Smartfan
Beiträge: 9

bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von Smartfan » Mo 07 Okt, 2019 19:25

Ich habe die 16 Studioversion.

Mein Problem ist, dass ich es nicht checke, wie ich lediglich 1 Clip grade sondern es automatisch mehr sind. Wieviel Clips automatisch mit gegraded werden hängt davon ab, wieviel Clips ich zuvor aus dem Importfenster auf die Timeline gezogen habe.

Was ich meine klingt ein wenig kompliziert, ist es aber nicht....


Also ich habe folgende Vorgehensweise:

Ich ziehe aus dem Mediapool 1 Clip in mein Importfilm-Fenster und schneide/ziehe dann aus diesem Clip nun z.B. 3 verschiedene Clips auf meine Timeline. Danach gehe ich in den Color Tab und grade einen Clip. Nun passiert folgendes: die 2 anderen Clips werden automatisch ebenfalls mit gegraded! Die Clips sind in den Vorschaubildern unten rechts jeweils mit einem roten Pfeil gekennzeichnet.

Ich möchte aber z.B. nur dass 1 Clip gegraded wird und nicht alle 3 Clips! Mache ich nun an einem Clip im Color Bereich Änderungen wirkt sich diese Änderung auch auf die 2 weiteren Clips aus...

Weiß jemand, wie ich das hinbekomme, dass nur der eine Clip bearbeitet wird?

Vorab vielen Dank!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




mash_gh4
Beiträge: 2996

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von mash_gh4 » Mo 07 Okt, 2019 19:33

im defaultmodus werden nur einzelne clips verändert, aber man kann die effekte auch auf die timline und gruppen von clips anwenden. leider ist der gui-bereich, wo man die entspechende einstellung sieht, in deinem screenshot abgeschnitten.




Smartfan
Beiträge: 9

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von Smartfan » Mo 07 Okt, 2019 19:39

danke für die schnelle Antwort,

hab ich aber nicht so richtig verstanden, sorry bin noch nicht soweit fortgeschritten mit den "Fachbegriffen"....?

hab hier nochmal ein kompletter Bildausschnitt angehängt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




klusterdegenerierung
Beiträge: 13941

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Okt, 2019 19:43

Moinsen Smartfan,
wenn Du weißt das Du die Schnippsel aus einem Clip nicht gleich graden möchtest, darfst Du sie nicht aus einem Clip importieren bzw trimmen.
Dann gehst Du wie folgt vor, Du kopierst Dir den Clip nochmal durch ziehen und alt gedrückt auf die Spur und schneidest Dir dort den entsprechenden Berreich den Du graden möchtest, möchtest Du das 4 mal, machst Du es 4 mal.

Ob das in der Cut page geht kann ich nicht sagen, müßte man mal probieren.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Smartfan
Beiträge: 9

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von Smartfan » Mo 07 Okt, 2019 19:58

Hi,

boah das ist aber echt nicht optimal, beim kopieren mit ALT kann ich "nur" auf der Timeline im rechten Vorschaufenster dann die Clips schneiden.

Im linken Vorschaufenster (Importfenster) kann ich dann den Clip nicht mehr schneiden, sonst zerschiesst es mir die Clips auf der Timeline, wenn ich hier die In und Outpunkte verändere.

Das Schneiden war im linken Vorschaufenster bequemer, Clips mit In und Out markiert und dann runtergezogen, das so oft ich wollte.... War deutlich bequemer

Da muss es doch noch eine andere Lösung geben.....?




klusterdegenerierung
Beiträge: 13941

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Okt, 2019 20:12

Smartfan hat geschrieben:
Mo 07 Okt, 2019 19:58
Hi,

boah das ist aber echt nicht optimal, beim kopieren mit ALT kann ich "nur" auf der Timeline im rechten Vorschaufenster dann die Clips schneiden.

Im linken Vorschaufenster (Importfenster) kann ich dann den Clip nicht mehr schneiden, sonst zerschiesst es mir die Clips auf der Timeline, wenn ich hier die In und Outpunkte verändere.

