4TY8
Beiträge: 20

BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » So 16 Feb, 2020 18:22

Hallo zusammen,

ich habe die letzten Tage leider feststellen müssen, dass meine BMPCC 4K mit dem Speedbooster 0,71x und dem Sigma 18-35mm 1.8 (alles auf neueste Firmware) bei Zimmertemperatur perfekt funktioniert, jedoch bei kaltem Wetter 0 bis 15 grad sich leider nicht mehr die Blende steuern lässt.

Wenn sie sich aber wieder aufwärmt, dann funktioniert es ohne Probleme. Gerade wieder probiert und funktioniert tadellos, aber kaum gehe ich raus und es ist kälter - floppt die Blendensteuerung.

Hat jemand eine Idee oder Tipp?
Zuletzt geändert von 4TY8 am Mi 26 Feb, 2020 22:57, insgesamt 2-mal geändert.




Sammy D
Beiträge: 1773

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Sammy D » So 16 Feb, 2020 21:51

Ich probier das mal aus. Wie lange muss die bei dir draußen sein?




Jörg
Beiträge: 8391

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Jörg » So 16 Feb, 2020 21:59

Hat jemand eine Idee oder Tipp?
wenns richtig kalt wird:
Objektivwärmer




roki100
Beiträge: 4900

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von roki100 » So 16 Feb, 2020 23:46

Hallo 4T8Y,

hast Du es mit andere Batterie getestet?

VG




Darth Schneider
Beiträge: 5661

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Darth Schneider » Mo 17 Feb, 2020 05:47

Oder es liegt am Speedboster, habe mit meiner auch schon draussen bei kaltem Wetter gefilmt, aber ohne Speedboster, nur mit dem Mft Mount, und Canon Batterien hab ich gar keine. Das könnte aber schon auch daran liegen, je nach Marke...
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




rush
Beiträge: 10813

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von rush » Mo 17 Feb, 2020 08:53

Abhilfe schafft in jedem Fall die Nikon Version des 18-35ers.
Da benötigt man auch keine FW Updates sondern zieht die Blende einfach mechanisch direkt am Adapter.
keep ya head up




Onkel Danny
Beiträge: 415

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Onkel Danny » Mo 17 Feb, 2020 09:14

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 17 Feb, 2020 05:47
Oder es liegt am Speedboster, habe mit meiner auch schon draussen bei kaltem Wetter gefilmt, aber ohne Speedboster, nur mit dem Mft Mount, und Canon Batterien hab ich gar keine. Das könnte aber schon auch daran liegen, je nach Marke...
So nett Du auch sein kannst, aber dieses auf alles Antworten und dann immer ich denke, schätze etc...
Und auch noch das Zustimmen von Vorschlägen von anderen....Das hilft keinem.

Nein, es liegt natürlich nicht an der Batterie.
Es wird an dem Speedbooster oder dem Objektiv liegen bzw. deren Kontakten.
Bitte genau lesen Leute, es geht nur um die Blende.


greetz




roki100
Beiträge: 4900

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von roki100 » Mo 17 Feb, 2020 18:41

Bei der Kälte wird Batterie schwächer oder schnell schwach und dadurch kann vll. einiges nicht optimal mit Strom versorgt werden, oder die Kamera geht gar nicht an. War nur ein Gedanke, weil -> https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 2&t=107534




Darth Schneider
Beiträge: 5661

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Darth Schneider » Mo 17 Feb, 2020 18:53

Und wenn man keine Canon Batterien benutzt können je nach Marke verschiedene Probleme auftreten.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 19:00

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Damit habe ich nicht gerechnet:

Batterie:
Ich habe 4 Batterien genauso ein Adapter von Sony Batterien zum Blackmagic power-Anschluss. Mit beiden tritt das Problem auf.

Wenn ich dann jedoch zu Hause die Kamera teste, dann funktioniert dies ohne Probleme!

Obektivwärmer heute angekommen und beim Spazierengehen gerade getestet bei 2 Grad mit 2 verschiedenen powerbanks. Wird zwar warm, aber die Iris lässt sich trotzdem nicht steuern.

Firmware bereits auf 6.1 und 6.7/6.8 getestet von der Blackmagic. Immer das selbe Phänomen. Ich denke, dass der Wechsel auf das Nikon-Moint Sinn macht, wenn die Iris sich wirklich wann manuell steuern lässt.

