! Hatschi-Bratschis! Söldnerseelen! Vegetarier! Duckmäuser! Hunderttausend heulende und jaulende Höllenhunde! - Archibald Haddock




suchor
Beiträge: 238

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von suchor » Do 11 Jun, 2020 20:13

Frage an die Atem mini Besitzer,
geht bei euch die Kamera Einstellungen? Also, Belichtung, Color usw..... Bei mir geht da gar nix. Getestet mit der BMPCC 6k, der BMCC 2,5 k und der Sony A73. Mit verschiedenen HDMI Kabel. Aktuelle Firmware ist aufgespielt. Is jetzt nicht Lebenswichtig, trotzdem Wunder ich mich warum as bei mir nich geht. Jemand eine Idee?
LG Stefan




Sammy D
Beiträge: 1659

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von Sammy D » Do 11 Jun, 2020 21:08

suchor hat geschrieben:
Do 11 Jun, 2020 20:13
Frage an die Atem mini Besitzer,
geht bei euch die Kamera Einstellungen? Also, Belichtung, Color usw..... Bei mir geht da gar nix. Getestet mit der BMPCC 6k, der BMCC 2,5 k und der Sony A73. Mit verschiedenen HDMI Kabel. Aktuelle Firmware ist aufgespielt. Is jetzt nicht Lebenswichtig, trotzdem Wunder ich mich warum as bei mir nich geht. Jemand eine Idee?
LG Stefan
Geht ja nur mit der Pocket 6K und 4K. Mit anderen Kameras nicht. Hast du auch die aktuelle Firmware (6.9) auf deiner Pocket 6K?




suchor
Beiträge: 238

Re: Blackmagic ATEM Mini Pro: In 10 Schritten zum erfolgreichen Livestreaming

Beitrag von suchor » Do 11 Jun, 2020 21:59

ich dachte schon, aber ich kontrolliere das wohl besser mal🤪
Danke!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie herausfinden, ob echtes 10-bit video vorliegt o. 8bit Quelle in 10-bit Container?
von AndreasBuder - Mo 23:07
» Fieldmonitor im Videomodus Schwarz
von Tscheckoff - Mo 23:01
» Sony PXW-FS5 ggf mit Kit-Objektiv (Sony SELP18105G)
von MrPoseidon - Mo 22:38
» Sehr helle Lichter mit der C100 MKII
von jmueti - Mo 21:19
» Kinefinity Terra 4K bekommt ProRes 4444 und 4444XQ Aufnahme
von teichomad - Mo 20:52
» Bildqualitative Einschränkungen von Prosumerkameras
von Jörg - Mo 20:36
» Bestätigt: Sony Alpha 7S II Nachfolger kommt im Sommer
von klusterdegenerierung - Mo 20:17
» Canon EOS R5 und R6 vorgestellt - Stabilisiertes Vollformat bis 8K RAW mit Dual Pixel AF
von MrMeeseeks - Mo 19:37
» .MP4 Dateien nach Import in CS4 Extended nur noch in der Ton-Spur vorhanden!
von Jellocheck - Mo 19:29
» Kein Bild beim Einfügen einer MTS Datei
von pkirschke - Mo 19:08
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von -paleface- - Mo 16:53
» Sony HDR FX1
von Jott - Mo 16:43
» Live Stream Equipment Beginner
von Chiara - Mo 16:03
» Kaufberatung Camcorder 500-800 Euro
von matthy30 - Mo 15:59
» Philips 278M1R: UltraHD 27" Monitor mit 89% Adobe RGB
von slashCAM - Mo 15:02
» Sturm + Drohne + HDR + SW
von klusterdegenerierung - Mo 11:33
» Panorama mit dem Osmo Pocket
von Ahnungslos3 - Mo 11:17
» Sony DCR-SR35 HDD Hybrid - ein paar weiterführende Fragen
von Jott - Mo 9:37
» Atelierkamera, hä?
von ruessel - Mo 8:51
» Ohrwurm Cobra
von ruessel - Mo 8:36
» FeiyuTech Ak4500 + DualHandle
von DAF - Mo 8:19
» Medienorganistion AVCHD und FCPX
von TomWI - Mo 7:37
» Apple ersetzt Intel CPUs in Macs durch eigene ARM Prozessoren
von motiongroup - Mo 4:57
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 2:25
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 0:51
» Kurzer Blick auf die Canon EOS R5 und R6 - Zurück in die Herzen der Filmer?
von Tscheckoff - So 23:23
» Z Cam - Bild Eigenschaften
von panalone - So 21:48
» Komponist (Filme, Werbung usw)
von unerase - So 16:52
» Kann mir jemand eine HDV-Kassette auf USB-Stick spielen?l
von Siegfried Zenke - So 16:17
» China-Kracher: Pictor S35 Zoom 20-55mm T2.8 und 50-125mm T2.8 von DZOFilm
von iasi - So 12:16
» ZCam F6 vs Amira
von klusterdegenerierung - So 11:28
» Neu: Blackmagic ATEM 2 M/E und ATEM 4 M/E Advanced Panels
von slashCAM - So 10:15
» Kaufberatung: Welche Objektive für C300mkIII + EOS R5/R6?
von Jott - Sa 14:38
» Auflösung div. Kameraequipment z.B. Tascam DR-60, Phantom 4 Pro, Objektive etc.
von Rafolta - Sa 14:02
» Was ist an der "kritischen Blende" so "kritisch"?
von Rolfilein - Sa 13:45
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 und R6 für Filmer?

Schafft es Canon mit den neuen EOS R5 und R6 Modellen verlorene Filmer wieder für sich zu begeistern? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die R5 und R6 sind spannend wie kaum ein anderer Foto-/Video-Hybrid von Canon nach der EOS 5D Mark III. Wir konnten vorab einen (sehr) kurzen Blick auf sie werfen... weiterlesen>>

Richtmikrofon oder Richtrohrmikrofon? Und wann setzt man Richtrohre optimal ein?

Häufig werden die Bezeichnungen Richtmikrofon und Richtrohrmikrofon synonym verwendet. Was allerdings schnell zu Verwirrung führen kann. Zu den Richtmikrofonen gehören viel mehr Mikrofontypen, die teilweise auch andere Richtcharakteristiken mitbringen und damit auch anders eingesetzt werden ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...