Camcorder allgemein -- 4K / UHD / FHD Forum



Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien



Camcorder (Consumer + Pro), Videosysteme, Funktionen, Bedienung, Drehen, Tricks, Fehler...
Antworten
Tolden
Beiträge: 29

Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von Tolden » Mo 21 Okt, 2019 11:05

Ich bekomme es einfach nicht hin, das Aufnahmedatum, sowie das "Medium erstellt"-Datum von meinen Videos vom iPhone zu ändern. Ich habe schon alle möglichen Tools, wie BulkFileChanger, Advanced Renamer, DDA, etc. ausprobiert. Dieses Datum lässt sich nirgends ändern, ledglich das Erstell- und das Änderungsdatum. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der Einzige bin, der dieses Problem hat. Kennt ihr das Problem, habt ihr einen Lösungsansatz?

1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




carstenkurz
Beiträge: 4537

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von carstenkurz » Di 22 Okt, 2019 02:08

Was ist denn das für eine Listenansicht, wo sieht man das?


Einige dieser Infos finden sich im Dateisystem, andere in der Datei selbst. Tools ohne spezifisches KnowHow über den jeweiligen Dateityp (z.B. EXIF Editoren) wie die genannten Renamer können eben nur die Infos aus dem Dateisystem ändern, nicht die Infos in den Dateien selbst.

Erklärst Du uns auch, warum das für dich so wichtig ist, genau diese Infos noch anfassen zu können?

- Carsten
and now for something completely different...




Tolden
Beiträge: 29

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von Tolden » Di 22 Okt, 2019 08:18

carstenkurz hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 02:08
Was ist denn das für eine Listenansicht, wo sieht man das?
Das ist die Ansicht aus dem Windows Explorer.
carstenkurz hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 02:08
Einige dieser Infos finden sich im Dateisystem, andere in der Datei selbst. Tools ohne spezifisches KnowHow über den jeweiligen Dateityp (z.B. EXIF Editoren) wie die genannten Renamer können eben nur die Infos aus dem Dateisystem ändern, nicht die Infos in den Dateien selbst.

Erklärst Du uns auch, warum das für dich so wichtig ist, genau diese Infos noch anfassen zu können?

- Carsten
Wie schon erwähnt, habe ich alles mögliche an Tools schon probiert, auch das EXIF Tool mit GUI, EXIF Date Changer... Die meisten dieser Tools funktionieren aber eben nur für Bilder, nicht für Videos.

Warum das für mich wichtig ist? Ich bin in der Hinsicht Monk und hätte das gerne alles mit korrektem Datum. Bspw nimmt auch Amazon Photos dieses Datum zum Sortieren, wenn man Videos hochlädt...




carstenkurz
Beiträge: 4537

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von carstenkurz » Di 22 Okt, 2019 15:02

Sofern es nur Quicktimes sind, sollten diese Infos wenigstens an standardisierten Stellen stehen, der Horror wären auch noch unterschiedliche Dateitypen...

Warum stimmen die denn nicht bei Dir (Aufnahmedatum)? Kann man doch bei nem Smartphone fast nicht manipulieren, es sei denn über manuelle Einstellung der Uhrzeit im iPhone oder ggfs. Fragwürdigkeiten bei der Zeitzone.

Wundert mich ja, dass ausgerechnet der Windows Explorer sowas anzeigt. Muss ich mal bei meinen testen. Selbst mein Mac zeigt mir sowas im Finder nicht an...ach, schau an, bei iPhone Videos schon - also, soviel sei gesagt, im 'alten' Quicktime Player Pro (7) kann man das Creation Date sehen und auch editieren - inkl. Zeitzone. Das steht dort unter 'Anmerkungen', ist also mehr sowas wie Metadaten als Bestandteil des eigentlichen Dateiformates. Deswegen gibts dazu auch keine universellen Tools. Diese Anmerkungen sind mehr oder weniger frei formulierbar.

In Windows mal unter 'Details' bei den Dateieigenschaften versucht?

- Carsten
Bildschirmfoto 2019-10-22 um 15.06.55.png
Bildschirmfoto 2019-10-22 um 15.11.41.png
Bildschirmfoto 2019-10-22 um 15.11.55.png
and now for something completely different...

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




carstenkurz
Beiträge: 4537

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von carstenkurz » Di 22 Okt, 2019 15:20

Naja, mit den richtigen Suchwörtern findet man schon Verschiedenes dazu:

https://answers.microsoft.com/de-de/win ... 4f286a9018

https://www.infonautics.ch/blog/falsches-erstelldatum/


Was drückt 'Media Created' im Unterschied zu 'Aufnahmedatum' denn wohl aus?

Sind das nicht eigentlich zwei eher gegensätzliche Eigenschaften, also 'Aufnahmedatum' für persönliche Aufnahmen, und 'Media Created' für kommerzielle Veröffentlichungen (z.B. wann eine Musikdatei aus einem Store erzeugt/eingestellt wurde)? Also für eine konkrete Datei dürfte streng genommen nur die eine, oder die andere Eigenschaft gesetzt sein?