Habe auch Beil letzten Videodreh im Museum (Samstag) auch nicht die iris steuern können, und dort waren es keine 0 grad. Dann zu Hause getestet - geht wieder. So langsam krieg ich echt die Krise mit der Kamera.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 19:02

rush hat geschrieben:
Mo 17 Feb, 2020 08:53
Abhilfe schafft in jedem Fall die Nikon Version des 18-35ers.
Da benötigt man auch keine FW Updates sondern zieht die Blende einfach mechanisch direkt am Adapter.
Nutzt du die BMPCC mit der Nikon-Version oder kennst du jemanden, der damit Erfahrung sammeln konnte?

Welcher speedbooster würde dazu passen?




srone
Beiträge: 9181

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von srone » Di 18 Feb, 2020 19:08

mal anders gefragt, zuhause tuts immer? dann frag dich mal was machst du zuhause anders als vor ort?

zuhause in der hand vor ort auf stativ zb?

speedbooster an der stativplatte montiert, kamera ein wenig verdreht, da ja nur noch am adapter hängend?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Darth Schneider
Beiträge: 5661

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Darth Schneider » Di 18 Feb, 2020 19:19

Hast du Zuhause die selben Batterien benutzt wie draussen ? Ich gehe davon aus...Aber irgendwie bleibt das Problem bei mir immer noch an der externen Sony Batterielösung hängen.
Versuch es mal draussen in der Kälte mit der internen Batterie.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 19:33

srone hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 19:08
mal anders gefragt, zuhause tuts immer? dann frag dich mal was machst du zuhause anders als vor ort?

zuhause in der hand vor ort auf stativ zb?

speedbooster an der stativplatte montiert, kamera ein wenig verdreht, da ja nur noch am adapter hängend?

lg

srone
Zu Hause wie unterwegs nutze ich das Ronin M und dazu auch eine smallrig-Objektivstütze mit Cage. (Da ich das ganze Gewicht nicht vorne hängen lassen wollte.

Es ist alles das selbe bis auf die Temperatur. Beim spazieren gehen - Kamera ohne Ronin etc. gut nicht.

Zu Hause auf dem Sofa Bisschen rumprobieren im warmen - funktioniert ohne Probleme.
Hatte diese Probleme im Wohnzimmer auch anfangs, aber seitdem ich das Objektiv und den speedbooster gelernt habe „vernünftig“ draufzudrehen also hauteng andrehen - seitdem nicht mehr.

Draußen selbes Problem - alles abgeschraubt und 10 mal rauf und runter - führt nicht zur Lösung.
Zuletzt geändert von 4TY8 am Di 18 Feb, 2020 19:44, insgesamt 3-mal geändert.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 19:34

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 19:19
Hast du Zuhause die selben Batterien benutzt wie draussen ? Ich gehe davon aus...Aber irgendwie bleibt das Problem bei mir immer noch an der externen Sony Batterielösung hängen.
Versuch es mal draussen in der Kälte mit der internen Batterie.
Beides probiert. Mit der externen Lösung sowie interner Batterie. Heute beim Spazierengehen nämlich nicht mit gimbal rumgelaufen (wäre glaube etwas cringe bei uns im Dorf)

Kaum 10 Minuten draußen - keine Blendensteuerung.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 19:43

srone hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 19:08
mal anders gefragt, zuhause tuts immer? dann frag dich mal was machst du zuhause anders als vor ort?

zuhause in der hand vor ort auf stativ zb?

speedbooster an der stativplatte montiert, kamera ein wenig verdreht, da ja nur noch am adapter hängend?

lg

srone
PS: Zu Hause tut‘s immer.




Darth Schneider
Beiträge: 5661

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Darth Schneider » Di 18 Feb, 2020 19:52

Dann liegt’s wahrscheinlich am Speedbooster oder an der Linse, oder an der Kamera, also als nächstes mit nativem Objektiv testen ?
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 20:02

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 19:52
Dann liegt’s wahrscheinlich am Speedbooster oder an der Linse, oder an der Kamera, also als nächstes mit nativem Objektiv testen ?
Ja, habe mir jetzt auch gedacht bei Amazon ein MFT-Obektiv zu bestellen um zu schauen, ob das wirklich an der Kamera oder speedbooster+Sigma liegt.