Das Schneiden war im linken Vorschaufenster bequemer, Clips mit In und Out markiert und dann runtergezogen, das so oft ich wollte.... War deutlich bequemer

Da muss es doch noch eine andere Lösung geben.....?
What???
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




klusterdegenerierung
Beiträge: 13941

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Okt, 2019 20:21

Also,
Gehe in die cutpage, klicke einen Clip an, so das Du die Trim Funktion aktiv hast, dann wälst Du per verschieben der anfangs & endklammern den Berreich den Du haben möchtest,
jetzt fügst per append funktion den Clip ein, nun verschiebst du den vorher erstellten Auswahlberreich dahin wo Du ihn nun hin haben möchtest und und fügst auch diesen Berreich wieder ein, das machst Du so oft Du willst.

Im Colortab verhält es sich wie einzelene Clips, da hängt nix zusamme, super easy und schnell.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Smartfan
Beiträge: 9

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von Smartfan » Mo 07 Okt, 2019 20:29

uiuiui,

also ich bin für die CUT Page noch nicht "bereit", bin froh dass ich einigermaßen mit der EDIT Page zurecht komme.

Ist vielleicht nur Gewohnheit....

Danke jedenfalls mal allen für eure Unterstützung!




klusterdegenerierung
Beiträge: 13941

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Okt, 2019 20:32

Das ist aber sogesehen das einfachere und für dich das schnellste, ich schaue aber mal grad ob es auch in der Edit geht.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Smartfan
Beiträge: 9

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von Smartfan » Mo 07 Okt, 2019 20:44

Habe gerade mal ein neues Projekt angefangen und nun scheint es ohne diese "Verknüpfung" zu gehen...!

Keine Ahnung warum? Auch die roten Pfeile sind nicht da.

Scheint zu klappen, eventuell habe ich bei dem alten Projekt irgendetwas verstellt???

Na egal, passt soweit, ich werde wieder berichten......




klusterdegenerierung
Beiträge: 13941

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von klusterdegenerierung » Mo 07 Okt, 2019 20:44

Also das mit Deiner rummarkerei kannst Du vergessen, dafür ist das wohl nicht so gemacht.
Du gehst anders vor, der Clip liegt auf der Timeline und Du scrollst dahin wo Du schneiden möchtest und wählst die Rasierklinge und schneidest Dir einen Berreich raus, den den nächsten und so weiter. Die Teile dazwischen die nicht gebraucht werden löscht Du mit del raus.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.




Smartfan
Beiträge: 9

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von Smartfan » Mo 07 Okt, 2019 21:02

ne du hast mich glaub falsch verstanden.

ich markere nichts an, das passiert ja automatisch!

genau das will ich ja nicht haben




SimGo
Beiträge: 2

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von SimGo » Fr 11 Okt, 2019 18:55

Klick im Colortab mit der rechten Maustaste auf das Vorschaubild und wähle
Use Local Grades
aus.
Du hast in dem Projekt
Use Remote Grades
angewählt.




Frank Glencairn
Beiträge: 9415

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von Frank Glencairn » Fr 11 Okt, 2019 19:38

Yup...


... aber ich weiß, Handbuch lesen ist ja soooo 90er




Smartfan
Beiträge: 9

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von Smartfan » Sa 12 Okt, 2019 08:02

SimGo hat geschrieben:
Fr 11 Okt, 2019 18:55
Klick im Colortab mit der rechten Maustaste auf das Vorschaubild und wähle
Use Local Grades
aus.
Du hast in dem Projekt
Use Remote Grades
angewählt.


Hi SimGo

super vielen Dank, du hast mein Problem gelöst, perfekt :-))))))

Grüße Smartfan




klusterdegenerierung
Beiträge: 13941

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 12 Okt, 2019 12:19

SimGo hat geschrieben:
Fr 11 Okt, 2019 18:55
Klick im Colortab mit der rechten Maustaste auf das Vorschaubild und wähle
Use Local Grades
aus.
Du hast in dem Projekt
Use Remote Grades
angewählt.
Dann hätte er aber doch rote Kästchen in den Thumbs gehabt.
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




SimGo
Beiträge: 2

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von SimGo » Sa 12 Okt, 2019 19:01

Hatte er ja auch....siehe oben




klusterdegenerierung
Beiträge: 13941

Re: bei Color Grading nur einzelne Clips bearbeiten möglich?

Beitrag von klusterdegenerierung » Sa 12 Okt, 2019 23:03

Achso und ich dachte die ganze Zeit er hätte die von den Markern. :-)
"Es reicht nicht keine Ideen zu haben, man muß auch unfähig sein sie umzusetzen!"