- Carsten
and now for something completely different...

Zuletzt geändert von carstenkurz am Di 22 Okt, 2019 15:30, insgesamt 2-mal geändert.




carstenkurz
Beiträge: 4537

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von carstenkurz » Di 22 Okt, 2019 15:23

doppel
and now for something completely different...




Tolden
Beiträge: 29

Re: Aufnahmedatum (Medium erstellt) bei MOV-Dateien

Beitrag von Tolden » Do 24 Okt, 2019 12:33

Also bei mir wird bei diesem Datum das Datum und die Uhrzeit geschrieben, wann ich die Datei auf den Rechner kopiert habe. Wenn man es über die Eigenschaften in Windows versucht, dann kann man zwar das Datum ändern, nicht aber die Uhrzeit. Wenn man dann das geänderte Datum Speichern will, kommt auch eine Fehlermeldung "0x8004001: Nicht implementiert"...




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Vollformat RAW für 2000 Euro? Die Sensor-Bildqualität der Sigma fp in 4K und FullHD
von iasi - Di 13:49
» Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2
von Darth Schneider - Di 13:44
» Drohne mit unglaublicher Kinoqualität | DJI Mavic Pro 2 DLOG 10Bit 4K | Norwegen
von Digital Dre - Di 13:39
» Mehrere Kameras (Clips) automatisch synchronisieren (möglich?)
von Mediamind - Di 13:34
» Bildqualität 4K Gefenstert und Voll 1920
von AndySeeon - Di 13:23
» Welche Sony Vollformat-APSC-Kombo / Zuerst APSC oder Vollformat?
von cantsin - Di 12:15
» Sony A7s Body + Batterygrip + 5 Original-Akkus, 700 EUR
von cantsin - Di 12:15
» 24p zu 23,976
von dienstag_01 - Di 11:29
» Probleme bei der Videowiedergabe in Premiere Pro
von dienstag_01 - Di 11:27
» Großer OLED Fernseher statt Monitor
von ksingle - Di 11:17
» Altes Thema neu aufgelegt: GEMA freie MUsik nicht GEMA frei?
von Fizbi - Di 11:04
» 3D-Ken Burns Effekte mit PyTorch selber ausprobieren
von slashCAM - Di 9:45
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von iasi - Di 9:40
» Industrial USB-C - Von der schönen Idee zu (k)einer Problemlösung
von Jott - Di 9:33
» GH5(S) - Firmware Update ist da
von ksingle - Di 9:19
» EIN & AUSBUCHUNGSSYSTEM gesucht
von mOrLoC - Di 8:52
» (Biete) Sound Devices Mixpre-6 (MarkI)
von BrianK - Di 1:30
» Ken Block’s "Climbkhana" - Part Two - Eine Bergfahrt in China
von Funless - Di 0:53
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Mo 23:50
» Wofür lebst du?
von hellcow - Mo 22:13
» Sony Vegas und XAVC-Long Import Z190 und Z280
von Marco - Mo 20:12
» GH5: suche conversion LUTs
von Bruno Peter - Mo 17:06
» gebrauchter DJI Ronin (groß) Gimbal für Kameras bis 7KG + Ausleger
von saarimagefilmer - Mo 16:17
» Wie Profis arbeiten!
von Auf Achse - Mo 14:00
» Mercalli Standalone Mac: Videostabilisierung in der Postproduktion für Macs
von lukashtz - Mo 12:13
» MOZA AIR 2 wird noch flexibler: Firmware Update 1.0.2
von ksingle - Mo 12:12
» DJI: Drohnen sind bald per Handy App identifizierbar
von tom - Mo 11:54
» >Der LED Licht Thread<
von Darth Schneider - Mo 11:23
» Camcorder, komische Darstellung von Lichtern.
von Rigoberto - Mo 10:35
» Sequenz in Timeline eingefügt -- reingezoomt?
von Jörg - Mo 9:41
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von Jott - Mo 9:18
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Mo 2:19
» DJI Mavic Mini Drohne: 2.7K Video und nur 249g: Führerschein- und registrierfrei
von klusterdegenerierung - So 20:35
» Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
von klusterdegenerierung - So 20:22
» FOTGA A50 Field Moni in 4 Versionen SDI
von klusterdegenerierung - So 19:42
 
neuester Artikel
 
Canon EOS C500 Mark II - die beste Doku-Kamera? Ergonomie, Stabilisierung, Sensorreadouts und Fazit - Teil 2

Im zweiten Teil unseres Canon C500 MKII Praxis-Tests schauen wir uns vor allem die Ergonomie und das Handling der C500 MKII an - hier gibt es im Vergleich zu anderen Canon EOS C Modellen wichtige Unterschiede. Zusätzlich haben wir uns die elektronische Stabilisierung, diverse Sensorreadouts und den Stromverbrauch der C500 MKII angeschaut. Und schließlich haben wir auch noch ein Fazit zur C500 MKII ... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).