Peppermintpost
Beiträge: 2511

auf mehreren Kanälen übers Internet aufnehmen

Beitrag von Peppermintpost » Di 21 Jan, 2020 13:58

Hallöle,

ich hätte da mal eine Frage an die Audio Spezialisten.
Ich suche eine Software/Lösung für folgende Aufgabenstellung:

Mehrere Personen sprechen über das Internet miteinander (ähnlich wie Teamspeak oder Discord) das Gespräch wird aufgezeichnet, aber ich habe jeden auf einer eigenen Tonspur. Muss jeder selbst eine eigene Aufnahme lokal starten z.B. mit Voice Recorder oder gibt es eine Software wie Teamspeak oder Discord die einfach jeden Kanal einzeln aufzeichnet?

Ich bin sehr gespannt was ihr vorschlagt.
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




mash_gh4
Beiträge: 3231

Re: auf mehreren Kanälen übers Internet aufnehmen

Beitrag von mash_gh4 » Di 21 Jan, 2020 19:44

mit audio alleine hab ich so etwas schon lange nicht mehr gemacht...
und auch dein verlangen, die einzlenen teilnehmer getrennt [gelichzeitg?] aufzunehmen, ist natürlich nicht ganz alltäglich.

ich könnte mir aber vorstellen, dass es mit jitsi bzw. der dort im hintergrund für die vermittlung zw. mehreren teilnehmern zuständigen videobridge gehen müsste. dafür gibt's nämlich eigene aufzeichnungslösungen:



die audioqualität im jitsi ist eigentlich ziemlich gut, da es opus nutzt, aber auf manchen betriebssystemen bzw. browsern muss man u.u. zusätzliche echo-cancler im audio-system nutzen, wenn die teilnehmer ohne kopfhörer teilnehmen wollen (siehe: http://forums.debian.net/viewtopic.php?t=128306)




Peppermintpost
Beiträge: 2511

Re: auf mehreren Kanälen übers Internet aufnehmen

Beitrag von Peppermintpost » Mi 22 Jan, 2020 10:49

hey mash - vielen dank für den Tip - ja das Tool kann das aber die Konfiguration ist mir bei weitem zu viel hallas - aber man kann nicht alles haben ^^
-------------------------------------------------------
leave the gun take the cannoli
-------------------------------------------------------
www.movie-grinder.com




acrossthewire
Beiträge: 581

Re: auf mehreren Kanälen übers Internet aufnehmen

Beitrag von acrossthewire » Mi 22 Jan, 2020 11:32

Es gibt mit mimolive von Boinx (Mac only) eine Streaminglösung welche die Aufzeichnung für einzelne Videoeingänge vorsieht man müsste jetzt schauen ob ihr das mit Euren Anforderungen zusammen bekommt. Dort kann man auch Audio Only Quellen konfigurieren. Für externe Teilnehmer gibt es wohl noch Mimocall die für Videocall ins in Livesendungen vorgesehen ist. Ist allerdings nix kostenfreies allerdings hat man ne 14Tage Testversion (je30minLaufzeit + Branding beschränkt).
Be Yourself. Everyone else is already taken
Oscar Wilde




mash_gh4
Beiträge: 3231

Re: auf mehreren Kanälen übers Internet aufnehmen

Beitrag von mash_gh4 » Mi 22 Jan, 2020 13:12

Peppermintpost hat geschrieben:
Mi 22 Jan, 2020 10:49
hey mash - vielen dank für den Tip - ja das Tool kann das aber die Konfiguration ist mir bei weitem zu viel hallas - aber man kann nicht alles haben ^^
diese bedenken verstehe ich gut!

kannst vielleicht nocheinmal ein bisserl genauer beschreiben, worum es dir wirklich geht bzw. was für dein vorhaben ganz unverzichtbar erscheint? -- vielleicht kann ich dann nämlich auch etwas einfacheres vorschlagen.

im hintergrund verwenden nämlich ohnehin fast alle heute gängigen konferenzsysteme WebRTC und man kann da evtl. einfache varianten finden, die datenströme abzugreifen, aber trotzdem auch den endbenutzern die entsprechenden bedienschritte auf ihren geräten abnehmen.

