klusterdegenerierung
Beiträge: 18489

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 18 Okt, 2019 14:56

Stimmt, hatte ich vergessen, eine Hollywood renommierte Software die noch vor kurzer Zeit mehrere tausend Euro gekostet hat kann sowas nicht, die brauchen das ja auch nicht.
Boris, falls Du es nicht mitbekommen haben solltest, fasst jede Software auf dem Amateusektor, ob free oder für 90€ bei Mediamarkt unterstützt das, aber ein preisgekröntes Superprogramm kann nicht mal AAC bis 320kbps.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Gerald73
Beiträge: 40

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Gerald73 » Fr 18 Okt, 2019 15:02

freezer hat geschrieben:
Fr 18 Okt, 2019 14:35
Gerald73 hat geschrieben:
Fr 18 Okt, 2019 14:11
Hallo,
ich hab eigentlich nur ein Anliegen an BM.
Ich hätte gerne, dass, wenn ich einen Fusiontext mit Geschwindigkeitskurven und dann noch Bewegungsunschärfe Keyframe animiere, das Programm nicht abschmiert und diesen eigentlich popeligen Effekt in Echtzeit schafft.
War mein Test in bisher jeder Version und hat immer die Software weg geschossen.
Wie oft hast Du denn den Bug schon an BM gemeldet?
Hallo,
bei jedem Abschmieren
Grüsse
Gerald




Darth Schneider
Beiträge: 5946

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Darth Schneider » Fr 18 Okt, 2019 15:07

An Kluster
Die Preisgekrönten bearbeiten das Audio halt auch nicht in Resolve....genau so wie die auch keine DVDs damit brennen würden, selbst wenn die Software das könnte.
Aber im Verhältnis hat DaVinci in kurzer Zeit ganz schön aufgeholt gegenüber Final Cut und Premiere...Eine einfach zu bedienende Wollmilchsau ist es aber halt noch nicht.
Brauchst du denn unbedingt in einem Video, Audio mit 320 kbps ?
Grüsse Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




CameraRick
Beiträge: 4736

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von CameraRick » Fr 18 Okt, 2019 15:20

klusterdegenerierung hat geschrieben:
Fr 18 Okt, 2019 14:56
Stimmt, hatte ich vergessen, eine Hollywood renommierte Software die noch vor kurzer Zeit mehrere tausend Euro gekostet hat kann sowas nicht, die brauchen das ja auch nicht.
Boris, falls Du es nicht mitbekommen haben solltest, fasst jede Software auf dem Amateusektor, ob free oder für 90€ bei Mediamarkt unterstützt das, aber ein preisgekröntes Superprogramm kann nicht mal AAC bis 320kbps.
Hast schon mal ein Feature-Request an die geschickt oder tönst Du nur in Foren darüber rum?

Der Vergleich zur 99€ ist halt immer etwas einfach; die 99€ Software bedient einfach ein anderes Klientel. Gut, muss man halt eine Freeware zur mp3-Konvertierung hinten dran hängen, da so derartig drauf herum zu trampeln erschließt sich mir nicht.
Für 300 Flocken gibts ja nicht nur den Resolve, auch den kompletten Fusion (SAL).
Resolve und Fusion sind beide nicht perfekt, behauptet auch keiner - aber gerade wenn man die Probleme die man sieht mit drei Klicks in einer kostenlosen Anwendung hinterher beheben kann, so f*cking what?
ich schreibe hier nur in pausen auf der arbeit.




Darth Schneider
Beiträge: 5946

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Darth Schneider » Fr 18 Okt, 2019 15:23

Hä ? Ich dachte ab Version 16 ist jetzt Fuison nicht mehr im Studio Paket mit dabei sondern muss für 300 € separat erworben werden ?
Oder hab ich was falsch verstanden ?
Ich habe das Update zu Version 16 extra noch nicht gemacht, darum frage ich so blöd, ich möchte Fusion nach Möglichkeit nur ungern jetzt gleich wieder verlieren um dann schon wieder neu zu kaufen...
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




ffm
Beiträge: 198

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von ffm » Fr 18 Okt, 2019 16:14

Förmchen Zeit? Stimmt garnicht! Nur degeneriert man gerne.




