slashCAM
Administrator
Administrator
Beiträge: 11259

LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von slashCAM » Fr 23 Aug, 2019 07:33


Erst vor kurzem war der für seine Taschenlampen und Akkus bekannte chinesische Hersteller Nitecore mit seinen intelligenten Akkus für Sony Alpha in der slashCAM News gew...
Bild
Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?




nic
Beiträge: 1920

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von nic » Fr 23 Aug, 2019 19:06

Ich frage mich wer diese ganzen ‚Noname‘-Objektive kaufen soll. Der Markt wird gerade von neuen (vorwiegend FF)-Optiken überschwemmt. Auch im oberen Preissegment. Ich habe schon fast den Überblick verloren.

P.S.: Bokkelux, nicht Bokehlux.




rush
Beiträge: 9495

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von rush » Sa 24 Aug, 2019 09:32

Wer nicht leihen möchte sieht vielleicht in den günstigeren Derivaten einen Kaufanreiz.

Ein oder mehrere Master-Primes stellt man sich womöglich nicht Mal eben ins Regal... Bei den china-Krachern wird selbst ein ganzer Satz dagegen beinahe "greifbar" und eher möglich.

Ständige Verfügbarkeit an Optiken im eigenen Bestand kann ja je nach Produktion auch mal ein Argument sein.

Ob man das benötigt und wie gut sie letzten Endes perfomen steht auf einem anderen Blatt.

Aber ich kann die Diskussion der gefühlt unantastbaren Master/Ultra Primes und Co kaum noch hören... Die Zeiten sind genauso vorbei wie in vielen anderen Produktionsbereichen von Film/TV... Die Alternativen steigen und sind oftmals kaum schlechter oder teils gar schon nahezu auf Augenhöhe.
keep ya head up




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 24 Aug, 2019 10:47

Ja, das einzige was wirklich bisher nicht erfolgreich kopiert wurde sind Cooke Primes.
Ansonsten wird die Luft ganz oben wirklich dünn, und die Chinesen holen überall gewaltig auf - die können mittlerweile so ziemlich alles besser als wir.




pillepalle
Beiträge: 1017

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von pillepalle » Sa 24 Aug, 2019 10:52

Ganz interessant in dem Zusammenhang finde ich die Feststellung von Bill Bennett, der sieht das die Kameras immer kleiner werden, die Optiken aber bisher nicht und darin eine der technischen Herausforderungen der nächsten Jahre liegt.



VG




Frank Glencairn
Beiträge: 9305

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von Frank Glencairn » Sa 24 Aug, 2019 10:58

Physik ist halt schwer auszuschalten




nic
Beiträge: 1920

Re: LF Cine Objektive Superior Primes von Nitecore: Rebranded NISI, Bokehlux, Kinefinity Objektive?

Beitrag von nic » Sa 24 Aug, 2019 11:24

Frank Glencairn hat geschrieben:
Sa 24 Aug, 2019 10:47
Ja, das einzige was wirklich bisher nicht erfolgreich kopiert wurde sind Cooke Primes.
Ansonsten wird die Luft ganz oben wirklich dünn, und die Chinesen holen überall gewaltig auf - die können mittlerweile so ziemlich alles besser als wir.
Du meinst also, dass es von allen gängigen high-end Objektiven eine chinesische Kopie gibt? Das wäre mir neu. Hast du Beispiele? Auch habe ich z.B. noch von keiner einzigen wirklich guten chinesischen Cine-Zoomoptik gehört.




Social Media

       
 Aktuelle Beiträge [alle Foren]
 
