JVC Forum



JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!



... was JVC-Modelle betrifft, die keine eigene Kategorie haben
Antworten
Panzermann
Beiträge: 7

JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Panzermann » Di 24 Sep, 2019 19:12

Moin moin @ all!
Ich habe eine JVC GY DV-500 wie schon im Titel geschrieben,und ich wollte mal fragen ob man die DC-Output Buchse (12V 0,1 Ah...die kleine für externe Geräte) freischalten muss oder nicht? Denn ich habe dort ein Data-Recorder vom Typ Datavideo DN-60 A angeschlossen. Dort an der Buchse der Cam kommt keine Spannung an!! Was mache ich falsch? ...oder hat einer einen Rat?

Besten Dank für eure Hilfe!

Mfg Harry (Panzermann)




Panzermann
Beiträge: 7

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Panzermann » Do 26 Sep, 2019 16:38

Hat keiner diese Camera,und kann mir Hilfestellung geben???




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von WoWu » Do 26 Sep, 2019 17:29

Die 12 V Buchse ist lediglich zum Betrieb eines externen Mikrofons vorgesehen und daher auch limitiert auf 100 mA.
Damit wirst Du keinen ext. Recorder betreiben können.
Ich tippe mal drauf, dass die Kamera in die Begrenzung geht, wenn Du da größere Verbraucher anschließt, sofern sie nicht anders abgesichert ist und das die Ursache dafür ist, dass da nichts mehr anliegt.
Ist denn die Versorgungsspannung (pin1 GND / pin4 +12V) vorhanden, wenn kein Recorder dran hängt ?
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Frank B. » Do 26 Sep, 2019 20:18

Mensch, Wowu, ich habe mir schon Gedanken gemacht um dich. Alles ok bei dir?




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von WoWu » Do 26 Sep, 2019 20:26

Ich war nur grad hier, weil ich eine PM beantwortet habe und das Posting stand ganz oben, da dachte ich, ich versuch dem Kollegen mal zu helfen.
Ansonsten, alles ok.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Frank B. » Do 26 Sep, 2019 20:36

Anscheinend willst du hier kürzer treten. ;)




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von WoWu » Do 26 Sep, 2019 20:56

Fakten sind doch in diesem Forum gar nicht gefragt.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




Frank B.
Beiträge: 9318

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Frank B. » Do 26 Sep, 2019 21:00

Hier ist so manches nicht gefragt. Man muss ja auch nicht nur reden, wenn man gefragt ist. Es gibt genug, die mitlesen und sich ihren Teil denken.




Panzermann
Beiträge: 7

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Panzermann » Sa 12 Okt, 2019 20:00

Moin ….
...danke für die Antworten um mein Prob zu lösen..aber ich hatte sehr lange warten müssen um die oder eine Antwort zu kriegen,deshalb habe ich mich auch nicht mehr zu Wort gemeldet .Ich bitte dies zu entschuldigen!




Panzermann
Beiträge: 7

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Panzermann » Sa 12 Okt, 2019 20:39

Moin...
...so habe mal die Spannungsversorgung der besagten Buchse zu erkunden versucht!
Ihr seht,Spannung kommt an! Wenn diese Buchse wirklich nur 100 mAh abnimmt,kann man also nur Geräte anschliessen,die diesen Wert auch abnimmt,richtich?
Mein Data Recorder DN-60 hat eine Abnahme über Netzadapter 500mAh.Ist das jetzt ein Spitzenwert oder variert der Wert oder ist das ein permanenter Wert der Abnahme.Über Akkus oder Batterien weiss ich nicht,wo da der Wert liegt.Ist das dann der gleiche Wert?
https://348315.forumromanum.com/member/ ... 89-01.html




Panzermann
Beiträge: 7

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Panzermann » Do 17 Okt, 2019 22:16

...ich weiss ja nicht ob hier einer mitliest...
scheinbar wird dieses Forum wohl irgendwie gemieden!




fmgraphix
Beiträge: 139

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von fmgraphix » Fr 18 Okt, 2019 12:35

Wowu hat dir die Antwort doch schon gegeben.




