Forumsregeln
Hinweis: Die im slashCAM-Forum geschriebenen Beiträge stellen nur eine allgemeine Information dar und können eine rechtliche oder fachliche Beratung nicht ersetzen.

Rechtliches Forum



BILD träumt vom User Generated Video Content



Fragen zu GEMA, Drehgenehmigungen, Urheberrechte, Aufführungsrechte uä.
Antworten
Cinealta 81
Beiträge: 203

BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Cinealta 81 » Mi 15 Jan, 2020 12:42

Nutzerzahlen und Erlöse ehemals etablierter Medien schrumpfen nach wie vor rasant, praktikable Erlösmodelle sind weiterhin Mangelware. Stellenstreichungen ("Bereinigungen") sind inzwischen Tagesgeschäft, allerdings wird dadurch die Qualität auch nicht besser. Mittlerweile wird auch im essentiellen Vertrieb wild geholzt:

--> https://meedia.de/2020/01/13/stellenabb ... ch-berlin/

Auf der panischen Suche nach der magischen Überlebensformel, jagt eine Schnapsidee die andere: BILD träumt jetzt von einem User generated Video Channel. Anfangs noch befeuert von Profis (oder was das Gossenmedium darunter versteht), sollen dann - nach und nach - Laien (Smartphone-Nutzer) die publizistische Videoarbeit übernehmen.

Da werden Erinnerungen an "Bild-Volksreporter" wach, das ganze war allerdings ein Rohrkrepierer. Jetzt wurde wohl der Volksfilmreporter ("Crowd-Handyporter") erfunden. Alter Wein in neuen Schläuchen, die dahinmodernde Leiche soll nochmal aufgehübscht werden:

https://www.horizont.net/medien/nachric ... you-179883

Die Sprüche und ausgerufenen Ziele sind absolute Klasse. Vor allem wenn Laien und Deppen ihre Smartphones - ohne jeglicher Scham oder rechtlicher Kenntnis - in Gesichter von Passanten, Verletzten, etc. halten. Und DARAUF baut BILD seine Zukunft auf...Aus Überlebenskampf wird hier wohl ÜberlebenskRampf. Die wohlverdiente Agonie...

Kein Wunder, dass es mittlerweile mehrere YouTuber gibt, auf die - erlöstechnisch und im Verhältnis betrachtet - die deutsche Medienlandschaft neidisch sein kann.




TheGadgetFilms
Beiträge: 899

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von TheGadgetFilms » Do 16 Jan, 2020 12:18

Ich finde es lustug, dass im Jahre 2020 die Bildzeitung immer noch in der Welt von einigen Menschen vorzukommen scheint... Dabei sollte man meinen, alles wären mal so langsam aufgeklärt....
Deutsche Wirtschaftsnachrichten, TAZ, Hamburger Abendblatt, Apothekenrundschau,... die Liste von komplett unseriösen Medien ist lang.




Frank Glencairn
Beiträge: 10026

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Frank Glencairn » Do 16 Jan, 2020 12:46

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 16 Jan, 2020 12:18
Ich finde es lustug, dass im Jahre 2020 die Bildzeitung immer noch in der Welt von einigen Menschen vorzukommen scheint...
Ich finde es eher erstaunlich, daß 2020 überhaupt noch jemand ne Zeitung kauft.




lygnforscha
Beiträge: 3

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von lygnforscha » Do 16 Jan, 2020 14:25

Das Format gibt es schon . RTL-2

"Frauentausch"

Sorry , falls ich Eure Wochenendgenussplanung mit Freundin versaut habe,
weil diese Bildern nun in Euren Köpfen bis nächsten Freitag wüten :)

die BILD wo voll krass hochkant auf hirntot treffen kann. nicht muss.




lygnforscha
Beiträge: 3

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von lygnforscha » Do 16 Jan, 2020 14:26

" Ich finde es eher erstaunlich, daß 2020 überhaupt noch jemand ne Zeitung kauft."
Jo, zum bsp um den Vogelkäfig aus zu legen..




