slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11262

edelkrone Controller: Fernsteuerung für Slider, Jibs, Dollies und Heads

Beitrag von slashCAM » Di 05 Mai, 2020 10:51


edelkrone hat einen kompakten Controller angekündigt, mit dessen Hilfe alle mit einem Motor ausgestatteten Edelkrone Motion-Control Produkten wie etwa Slider, Jibs, Do...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
edelkrone Controller: Fernsteuerung für Slider, Jibs, Dollies und Heads




Manuell
Beiträge: 681

Re: edelkrone Controller: Fernsteuerung für Slider, Jibs, Dollies und Heads

Beitrag von Manuell » Mi 06 Mai, 2020 10:21

Da bin ich mal sehr gespannt, hab ihn mir bestellt, da er für mich das Größte Problem bei meiner Benutzung löst und zwar muss ich mit der Bedienung über mein Handy ungefähr maximal 4-5 Meter daneben stehen, da sonst keine Verbindung mehr besteht. Mit dem Controller sollen ja 25 Meter möglich sein, das wäre super.
www.bewegt-bild.de
Blackmagic Production Camera|Fostex FR 2LE




SeenByAlex
Beiträge: 163

Re: edelkrone Controller: Fernsteuerung für Slider, Jibs, Dollies und Heads

Beitrag von SeenByAlex » Mi 06 Mai, 2020 17:42

Manuell hat geschrieben:
Mi 06 Mai, 2020 10:21
Da bin ich mal sehr gespannt, hab ihn mir bestellt, da er für mich das Größte Problem bei meiner Benutzung löst und zwar muss ich mit der Bedienung über mein Handy ungefähr maximal 4-5 Meter daneben stehen, da sonst keine Verbindung mehr besteht. Mit dem Controller sollen ja 25 Meter möglich sein, das wäre super.
Wäre super wenn du mal deine Erfahrungen posten kannst! Wir haben den JibONE mit dem Head Plus und das ständige neu eingelogge ins Handy und neu verbinde nervt sehr, vor allem wenn wegen Atemschutzmasken die Gesichtserkennung nicht funktioniert...

Ich hab aber Angst, dass mit der Fernbedienung durch das winzige Display und die wenigen Tasten die Bedienung zu frickelig und nur eingeschränkt möglich ist...




Manuell
Beiträge: 681

Re: edelkrone Controller: Fernsteuerung für Slider, Jibs, Dollies und Heads

Beitrag von Manuell » Di 26 Mai, 2020 06:32

Mein erster Eindruck zu dem Controller ist ganz positiv. Er ist gut verarbeitet und die Tasten lassen sich gut bedienen, vor allem das Focus Module damit zu steuern funktioniert um einiges besser, als über die App. Ob die Verbindung wirklich über 25 Meter funktioniert konnte ich noch nicht testen, aber 10 Meter sind auf jeden Fall möglich.
Jedenfalls fühle ich mich mit dem Controller wohler, als mit der App, die Justierung funktioniert noch schneller.
Was mir am Controller noch gefallen hätte, wäre eine 3/8 Gewinde, oder ähnliches, um sie irgendwo befestigen zu können, so muss man auf eine Cliphalterung zurückgreifen, wie für ein Handy.

Was leider noch nicht funktioniert ist die Zielverfolgung mittels des Laser Modules, dies soll aber per Firmware Update nachgerüstet werden.
Ansonsten finde ich die Bedienung mit dem Controller angenehmer, als über die App, ich konnte auch keine nervigen Verbindungsunterbrechungen, wie es über die App öfter vorkam, feststellen. Ich werde erst in 1-2 Monaten die Möglichkeit haben den Controller unter realen Bedingungen im echten Einsatz zu prüfen, dann kann ich nochmal etwas genauer auf mögliche Probleme, oder weitere Vorzüge eingehen. Man muss halt abwägen, ob man über 100,- Euro für etwas ausgeben möchte, dass über eine App auch funktioniert, aber für mich denke ich hat es sich sicherlich gelohnt, da ich lieber auf die Einbeziehung meines Handys verzichte und es über die App doch immer mal Probleme gibt und die Bedienung fummelig ist.
www.bewegt-bild.de
Blackmagic Production Camera|Fostex FR 2LE




Dhira
Beiträge: 114

Re: edelkrone Controller: Fernsteuerung für Slider, Jibs, Dollies und Heads

Beitrag von Dhira » So 01 Aug, 2021 18:27

Hat sonst noch jemand Erfahrungen mit dem Controller?

Ist er mittlerweile mit dem Laser Module kompatibel?

Ich habe gelesen, dass es draußen nicht möglich wäre, das Display zu lesen, selbst im Schatten. Wahrscheinlich würde ich mir da eine kleine Blende aus Plastik bauen.