Darth Schneider
Beiträge: 5946

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Darth Schneider » Fr 18 Okt, 2019 16:19

Oder man gibt sonst irgendwelche pseudo intelligente Kommentare ab...Das ist viel besser.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Jörg
Beiträge: 8548

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Jörg » Fr 18 Okt, 2019 16:28

Nun gut, ich hab mich auch schon ein paar mal genervt das man in Resolve nicht mal eine BluRay oder eine DVD brennen kann,
ist das echt ein Grund genervt zu sein?
Ich glaube, dass es einige Nutzer hier gibt, die Resolve in einem sehr engen, sehr naja, unprofessionellen Rahmen nutzen.
Leute, denen die paar Piepen für die CC cloud zuviel sind ( ich brech zusammen, wenn ich so etwas lese,)
die erwarten, dass Resolve "Proloformate" wie mp3 exportieren...
Resolve hat mal enorme Summen gekostet, ist heute für lau, oder mickrige 300 Äppel zu haben, legt ein
Entwicklungstempo vor ( neversawinpastanywhere), dass einem schwindelig werden kann... und das Fussvolk murrt...

Ich werde meine restliche Zeit in diesem Universum ganz sicher weiterhin mit der cloud von Adobe verbringen, wie seit 20 Jahren, aber Resolve hat das Zeug dazu, den gesamten Schnitt, grading etc auf sich zu vereinen.
AE wird immer meine bevorzugte App für 2d anims sein, genau wie dPS etc,offenbar bin ich zu alt für nodes.
genießt doch die Innovationsfreude von BM, wenn etwas nicht in den workflow passt, dann ändert man den notfalls...

Und mal ganz ehrlich, ich glaube, ich war in simplen, nicht großartig ausschweifenden
Projekten nie schneller, als in Resolve.
Sieht bei sehr komplexen Projekten noch anders aus, will ich aber gerne meinen
noch nicht so profunden Kenntnisse schulden.




Darth Schneider
Beiträge: 5946

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Darth Schneider » Fr 18 Okt, 2019 16:48

Stimmt schon was du schreibst, aber was können wir nicht professionellen User denn dafür wenn einige Gratis oder sehr günstige Produkte halt Dinge können die hochgelobte Hollywood erprobte Software halt nicht kann ?
Klar nerve ich mich darüber, wenn ich daran denke das heute auch Final Cut, die Premiere Suite, ja sogar mein 10Jahre altes altes iMovie auf dem uralten iMac, zusammen mit iDVD einfach Dvds brennen kann und Resolve kann das heute einfach mal so nicht ? Das nervt doch.

So gesehen verstehe ich den Kluster auch, einerseits verkaufen sie Audiorecorder für ein paar hundert € die quasi in jedem Format aufnehmen können, aber das Schnittprogramm kann dann die Qualität gar nicht mastern....schon blöd.
Gruss Boris
„Nothing travels faster than the speed of light, with the possible exception of bad news, which obeys its own special laws.“
Douglas Adams




Bruno Peter
Beiträge: 4092

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Bruno Peter » Fr 18 Okt, 2019 18:49

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 18 Okt, 2019 16:48

brennen kann und Resolve kann das heute einfach mal so nicht ? Das nervt doch.
Übertreibe mal nicht, es gibt wichtigere Sachen im Leben...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




klusterdegenerierung
Beiträge: 18489

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 18 Okt, 2019 19:06

Darth Schneider hat geschrieben:
Fr 18 Okt, 2019 15:07
An Kluster
Die Preisgekrönten bearbeiten das Audio halt auch nicht in Resolve....genau so wie die auch keine DVDs damit brennen würden, selbst wenn die Software das könnte.
Aber im Verhältnis hat DaVinci in kurzer Zeit ganz schön aufgeholt gegenüber Final Cut und Premiere...Eine einfach zu bedienende Wollmilchsau ist es aber halt noch nicht.
Brauchst du denn unbedingt in einem Video, Audio mit 320 kbps ?
Grüsse Boris
Haaallo, einmal lesen bitte, kann doch nicht so schwer sein!
Es gibt weder in Audio NOCH in Video das mp3 Format oder andere Verdächtige und alles ausser wav macht bei 192kbps Schluß, weiß Du wie ka... sich das anhört!
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 18489

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von klusterdegenerierung » Fr 18 Okt, 2019 19:11

ffm hat geschrieben:
Fr 18 Okt, 2019 16:14
Förmchen Zeit? Stimmt garnicht! Nur degeneriert man gerne.
Aha, Du renderst für Kunden und Youtube alles in MFX oder ProRes mit Wav oder wie?
Naja, dann brauchst Du ja kein h264 50Mbit 320kbps.