Wenn‘s mit dem MFT tut - ja.
Wenn nicht -> Kamera.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 20:03

rush hat geschrieben:
Mo 17 Feb, 2020 08:53
Abhilfe schafft in jedem Fall die Nikon Version des 18-35ers.
Da benötigt man auch keine FW Updates sondern zieht die Blende einfach mechanisch direkt am Adapter.
Wäre das der richtige Adapter? Kenne mich bei Nikon gar nicht aus.

https://www.marcotec-shop.de/de/metabon ... -7838.html




cantsin
Beiträge: 8029

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von cantsin » Di 18 Feb, 2020 20:11

4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 20:03

Wäre das der richtige Adapter? Kenne mich bei Nikon gar nicht aus.

https://www.marcotec-shop.de/de/metabon ... -7838.html
Prinzipiell ja, aber ich würde eventuell noch warten, bis die für die Pocket 4K optimierten Speed Booster auf dem Markt sind:

https://www.metabones.com/article/of/Sp ... r_BMPCC_4K




Darth Schneider
Beiträge: 5661

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Darth Schneider » Di 18 Feb, 2020 20:27

Panasonic MFT 25mm 1.7, dürfte ca. 100 € kosten, ist jeden Cent wert.
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 20:52

Darth Schneider hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 20:27
Panasonic MFT 25mm 1.7, dürfte ca. 100 € kosten, ist jeden Cent wert.
Soeben über Amazon bestellt - mal schauen, ob damit die Blendensteuerung funktioniert. Falls ich mich in das Objektiv verliebe - bleibt es direkt in meiner Sammlung.




roki100
Beiträge: 4900

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von roki100 » Di 18 Feb, 2020 21:10

4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 20:52
Falls ich mich in das Objektiv verliebe...
das wirst Du! :)




Sammy D
Beiträge: 1773

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Sammy D » Di 18 Feb, 2020 21:54

4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 20:02
Darth Schneider hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 19:52
Dann liegt’s wahrscheinlich am Speedbooster oder an der Linse, oder an der Kamera, also als nächstes mit nativem Objektiv testen ?
Ja, habe mir jetzt auch gedacht bei Amazon ein MFT-Obektiv zu bestellen um zu schauen, ob das wirklich an der Kamera oder speedbooster+Sigma liegt.

Wenn‘s mit dem MFT tut - ja.
Wenn nicht -> Kamera.
Selbst wenn es mit dem MFT-Objektiv funktioniert, heißt das nicht, dass es nicht doch an den Kontakten der Kamera liegen könnte. Manche Objektive sitzen fester als andere.

Um einen Defekt des Sigma oder der vorderen Kontakte des Speedboosters auszuschließen könntest du eine Powerbank an den Metabones anschließen, es kurz nach draußen legen und die Blende manuell am Kippschalter (links/rechts) verstellen (alles ohne Kamera, denn an der Kamera funktioniert es bei der Pocket nicht). Rührt sich nichts, liegts nicht an der Kamera. Läßt es sich verstellen, liegts nicht am Objektiv.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 22:19

Sammy D hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 21:54
4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 20:02


Ja, habe mir jetzt auch gedacht bei Amazon ein MFT-Obektiv zu bestellen um zu schauen, ob das wirklich an der Kamera oder speedbooster+Sigma liegt.

Wenn‘s mit dem MFT tut - ja.
Wenn nicht -> Kamera.
Selbst wenn es mit dem MFT-Objektiv funktioniert, heißt das nicht, dass es nicht doch an den Kontakten der Kamera liegen könnte. Manche Objektive sitzen fester als andere.

Um einen Defekt des Sigma oder der vorderen Kontakte des Speedboosters auszuschließen könntest du eine Powerbank an den Metabones anschließen, es kurz nach draußen legen und die Blende manuell am Kippschalter (links/rechts) verstellen (alles ohne Kamera, denn an der Kamera funktioniert es bei der Pocket nicht). Rührt sich nichts, liegts nicht an der Kamera. Läßt es sich verstellen, liegts nicht am Objektiv.
Was sollte sich denn bewegen, oder woran erkenne ich, dass sich was tut?

Habe soeben eine powerbank angeschlossen und den kippschalter hin und her bewegt. Sehe nicht, dass die Blende sich bewegt.