Das Problem bei mir ist, dass häufig das Slide Module v2 nicht mehr verbunden ist, dann muss ich den Netzstecker ziehen und wieder neu verbinden. Außerdem ist es nervig bereits gespeicherte Positionen zu löschen, das "x" ist viel zu klein und ich habe gutes Fingerspitzengefühl.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Dune - in 2 Tagen $8.4 million
von markusG - Mo 15:28
» Haftung für Urheberrechtsverstöße
von Haper - Mo 15:14
» Erste Unterwasser Aufnahmen Insel Rab Kroatien 2021
von grasak77 - Mo 14:41
» Updates für Maxon One Compositing Tools - ua. Trapcode Suite 17, VFX Suite 2
von Syndikat - Mo 13:17
» DUNE !
von iasi - Mo 13:01
» Netflix eröffnet Büro in Berlin und investiert 500 Millionen Euro in deutsche Produktionen
von markusG - Mo 12:40
» Zeitraffer Aufnahme von Mondaufgang (timelapse)
von TomStg - Mo 12:37
» Verkaufe Xeen 16 und 50 mm E-Mount
von FocusPIT - Mo 12:28
» Olympus M.Zuiko Digital ED 7-14mm F2.8 PRO -400.- Euro - seriös?
von funkytown - Mo 11:21
» Suche: Cage für orig. BMPCC
von roki100 - Mo 11:14
» Tilta Mirage Mattebox
von roki100 - Mo 10:59
» ACES in Theorie und Praxis Teil 2: Der ACES Workflow in Blackmagic DaVinci Resolve
von roki100 - Mo 10:53
» Kostenlose Roland AeroCaster Switcher App für iPads mixt 5 kabellose Videpoinputs
von slashCAM - Mo 10:03
» Surf Cinematography With the Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K
von ruessel - Mo 9:47
» SMPTE ehrt Arri-Alexa-Kamerafamilie mit einer Medaille.
von ruessel - Mo 9:34
» Die letzten Sommertage
von manfred52 - Mo 8:45
» Trauriges Deutschland!
von Bluboy - Mo 7:55
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - So 23:37
» Gimbal für Tablet???
von Dias - So 22:08
» RODE Central nervt!
von klusterdegenerierung - So 20:02
» Premiere Pro CS6: Standbild nach der Blende??
von bobbie - So 16:50
» Hitzeflimmern im Bild
von TriClops - So 14:19
» Kleine Optik für spiegellose Nikon-Kameras -- NIKKOR Z 40 mm 1:2
von patfish - So 13:41
» Roland V-02HD MK II Streaming Video Mixer vorgestellt
von slashCAM - So 13:09
» Steadicam und DJI RS2 kombiniert
von freezer - So 11:50
» Perfekt für Musikvideos: Räumliches, objektbasiertes Videoediting per KI und 16 Kameras
von slashCAM - So 11:03
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Mediamind - So 8:29
» HDD defekt? Resolve jittert!
von klusterdegenerierung - So 7:57
» Netflix führt teilweise Impfpflicht für seine Filmproduktionen ein
von Bluboy - So 5:48
» 8k-Fernseher mit 8,25m Bilddiagonale
von iasi - Sa 18:56
» Agenten sterben einsam
von MrMeeseeks - Sa 17:51
» Ein neuer No-Budget-Kurzfilmwettbewerb!
von Jott - Sa 17:30
» Canon EOS R3: Aufnahmezeiten und Hitzelimits bei 6K 12 Bit 25p/50p RAW und 4K All-I 50p
von pillepalle - Sa 17:10
» Verkaufe Samyang AF 35mm f1,4 Vollformat-Objektiv
von Saint.Manuel - Sa 15:23
» Adobe After Effects: Neues Feature zeigt Renderzeiten für jeden Layer an
von klusterdegenerierung - Sa 12:50
 
neuester Artikel
 
Test: Canon EOS R3 - Hitzelimits


Die Canon EOS R3 ist bei uns eingetroffen und wir konnten bereits erste Tests und soeben den ersten erfolgreichen Praxisdreh durchführen. Hier ganz frisch unsere ersten Erfahrungen mit Canons neuem Flaggschiff-Modell, wo wir uns zunöchst die interne 6K 12 Bit 25p, 50p RAW sowie die 4K 50p All-I Aufnahme mit Hinblick auf das Hitzemanagement der Canon EOS R3 anschauen - mit ersten Überraschungen ... weiterlesen>>

ACES in Resolve

ACES ist für viele nur ein theoretischer Begriff. Wir wollen zeigen, wie man in DaVinci Resolve einen ACES Workflow korrekt einstellen kann... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...