Ich möchte mal sehen wenn Adobe das aus Premiere streicht was hier los wäre, aber ihr seit doch eh über alles erhaben und wenn einer nur einen legitimen Wunsch äussert ist er ein Idiod und Dummschwätzer, ne is klar.

Ich kann mich zwar noch gut daran erinnern das sich hier schon zig Leute über die albernen 192 aufgeregt haben, aber hey, wenn man nur einen Film im Jahr rendert, geht das auch mal in MFX Wav, geschenkt.
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Bruno Peter
Beiträge: 4092

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Bruno Peter » So 20 Okt, 2019 17:42

Jörg hat geschrieben:
Fr 18 Okt, 2019 09:49
moin Bruno,

wenn du beim Testen bist, mich interessiert, ob die Vollbildvorschau (Strg F ) jetzt definiert auf den 2./3. Monitor gelegt werden kann, sodas man auf dem ersten die timeline angezeigt bekommt, die Vorschau auf dem anderen Monitor.
Habe jetzt die 16.1 Final installiert Jörg:

Dualmonitor muss ausgeschaltet sein, sonst geht nichts...
Auf Display 1 ist mein Primary Desktop(DVI-Anschluss an der NVidia-Grafikkarte),
Die Vollbildvorschau habe ich in Workspace auf Display 2 geschaltet(HDM-Anschluss an der Intel Graphics HD 630).
Die Nummerierung der Displays hat nichts mit der Windows-Projektionswahl zu tun...

Meine vorhandenen Projekte lassen sich laden und sie laufen bis jetzt ohne Störungen.
Schaun'mer mal weiter...
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




hexeric
Beiträge: 136

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von hexeric » So 20 Okt, 2019 19:19

resolve 16.1 verzerrt das bild komplett am mac. 16.0 alles schick, aber nach dem update levels crushed IN resolve und NACH dem export. gamma/levels komplett daneben, kommt nicht mit den retina P3 displays klar, alle einstellungen gleich – habe beide versionen am rechner.

p.s. audio war immer schon verbuggt und grässlich




srone
Beiträge: 9402

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von srone » So 20 Okt, 2019 19:31

hexeric hat geschrieben:
So 20 Okt, 2019 19:19
p.s. audio war immer schon verbuggt und grässlich
in vergleich zu was?

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jörg
Beiträge: 8548

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Jörg » So 20 Okt, 2019 19:57

Dualmonitor muss ausgeschaltet sein, sonst geht nichts...
schade, passt mir nicht in den Kram.
Danke Bruno.




srone
Beiträge: 9402

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von srone » So 20 Okt, 2019 20:00

Jörg hat geschrieben:
So 20 Okt, 2019 19:57
Dualmonitor muss ausgeschaltet sein, sonst geht nichts...
schade, passt mir nicht in den Kram.
Danke Bruno.
wobei ich das betrachten meines werkes, ohne ständig mit den augen der timeline entlanghechelnd, mitunter sehr entspannend finde...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Jörg
Beiträge: 8548

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Jörg » So 20 Okt, 2019 22:16

mitunter sehr entspannend finde...:-)
entspannt mich auch;
aber dann Strg F, Regler gedreht, Strg F ; entspannen; zu hell, Strg F Regler......

da entspann ich bei Premiere besser, ohne jeden shortcut.
Also doch ne i/o Karte, kosten ja nix mehr.




srone
Beiträge: 9402

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von srone » So 20 Okt, 2019 22:58

Jörg hat geschrieben:
So 20 Okt, 2019 22:16
mitunter sehr entspannend finde...:-)
entspannt mich auch;
aber dann Strg F, Regler gedreht, Strg F ; entspannen; zu hell, Strg F Regler......

da entspann ich bei Premiere besser, ohne jeden shortcut.
Also doch ne i/o Karte, kosten ja nix mehr.
darauf läuft es wohl hinaus...:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Bruno Peter
Beiträge: 4092

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Bruno Peter » Mo 21 Okt, 2019 06:17

Jörg hat geschrieben:
So 20 Okt, 2019 19:57
Dualmonitor muss ausgeschaltet sein, sonst geht nichts...
schade, passt mir nicht in den Kram.
Danke Bruno.
Kannst aber auch mit drei Monitoren arbeiten..., dann bringst Du alles unter auf 1 und 2 der NVidia-Grafikkarte und
die Vollbildvorschau an der CPU-Graphics...
Gelesen habe ich schon, daß es so geht, selbst brauche ich das nicht.
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




Jörg
Beiträge: 8548

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Jörg » Mo 21 Okt, 2019 11:03