Sammy D
Beiträge: 1773

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Sammy D » Di 18 Feb, 2020 22:30

4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 22:19
...

Habe soeben eine powerbank angeschlossen und den kippschalter hin und her bewegt. Sehe nicht, dass die Blende sich bewegt.
Du bewegst den Schalter entweder nach links oder rechts bis zum Anschlag, danach loslassen. Es klickt hörbar und die Blende öffnet bzw. schließt sich. Sollte sie ganz offen sein, probier die andere Richtung. Durch das Drücken des Schalters nach unten öffnet sich die Blende ganz.

- Ist der Autofokus am Objektiv aus?
- Ist die Powerbank angeschaltet? Diese wird nicht automatisch aktiviert.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 22:38

Sammy D hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 22:30
4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 22:19
...

Habe soeben eine powerbank angeschlossen und den kippschalter hin und her bewegt. Sehe nicht, dass die Blende sich bewegt.
Du bewegst den Schalter entweder nach links oder rechts bis zum Anschlag, danach loslassen. Es klickt hörbar und die Blende öffnet bzw. schließt sich. Sollte sie ganz offen sein, probier die andere Richtung. Durch das Drücken des Schalters nach unten öffnet sich die Blende ganz.

- Ist der Autofokus am Objektiv aus?
- Ist die Powerbank angeschaltet? Diese wird nicht automatisch aktiviert.
So habe es nun getestet. Also es bewegt sich, aber nicht immer. Das draufklicken - geht entweder auf oder zu und die Zwischenschritte macht er auch, ABER leider nicht immer. Muss auf gut Glück 10 mal drücken - gar nichts.

Dann auf einmal wieder 10 mal drücken und alles tut wunderbar. Also er reagiert nur sporadisch.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 22:47

4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 22:38
Sammy D hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 22:30


Du bewegst den Schalter entweder nach links oder rechts bis zum Anschlag, danach loslassen. Es klickt hörbar und die Blende öffnet bzw. schließt sich. Sollte sie ganz offen sein, probier die andere Richtung. Durch das Drücken des Schalters nach unten öffnet sich die Blende ganz.

- Ist der Autofokus am Objektiv aus?
- Ist die Powerbank angeschaltet? Diese wird nicht automatisch aktiviert.
So habe es nun getestet. Also es bewegt sich, aber nicht immer. Das draufklicken - geht entweder auf oder zu und die Zwischenschritte macht er auch, ABER leider nicht immer. Muss auf gut Glück 10 mal drücken - gar nichts.

Dann auf einmal wieder 10 mal drücken und alles tut wunderbar. Also er reagiert nur sporadisch.
Nun zweite powerbank genommen: Von 10 mal klicken erkennt er 7-9 mal meinen Klick und stellt die Blende um. Jetzt weiß ich nicht wie effizient das laufen muss und ob das heißt, dass mein der speedbooster oder das Objektiv vernünftig läuft, oder ob das auch schon ein „Defekt“ ist.




Sammy D
Beiträge: 1773

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von Sammy D » Di 18 Feb, 2020 22:50

Die Steuerung ist in der Tat etwas seltsam und ungenau, aber es sollte jedes Mal funktionieren, wenn man den Schalter korrekt betätigt.

Ich hab das halt schon 1000 Mal gemacht, als ich noch die alte BMCC 2.5 MFT hatte.
4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 22:47
...

Nun zweite powerbank genommen: Von 10 mal klicken erkennt er 7-9 mal meinen Klick und stellt die Blende um. Jetzt weiß ich nicht wie effizient das laufen muss und ob das heißt, dass mein der speedbooster oder das Objektiv vernünftig läuft, oder ob das auch schon ein „Defekt“ ist.
7-9 Mal erscheint mir für den Anfang normal.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 23:03

Sammy D hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 22:50
Die Steuerung ist in der Tat etwas seltsam und ungenau, aber es sollte jedes Mal funktionieren, wenn man den Schalter korrekt betätigt.

Ich hab das halt schon 1000 Mal gemacht, als ich noch die alte BMCC 2.5 MFT hatte.
4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 22:47
...