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Assault – Anschlag bei Nacht ... für Arme
von ruessel - Mo 8:51
» Aldi: Medion Erazer P17815: 17,3" Notebook mit Intel i7-9750H 6-Kern CPU und GTX 1660 Ti
von Kamerafreund - Mo 8:29
» Umzug mit Corel VS X3 von einem PC zu anderem
von BerndL - Mo 8:21
» Brauche dringend eure Hilfe. Kann man diese streifen wegbekommen?
von Frank Glencairn - Mo 8:13
» RED halbiert den Preis des Hydrogen One 3D-Smartphones
von Frank Glencairn - Mo 8:09
» DaVinci Resolve 16.1 Final und neues Blackmagic RAW Developer SDK sind da
von Bruno Peter - Mo 6:17
» Funkstrecke Audio
von Blackbox - Mo 2:37
» !BIETE! iPad Mini Cellular 16GB
von srone - So 23:02
» Wenn 8K TVs nicht 8K (und 4K nicht 4K) sind - Samsungs Problem mit der Auflösung
von srone - So 22:13
» Software zum generieren von Live-Einblendungen, Logos usw via Chroma Key gesucht
von mash_gh4 - So 21:15
» Verkaufe Canon XF100 Camcorder
von lugro - So 19:32
» Smartphone für Gelegenheitsfilmer
von srone - So 18:55
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von markusG - So 18:20
» Welcher Monitor für Premiere Pro + Photoshop?
von Tobetebot - So 18:02
» Hat die Panasonic S1 Dual ISO? Ich denke: JA
von Mediamind - So 17:45
» Gibt es in Resolve auch solche Audio-Übergänge wie diesen hier?
von dustdancer - So 16:57
» Was hörst Du gerade?
von roki100 - So 16:26
» VideoPad Video Editor Übergänge funktionieren nicht
von Riki1979 - So 15:10
» ++ Biete ++ Panasonic Leica DG Vario-Summilux 10-25mm 1.7 ASPH.
von panalone - So 15:05
» HDR Anfängerfrage zur "Leuchtkraft"
von Jörg - So 12:52
» Am Avid Samsung Monitor bleibt schwarz
von dienstag_01 - So 11:41
» Bessere Fotos
von Bruno Peter - So 9:58
» Polaroid mal anders.....
von ruessel - So 9:38
» Die Panasonic S1H in der Praxis: Autofokus, Ergonomie, Akkuleistung, Lüfter und Fazit - Teil 2
von Mediamind - So 8:17
» Tja, wohl alles nicht so einfach...
von DWUA y - So 6:39
» Kann man die Übersteuerung etwas eliminieren?
von srone - Sa 23:32
» Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony
von Kintaro360 - Sa 21:31
» Umfrage: Schneidest du Videos mobil am Laptop?
von 3Dvideos - Sa 18:15
» Olympus OM-D E-M5 Mark III MFT-Kamera -- jetzt mit Cinema4K-Video
von roki100 - Sa 15:23
» Atomos Inja Inferno
von Peter Friesen - Sa 13:38
» Am Avid / blackmagic Community 4k Samsung Monitor bleibt schwarz
von tomroo - Sa 11:41
» Tokina stellt neu designtes Tokina ATX-i 11-16mm F2.8 CF Zoom für APS-C (S35) Kameras (Nikon F und Canon EF) vor
von iasi - Sa 11:18
» Sigma fp -- 4K RAW-Kamera demnächst für 1899 Dollar verfügbar
von iasi - Sa 9:34
» ***BIETE*** Panasonic GH5S + Panasonic 12-35mm 2.8 + DMW-XLR1-Mikrofonadapter
von Aloko - Fr 23:30
» Was schaust Du gerade?
von roki100 - Fr 23:26
 
neuester Artikel
 
Die Panasonic S1H in der Praxis II

Im zweiten Teil unseres Panasonic S1H Praxistests widmen wir uns unter anderem den Themen Autofokus (und manueller Fokus), Ergonomie, Akkuleistung und natürlich gibt es auch unser Fazit zur Panasonic S1H. Wie gut ist also die Vollformat Panasonic S1H als videoafines 10 Bit Gesamtsystem in der Praxis? weiterlesen>>

Rolling Shutter Werte von Blackmagic, Canon, Fuji, Nikon, Panasonic, Kinefinity und Sony

Wir messen schon länger die Sensor-Auslesezeiten der von uns getesteten Kameras. Nun wollen wir einmal einen ersten kommentierten Überblick wagen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).