Kannst aber auch mit drei Monitoren arbeiten
das wäre kein Problem, aber alle drei Monitore würden an der Graka hängen; meine CPU hat keinen
integrierten Grafikchip.
ich werde das nach Install der 16.1 dann probieren.




iasi
Beiträge: 15895

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von iasi » Mo 21 Okt, 2019 11:09

Jörg hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 11:03
Kannst aber auch mit drei Monitoren arbeiten
das wäre kein Problem, aber alle drei Monitore würden an der Graka hängen; meine CPU hat keinen
integrierten Grafikchip.
ich werde das nach Install der 16.1 dann probieren.
Funktioniert.
Nur muss man darauf achten, dass Resolve die 3 Monitore beim Start auch zur Verfügung hat, sonst muss man die Konfiguration wieder neu einstellen.

Wie sehr die 3 Monitor-Konfiguration dann an der Leistung der Grafikkarte zieht, ist für mich noch die Frage. Ich kann´s noch nicht einschätzen.




dienstag_01
Beiträge: 10687

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von dienstag_01 » Mo 21 Okt, 2019 11:12

Mich würde ja vielmehr interessieren, vielleicht habe ich es ja auch verpasst, ob die Ausgabe über eine Grafikkarte farbverbindlich ist. Oder braucht es dazu eine Monitoring Card von BM?




Jörg
Beiträge: 8548

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Jörg » Mo 21 Okt, 2019 11:26

Funktioniert.
Nur muss man darauf achten, dass Resolve die 3 Monitore beim Start auch zur Verfügung hat,
danke, nur zur Sicherheit:
3 Monitore, Resolve im Dualmonitorbetrieb, Vorschau am Dritten?




iasi
Beiträge: 15895

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von iasi » Mo 21 Okt, 2019 11:31

Jörg hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 11:26
Funktioniert.
Nur muss man darauf achten, dass Resolve die 3 Monitore beim Start auch zur Verfügung hat,
danke, nur zur Sicherheit:
3 Monitore, Resolve im Dualmonitorbetrieb, Vorschau am Dritten?
ja - so läuft´s bei mir - an einer Grafikkarte.




Bruno Peter
Beiträge: 4092

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von Bruno Peter » Mo 21 Okt, 2019 11:42

dienstag_01 hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 11:12
Mich würde ja vielmehr interessieren, vielleicht habe ich es ja auch verpasst, ob die Ausgabe über eine Grafikkarte farbverbindlich ist. Oder braucht es dazu eine Monitoring Card von BM?
Ich habe das Vollbild auf einem HDTV im Cinema-Abspielmodus und HDMI-Imput.
Dort ist für mich der Farbeindruck natürlich verbindlich, das Videobild stellt der Vorschaucodec zu Verfügung.

Die BM-Karte wird doch ebenfalls bis zum HDMI-Ausgang vom Vorschaucodec gefüttert, oder hat die BM-Karte eine eigene Echtzeitcodierung incl. aller Filter und Einstellungen auf der Timeline?
Kann ich mir nicht vorstellen!
** S8-Hobbyfilmer seit 1970, Video seit 1988, Schmalfilmdigitalisierer seit 2007 **
http://www.videoundbild.de/




klusterdegenerierung
Beiträge: 18489

Re: DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 21 Okt, 2019 12:12

Bruno Peter hat geschrieben:
Mo 21 Okt, 2019 06:17
Jörg hat geschrieben:
So 20 Okt, 2019 19:57


schade, passt mir nicht in den Kram.
Danke Bruno.
Kannst aber auch mit drei Monitoren arbeiten..., dann bringst Du alles unter auf 1 und 2 der NVidia-Grafikkarte und
die Vollbildvorschau an der CPU-Graphics...
Gelesen habe ich schon, daß es so geht, selbst brauche ich das nicht.
Ich habe sie alle an der Geforce, intern würde wieder bremsen da diese dann lanes benötigt die der Gefroce nicht mehr bereitstünden.
Bei mir läuft das mit dreien super, links Schnitt, rechts Scopes und gedöns und oben auf dem großen Vollbild wenn nötig.