» Rambo: Last Blood - offizieller Teaser Trailer
von Funless - Mi 9:21
» Volontariat in Köln - Bereich Kamera Assistenz & Pulling Focus
von TV Crew Köln - Mi 8:55
» Bluesreen und Greenscreen in einem Video auskeyen
von salzlandvideo - Mi 8:17
» DVR-16 Studio: Timelinejustierung
von Bruno Peter - Mi 7:36
» Habt Ihr auch NUR Ärger mit Hermes?
von Alf302 - Mi 7:36
» Passion für Lost Places
von Frank B. - Di 23:46
» Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Erfahrung
von vivavista - Di 23:42
» Tilta Screen Modification for the BMPCC 6K & 4K
von iasi - Di 23:04
» Wovon ernährt der sich?
von Benutzername - Di 22:32
» Musikalische Untermalung zu einem House Track
von Daeni Chrome - Di 22:20
» "Green Screen" Eckernförde
von Jörg - Di 22:11
» Atomos Shogun 7: Kostenloses Firmwareupdate verdoppelt Helligkeit auf 3.000 nits // IBC 2019
von rush - Di 21:34
» Hands On: Sony FX9 - 5.9K Vollformat-Camcorder mit Fast Hybrid-Autofokus und 16 Bit Raw Output // IBC 2019
von klusterdegenerierung - Di 20:36
» Adobe bestätigt: ProRes RAW in Premiere Pro kommt
von nic - Di 20:11
» Sony a7s VS. a7s II: Welche ist besser für Video?
von rush - Di 19:12
» Die visuell besten Musikvideos
von Asjaman - Di 18:23
» Irix Cine 11mm T4.3 Weitwinkel-Objektiv vorgestellt // IBC 2019
von Drushba - Di 18:22
» RED startet Verkauf von gebrauchten DSMC2 Kameras // IBC 2019
von TonBild - Di 18:02
» SIRUI 50mm/F1.8 1,33x Anamorphot für 500 Euro im Anflug // IFA 2019
von rush - Di 17:36
» Avid Media Composer bekommt ProRes RAW Unterstützung // IBC 2019
von R S K - Di 17:03
» HP 17 Zoll Pavilion Gaming - vernünftiges Budget Videoschnitt-Notebook?
von stip - Di 16:50
» Messevideo: Erste Aufnahmen mit dem SIRUI Anamorphoten 50mm 1.33x f1.8 // IBC 2019
von -paleface- - Di 14:59
» Messevideo: Blackmagic Design Video Assist 12G HDR: BMD RAW-Aufnahme, 2500 Nits, L-Akkus // IBC 2019
von CameraRick - Di 14:02
» Die Panasonic Lumix S1H - Erste 6K-FullFrame Kamera unter 4.000 Euro
von nic - Di 12:50
» Was hörst Du gerade?
von klusterdegenerierung - Di 11:16
» Edius 9.5 bringt erweiterte RAW-Unterstützung, ua. für Blackmagic RAW // IBC 2019
von R S K - Di 11:11
» Videokapitelanzeige (mp4) in Player über Premiere Pro Export?
von Alf302 - Di 10:05
» SUCHE Software zum Drehplan erstellen und Kalkulation
von GWF-Team - Di 9:23
» Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019
von j.t.jefferson - Di 2:49
» BMPCC4K/6K Tilt screen+M.2 SSD _DIY Tutorial
von MrMeeseeks - Di 1:32
» Blackmagic Pocket 6 K, problem with compact flash
von rush - Mo 22:29
» RED teasert Komodo: Kommt eine RED Cine Kompaktkamera?
von iasi - Mo 21:13
» Z Cam E2G, E2C, E2-6F, E2-S6, E2-F8
von markusG - Mo 20:20
» Motorisierter Kamera-Slider "DIY"
von DAF - Mo 19:36
» Neue Profi Farbkalibrierung speziell für HDR/OLED Displays: X-Rite i1Display Pro Plus // IBC 2019
von cantsin - Mo 17:09
 
neuester Artikel
 
HP Pavilion Gaming - Workstation unter 1000 Euro?

Müssen portable Workstations zur 4K-Videobearbeitung wirklich mehrere tausend Euro kosten oder geht es auch günstiger? Wir versuchen zu beleuchten, welche Kompromisse man unter 1.000 Euro wirklich eingehen muss. weiterlesen>>

Die neue 5.9K Sony FX9 im ersten Hands On

Wir hatten bei einem Sony PRE-IBC Event Gelegenheit zu einem ersten Hands On mit der neuen Vollformat Sony FX9, die über einen 5.9 K Sensor (15+ Stops) verfügt und den aus der Sony Alpha Serie bekannten Fast Hybrid Autofokus erhalten hat. Hier alles zum Thema FX9 Sensorauslesung, Formate, Autofokus, Frameraten, elektronischer Vario ND-Filter, 16 Bit RAW-Optionen... weiterlesen>>

neuestes Video
 

Aktuelles Video:
Deep in the Guatemalan Jungle with my FPV Drones

Hals- oder vielleicht besser gesagt rotorbrecherische Flugaufnahmen gibt es hier zu bestaunen -- extrem gekonnt lässt der offensichtlich Racing-geschulte Pilot seine kleine Drohne durch die Luft wirbeln (Danke ans Forum für den Hinsweis).