Jott
Beiträge: 17064

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Jott » Do 16 Jan, 2020 15:24

Was BILD an Videos liefert, ist doch jetzt schon reichlich "user generated". Die paar Euro für einen aufgeregten Mediengestalter mit DSLR können Sie unauffällig auch noch einsparen. Und locker sein, wenn dann die Hälfte in Hochkant kommt, das ist Zeitgeist!




ffm
Beiträge: 192

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von ffm » Do 16 Jan, 2020 15:47

"Vogelkäfig aus zu legen". Mit Zeitung wäre das nicht passiert...




Jott
Beiträge: 17064

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Jott » Do 16 Jan, 2020 16:42

Daumen hoch!!!

Muss ja nicht Bild sein ...




Cinealta 81
Beiträge: 203

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Cinealta 81 » Do 16 Jan, 2020 22:40

TheGadgetFilms hat geschrieben:
Do 16 Jan, 2020 12:18
{...] die Liste von komplett unseriösen Medien ist lang.
Das stimmt. Aber auch Seriosität und journalistische Integrität sind längst keine Garantie mehr für das wirtschaftliche Überleben entsprechender Medien. Printprodukte waren seinerzeit eine Lizenz zum Geld drucken. Davon ist (in 95% der Fälle) nichts mehr übrig: Die fetten Reserven der vormals Etablierten sind weitestgehend aufgebraucht, die Entscheider nach wie vor ratlos, Unsicherheit und Zukunftsangst sind Tagesgeschäft. Keinerlei Experimentierfreude, kein Mut, keine Visionen. Und immer weniger Erlöse, auch im kleinen Kreis der Seriösen.

Auch Kultur und hohes Niveau müssen monetarisiert werden, wenn man davon auskömmlich leben möchte.




Jalue
Beiträge: 901

Re: BILD träumt vom User Generated Video Content

Beitrag von Jalue » Do 16 Jan, 2020 23:12

Man mag ja doof finden, was die KollegInnen von BILD da versuchen. Dessen ungeachtet nehmen sie wenigstens zur Kenntnis, was jedem, der beruflich mit A/V-Produktion zu tun hat, ohnehin wie ein kreischender Rabe auf der Schulter sitzt:

Leute, wir haben kein Alleinstellungsmerkmal mehr! Jeder, der ein Telefon besitzt, kann damit Filme produzieren, und -jetzt kommt es noch schlimmer- er/sie tut es auch!

Natürlich reagieren Profis (und bei Springer in Berlin sitzen welche) darauf. Natürlich werden die ersten Anläufe, UGC einzubinden, nicht perfekt sein. Und natürlich werden „Qualitätsmedien“ blitzschnell nachziehen, sobald die Quote stimmt und die ist de facto schon jetzt überraschend gut.