Jott
Beiträge: 18077

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Jott » Fr 18 Okt, 2019 14:28

Einfach Batterien einlegen ist keine Option?

"The Datavideo DN-60 is powered by four traditional or rechargeable AA batteries, a set of batteries provide approximately two hours continuous recording, depending on the type of battery used. Datavideo have also included an external power supply for when you are near a power outlet."




Panzermann
Beiträge: 7

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Panzermann » Fr 18 Okt, 2019 16:45

Moin...Ich weiss das der Recorder ein Signal von der Camera kriegen sollte vom Auslöser,dass er aufzeichenen soll.Dann frage icvh mich aber warum noch extern Batterien eingelegt werden sollen.
Übrigens: Akkus gehen laut Versorgungs-Spannungsoption nicht,da die Akkus nur 1,2 V pro Celle haben und Batterien 1,5 V hergeben also 4,8V gehen bei dem Recorder nicht, wenn die Anfangsspannung vom Recorder 5,0V beträgt!!




Jott
Beiträge: 18077

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Jott » Fr 18 Okt, 2019 16:49

Da sieht (nein, sah, ist ja historisches Zeugs) Datavideo aber anders! :-)

https://www.datavideo.com/eu/product/DN-60A

"Dann frage icvh mich aber warum noch extern Batterien eingelegt werden sollen."

Weil das Ding Strom braucht vielleicht?




WoWu
Beiträge: 14808

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von WoWu » Fr 25 Okt, 2019 23:04

Panzermann hat geschrieben:
Do 17 Okt, 2019 22:16
...ich weiss ja nicht ob hier einer mitliest...
scheinbar wird dieses Forum wohl irgendwie gemieden!
Ich bin nur noch ganz selten hier unterwegs, deswegen dauert es auch. Sorry.
Wie schon beschrieben.
Der Ausgang der Kamera ist nicht für den Betrieb von Recordern vorgesehen.
Er ist auf 100 mA limitiert.
Mal ganz davon abgesehen, dass Du Dir damit natürlich auch die Laufzeit der Kamerabatterie entsprechend verkürzen würdest, denn 500mA sind ja auch nicht so ganz ohne für den Kamerakku.
Das mit der Steuerung des Recordern, muss Du noch mal nachlesen. Über diese Spannungsversorgung ist kein Steuersignal vorgesehen.
Ich würde da auch nicht weiter dran herumdoktern, denn, je nachdem, wie der Spannungsausgang abgesichert ist, können solche Überlasten schnell mal zum Defekt werden.
Was die Frage der Spannungsdynamik beim Recorder angeht, ist das ziemlich akademisch denn irgendwann sind die 500mA „fällig“ und es bringt Dir nichts, wenn sich der Recorder in dem Augenblick verabschiedet, obwohl er doch ggf. in andern Situationen mit einem geringeren Strom auskommt.
Also ... vergiss es einfach und versorg den Recorder aus einem externen Akku oder Batterien.

Ich bin dann mal wieder weg, wenn noch Nachfragen sind, schick mir einfach ˋne PN.
Gute Grüße, Wolfgang

E-Book:
www.provideome.de




srone
Beiträge: 8849

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von srone » Sa 26 Okt, 2019 00:35

der port war gedacht, um audio via funkstrecken zu bedienen, micht mehr und nicht weniger....:-)

lg

srone
"x-log is the new raw"




Panzermann
Beiträge: 7

Re: JVC GY DV-500 Output-Spannungsproblem!

Beitrag von Panzermann » Sa 26 Okt, 2019 15:55

okay...danke für alle Antworten!!




