News-Kommentare Forum



RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones



Kommentare / Diskussionen zu aktuellen Newsmeldungen auf slashCAM
Antworten
roki100
Beiträge: 6335

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von roki100 » Mo 21 Okt, 2019 16:08

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 13:59
Ich denke wir werden nicht von der Werbung manipuliert, viel eher sind wir blöd genug und lassen uns von der Werbung manipulieren. Das ist nicht dasselbe.
Wir müssen ja eigentlich nur ganz wenige Dinge wirklich kaufen, aber die meisten von uns kaufen doch eigentlich ständig einen Haufen Zeugs wovon wir eigentlich nur das allerwenigste wirklich zum Glücklich sein brauchen...
Was uns dazu treibt ? Unser Gehirn, ganz sicher nicht die Werbung, diese zwingt uns zu gar nichts.
Gruss Boris
Dein Gehirn nimmt aber dinge "unbewusst" wahr und trifft sogar unbewusst Entscheidung bevor dir das bewusst klar wird... ;)) Und Werbung missbraucht das ..., manchmal sind es piep töne oder Bilder... das liest sich jetzt bekloppt und verrückt...ist aber aber was wahres dran. ;)

Schau dir "Libet-Experiment" mal genauer an.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!

Zuletzt geändert von roki100 am Mo 21 Okt, 2019 16:13, insgesamt 1-mal geändert.




roki100
Beiträge: 6335

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von roki100 » Mo 21 Okt, 2019 16:12

MrMeeseeks hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 15:38
roki100 hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 14:49


genau so verhalten sich manche BMD Hardliner! ;) Ich habe sie mal als Sekte betitelt.... ;)
Scherzkeks...du bist doch der größte Fanatiker hier. Lobst deine BMPCC über den Klee als hätte Gott persönlich sie dir gekauft.
überhaupt nicht. Ich finde es einfach cool wie so eine alte Kamera bessere IQ hat als Nachfolger. Und weil das Menschen wie dir (die meinen, dass etwas neues oder etwas teueres & co. sowieso immer besser sei) überhaupt nicht passt, wirst Du bissig wie ne Teufel. ;) Du kaufst eine, dann zweite, dann dritte und vierte (selbe Produkt, selbe Modell...) ...und da kommt der Dritte wie ich und schreibt "da stimmt doch was mit den Highlights nicht..." ..uff, da flippst Du aus wie ne MrMeessie bei Zwangsräumung. ;) Das stört dich so viel, dass du sogar für SlashCAM Tester, Z-Cam kaufen würdest, wenn ich nicht mehr schreibe, wie toll die alte BMPCC ist und wenn ich mich löschen lasse.... ;)) So wichtig ist dir das. ;))

Daher passt das zu dir:
"Zweifel oder Kritik Dritter an Kaufentscheidungen, gleicht einer Majestätsbeleidigung. Dabei gehen Konsumenten so weit, dass sie im Zuge der Verteidigung ihrer geliebten / bevorzugten Marke, nahezu töten würden...."
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




AndySeeon
Beiträge: 360

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von AndySeeon » Mo 21 Okt, 2019 16:33

Worum ging es in dem Thread gleich nochmal?




jogol
Beiträge: 727

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von jogol » Mo 21 Okt, 2019 16:40

AndySeeon hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 16:33
Worum ging es in dem Thread gleich nochmal?
Ein altes Telefon ;)




roki100
Beiträge: 6335

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von roki100 » Mo 21 Okt, 2019 16:46

AndySeeon hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 16:33
Worum ging es in dem Thread gleich nochmal?
um ein Telefon für nen halben Preis. Somit ist RED im Voraus auf eine sichere Seite bevor der YouTube User Jinni.Tech sich mühe macht und das Ding auseinander baut und repräsentiert, dass das Ding weniger kostet als vll. ein gebrauchtes Samsung S7 ;)
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Darth Schneider
Beiträge: 7004

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von Darth Schneider » Mo 21 Okt, 2019 17:18

An Roki
Wobei das Design schon wirklich cool ist und Red beim Gehäuse Material sicher nicht gespart hat. Das teurere Model (800 € ) sei ja sogar mit Keflar verstärkt...Wenn man das Teil jetzt als Monitor beim filmen nutzen könnte, auch für andere Kameras als die von Red, könnte das vielleicht doch noch was werden mit dem Hydrogen, ein Anschluss wäre ja scheinbar vorhanden...

