Gemischt Forum



Was hast Du zuletzt gekauft?



Der Joker unter den Foren -- für alles, was mehrere Kategorien gleichzeitig betrifft, oder in keine paßt
Antworten
freezer
Beiträge: 2027

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von freezer » Do 21 Mai, 2020 01:17

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Do 21 Mai, 2020 01:06
freezer hat geschrieben:
Mi 20 Mai, 2020 23:57
2x 12 TB und 9x 14 TB Platten ist meine letzte Anschaffung. 8 der 14 TB ersetzen demnächst die alten 5 TB Platten in meinem Arbeitsplatz-RAID-5, die 9. kommt als Ersatzreserve in den Schrank.
Damit habe ich dann 98 TB an Speicherplatz im Schnittrechner. Das reicht hoffentlich für 3 Jahre.
Au, bei mir waren es nur 3x 2TB Platten zum swapen und dann Schrank, aber dafür noch ne Mavic Air 2. :-)
Für den Preis der Platten hätte ich mir eine Armada von Mavic Air 2's zulegen können...
LAUFBILDkommission
Robert Niessner - Graz - Austria
Blackmagic Cinema Blog
www.laufbildkommission.wordpress.com




klusterdegenerierung
Beiträge: 15908

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Do 21 Mai, 2020 01:19

freezer hat geschrieben:
Do 21 Mai, 2020 01:17
Für den Preis der Platten hätte ich mir eine Armada von Mavic Air 2's zulegen können...
Das schätze ich auch! Wie lange lagerst Du denn, das Du so viel Platz brauchst, oder drehst Du immer mit 3 Cams in Raw?
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4070

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Do 21 Mai, 2020 04:06

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Mi 20 Mai, 2020 22:04
roki100 hat geschrieben:
Mi 20 Mai, 2020 16:26
Sirui Anamorphic (1.33) 50mm F1.8
Ok, Fairchild Sensor, Anamorphoten, Tilta Mattebox, dann können wir ja schon auf ein cinematisches Feuerwerk gespannt sein!
Wann ist denn release Date?
bestimmt so im Jahr 2050-70, wenn ich das alter erreicht habe und vll. im Altersheim allein sitze, dann wird mir als alter Mann nicht langweilig und jedesmal wenn ich mir all das anschaue, wird meine Erinnerung erfrischt... Es wird dann (für mich selbst) wertvoller sein, als das Gefühl neben spektakulärsten Feuerwerk zu stehen... ;)




cantsin
Beiträge: 7214

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin » Sa 23 Mai, 2020 17:10

Diese Anschaffung war wirklich sinnvoll. Warum ist noch kein anderer Hersteller auf diese Idee gekommen? Ein Klappmechanismus, um einen Einschraub-Filter (i.d.R. ND-Filter) wegzuklappen:

Bild

https://www.ulanzi.com/products/camera- ... 72-77-82mm

Bestellt, funktioniert wie erwartet und ist extrem nützlich - und eine sicherere (und zudem preiswertere) Lösung als die Xume-Magnethalter. Gibt's unter verschiedenen Markennamen bei Amazon, AliExpress & Co, die 77mm-Ausführung kostet 27 Euro.
Zuletzt geändert von cantsin am Sa 23 Mai, 2020 20:49, insgesamt 1-mal geändert.




klusterdegenerierung
Beiträge: 15908

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 23 Mai, 2020 19:17

Spitze, endlich mal was mit Verstand!
Einzig das Gelenk finde ich etwas überdimensioniert, das hätte man sicherlich auch etwas kleiner/kürzer hin bekommen.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




roki100
Beiträge: 4070

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von roki100 » Sa 23 Mai, 2020 20:09

Bald gibt es bestimmt elektronischen Linsenwischer wie für Autoscheibe... ;)




cantsin
Beiträge: 7214

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von cantsin » So 24 Mai, 2020 01:16

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Sa 23 Mai, 2020 19:17
Einzig das Gelenk finde ich etwas überdimensioniert, das hätte man sicherlich auch etwas kleiner/kürzer hin bekommen.
Die Konstruktion ist sehr robust und hat schon ihren Sinn. In dem Gelenk sitzt eine Stellschraube, und es wird ein Inbus-Schlüssel mitgeliefert, mit dem man sie nachträglich justieren/festziehen kann. Damit wird sichergestellt, dass das Gelenk den Filter auch im ausgeklappten Zustand wirklich in einer Position festhält und da nichts wackelt, langsam absinkt oder versehentlich runterklappt.

Ebenfalls gut ist, dass die Befestigung am Objektiv aus zwei Ringen besteht, die ineinander eingedreht werden. So kann man die Befestigung vollständig ins Filtergewinde einschrauben, aber das Gelenk trotzdem noch frei positionieren.

Auch ein ziemlich massiver/schwerer VariND wird von dem Gelenk gut gehalten. Offenbar wurde daran bei der Konstruktion schon gedacht.




suchor
Beiträge: 218

Re: Was hast Du zuletzt gekauft?