Leider funzen die shortcuts für den Vollbildmodus immer noch nicht, bei Strg F geht Voll nur auf den 1. nicht auf 3..
"Faulheit ist der Tod der Fantasie!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Wie albern ist das denn
von Darth Schneider - Sa 9:29
» Gerücht: Nächstes Jahr MacBook Pro 16" mit 12-Kern M1X?
von Axel - Sa 9:18
» Blackmagic DaVinci Speed Editor: Kompakte Tastatur für Resolve inklusive Studio Lizenz für 299 Euro!
von Darth Schneider - Sa 9:11
» KI ermöglicht automatisches Layering von bewegten Video-Objekten
von Christian Schmitt - Sa 9:11
» The Batman - Teaser Trailer
von Darth Schneider - Sa 8:45
» THE BOND - James Bond Fan-Film mit professionellen Actionszenen
von klusterdegenerierung - Sa 8:44
» BMPCC (original, 4K, 6K) und externe Steuerung?
von Darth Schneider - Sa 8:06
» Erfahrungen mit Viltrox-Objektiven an Fuji X?
von rush - Fr 23:45
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 23:02
» Premiere CC Vorschau ruckelt bei 4K/60 h.265
von bigben24 - Fr 22:55
» m4v-Datei und wav-Date zu einer avi-Datei verbinden
von srone - Fr 20:38
» Tamron kündigt 17-70mm 2.8 VC für APS-C an
von rush - Fr 20:24
» Carl Zeiss Contax - C/Y - M42 gesucht
von bteam - Fr 20:23
» Camarada App -- macht aus zwei Smartphones eine simple s3D-Kamera
von roki100 - Fr 19:41
» Was denken sie über Matrix 4?
von rush - Fr 19:20
» Beeindruckend: Canon R5 mit RF85/1.2
von iasi - Fr 19:12
» Ein Licht für Straßenkinder
von 7River - Fr 18:21
» Premiere Pro 2020 friert ständig ein während Premiere 2019 funktioniert?
von TheGadgetFilms - Fr 15:27
» Warner veröffentlicht alle Kinofilme des Jahres 2021 zeitgleich direkt bei HBO Max
von iasi - Fr 14:16
» 8mm für die gute Laune.......
von dienstag_01 - Fr 13:39
» Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM: Profi-Praxis + Sony A7SIII zu gewinnen
von TheGadgetFilms - Fr 12:43
» Atomos: Firmwareupdate für Ninja V bringt ProRes RAW für Olympus OM-D E-M1X und E-M1 Mark III
von slashCAM - Fr 12:40
» Das MacBook Pro 13" M1 im 4K, 5K, 8K und 12K Performance-Test mit ARRI, RED, Canon uva. ...
von patfish - Fr 12:36
» Jürgen Thormann - Interview mit der Stimme von Michael Caine
von ruessel - Fr 11:13
» Zhiyun Crane 2 geht nicht mehr an
von huck - Fr 10:51
» 50zig Jahre Tatort - Für die Tonne (1)
von K.-D. Schmidt - Fr 9:19
» i5 2500k PC aufrüstbar?
von MrMeeseeks - Fr 2:23
» Wie viele Subpixel haben die Pixel auf dieser Darstellung?
von Phkor - Fr 0:10
» Sigma: Drei neue 24, 35 und 65mm Vollformat-Objektive der I-Serie für DSLMs
von iasi - Do 23:44
» Dual Funk-Lavalier Set von Hollyland - LARK 150
von rush - Do 22:11
» Digitalisierung von VHS-C Kassetten
von Bruno Peter - Do 22:01
» Probleme mit RCM vs. CST
von AndySeeon - Do 20:49
» GoPro 6 oder 7 Zeitraffer und Stromversorgung
von Mantas - Do 20:12
» Premiere nutzt nur einen Teil der Perfomance und ist überlastet.
von srone - Do 19:59
» Was hörst Du gerade?
von 7River - Do 16:39
 
neuester Artikel
 
THE BOND - Fan-Film mit Profi-Action

Der James Bond Fan-Kurzfilm "The Bond" wurde an einem Tag und mit geringem Budget abgedreht, doch der zentralen Kampfszene sieht man dies nicht an -- wie es gelang, die Action so gekonnt umzusetzen, hat uns das Camcore-Team verraten, neben weiteren Einzelheiten von der Produktion (shot on Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K G2 + Hawk Anamorphoten). weiterlesen>>

Sony Creative Pro Night - powered by slashCAM

Wir freuen uns, am 10. Dezember 2020 die Sony Creative Pro Night ab 19:00 auf slashCAM zu Gast zu haben. Bei dem live gestreamten Event steht die Erfahrung von professionellen Filmern aus der Praxis mit Kameras der Sony Cinema Line -- FX6 und FX9 sowie Alpha 7S III -- im Mittelpunkt. Außerdem gibt es eine Sony A7SIII inkl. Objektiv zu gewinnen. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...