An freezer
Also ich hol mir ein Rode Wireless Go.
Du findest einfach alles, solltest noch nebenbei als Suchmaschine arbeiten, würdest dich dumm und dämlich verdienen...Thanks.
Gruss Boris
Ich werde der dunklen Seite widerstehen und mir die Pocket Pro heute nicht kaufen !




roki100
Beiträge: 6335

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von roki100 » Mo 21 Okt, 2019 17:49

Darth Schneider hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 17:18
An Roki
Wobei das Design schon wirklich cool ist und Red beim Gehäuse Material sicher nicht gespart hat. Das teurere Model (800 € ) sei ja sogar mit Keflar verstärkt...Wenn man das Teil jetzt als Monitor beim filmen nutzen könnte, auch für andere Kameras als die von Red, könnte das vielleicht doch noch was werden mit dem Hydrogen, ein Anschluss wäre ja scheinbar vorhanden...
wenn ich richtig verstanden habe ist der Anschluß nur für eine RED Kamera gedacht. Hol dir lieber BMVA 5" oder wenn Du inkl. Steuerung möchtest, dann warte auf PortKeys. Die bringen bald ein Bildschirm raus, mit Bluetooth Steuerung für die Pocket 4K/6K.
Boris, die P6KPro hat all das was Dir bei P4K fehlt. Vergiss daher die P6KPro!




Jott
Beiträge: 18942

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von Jott » Di 22 Okt, 2019 06:44

Jim Jannard, eigentlich ein Marketinggenie, tut mir schon fast leid. Die waren von 16 Millionen Stück pro Jahr ausgegangen. So viele werden sie hoffentlich nicht haben bauen lassen.

Die 5 Millionen Views des Werbeclips vom genialen Mark Toia allein auf YouTube haben irgendwie auch nichts genutzt.



Um massenhaft vierstellige Summen für Smartphones abzugreifen zu können, muss man wohl doch Apple heißen.




Cinealta 81
Beiträge: 491

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von Cinealta 81 » Di 22 Okt, 2019 08:41

Jott hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 06:44
Die 5 Millionen Views des Werbeclips vom genialen Mark Toia allein auf YouTube haben irgendwie auch nichts genutzt.
1x1 beim Videomarketing: Ohne Views geht nix - aber ohne anschließendem Kauf auch nicht.

Views & Likes allein sind dienlich für das Ego. Das Firmenkonto schreit allerdings nach Geld.
Jott hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 06:44
Um massenhaft vierstellige Summen für Smartphones abzugreifen zu können, muss man wohl doch Apple heißen.
Das ist die Tragik im Falle des Hydrogen One: Diesen goldenen Erkenntnismoment hätte Jannard schon viel früher gebraucht.

Jannard's learnings:
Selbstüberschätzung und Lernen aus eigener Erfahrung können mitunter teuer werden.

Learning für Konkurrenz, Schadenfrohe und RED-Apokalyptiker:
Auch Jannard kann sich teuer irren. Aber es trifft keinen Armen.




iasi
Beiträge: 16588

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von iasi » Di 22 Okt, 2019 11:00

Ich würd eins kaufen, wenn ich nur wüßte wo.




MrMeeseeks
Beiträge: 1147

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von MrMeeseeks » Di 22 Okt, 2019 11:16

"ich würde eins kaufen"...und schafft es nicht einmal sich auf die Seite des Hersteller zu bemühen.

https://www.redhydrogen.com/products/hy ... 4944506965

Die versenden auch nach Deutschland. Ingsesamt mit Versand etwa 620€.

Habe mir auch schon 7 Stück gekauft...Beweise? Brauch hier niemand. Komm "kauf" es dir auch und wir plaudern darüber.




iasi
Beiträge: 16588

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von iasi » Di 22 Okt, 2019 11:49

MrMeeseeks hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 11:16
"ich würde eins kaufen"...und schafft es nicht einmal sich auf die Seite des Hersteller zu bemühen.

https://www.redhydrogen.com/products/hy ... 4944506965

Die versenden auch nach Deutschland. Ingsesamt mit Versand etwa 620€.

Habe mir auch schon 7 Stück gekauft...Beweise? Brauch hier niemand. Komm "kauf" es dir auch und wir plaudern darüber.
klar - und mein Bücherregal bestelle ich mir in Indien.

Du kannst ja mal vorrechnen, wie du auf 620€ kommst. Das Milchmädchen von nebenan nannte da einen anderen Preis und faselte etwas von Zoll und Steuer.