Nun zweite powerbank genommen: Von 10 mal klicken erkennt er 7-9 mal meinen Klick und stellt die Blende um. Jetzt weiß ich nicht wie effizient das laufen muss und ob das heißt, dass mein der speedbooster oder das Objektiv vernünftig läuft, oder ob das auch schon ein „Defekt“ ist.
7-9 Mal erscheint mir für den Anfang normal.

So nun ne halbe Stunde nur am Schalter gespielt. Ab und zu habe ich immer noch nach 10 mal betätigen des Schalters kein auf oder zuklappen der Blende.

Dann plötzlich wieder ohne Probleme 7-9 mal von 10.

Dann nach paar mal rumdrücken wieder bis zu 10 mal Betätigung ohne Resultat..




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 23:05

Wenn das Objektiv diese Woche ankommt und mit dem Objektiv alles wunderbar funktioniert - tendiere ich dazu, dass irgendwas mit dem Objektiv oder speedbooster nicht funktioniert..




roki100
Beiträge: 4900

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von roki100 » Di 18 Feb, 2020 23:09

4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 23:05
Wenn das Objektiv diese Woche ankommt und mit dem Objektiv alles wunderbar funktioniert - tendiere ich dazu, dass irgendwas mit dem Objektiv oder speedbooster nicht funktioniert..
wahrscheinlich eher das Objektiv. Nicht umsonst gibt es flexcable separat zu kaufen. Ich hatte das auch mit nem Canon Objektiv und habe ca. 3 Stunden gebraucht um das defekte auszutauschen.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 23:12

roki100 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 23:09
4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 23:05
Wenn das Objektiv diese Woche ankommt und mit dem Objektiv alles wunderbar funktioniert - tendiere ich dazu, dass irgendwas mit dem Objektiv oder speedbooster nicht funktioniert..
wahrscheinlich eher das Objektiv. Nicht umsonst gibt es flexcable separat zu kaufen. Ich hatte das auch mit nem Canon Objektiv und habe ca. 3 Stunden gebraucht um das defekte auszutauschen.
Dann bestelle ich mir gleich per Amazon auch das Sigma 18-35mm Canon EF. Wenn das damit ohne Probleme funktionieren sollte, dann weiß ich, dass es am Objektiv lag.

Wenn dann auch nicht und mit die Kamera mit dem MFT Objektiv ohne speedbooster perfekt funktioniert - dann ist es wohl eher der speedbooster.




4TY8
Beiträge: 20

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von 4TY8 » Di 18 Feb, 2020 23:14

roki100 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 23:09
4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 23:05
Wenn das Objektiv diese Woche ankommt und mit dem Objektiv alles wunderbar funktioniert - tendiere ich dazu, dass irgendwas mit dem Objektiv oder speedbooster nicht funktioniert..
wahrscheinlich eher das Objektiv. Nicht umsonst gibt es flexcable separat zu kaufen. Ich hatte das auch mit nem Canon Objektiv und habe ca. 3 Stunden gebraucht um das defekte auszutauschen.
Habe kurz gegoogelt - welches wäre denn das richtige für mich? Und wäre es nicht leichter ein neues zu kaufen. Habe dieses Objektiv von einem Kumpel abgekauft und bei ihm hat es an seiner Sony Alpha 6500 ohne Probleme funktioniert. Habe live getestet.