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Neue Sony A7S III filmt intern in 4K 10 Bit 4:2:2 bis 120fps - mit 15+ Dynamikumfang
von rush - So 23:53
» Insta360 ONE R - mit VR-Brille?
von kledano - So 22:19
» Sirui kündigt anamorphotisches Weitwinkel-Objektiv 35mm F/1.8 1.33x an
von roki100 - So 22:00
» Urlaubscam - Walking - Dji Osmo Pocket , Insta360 One R, DJI Ronin SC für Lumix oder was anderes
von Jott - So 20:33
» Helles preiswertes Smartphone?
von Jost - So 20:28
» >Der LED Licht Thread<
von pillepalle - So 18:39
» Was schaust Du gerade?
von klusterdegenerierung - So 17:59
» ++Biete++ Z-Achsen Stabilisator für Gimbal (Ronin, Moza, etc.)
von panalone - So 17:08
» Nucleus Nano arretieren?
von pillepalle - So 17:03
» Für Zuhausebleiber: Vienna walkthrough
von klusterdegenerierung - So 16:43
» Bildbesprechungen und Gedanken zu Licht
von Alex T - So 16:38
» Zoom F6 Multitrack Fieldrecorder: Kompakte Audio-Funktionen für Solo-Shooter - Teil 1
von Mediamind - So 15:28
» Video Material Mini Dv trotz Drop Out archevieren
von Asjaman - So 15:18
» Apple: Großes Update für 27" iMac - schneller und mehr Speicher
von markusG - So 13:45
» AOC U32U1: 31.5" 4K Monitor im Porsche Design mit 98% DCI-P3
von -paleface- - So 12:55
» Sigma 85mm F1.4 DG DN | Art Objektiv vorgestellt für L-Mount und Sony E
von Axel - So 11:57
» MAD MAX The Wizard Trailer
von klusterdegenerierung - So 11:37
» Z CAM E2-S6G Global shutter S35
von roki100 - So 11:01
» 3 x HMI / 2 x 4-Bank Fläche / Ersatzbrenner
von kledano - So 8:26
» Tips für Intercom-Funke?
von TomStg - So 7:35
» Günstig Objektive mieten
von klusterdegenerierung - So 1:47
» Nikons Webcam Utility für spiegellose und DSLR Kameras ist da
von Jost - Sa 20:11
» bebop Micro Akkus jetzt auch mit 200 Wh Leistung erhältlich
von klusterdegenerierung - Sa 18:39
» Ohrwurm 2020
von Jost - Sa 16:54
» HDMI Transmitter für 120€
von Sammy D - Sa 15:13
» Die Rolling Shutter Werte der Canon EOS R5
von MarcusG - Sa 12:56
» Welcher Adapter bei SONY CX900 für ext. Mikro?
von Tscheckoff - Sa 10:20
» Onlineseminar - Hands-on Sony VENICE (Deutsch)
von ruessel - Sa 9:59
» Stativ für den Anfang A7III + 70-200 2.8
von Tscheckoff - Sa 7:20
» RED Komodo: Erste Modelle sind ausgeliefert und erste Footage im Netz
von iasi - Sa 0:44
» MOONWALK Sony A7SIII
von nachtaktiv - Fr 22:10
» Festgerammter Step-down-Ring
von Sammy D - Fr 21:38
» Fs5 Mark2 keine Firmware verfügbar?
von SixFo - Fr 21:09
» Manhattan: Sights People Sounds
von 7River - Fr 20:57
» Blackmagic Fusion. Zeig deine Kunst! :)
von Noah - Fr 20:00
 
neuester Artikel
 
Canon EOS R5 Rolling Shutter

Es gibt aktuell bei uns viel zu testen und wir fangen einfach mal häppchenweise an: Hier das Rolling Shutter Verhalten der neuen Canon EOS R5, das bereits Interessantes über den neuen 8K-Sensor verrät. weiterlesen>>

Dreherfahrungen mit der Sony A7S II

Zwar dreht sich bei slashCAM vieles um die Filmtechnik, doch noch spannender ist ja eigentlich, was man damit anstellen kann. Diesmal sprechen wir mit Alessandro Rovere, dessen Film From North to South aktuell im Rahmen einer Ausstellung zu sehen ist -- über das Drehen mit der Sony Alpha 7S II, über Drohnenaufnahmen, Software-Abomodelle, Sound Design, und vieles mehr. weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
concatenation 2 OLYMPIC GAME

Die olympischen Spiele als großes bewegtes Puzzle, bei dem man sich die Teilchen passend zuschneiden kann -- genug Geduld vorausgesetzt...