Jott
Beiträge: 18942

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von Jott » Di 22 Okt, 2019 13:27

Zoll kannst du nachschauen (ist nicht viel), Mehrwertsteuer kriegst du zurück (sofern nicht reiner Privatfilmer). Aber da du auch bei deiner Pocket die Bestellung gescheut hattest - sie musste zum Kaufen ja unbedingt im Elektromarkt liegen - wird das wohl nichts für dich. Das Hydrogen dürfte nie hierzulande im Handel auftauchen.




iasi
Beiträge: 16588

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von iasi » Di 22 Okt, 2019 14:57

Jott hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 13:27
Zoll kannst du nachschauen (ist nicht viel), Mehrwertsteuer kriegst du zurück (sofern nicht reiner Privatfilmer). Aber da du auch bei deiner Pocket die Bestellung gescheut hattest - sie musste zum Kaufen ja unbedingt im Elektromarkt liegen - wird das wohl nichts für dich. Das Hydrogen dürfte nie hierzulande im Handel auftauchen.
Ich will das Teil durchaus auch privat nutzen - und das mag das Finanzamt gar nicht, wenn man´s gewerblich absetzt. Setzt du´s nicht ab, fragt das Finanzamt eben auch nach, warum man dann keine Mehrwertsteuer zahlen wollte.

Ich hab zudem keine besonders große Lust, im Falle des Falles das Teil wieder über den Teich schicken zu müssen.

Bei einer Cine-Cam nimmt man das ja noch auf sich, aber nicht bei einem Telefon.




Sammy D
Beiträge: 1932

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von Sammy D » Di 22 Okt, 2019 15:12

Ich habe mich nie damit beschäftigt, aber das Ding kann man hier gar nicht kaufen, sondern muss es importieren? Und Jannard wollte davon 17 Mio im Jahr verkaufen? Im Ernst?! Bwahaha!

Marketinggenie... 😂




Jott
Beiträge: 18942

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von Jott » Di 22 Okt, 2019 15:30

iasi hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 14:57
Ich will das Teil durchaus auch privat nutzen - und das mag das Finanzamt gar nicht, wenn man´s gewerblich absetzt.
So lange es "auch" und nicht "nur" heißt, juckt das niemanden. Aber bitte, ist dein Geld! :-)




teichomad
Beiträge: 116

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von teichomad » Mi 23 Okt, 2019 13:41

RED stinkt immer mehr.




iasi
Beiträge: 16588

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von iasi » Mi 23 Okt, 2019 14:28

Jott hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 15:30
iasi hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 14:57
Ich will das Teil durchaus auch privat nutzen - und das mag das Finanzamt gar nicht, wenn man´s gewerblich absetzt.
So lange es "auch" und nicht "nur" heißt, juckt das niemanden. Aber bitte, ist dein Geld! :-)
Das juckt so lange nicht, bis die Prüfer vom Finanzamt auftauchen. Ein Freund war als solcher unterwegs und berichtete, wie das abläuft.
Aber bitte, ist dein Geld! :-)




iasi
Beiträge: 16588

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von iasi » Mi 23 Okt, 2019 14:30

Sammy D hat geschrieben:
Di 22 Okt, 2019 15:12
Ich habe mich nie damit beschäftigt, aber das Ding kann man hier gar nicht kaufen, sondern muss es importieren? Und Jannard wollte davon 17 Mio im Jahr verkaufen? Im Ernst?! Bwahaha!

Marketinggenie... 😂
hey - der kommt aus dem Staat, in dem Hollywood beheimatet ist - da existiert der Rest der Welt nicht.




rush
Beiträge: 11457

Re: RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones

Beitrag von rush » Do 24 Okt, 2019 07:29

Aber Mal ernsthaft: was soll man mit dem Gerät? Es ist ja nicht Mal unbedingt elegant oder sexy (wenn auch sicher Geschmackssache) - aber wie ist es um die Reputation Seitens Red bestellt in Hinblick auf Updates und Co? Oder läuft da Stock Android drauf? Bei Verizon ist das letzte Update mit Sicherheitsstand Dezember 2018 gelistet - für den freien Markt hängt es bei Januar 2019 wenn ich das richtig sehe. Wirkt nicht unbedingt als würde man das Teil noch pflegen/supporten...