Beitrag von suchor » Mo 01 Jun, 2020 10:20

-paleface- hat geschrieben:
Sa 18 Apr, 2020 10:13
Gucken wir mal wie meine Stimmung in 2 Wochen ist.

Aktuell macht es auf jedenfall viel Spaß damit. Jedenfalls in Resolve.

Und mein Schnittplatz sieht jetzt zumindest mal aus wie ein Schnittplatz. :-D
wollte mal nachfragen wie die Stimmung nach 6 Wochen mit dem Keyboard ist ?
LG




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neuer variabler ND-Filter: Schneider-Kreuznach True-Match Vari-ND MKII
von Manuell - Mo 11:00
» Wie stark trifft Euch Corona? Neuer Thread
von Bluboy - Mo 10:52
» Warum man Camcorder/Kameras nicht einfach als Webcams nutzen kann
von Rusco - Mo 10:51
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von suchor - Mo 10:20
» Wo liegt der Fehler, BenQ PD3220U
von Jott - Mo 10:17
» Mein zweites Immobilienvideo - was haltet ihr davon?
von Darth Schneider - Mo 9:44
» AJA Ki Pro Ultra 12G: 12G 4K-UltraHD ProRes Multikanal Recorder und Player
von slashCAM - Mo 9:21
» Sony ZV-1 für Vlogger -- neue 4K-Kompaktkamera mit Webcam-Funktion und Klappdisplay
von rush - Mo 9:12
» Keying Problem Final Cut Pro X
von Jott - Mo 6:32
» Zoom Objektive mit festen Tubus EF-S
von cantsin - Mo 0:55
» Sind bei euch auch einige Websites "kaputt"?
von mash_gh4 - Mo 0:28
» Sennheiser MKE 600 mit Tascam DR-60D Mkii
von sim - Mo 0:01
» 20 Fotografie Missverständnisse
von klusterdegenerierung - So 22:02
» Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner
von R S K - So 21:44
» Suche Testvideo Art 50-100 + 2x Konverter
von klusterdegenerierung - So 21:25
» Remove Focus Breathing
von klusterdegenerierung - So 21:21
» Die Bürde - ein Krampus Kurzfilm
von Kanaloa - So 20:34
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von Auf Achse - So 19:51
» Verbesserte Kolorierung mit künstlicher Intelligenz
von tom - So 19:28
» Hautfarben NLog mit Resolve
von pillepalle - So 18:45
» Blackmagic zieht Camera Update 6.9.3 zurück
von rush - So 18:41
» Verkaufe: VINTEN VISION BLUE Videostativ inkl. Beine
von filmart - So 18:19
» Wie am besten Ton aufzeichnen von XLR Mikrofonen? (Veranstaltung)
von Franky3000 - So 17:25
» Besserer Ton: Mikrofon-Adapter für DJI Osmo Pocket ist verfügbar
von nicecam - So 14:31
» Wie fuktioniert Live Streaming? Grundwissen und Basis-Setup
von lisadr - So 14:22
» Fragen zur Digitalisierung alter VHS u. S-VHS Kassetten
von FilmFun - So 13:53
» Verkaufe: Hawk-Woods LR-13 - GH5 Akku Dummy mit D-Tap Stecker
von filmart - So 13:06
» Verkaufe: Lowepro Vertex 300 AW Kamerarucksack
von filmart - So 13:02
» Neu: Irix Cine 15mm T2.6 Objektiv
von rush - So 12:58
» Die DJI Mavic Air 2 in Einzelteile zerlegt: Wie reparierbar ist sie?
von rush - So 12:17
» Was schaust Du gerade?
von Cinemator - So 11:52
» Nach einem Jahr mit der OG BMPCC finde ich das Bild nicht mehr schön.
von klusterdegenerierung - So 10:03
» RODE Rode RodeLink Filmmaker Kit (Rechnung 07.2018) Funkstrecke
von msteini3 - So 10:00
» Ehrenamtsfilme
von 7River - So 9:45
» Zoom und Schwenker ausgleichen
von Messiahs100 - So 2:42
 
neuester Artikel
 
Zehn Jahre ARRI ALEXA

Vor 10 Jahren kam die ARRI ALEXA auf den Markt und definierte damit die professionelle, digitale Kinofilmproduktion. Dynamik statt Auflösung war die Erfolgsformel, die nun zunehmend durch 4K-Anforderungen gefährdet wird... weiterlesen>>

Blackmagic ATEM Mini Pro: Livestreaming erklärt

Nachdem wir den Blackmagic Atem Mini Pro bereits als hochwertige Video-Konferenz-Lösung via Skype vorgestellt hatten, wollen wir uns diesmal seine Livestreaming Fähigkeiten anschauen. Im Folgenden der schnellste Weg in 10 Schritten zum einfachen Livestreaming Setup mit dem Atem Mini Pro ohne zusätzliche Streaming-Software. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Micro Supernova

Wer hätte gedacht, daß eine chemischen Reaktion, die auf einer nur 8mm großen Oberfläche passiert so kosmisch aussehen kann? Gefilmt in einer einzigen Einstellung. $urlarrowHier mehr dazu wie der Film von Roman Hill (ohne CGI) gemacht wurde.