siehe auch:
https://www.webrtc-experiment.com/RTCMu ... ction.html

ich tendiere halt trotzdem eher dazu, irgendwas einigermaßen fertiges vorzuschlagen, von dem man aus der praxis weiß od. zumindest grob abschätzen kann, dass es ganz gut funktioniert bzw. auf welche eigenheiten man sich gefasst machen muss, statt das rad neu zu erfinden bzw. zu sehr mit untauglichen mitteln herumzupfuschen.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Mein neues Reel
von klusterdegenerierung - Sa 11:09
» 10 Millionen Dollar für Blockbuster-Produktion im Smartphone Hochkant-Format
von Jörg - Sa 10:55
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Sa 10:38
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Sa 10:29
» Nikon AF-S Nikkor 17-55 mm 1:2.8G ED DX mit Follow Focus Gear Ring
von Ledge - Sa 10:28
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Sa 10:28
» Nikon Nikkor 85mm f/2.0 AIS
von Ledge - Sa 10:27
» Ohrwurm 2020
von ruessel - Sa 10:09
» Von Making-OFs zu arte-Produktionen: Im Gespräch mit Dokumentarfilm-DOP Chris Caliman
von Mantas - Sa 10:01
» Spotlight Aufnahme mit Canon XF300 - wie?
von Jott - Sa 9:33
» LEDs zum Filmen gesucht
von phreak - Sa 8:46
» Latenz bei HDMI Ausgängen
von -paleface- - Sa 8:10
» Blackmagic Europatour 2020 bietet kostenlose Lernkurse für DaVinci Resolve
von Darth Schneider - Sa 7:51
» Sony FS700 und Atomos Shoghun Inferno kein SDI-Zugang
von Jott - Sa 7:19
» 2 Trommeln & ein Sound wie 10
von Darth Schneider - Sa 4:57
» RAW Format Vergleich - Ein tabellarischer Funktions-Überblick
von klusterdegenerierung - Sa 2:14
» Kinoflo-Stativanschluss
von pillepalle - Fr 21:18
» HBOs Westworld III (Westworld - Season 3) - offizieller Trailer
von Funless - Fr 20:09
» Altes Final Cut X Projekt wieder öffnen
von srone - Fr 19:55
» BMPCC4K kein echtes 4K
von iasi - Fr 19:36
» MiniDV in Datei umwandeln - bestmögliche Qualität
von srone - Fr 19:26
» Review-Video: Zeapon Micro 2 & Zhiyun Weebill S: "Sliding Gimbal"
von Jott - Fr 17:57
» Consumer Camcorder und Fieldrecorder?
von NorwayM - Fr 17:56
» Stärkere Filme, mehr Besucher -- das Kinojahr 2019 in Zahlen
von carstenkurz - Fr 17:17
» Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen
von rob - Fr 15:38
» Video enhance AI Tool: Videos selbst hochinterpolieren - aus SD wird HD, aus HD wird 4K
von marty_mc - Fr 14:56
» Budget 5000€
von cantsin - Fr 14:03
» mp4 Bitraten Problem gelöst!
von prime - Fr 12:06
» Lebensdauer von BetaCam Playern
von ruessel - Fr 11:10
» workflow video/audiobearbeitung
von Bluboy - Fr 9:49
» Meine erste Vollformatkamera - Bitte um Empfehlungen
von Dhira - Fr 9:47
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von iasi - Fr 7:14
» Musik & Video mal anders
von klusterdegenerierung - Fr 0:51
» UFC / Boxing
von 7River - Do 21:32
» Making of Moviesets from Alien
von Bluboy - Do 20:58
 
neuester Artikel
 
Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale

Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020 Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!): weiterlesen>>

Von Making-OFs zu arte-Produktionen

Kameramann Chris Caliman hat mit Making-OFs für Fotografen angefangen und filmt mittlerweile beeindruckende Dokumentationen für arte. Außerdem ist er seit vielen Jahren aktiv im slashCAM-Forum unterwegs. Wir haben uns mit ihm über seinen Weg zum erfolgreichen Dokumentar-Kameramann unterhalten weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Succession Composer Breaks Down the Theme Song | Vanity Fair

Für alle, die sich auch für Musik interessieren, geht es hier um die Entstehung der -- wie wir finden extrem gelungenen -- Musik zur HBO-Serie Succession. Komponist Nicholas Britell führt am Klavier durch die verschiedenen tonalen Layer und reizenden Dissonanzen.