Verfall der Qualität? Erspart mir und anderen Lesern doch bitte dieses verlogene Gesülze! Ist die Arbeit für „NDR aktuell“ ein Ausweis dafür? Bräsiges Abschwenken von Krabbenfischern oder Biobauern in Ostfriesland, dafür aber im Sechsmann-Team, inklusive „Assistent des Set-AL“? Seien wir doch mal ehrlich: Die meisten Bessermenschen hier hätten nicht die geringsten Hemmungen, einen gut dotierten Werbespot für Heckler & Koch zu drehen, wahlweise dem Besitzer des lokalen Autohauses filmisch in den A… zu kriechen, nur um sich dann bei Slashcam über den Verfall publizistischer Standards zu ereifern.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie würdet Ihr diese Interviewaufnahmen nachträglich bearbeiten?
von pillepalle - So 4:25
» Welche CPU für Schnitt, After Effects und Gaming
von Benutzername - So 1:29
» Graukarte als Belichtungshilfe/Verständnisfrage
von carstenkurz - So 1:06
» DAS (vs. NAS) - Gehäuse-Empfehlung
von DV_Chris - So 1:04
» Monitore oder Interface lauter stellen?
von carstenkurz - So 0:32
» Wie habt ihr eure Webseite gebaut?
von mash_gh4 - So 0:03
» Zuverlässigkeit Blackmagic Kameras
von freezer - Sa 23:01
» Star Trek: Picard - offizieller Teaser Trailer
von Framerate25 - Sa 21:36
» Wireless Audio an DSLM/DSLR
von raveya - Sa 20:29
» Suche 90er Trance Musikstück
von Framerate25 - Sa 18:41
» Werden wir immer lauter?
von klusterdegenerierung - Sa 18:40
» K & D sind zurück!
von klusterdegenerierung - Sa 18:24
» Shutterstock: Jahresabo für unbegrenzt viele lizenzfreie Soundtracks für 179 Euro
von Framerate25 - Sa 18:08
» Ronin SC, kein Fokus pulling mehr!
von klusterdegenerierung - Sa 17:58
» Ich filmte für Millionen
von DWUA y - Sa 17:51
» HDMI- Kabel für Feldmonitor auf Gimbal gesucht
von suchor - Sa 17:50
» Panasonic Eva1 noch aktuell für 2020?
von tehaix - Sa 17:19
» Entlarvung alberner iPhone Vergleiche
von aus Buchstaben - Sa 16:02
» Blender 3D
von Framerate25 - Sa 15:34
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - Sa 15:30
» App mit Remix-Funktion (wie Audition)?
von PanaTo - Sa 14:17
» Decklink Mini Monitor 4k Schrott? - zweiter Totalschaden
von kameradennis - Sa 14:01
» Adobe Premiere Pro bekommt neue Multi-Projekt Workflows per neuem "Productions"-Panel
von -paleface- - Sa 13:37
» Der erste Pfannekuchen...
von pillepalle - Sa 12:58
» Blackmagic DaVinci Resolve 16.2 - Fairlight ködert Pro Tools Anwender
von CandyNinjas - Sa 11:49
» Metabones Nikon G - BMPCC Speed Booster 0.58x
von Ledge - Sa 10:53
» Nikon AF-S Nikkor 17-55 mm 1:2.8G ED DX mit Follow Focus Gear Ring
von Ledge - Sa 10:52
» Nikon Nikkor 400mm f/3.5 AIS + Nikon TC-14B 1.4x Telekonverter
von Ledge - Sa 10:38
» Blind Spot Gear Tile Light
von Ledge - Sa 10:14
» Sony PMW-EX1 Professionelle Videokamera mit extra viel Zubehör für 1500 Euro
von Peter Friesen - Sa 10:08
» Sony HDR-CX305e: HDMI defekt
von wolfi049 - Sa 10:00
» Sony FX9 in der Praxis - Teil 3: Ergonomie, Vario ND, Zubehör für die FX9 und finales Fazit
von andieymi - Sa 9:52
» Nikon Nikkor 85mm f/2.0 AIS
von Ledge - Sa 9:50
» The Rise of Skywalker
von motiongroup - Sa 8:56
» BMPCC 4K und 6k - Auflösung Objektive
von roki100 - Sa 8:22
 
neuester Artikel
 
DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren

Ein interessantes Einsatzgebiet für moderne KI/Deep Learning Anwendungen ist die nachträgliche Kolorierung von Schwarz-Weiß Photos. Mussten früher noch mühsam Einzelbilder von Hand koloriert werden, kann heutzutage ein neuronales Netzwerk das relativ zuverlässig erledigen. Das noch junge Open Source Projekt DeOldify macht genau das, in erstaunlich guter Qualität. weiterlesen>>

Sony FX9: Ergonomie, Vario ND, Fazit

Im letzten Teil unseres Sony FX9 Praxistests geht es um Ergonomie und die Bedienung der FX9. Dabei werfen wir auch einen Blick auf einige Zubehör-Lösungen (ARRI, Vocas, Chrosziel). Bevor wir zu unserem finalen Fazit der Sony FX9 kommen, sind ebenfalls die Akkulaufzeit und der elektronische Vario-ND der Sony FX9 Thema. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).