Ich hätte eigentlich keine Lust in solch eine Totgeburt zu investieren - der "krasse" Preisverfall zeigt doch das Red die Dinger nur noch loswerden möchte... Sofern es überhaupt noch Geräte geben sollte... Wie viele würden überhaupt weltweit verkauft? 100? Oder doch 1000? Viel mehr vermutlich nicht... Exoten muss man wollen.
keep ya head up




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW
von Rohschnitzer21 - Fr 23:36
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher
von roki100 - Fr 23:16
» Neue ARRI Kamera vorgestellt: AMIRA Live - für Broadcast Einsätze
von Mantas - Fr 23:05
» Aufbau VR-Studio / 3D-Visualisierung
von Evlmnkey - Fr 22:58
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - Fr 21:39
» Netflix Damengambit: Einblicke in den guten Ton
von pillepalle - Fr 21:37
» Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen
von pillepalle - Fr 21:07
» Wie unbedeutend...
von Darth Schneider - Fr 21:00
» Google gibt Virtual Reality auf
von prime - Fr 20:35
» Premiere / Ae Codec 8bps.mov
von Jott - Fr 19:47
» Neue Mittelklasse GPU von AMD - Radeon RX 6700XT
von iasi - Fr 19:13
» Asynchron nach Export
von dienstag_01 - Fr 17:05
» Low Angle View - Das 20. Jahrhundert von unten betrachtet
von 7River - Fr 17:04
» Z6 oder Z6 II für überwiegend FullHD - Frage eines Newbies
von Rohschnitzer21 - Fr 16:41
» Formula 1: Drive to Survive - Staffel 3 | Offizieller Trailer | Netflix
von Funless - Fr 16:29
» Vegas Stream:Neue Live-Streaming Software mit Integration in Vegas Pro
von slashCAM - Fr 15:27
» Lagerung der Akkus, brandgefährlich?
von Mediamind - Fr 15:15
» Anpassung an mobile User
von TomWI - Fr 14:39
» Latenz bei Sennheiser AVX-MKE2
von rush - Fr 13:13
» Media Offline
von oove2 - Fr 13:09
» Verkaufe: IFOOTAGE Mini Crane M1 III, Kamera Kran, Jib, komplett mit Tasche
von panalone - Fr 12:35
» Sony PXW400 parallel auf beide SxS aufnehmen
von acrossthewire - Fr 12:12
» DJI FPV: Neue FPV-Drohne mit OcuSync 3.0 ist bis zu 140 km/h schnell
von didah - Fr 11:56
» Nikon NX-Studio: Kostenlose Bild- und Videobearbeitungssoftware inkl. Metadaten-Support
von Friesenherd - Fr 10:30
» Neue Phantom mit 76,000fps und BSI Sensor
von pillepalle - Fr 8:18
» Schnitt- und Compositing-Trends 2030 - Videoanwendungen im nächsten Jahrzehnt
von Jalue - Fr 6:22
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 1:07
» RØDE Wireless Go II: kompakte Lösung für drahtlosen 2-Kanal Videoton mit zwei Sendern
von Manuell - Do 23:15
» Mikrofon-Adapterring für Camcorder gesucht
von srone - Do 23:09
» PL Mount Adapter / Umbau
von acrossthewire - Do 18:13
» Bemerkenswerter Reallife Test eines Käufers der Skydio 2 Drohne
von carstenkurz - Do 17:51
» DIY - Rüssel MEMS Mikrofon(e)
von ruessel - Do 16:05
» Rockfield: das Studio auf dem Bauernhof | Doku | ARTE
von jogol - Do 14:31
» Premiere Pro, Zeit-Neuzuordnung geht nicht...
von karl-m - Do 13:47
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von rush - Do 13:45
 
neuester Artikel
 
Schnitt- und Compositing-Trends 2030

Welche Entwicklungen darf man bei Schnitt- und Compositing-Anwendungen in den nächsten 10 Jahren erwarten? Ein paar Trends zeichnen sich jedenfalls schon deutlich ab... weiterlesen>>

Sony FX3 - Praxistest

Wir hatten bereits Gelegenheit zu einem ausführlichen Test der neuen Sony FX3 in der Praxis und haben uns vor allem die Ergonomie, den Autofokusbetrieb bei 200mm f2.8 (!), die Hauttonreproduktion inkl. LOG/LUT, Cinetone und allen Farbprofilen, die starke Zeitlupenfunktion, den Akkuverbrauch, die Stabilisierungsleistung uvm. angeschaut: Ist die Sony FX3 die bessere A7S III? weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...