roki100
Beiträge: 4900

Re: BMPCC 4K - Keine Blendenkontrolle

Beitrag von roki100 » Di 18 Feb, 2020 23:21

4TY8 hat geschrieben:
Di 18 Feb, 2020 23:14
Habe kurz gegoogelt - welches wäre denn das richtige für mich?
Finde für dein Sigma Objektiv komischerweise auch nichts passendes...sorry, war etwas zu schnell mit der Antwort. Es gibt aber sehr viele flexcable für andere Sigma objektive.
Und wäre es nicht leichter ein neues zu kaufen.
Leichter wäre es ein EF Objektiv vom Kumpel auszuleihen und zu testen. Wenn es damit geht, dann kann es nur an Sigma objektiv liegen...
Habe dieses Objektiv von einem Kumpel abgekauft und bei ihm hat es an seiner Sony Alpha 6500 ohne Probleme funktioniert. Habe live getestet.
Das reparierte Canon EF hat bei mir am Anfang auch funktioniert, eine Woche danach nicht mehr. Verursacht durch ständiges zoomen...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Sony Memnon Dars.Media: Neuer Marktplatz für Stock Videos
von Jott - Di 13:25
» Fazit: 1 Jahr Osmo Pocket
von nicecam - Di 13:19
» Sonys kostenloses Imaging Edge Webcam Tool macht Kameras zu Webcams - jetzt auch für macOS
von slashCAM - Di 13:06
» Live: Osiris Rex
von Frank Glencairn - Di 12:47
» Apple iPhone 12 Pro mit Dolby Vision Videoaufnahme, 1.200 nits Display und LiDAR
von Darth Schneider - Di 12:28
» Clip im Schnittfenster beim Ziehen überlagern - gleichzeitig auch Tonspur überlagern – klappt nicht
von HubertusausBerlin - Di 12:19
» Tonqualität vs. Preis - 5 Mikros im DSLM-Setup Vergleich (Teil 1, 0 bis 250 Euro)
von Jörg - Di 11:51
» CX900 mit Touchproblem
von Scallywag - Di 11:48
» Spielfilme vor und nach Corona?
von ruessel - Di 10:33
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von Jörg - Di 10:08
» Nikon Z6II und Z7II mit Dual Card Slots und erstmalig externem Blackmagic Raw Support
von roki100 - Di 0:12
» Was hörst Du gerade?
von Cinemator - Mo 23:56
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 21:56
» Freue mich über Kritik zu meinem Immobilienvideo
von Dhira - Mo 21:05
» Die ersten Kritiken zu Tenet. Eure Meinung zum Film?
von Benutzername - Mo 20:56
» Was hast Du zuletzt gekauft?
von Alex T - Mo 20:50
» Verkauf von Profi Equipment
von K.-D. Schmidt - Mo 19:49
» *Biete* SONY A7III - Zubehör
von ksingle - Mo 18:54
» Schnittprogramm mit Menüerstellung
von SHIELD Agency - Mo 18:32
» Davinci Resolve 4K Multikameraschnitt
von klusterdegenerierung - Mo 17:16
» Weit- und Ultraweitwinkel für BMMCC
von cantsin - Mo 16:11
» Intensity Pro Treiber?
von Bruno Peter - Mo 15:39
» Sony A7S III erste Erfahrungen, Bugs, Problemlösungen,...
von Axel - Mo 15:30
» Star Trek: Discovery - 3.Staffel
von Darth Schneider - Mo 15:27
» Adobe MAX 2020: ab morgen viele kostenlose Workshops rund um Video
von slashCAM - Mo 14:57
» Iphone am Ladegerät lassen?
von klusterdegenerierung - Mo 13:54
» Fujifilm: Firmware Update für X-T3 verbessert u.a. Autofokusperformance und Face Tracking
von slashCAM - Mo 10:18
» RED KOMODO 6K - jetzt bestellbar
von Funless - Mo 10:04
» Blackmagic 12K-Kamera für Emmy-Spot von Kia im Einsatz
von Darth Schneider - Mo 7:06
» Schriftzug von Wand entfernen - aber im RGB Flackerlicht?
von roki100 - Mo 6:59
» Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor
von roki100 - Mo 6:54
» SmallHD Indie 7: 7" Kameramonitor mit 1.000 nits Helligkeit und SDI
von iasi - Mo 0:58
» Wie sichert Ihr eure Projekte?
von pillepalle - So 22:40
» Sony A9: Formatwahl für besten Kontrastumfang?
von jenss - So 20:37
» Suche das für mich perfekte Authoring Programm
von Paulrich - So 19:21
 
neuester Artikel
 
Mikros im Vergleich: Welche Tonqualität für welches Geld?

Wir haben uns die topaktuellen Mikros Sennheiser MKE 200, Rode VideoMic NTG, Rode NTG5 sowie als Referenz unser Sennheiser MKH-416 angehört und wollten wissen, welche Tonqualität man in den Preisklassen 0, 100, 250, 500 und 1.000 Euro erhält, wenn man die Mikros an hochwertigen DSLM-Setups betreibt. weiterlesen>>

Lieferschwierigkeiten bei Nvidia

Nvidias neue RTX30X0 Grafikkarten klingen auf dem Papier sehr gut und sind sogar relativ vernünftig bepreist. Allerdings sind sie auch fast nicht zu bekommen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...